Xerox XA7-19i

  • Hey Callya!
    Schön, dass Du so begeistert bist.
    Erstaunlich, dass der Xerox auch im Vergleich mit dem Viewsonic so gut abschneidet, der ja immerhin ein TN hat.
    Dass Graustufen und Schwarzwert beim VA besser sind ist klar. Knalliger bei den Farben geht natürlich immer, aber das muss dann mit einer realistischen Darstellung nicht mehr viel zu tun haben.
    Ich finde, man fährt mit der Grundeinstellung "warm" recht gut. Dazu habe ich den Kontrast auf 72, die Helligkeit auf 16 gestellt.


    War er bei PC-Spezialist mit 800:1 oder 1000:1 angegeben?
    Nachdem TFTShop.net geschrieben hat, dass offensichtlich tatsächlich unterschiedliche Panels verbaut werden (mehrere Zulieferer), habe ich so eine Theorie, dass die 800er weniger PF haben.


    Grüße und noch viel Spaß!


    Frank

  • Ich habe auch ein 800er Kontrast! Zur Zeit habe ich das Gerät auf "kalt" und 50 bei Kontrst und 60 bei Helligkeit...werde andere Werte noch ausgiebig testen!


    Vorab zur Spieletauglichkeit:


    Folgendes Bild sollte verdeutlichen, dass man wohl ganz gut drauf zocken kann ;) :D ! Allerdings, da gebe ich TFTshop.net recht, nicht so gut wie auf dem Vx912! Naja, ausfürlicher wirds dann beim Test!

  • Bei "kalt" hatte ich Probleme bei Fotos realistische Hauttöne zu bekommen...


    Ansonsten: Hübsches Familienfoto... :D ;)

  • Moin, eben angemeldet, nachdem ich mich seit ca 15 Stunden dauerlesen dazu entschieden habe das ding auch zu bestellen :)
    btw, tolles Board, so erfüllt das Netz seinen Zweck.
    War schon ganz schön anstrengend zuletzt hier den ganzen Thread hier durchzuwühlen ^^. hab auch den penny-pieper durchgelesen und einige andre Tests...wollte ursprünglich nur 250-300 Eur0s ausgeben....aber damit wird man offenbar bei 19" nicht glücklich - und 17 Zoll mag ich nimmer....Grafikbearbeitung is da zu anstrengend, aber zocken muss ich auch anständig können.


    Nun ja jetz kratz ich das letzte was ich hab zusammen und bestell, wie in dem Thread schon mal erwähnt, bei Computer Muething, Ebay



    zu meiner entscheidung für gerade das Angebot des Monitors hat mich folgendes geführt:


    Bewertungsprofil: 54555
    Positive Bewertungen: 99,9%
    mit unter anderem bewertungen wie


    "Wie immer ein Super Geschäftspartner auch Umtausch bei defekt ist kein Thema! Ergänzungskommentar von scott24: Dieser Firma kann Man zu 100% vertrauen."
    un nach 56 Seiten bewertungen die erste neutrale *g*
    "Nach Lieferung falscher Ware hat es ja doch noch geklappt!"
    un immerwieder wird die Versandgeschwindigkeit angepriesen.


    außerdem hat das dort angebotene Modell nach angabe offenbar zwar 300 cd/m² aber ein panel mit 800, was mich franks theorie auf pixelfehlerfreiheit hoffen lässt....schliesslich hat der jenige der hier im thread dort bestellt hat auch einen einwandfreien bekommen und ist damit glücklich geworden


    Ich hoffe viel. am Montag über den tollen schirm berichten zu können und nicht danach über den hoffentlich guten händlerservice erzählen zu müssen =)


    Ich hoffe ich hab jetz mit meinem ersten post nich zu viel über den händler geschwallt, das soll auch keine Werbung sein, ich hab ja da noc hgarnie bestellt, wollte nur nochmal auf das angebot aufmerksam machen.


    Danke
    Rasta

    Quote

    Originally posted by mike_d
    ...Dann hab ich leicht mit dem Finger auf das Panel gedrückt, wo der Pixelfehler ist, und dann ist er verschwunden und bis jetzt nicht wieder aufgetaucht!

  • Quote

    Original von RasTaIARI
    außerdem hat das dort angebotene Modell nach angabe offenbar zwar 300 cd/m² aber ein panel mit 800, was mich franks theorie auf pixelfehlerfreiheit hoffen lässt....


