Aldi 19'' Zoll TFT für 300 Euro - gut oder schlecht?

  • was mir gerade auffält ist das ich bei meinem tft z.b beim kontrast 22,21 machen kann danach kommt aber direct 19. so gibt es eineige andere werte die er auch überspringt

  • Ja, die Ausleuchtung is net wirklich gut! Aber dieser benQs+ tft is auch net viel besser!


    hab mir den heute gekauft und naja für das Geld is es schon in Ornung!!
    1 Pixelfehler hab ich und der monitor is sehr hell!!!!!!!!!Weiße oberflächen blenden förmlich,selbst wenn man helligkeit auf 0 hat und kontrast auf mitte.


    Der blickwinkel is nur bei dunklen anwendungen gut!!


    Fürs surfen ist der tft nicht geeignet!!


    Die farben ssind beimMedion 1A.! Es blendet aber bisschen heftig, so dass ich augenschmerzen habe!Wenn ich euf den crt monitor gucke, ssind z.B. buchstaben bisschen verschwommen!! Ich weiß nicht,aber ob das auf dauer so gut ist!


    Schlieren sind mir nur bei 2 fast 2 Furious in der rennscene aufgefallen(beim schalten). Aber es ist auch ein LCD>kein TFT!!!
    LCD reagiert von haus aus langsamer, hat aber ein besseres Bild!


    nochmal kurz>


    nachteile:
    -sehr hell
    -blendet
    -blickwinkel
    -oben/unten dunkler
    -pixelfehler



    vorteile:


    - schöne farben/treue
    - günstig
    - dvi anschluss/vga
    -lautsprecher(manche brauchen die)
    -design sieht ok aus



    Fazit:
    Für den Preis is der LCD von Medion ganz ok! Was besseres bekommt man nicht( 19 zoll ) für 299€. Aber ich überlege mir trotz allem,ob ich ihn wieder zurückgebe, da ich manchmal auch länger am PC bin!!
    Aber ist schon komisch, wenn ich auf den crt gucke,der genau neben dem Lcd steht! Sieht alles so unscharf aus(auf der Röhre). Echt Merkwürdig!!

  • Quote

    Original von Sebl
    Vielleicht hat das was mit dem VSync zu tun @ bladchen. Versuch das mal einzuschalten (falls es aus ist). auch im CS:S.


    heman Das ist die Umstellung @ heman. Als ich meinen 19"-Röhren gegen einen 19"TFT eingetauscht habe taten mir auch die Augen weh. Außerdem hatte ich diesen "Wölbungseffekt", also mein Gehirn dachte wohl noch immer ich hätte in alter CRT-Manier ne Wölbung auf dem Display :)
    Farbschema hab ich auf "warm", bei cold bekomm ich auch Augenkrebs. Brightness und Kontrast jeweils auf 20 runter. Die Einstellungen von der GRafikkarte wirken sich allerdings stärker und kräftiger aus, als die Einstellungen direkt am TFT.


    Erst einmal Danke für die Tipps.



    Wenn ich den Kontrast u. Helligkeit auf 20 runterregel, kann ich bei dunklen Passagen in einem Spiel z.b. Splinter Cell nichts mehr erkennen.......das ist ungenügend....höhere Einstellungen tun meinen Augen weh.....wie die Postings über mir bestätigen...

  • Hallo erstmal, ich habe mir auch den medion lcd 19" geholt, entweder ich habe einen knick in der optick, oder ich kenn mich nicht aus.
    - keine Pixelfehler
    - einheitlich hell
    - standfuß ist top, steht perfekt
    - design ok
    - kein störendes schlieren


    habe an vga angeschlossen


    Ich habe aber keine Ahnung, was ich machen soll, das meiste was hier steht, ist nichts positives. klar gibt es bessere die aber auch mehr kosten.
    Also, ich habe keine Probleme, oder ich bemerke sie nicht.

  • Also damit mich keiner falsch versteht,


    die Schlieren bei Counterstrike Source oder Joint Operetions treten wirklich NUR bei extrem schnellen drehungen auf. Bei normalem laufen ist es ok.


    Außerdem habe ich das Gerät angeschloßen und direkt getestet. Ich habe allerdings gelesen, das TFT`s eine weile laufen sollten, damit die Flüssig-Kristalle wärmer sind und dadurch schneller reagieren.


    Für mich ist es aber nicht akzeptabel, den Monitor erst ne Stunde laufen zu lassen, bevor ich spielen kann.

  • Ich wollte mir den Aldi holen und hab mir den Samsung 913N geholt.
    Dieser ist auch schon wieder beim Händler, weil TFT gegnüber CRT ein paar Dinge hat die einfach unschön sind.


    - Viel zu helle unnatürliche bunte Farben
    - nicht perfekte Ausleuchtung, oftmals unerschiedliche Helligkeit
    unter TFT Monitoren weit verbreitet.
    - Pixelfehler/Fehler als Standard den man bis zu einer gewissen Grenze hinzunehmen hat.
    - Nur physische Auflösung wirklich scharf


    Den Vorteil seh ich nur weil die Geräte so schlank und leicher einzustellen sind.


    Ich hol mir nicht nur keinen Aldi-TFT sondern garkeinen TFT und bleib bei CRT.
    Gehört nicht ganz hierher, aber sind vielleicht auch ein paar Umsteiger dabei.

  • Hallo und guten Morgen,


    auch ich sitze seit gestern vor meinem neuen 19´und teste und teste. Kann die Kommentare "Schrott" hier zwar nicht verstehen, denn um Schrott handelt es sich wirklich nicht (hatte leider nur Samsung 17 + Notebook zum Vergleichen), aber ich wollts mal wissen.


    Design--> Geschmackssache
    Pixelfehler --> 0
    Geräusch/Ton/"Fiepen"-->nix
    Standfestigkeit --> wieso soll der auch wackeln (ein Vorredner hats schon gepostet, der Fuß muß deutlich einrasten.
    Farbtreue-->mindestens genauso gut wie der 17ner, besser als das Notebook
    Schärfe-->astrein, nix unscharfes zu entdecken (Word-Office)
    DVD anschauen-->Keine Schlieren, Bild zackig (liegt wohl an der Graka :-))
    Zocken-->derzeit kein Game :-(
    Ausleuchtung-->[subjektiv Nokia Test] Seitenrand vielleicht etwas heller (bei reinem schwarz), ist bei mir vom Blickwinkel abhängig. Alle anderen Nokia Tests einwandfrei und vor allem also mein Bild ist schwarz wenn es schwarz sein soll :-)


    Also vielleicht bin ich nicht verwöhnt und es gibt teurere Geräte, die ich jedoch nicht beurteilen kann. Auch die 8 ms dünken mir sehr niedrig, hab aber auch noch nicht feststellen können, dass sie nicht stimmen sollen (dafür sind die bekannten Programme für Privatanwender wohl etwas untauglich und mein Fachwissen etwas eingeschränkt.


    Zu den Farben allgemein, ich denke wer ne halbwegs aktuelle Graka hat, kann hier in der Farbgebung noch genug rumspielen um auf seine "Lieblingsfarbtreue" zu kommen.


    Vielleicht gibt es tatsächlich unterschiedliche Tranchen von Monitoren (wenn ich die anderen Postings hinsichtlich Fieben/Pixelfehler) berücksichtige, aber dann hab ich einfach Glück gehabt. Umtauschen, nöööö, warum auch :-)

  • also ich verfolge den Thread seit beginn an und die Meinungen gehen ja wirklich krass ausseinander, von totalem Schrott bis ganz brauchbar..


    nachdem ich "EDV Fuzzi" bin und das schon einige Zeit ist es immer wieder erstaunlich wie dieser TFT beurteilt wird !


    ich habe mir den TFT geholt und gestern in Betrieb genommen.
    Da wir hier in der Firma sehr viele verschiedene TFT`s haben und ich aktuell vor einem 19" TFT von Siemens sitze ( MVA Panel ) kann ich den 19" von Aldi recht gut beurteilen.


    angeschlossen habe ich ihn an einer ATI Radeon 9800 XT via DVI.
    Der TFT ist in der Grundeinstellung ( Subjektiv ) viel zu hell.
    Leider ist der Helligkeitsregler des TFT`s nicht wirklich brauchbar sodas ich die Helligkeit via XP gedimmt habe.
    bei der Suche nach Pixelfehlern fällt sofort die ungleiche Ausleuchtung des TFT`s bei schwarzem Bidschirm auf.
    Diese stört aber wirklich nur bei ganz schwarzem Bildschirm !!


