NEC LCD1980FXi (Prad.de User)

  • Was gibt es da jetzt zu analysieren, schau es dir doch selber an ;)


    Ein Farbprofil beschribt was ein Gerät kann und was nicht. Durch Serienstreuung weicht aber jedes Gerät von diesen Angaben ab. Das Profil des Herstellers ist also immer nur eine Annäherung.


    Bei meinem Vergleich ergab sich folgendes Bild:
    Größter Farbraum Eizo L797 (wie CG19) gefolgt vom 1980FXi und dem L778. Insgesammt liegen alle Ergebnisse dicht beieinander worbei der Vergleich vom 1980FXi und dem L778 einen relativ geringen Unterschied ergab. Wie schon gesagt ist es am besten wenn Du dir das selbst anschaust.

  • Hatte es mir angeschaut, fand es aber gar nicht so einfach zu erkennen, welcher Farbraum grösser ist. An der einen Ecke lugen die Gitter hervor, an der anderen Ecke tauchen die Gitter in den Farbraum ein ...


    Wer garantiert einem eigentlich, dass Eizo (aus Marketinggründen) den Farbraum im Profil nicht zu gross angibt?

  • ntl
    hast du jetzt eigentlich das Problem der fehlenden Einstellmöglichkeiten über DVI gelöst??
    Es kann doch wirklich nicht sein, dass man ein besseres Bild nur über den Analog Eingang bekommt.


    Kannst du vielleicht noch mal was zu Bildbearbeitung sagen - so nach dem du jetzt das Display ne Weile hast? Das wäre nämlich neben Internet/Office so mein Haupteinsatzgebiet. Die Daten klingen ja sehr gut, gerade was die Einstellmöglichkeiten betrifft (6-Achsen Farbkorrektur etc). Über denwirklichen praktischen Nutzen bin ich mir aber noch unklar.
    Als Alternative könnte ich mir den p19-2 vorstellen, der zwar diese Einstellmöglichkeiten nicht hat, aber dafür 130€ billiger ist und auch überall ein hervorragende Bildquali bescheinigt bekommt (laut ct ist er gleich auf mit den großen/teuren Eizos)... Hmmm...


    DANKE!

  • Ne. Mit DVI gehen nicht alle Einstellmöglichkeiten (steht auch im Handbuch).


    Bildbearbeitung: IMHO gut. Aber ich habe natürlich keinen Eizo L797 zum Vergleich. Wenn der Gamut des Eizo Displays wirklich grösser ist, spräche das evt. gegen den NEC. Aber ich traue den Angaben von Eizo nicht so recht.


    Die vielfältigen Einstellmöglichkeiten beim NEC lohnen sich wohl in erster Linie, wenn man den Monitor z.B. mit Gretag's Eye-One Display II kalibrieren will (denn eine Kalibrierung per Graka ist ja bekanntlich Mist).

  • Leider hat kein Händler in meiner Nähe den Monitor vor Ort zum Angucken...


    Könntest Du vielleicht noch ein paar Fotos von dem Gerät einstellen?? Wäre super!



    Danke und Grüße!

  • Quote

    Originally posted by ntl
    Fotos findet man doch überall (in jedem Webshop).



    Er meinte wahrscheinlich ein Foto das grösser als 10x15 Pixel ist und über dem nicht "Beispielfoto" steht

  • Quote

    Original von Zaphod1


    Er meinte wahrscheinlich ein Foto das grösser als 10x15 Pixel ist und über dem nicht "Beispielfoto" steht


    *g*
    Ja, das hast du richtig erfasst. Überall findet man nur dieses Beispielfoto, was wohl von der NEC Homepage stammt. Ich finde, dass man darauf nicht gerade viel erkennt. Es sieht fast aus wie ein Computermodell und nicht gerade wie ein
    Bild aus dem Alltag...


    Aber wenn nicht, dann ist es auch nicht so tragisch!


    Insgesamt finde ich es aber erstaunlich, wie wenig man im Inet über den TFT findet. Keinen Test, keine weiteren Erfahrungsberichte (auch nicht in Englisch usw.), keine real-life Bilder... sehr schade!

  • Quote

    Original von ntl


    Korrekt. (Deshalb mache ich auch keine überflüssigen Fotos. ;-)


    Danke für die gelinkten Fotos...:)
    Ich will ja auch nichts sagen, aber ist euch schon aufgefallen, dass es immer das SELBE offizielle Produktfoto ist?? Nie ein Foto frontal, nie eins von der Seite, nie eins im Pivot, nie eins auf nem Tisch um mal einen richtigen Gesamteindruck von der Größe/Filigranität zu bekommen usw usw.
    Immer das selbe Foto...


    naja, ich habe schon verstanden, dass du keine Fotos machen willst (und ist ja auch völlig ok), aber man kann nur wirklich nicht behaupten, dass man ja im Internet reichlich Fotos dazu finden kann (ausser dem auf 100 Internetseiten veröffentlichtem (gleichem) Produktfoto von NEC).
    Wenn ich so die neuen FSC P19-2 Berichte inkl. Fotos sehe, merkt man schnell, dass real life Bilder eben doch anders aussehen, als das Produktfoto. Deswegen hätte es mir interessiert.


    Aber gut, was solls!


    Grüße!