    Tja, wie gesagt, es ist nicht mehr als eine Theorie...
    Wobei mir die Kombination von 800:1 und 300 cd/m2 jetzt auch neu ist.
    Bislang habe ich immer nur 800:1 mit 250 cd/m2 oder 100:1 mit 300 cd/m2 gesehen.
    Ich vermute mal fast, dass hier jemand völlig durcheinander gekommen ist.


    Grüße


    Frank

  • Quote

    Original von QuesT
    callya-g auf deine photo sieht man sehr schön wie der spiegelt der monitor besser gesagt das glass davor.


    Auf Callya´s Foto sieht man auch gut die problematische Konstellation: Fenster im Rücken, bzw. schräg dahinter, insgesamt ist der Raum auf dem Bild sehr hell.
    Je schlechter das Verhältnis von Raumhelligkeit zu TFT ist, umso stärker spiegelt er.
    Je heller der TFT im Vergleich zum Raum, umso besser. D.h. dann bei dunklen Bildschirminhalten (Spiele, Filme) wenigstens den Vorhang zu oder das Rollo runter.


    Falls Callya-g einen Blitz benützt hat, könnte das den beschreibenen Effekt auf dem Bild noch verstärken, weil er ja damit den Raum aufhellt, bzw. direkt eine Lichtquelle auf den TFT richtet.


    Aber immer daran denken: Bei anderen TFTs spiegelt es vielleicht nicht, aber wenn der Raum sehr hell ist, bzw. Licht direkt von hinten auf den TFT scheint, sieht man auch nicht viel mehr...


    Grüße


    Frank

  • hi xeroxfans
    hab nun schon eine weile dieses forum durchgeackert, bin letztendlich auch am xerox hängengeblieben, super monitor.
    warum ich jetzt noch was dazu schreibe, sind meine schlechten erfahrungen die ich hatte beim geltend machen des rückgaberechts gemacht habe.


    ich hab auch beim oben erwähnten ebayshop "computer müthing" gekauft, ging reibungslos, deshalb auch eine gute bewertung bei ebay, dann nach 2 tagen bei einer diashow bildschirm wird schwarz lässt sich weder mit anderer grafikkarte noch analog wiederbeleben. xeroxauskunft, monitor zurzeit nicht lieferbar, aber ich hätte ja das recht ihn beim händler zurückzugeben. gesagt getan, email an "computer müthing" mit ankündigung auf rücktritt, -wurde nicht beantwortet,
    2. emai,l wollte 1. bestätigt haben, -nur die ankunft der 2. wurde bestätigt. nochmals 3. email wieder mit rücktrittsankündigung, zugleich schriftlich in monitorverpackung wiederholt fehler beschrieben und zurückgeschickt (porto 10,5€) bezahlt.
    nach ca. 1 Woche "alte orginalverpackung" mit neuem monitor zurück?!
    o.k. monitor war gut, also mail, dass ich wenigstens mein porto ersetzt bekomme wie bei reperatur im garantiefall üblich.
    strickte weigerung vonseiten "computer müthing" mit den unmöglichsten begründungen. (z.b. zurücksenden ohne vorigen email-kontakt, einfach unfrei zurückgesendet und noch so ein paar stielblüten) habs dann aufgegeben, aber alles andere als korrekt würd ich sagen
    gruss helga

  • Naja, aber wenigstens haben sie Dir schnell den Monitor ausgetauscht. Da gibt es hier im Forum ganz andere Erfahrungen...
    Außerdem gibt es selbst Hersteller, die Dir bei Einsendung auf Garantie das Proto nicht erstatten.
    Ich hatte vor Jahren mal einen Samsung 17 Zoll CRT, der innerhalb der Garantie kaputt ging. Den sollte ich an eine Firma in Darmstadt schicken auf eigene Rechnung. Mit Verpackung war das Teil schwerer als 20 kg, daher hätte die Post es gar nicht verschickt. UPS wollte ca. 70 DM für den Versand! Da habe ich ihn lieber selber hingefahren und einen Freund in der Nähe besucht.
    Den Rückversand hat dann Samsung übernommen.


    Ich denke, da lassen sich 10 Euro noch verschmerzen, auch wenn´s ärgerlich bleibt.