    Schlierenbildung
    gezoggt habe ich folgende Spiele in der Standardauflösung von 1280x1024
    - farcry
    - Doom3
    - CS Source
    - Empire Earth
    bei keinem Spiel ist auch nur der Ansatz von Schlieren zu erkennen !!!
    und ganz nebenbei.. ich zocke CS seit 4 Jahren...


    Das der TFT nicht so fest steht wie ein Röhrenmonitor sollte eigentlich klar sein, der Ständer erfüllt aber seine Aufgabe recht gut


    positiv
    - sehr schneller TFT ( keine Schlierenbildung )
    - gute klare Farben


    negativ
    - Helligkeitsregler "fast" ohne Funktion
    - schlechte Ausleuchtung bei ganz schwarzem Bildschirm
    - Systemkabel ( VGA, DVI und LS in einem )


    Fazit
    TOP Preis- Leistungsverhältnis !!


    alle die die hier die Meinung vertreten der Monitor wäre schlecht möchten mir doch bitte ein vergleichbares Modell für 299,- € nennen ?!


    Gruß
    Armin

  • Hallo zusammen,


    möchte aufgrund der sehr kontroversen Meinungen auch meinen Erfahrungsbericht hier einstellen.


    Ich hatte bisher einen 17" Röhrenmonitor im Einsatz, dies ist mein erster Flachbildschirm. Zu anderen Flachbildschirmen habe ich auch im Freundeskreis keine Vergleichsmöglichkeit.


    Zunächst einmal zu einigen "Fehlermeldungen" in diesem Beitrag:
    - Piepen/Pfeifen: bei mir nicht
    - Pixelfehler: mehrmals getestet, tatsächlich keinen!
    - Standfestigkeit: gut, wackelt definitiv nicht
    - Design: reine Geschmackssache, stört mich absolut nicht.


    Hinsichtlich der Kritikpunkte bzgl. Helligkeit und "blasser" Farben kann ich nur sagen: ja, war bei mir in der Standardeinstellung auch zu hell und zu blass. Die Schärfe war nach Installation des Treibers und Einstellung der Bildwiederholfrequenz aber sofort 1A. Habe dies mit Excel- und Word- Dateien getestet, kein Grund zur Klage.


    Die Helligkeit habe ich von eingestellten 70 auf 25 runtergeregelt, damit bin ich momentan sehr zufrieden. Die Farben habe ich über meine Grafikkarte neu eingestellt, bin auch damit jetzt sehr zufrieden. Auch hier entscheidet meiner Meinung nach die persönliche Präferenz, von "extrem bunt" bis "sehr blass" ist alles möglich.


    Zum Thema "Schlieren" kann ich noch keine definitive Aussage tätigen, habe beim abspielen von DVDs und bei Medal of Honor aber subjektiv keine Schlieren erkennen können.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin mit dem Kauf absolut zufrieden, kein Grund zur Klage.

  • Das Gerät ist aus meiner Sicht auch nicht schlecht, daß könnte sich Aldi bzw. Medion auch nicht leisten.
    Sicher ist es so, daß bei diesem Modell eine Breite Serienstreung vorliegt und das dabei einige mehr und andere weniger Glück haben.


    Zu den Aussagen hier denke ich, gibt es einige die noch keinen TFT vorher hatten, so wie ich, und deshalb auch nicht vergleichen können. Ich finde halt man kann ein Gerät schlecht beurteilen, wenn man keine Vergleichsmöglichkeiten hat. Auch diese ganzen Testprogramme muss man erst mal bedienen und vor allem die Erbgebnisse auswerten können.
    Dann gibt es noch die Gruppe, die ihren TFT um jeden Preis schön reden, weil sie ihn haben und nichts weiter.


    Ich war letztens mal im MediaMarkt und muss sagen, man kann da die Bildschirme, bwhl sie aufgebaut sind, auch nicht beurteilen. Sie waren alle an VGA angeschlossen manche stehen tief manche hoch, Verkäufer zu 90% Null Ahnung.
    Da macht der Einkauf bei Aldi fü mich keinen Unterschied.



    Im Klartext, der Monitor hat für die 299EUR ein gutes Preis/Leistngs Verhältnis.


    Man durfte keine Wunder erwarten, daß war von Anfang an klar!


    Dazu möchte ich aber sagen, daß wer mit den Monitor nicht zufrieden ist, ihn am besten wieder zurückbringt, ein wenig wartet und sich dann seinen eigentlichen Favoriten holt.


    Es kann gut sen, daß der Hyundai ImageQuest L90D+ in Kürze für 50EUR mehr zu haben ist und wenn man überlegt, wie lage man einen Monitor hat und wie schnell man 50EUR mal woanders verplempert, spart man doch lieber mal an anderer Stelle.

  • Was habt ihr eigentlich immer mit dem "Schön reden....und wenn man ihn schon hat" ?


    Ich denke mal die Poster in diesem Forum hier unterscheiden sich bei weitem von dem 08/15 User, der seine Wurst, Obst und Technik im Aldi kauft. Die normalen Anwender, die von Farbtreue/Kontrast/DVI/Reaktionszeit/Schlieren usw. keinerlei Ahnung haben, kaufen den Monitor weil er billig ist.


    Tester und Käufer, die hier im Forum schmökern (oder es erst seit kurzem gefunden haben so wie ich), befassen sich sicher intensiver mit der Materie und wissen - naja zumindest meistens - von was sie reden.


    Lieschen Müller ist mit dem Monitor zufrieden weil er groß ist und billig und vor allem selbsterklärend (deshalb ggf. wenig Finetuning in den Einstellungen ??).


    Ich gehe mal davon aus, dass die meisten hier ohne zu zögern ihren Medion wieder zurückbringen würden, oder es bereits getan haben, sollten sie mit dem Produkt nicht zufrieden sein. Die Vergleichmöglichkeiten die ich hatte (17er Samsung TFT/Notebook) haben zumindest mal für mich - mit meinem eingeschränkten Beurteilungsvermögen :-) - ausgereicht um zumindest ein non-professionelles Statement abzugeben.


    Gruß
    Welfe

  • Das ist natürlich richtig. Wer hier keine aktuelle Grafikkarte hat und über Unschärfe, ruckeln, wenig Auflösungsmöglichkeiten und schlechten Farben redet, sollte das Problem erstmal woanders suchen.


  • Stimme Dir zu!!!


    Wie regelt man die Helligkeit über XP ???
    Bild ist auch mir definitiv viel zu grell, selbst bei runtergeregelter Helligkeit u. Kontrast!!!

  • Hiho,


    habe mir gestern auch einen 19er gesichert und kann sagen dass ich ihn wirklich ok finde. Lange testen konnte ich ihn leider noch nicht, aber bis jetzt ist mir kein Pfeifen, keine Pixelfehler (daraufhin hab ich schon getestet) und kein wackeliger Fuß aufgefallen.
    Auch schwarz ist bei mir schwarz.


    Es wär doch wirklich interessant zu wissen ob Aldi verschiedene Modelle in Umlauf gebracht hat. Man könnte ja mal die Produktnummer auflisten. Meiner hat die


    MD 30219


    Mindestens einer meiner vielen Vorschreiber hat ein anderes Modell.


    Bisher hatte ich nur einen alten 17'' CRT. Was mich interessiert: macht es (von der Bildqualität, Schärfe, Schlierenbildung) einen Unterschied ob ich den TFT mit 16 oder 32Bit Farben betreibe?


    Grüße elmon8