ViewSonic VP191b, 8 ms (tomshardware.fr)

  • Ich wollte damit auch nur zum Ausdruck bringen, das man alleine vom Preis her beide nicht miteinander vergleichen kann. Ich finde der vp191b 8ms ist eine Sahneschnitte.

  • Quote

    Originally posted by [Hamm-er]


    Da hier nicht nur Experten reinschauen, sage doch mal was Du meinst, mir sagen die Begriffe nichts. Im übrigen kostet der Eizo L778 satte 799.- EUR und der ViewSonic vp191b nur 529.- EUR bei


    Die Farbwiedergabe bei TFTs wird über eine (L)ook-(U)p-(T)able (Tabelle mit Farbwerten) gesteuert. Bei 8-bit LUTs kann es bei Grauverläufen zu einer sichtbaren Abstufung der Grautöne kommen. Ich wollte mal fragen ob das bei dem ViewSonic sichtbar und störend der Fall ist. Bei dem FSC P19-2 hat jemand gepostet, dass bei Doom3 z.B. Lichtverläufe an Wänden schlecht aussehen (was wahrscheinlich an der 8-bit LUT liegt).

  • alles falsch.
    8 bit ist normal.
    VA panels dithern nicht.
    sie haben 16,7 millionen farben.


    TN panels arbeiten mit 6 bit.
    da wird gedithert.


    @ MDK
    gib mal paar links her, ich kann nix finden.


  • Also sollte es keinen sichtbaren Unterschied zwischen 8-bit und 10-bit geben?

  • Quote

    Original von JoE554
    Bei dem FSC P19-2 hat jemand gepostet, dass bei Doom3 z.B. Lichtverläufe an Wänden schlecht aussehen (was wahrscheinlich an der 8-bit LUT liegt).


    Ja, bei Doom 3 sieht es ziemlich übel aus finde ich. Wobei ich noch keine Zeit und Lust hatte großartig mit verschiedenen Einstellungen herumzutesten. Leider ist mir mein CRT abgeraucht, so dass ich auch keinen direkten Vergleich mehr habe - nur aus der Erinnerung.

  • Musst nur bei nach dem VP191s-2 schauen, da sind schon ein paar mit 8ms angegeben, ein paar sind auch nur mit 800:1 angegeben, da musst dann halt im Shop nachschauen, obs auch sicher der 8ms ist.

  • Quote

    Original von JoE554


    Hast Du den ViewSonic oder den FSC?


    Nur den FSC. Vorher hatte ich ein paar Tage lang den BenQ FP91E. Der war diesbezüglich noch eine Klasse grausamer. :(

  • das gibts nur, wenn es nebelig wird (bei mir jedenfalls)
    wenn die luft rein ist, dann siehts auch normal aus.


    wenn ich also diese sache meint, dann kann ich euch bruhigen. es liegt nicht an euren TFTs.


    @ joe
    soviel ich weiß können "normale" grafikkarten auch nicht mehr als 16,7Mio. farben darstellen.
    es gibt in bestimmten professionellen bereichen auch spezielle professionelle karten, die auch mit 10bit rechnen und paar farben mehr darstellen können. wofür man das braucht hab ich aber keine ahnung.
    du wirst mit sicherheit kein unterschied sehen zwischen 16,7 und mehr farben. (8bit - 10bit)
    den unterschied zwischen 16,2 und 16,7 sieht man dagegen schon deutlich bei farbverläufen. (TN panels)

  • Quote

    Originally posted by Data
    meint ihr sowas?
    das liegt nicht am monitor, sondern am spiel. ich habs auch auf meinem CRT.


    Ja so ähnlich. In diesem thread ist ein besonders markantes Beispiel gepostet (3. Post von oben). Beim FSC P19-2 scheint es einige Probleme damit zu geben:


    Quote

    Originally posted by fruit
    Hatte mich schonmal auf Seite 9 zu Wort gemeldet von wegen Probleme mit Doom 3 Effekten.


    Ich hab den P19-2 jetzt und der hat das selbe Problem wie der BenQ FP91E. Bei sich bewegenden Lichteffekten auf Wänden siehts streifig und farbverfälscht aus. Nicht so schlimm wie auf dem Bild von Seite 9, aber doch im Prinzip der selbe Mist.
    ...

  • das sieht ja natürlich ganz übel aus und kommt garantiert nicht vom spiel.
    ist ja was anderes als ich gezeigt hab. entweder stimmt mit der grafikkarte/treiber was nicht oder es liegt am monitor.
    ich weiß aber nicht warum ein monitor sowas machen sollte.
    am besten wwelti oder geist fragen und FSC ne mail schicken .

  • farbabstufungen ja. kommt vom spiel, wenn es sowas ist wa sich gezeigt hab.
    das bei fruit war was anderes und ist auch mittlerweile geklärt. seine grafikkarte war etwas kaputt. er hat jetzt ne neue und keine probleme mehr mit doom3.


    man muss auch dazu sagen, daß die farbabstufungen nicht so strak sind, wie hier öfter mal gezeigt wird, und wie viele leute vielleicht vermuten, die noch nie ein farbverlauf auf einem TN monitor gesehen haben. ich konnte es auf einem 16ms TN panel kaum sehen, da muss man schon genau hinkuken.
    bei starken abstufungen ist der monitor entweder richtig schlecht (gibts eigentlich gar nicht) oder er ist kaputt.


    würden TN panels nicht so einen schlechten blickwinkel haben, würde ich mir ein kaufen, denn die farbdarstellung und farbverläufe sind für mich voll ausreichend. nur die blickwinkel finde ich unakzeptabel, darum werde ich wohl den vp191 nehmen.

  • Oder den ViewSonic vx924, der soll 160° Grad haben, kommt aber erst im sommer und ob der der dann besser ist wird sich noch zeigen.

  • 160° ist doch nix neues, das haben schon viele. ist aber nur herstellerangabe, kann man drauf pupsen. stimmt alles nicht.