    Grüße


    Frank

  • o_O
    Interressant!
    Habe auch NOCH nich bestellt...
    habe erst eine Email geschrieben, leider können sie mir keinen Pixelfehlertest machen.
    habe ihnen jetzt eine 2te geschrieben in denen ich sie ein bisschen zugeschwallt habe und das ich mir überlege ob ich die Bestellung per Netz lieber nicht riskieren sollte...


    dabei wollte ich gleich noch nen Ramriegel mitbestellen o0


    und das tue ich jetzt auch o_O leider wohne ich in Misstkaff Garmisch und müsste erst rumgurken bis ich irgendwo den Monitor zum mitnehmen finde


    hmmmm.....buy and pay or order and pray ? o_O O_o

    Quote

    Originally posted by mike_d
    ...Dann hab ich leicht mit dem Finger auf das Panel gedrückt, wo der Pixelfehler ist, und dann ist er verschwunden und bis jetzt nicht wieder aufgetaucht!



  • Hi RasTaIARI


    Ich hab meinen Xerox auch bei Computer Müthing bestellt aufgrund auch deiner beschriebenen Tatsachen. Ich habe es nicht bereut. Sehr professionell ,schneller Versand ,0 Pixelfehler (kein Pixelfehlertest machen lassen) usw. Da ich den TFT hätte zurückgeben können, wenn was gewesen wär, hatte ich keine Bedenken mehr. Nachdem ich hier einige negative Berichte über Pixelfehlertests gelesen habe, habe ich keinen machen lassen, um auch so sicher zu gehen das der TFT "versiegelt" in dem Karton ankommt. Na ja kann man so oder so sehen mit diesen Tests aber ich bin ohne ganz gut gefahren.


    Gruß molex

  • Exakt das ist auch der Grund warum sie keine Tests machen...sie hätten unausgepackte screens bei sich rumstehen....aber moment ich habe eben meine antwort erhalten....kommt gleich hier rein...

    Quote

    Originally posted by mike_d
    ...Dann hab ich leicht mit dem Finger auf das Panel gedrückt, wo der Pixelfehler ist, und dann ist er verschwunden und bis jetzt nicht wieder aufgetaucht!

  • Ui doll, na super o0
    die wollen mir statt dem xerox den Benq 937s+ weil sie da n test machn können
    o0 0o
    pfff
    narf

    Quote

    Originally posted by mike_d
    ...Dann hab ich leicht mit dem Finger auf das Panel gedrückt, wo der Pixelfehler ist, und dann ist er verschwunden und bis jetzt nicht wieder aufgetaucht!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir aufgrund der positiven Aussagen hier im Forum auch den XA7 19i 8ms gekauft. Das Design ist wirklich sehr schön.
    Leider ist es bei mir so, das dass Bild nach dem Einschalten ca. 3-5 min.
    leicht flackert. Wenn der Monitor Betriebstemperatur erreicht hat ist das Flackern weg. Ist das bei Euch auch so?
    Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ich wirklich eine 8ms Variante des XEROX habe. (Beim Scrollen von Text, verschieben von Internetexplorerfenstern und schnellen Filmszenen zeigt mein Tft doch erhebliche Schwächen.)
    Außer auf dem Aufkleber des Händlers,ist kein weiterer
    Hinweis zu finden. Merkwürdigerweise steht auf der Rückseite des Panels
    MfG. Date: January, 2004. Ist das das Herstellungsdatum? Was steht denn bei Euch drauf? Ich würde mich freuen wenn Ihr meine Fragen beantworten könntet, da ich den Xerox nur noch Morgen umtauschen kann.

  • ja war beim ersten model von mir so..


    die geschichte:


    1. flackert 3-10min
    2. zurückgegeben und neuen mitgenommen
    3. pfeift dass mans nen raum wieter hört
    4. zurückgegeben nach viel tam tam und neuen mitgenommen
    5. gemerkt "NEUER = ALTER" (anhand der seriennummer
    6. zurück und gemosert.. händler checkte RMA Feddback und sagte ja der wurde getauscht ..die frage bleibt halt noch wie man nen monitor in einen tauschen kannd er die selbe SN hat.. egal mit heimgenomme und schon aufs flackern gefreut
    7. angeschlossen.. kein pfehler, kein pfeifen, ken FLACKERN *?*


    nun is immer noch die frage wie kann das sein.. egal.. also laut xerox supportfirma darf weder flackern noch pfeifen sein!
    schadet aber auch nicht wenn er leicht flackert denn das mit der temp ist wirklich so..aufwärmphase.. nur sollte es nicht gleich direkt ausm karton schon so sein.

  • Hi Kosto! Also ds mit dem Flackern ist wohl ein Fehler, der nicht auftreten darf! Bei uns ist das Fertigungsdatum Januar 2005! Von daher denke ich, dass dein Händler das alte Modell unter neuem Namen verkauft hat! Wenn es so ist, wäre es eine Frechheit. Du solltest auf jeden Fall umtauschen und wo anders bestellen!Gruß, callya-g!