Posts by centrifuge

    Gleiche Farben auf allen Systemen zu erreichen ist praktisch Unmöglich. Jeder Monitor hat einen anderen Farbraum, ist vom Benutzer anders Kalibriert usw. Der unterschied zwischen TN und MVA ist da wohl das Geringste Problem, und absolut zu vernachlässigen.
    Über "Websichere Farben" hat man sich aber schon lange vor dir Gedanken gemacht. Herausgekommen ist eine Farbtabelle von 216 Farben, die jedoch an Bedeutung verloren hat.

    Quote

    Original von frank60
    - Helligkeitssteuerung: grundsätzlich wird bemängelt, daß die automatische Helligkeitsregelung unbrauchbar sei (Bild zu dunkel) und deshalb abgeschaltet wurde. Wohl dem, der eine Bedienungsanleitung lesen kann. Dort ist verständlich beschrieben, wie die Automatik eingestellt wird. Bei meinem Monitor arbeitet sie perfekt.


    Ich habe die Bendienungsanleitung gelesen kann aber trozdem nichts passendes Dazu finden. Wie kann man da was einstellen?

    Quote

    Original von Andi
    Natürlich kommen diese vor. Wenn du den Test gelesen hast, sind dir sicherlich die Messwerte für die Helligkeit nicht entgangen und der Farbraum und die Farbreinheit sind ebenfalls genannt. Mehr kann man mit einem Colorimeter sowieso nicht ermittel. Was fehlt dir also?


    Mir fehlen z.B Angaben zur Farbtemperatur und Delta E Werte.

    Momentan habe ich eigentlich kein besonders großes Interesse daran mir einen TFT Monitor zu kaufen (falls doch, bestimmt nicht diesen, der Eizo S1910 wäre da noch interesannter). Daher sind mir die Messwerte speziell zu diesem Gerät eigentlich egal, doch würde es mich interessieren warum diese Daten im Test (auch solche von anderen Monitoren) nicht vorkommen. Die Tests profitieren doch nur von ausführlicheren Informationen, oder etwa nicht?

    Ist der TFT auch etwa eine halbe Stunde vor dem Spielen warm gelaufen?
    Bis zur Unkenntlickeit verwaschene Texturen hören sich für mich nicht gerade nach technologiebedingter Bewegungsunschärfe an.

    Wenn ich die Interpolation beim GUI sehe, sehe ich sie auch beim Spielen. Für einen optimalen Spielgenuss darf es bei mir nur die native Auflösung sein. Klar muss ich manchmal auch schon bei 19" Interpoliern. Ich bin aber froh das es eher die Außnahme als die Regel ist. Bei 20" wäre das sicher anders.

    Für 1018 € (laut geizhals.at) gibts den L797 (19") von Eizo welcher meiner Meinung nach einer der besten Monitore ist (abgesehen von Hardwarekalibierbaren Moitoren für den professionellen DTP Einsatz wie etwa Eizos CG Serie). Im Vergleich zum 1980FXi hat der L797 das hochwertigere Panel). Mit dem 1980SXi habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, aber auf den ersten Blick hat der FXi doch die Nase vorn, oder?
    Bei einem 20" TFT hast Du eine höhere Auflösung von 1600x1200 Pixeln anstatt 1280x1024 Pixeln bei 19". Zum Spielen benötigst Du also eine entsprechend potente Grafikkarte welche auch noch bei solch einer hohen Auflösung genug FPS auf den Bildschirm zaubert. Für den DTP Einsatz wäre eine hohe Auflösung natülich wieder vorteilhaft.

    Farbprofile beschreiben die spezifischen Eigenschaften eines Gerätes. Man braucht also für jedes Gerät ein eigenes Profil. sRGB (auch AdobeRGB oder ECI-RGB) sind Arbeitsfarbräume. Canon empfiehlt die Verwendung von AdobeRGB zur Bildbearbeitung. Siehe dazu auch: