Eizo S1910-K (Prad.de)

  • Quote

    Na, wo bleibt denn der Testbericht, den uns Geist versprochen hat?


    Die ersten Seiten sind bereits online. Bin auf den Rest des Testberichtes gespannt! :D

  • Quote

    Original von Infinity2001
    Die ersten Seiten sind bereits online. Bin auf den Rest des Testberichtes gespannt! :D


    Arghs... ich hatte den schwarzen Rahmen vergessen. Da kann ich ja lange suchen. :)

  • Quote

    Original von Jodeldiplom


    Arghs... ich hatte den schwarzen Rahmen vergessen. Da kann ich ja lange suchen. :)


    Hehe, noch einer der es vor Spannung nicht ausgehalten hat! :)

  • Wieso Kauft den eigentlich keiner den L778 in weiss ....das Gerät sieht in der Farbe einfach genial aus und angeblich gesünder für das Auge !


    Habe das Teil auch in silber gesehen...wirkt grösser und nicht so schön :)


    ...gefällt mir sogar etwas besser als das sehr gelungene Design des 1980FXi .

  • Ist es eigentlich normal, dass der L778 im oberen Drittel leicht dunkler ist?


    Eine weisse Fläche wird oben eher zu einem Blaugrau, unten zu einem Gelbgrau. Fällt im Vegleich zum 1910 besonders schön auf.

  • Der Testbericht ist so weit fertig (auch in HTML gesetzt) und ich habe diesen Andi am Donnerstagabend zur veröffentlich übergeben.


    Es ist aber im Zusammenhang mit dem Farbveränderungseffekt noch in letzter Minute ein Punkt aufgetaucht, den wir vor Veröffentlichung überprüfen wollen.


    Ich gehe davon aus, dass der Test spätestens Sonntag online gestellt werden kann.


    Ich habe Verständnis, das viele den Testbericht lieber gestern als morgen lesen möchten. Ich hoffe das auch ihr Verständnis dafür habt, das eben auch noch ein Punkt im letzten Moment auftauchen kann, der einen Testbericht um einige Tage verzögert.

  • Quote

    Original von Jodeldiplom
    Ist es eigentlich normal, dass der L778 im oberen Drittel leicht dunkler ist?


    Eine weisse Fläche wird oben eher zu einem Blaugrau, unten zu einem Gelbgrau. Fällt im Vegleich zum 1910 besonders schön auf.


    eigentlich nicht .....bei mir ist die Weissfläche sehr homogen und Netzteilgeräusche macht meiner in keinem Bereich der Helligkeitseinstellung !


    Betreibe meinen bei 8% Helligkeit ...beim Gamen bis ca. 50% .

  • Quote

    Original von AUAäuglein
    eigentlich nicht .....bei mir ist die Weissfläche sehr homogen und Netzteilgeräusche macht meiner in keinem Bereich der Helligkeitseinstellung


    Gleich hol ich die Axt raus... oder meinen alten CRT. ;(


    Beschränkt sich dieses Brummen denn auf bestimmte Revisionen? Meiner stammt aus'em März dieses Jahres.

  • Quote

    Original von Jodeldiplom


    Gleich hol ich die Axt raus... oder meinen alten CRT. ;(


    Beschränkt sich dieses Brummen denn auf bestimmte Revisionen?


    glaube nicht...sind wohl mehr oder weniger Ausnahmen -mein 1980FXi war in der Beziehung der Oberhammer ,ein Umspannwerk war nichts dagegen...das Teil machte auch im ausgeschaltetem Zustand noch Geräusche :D

  • Aus. Schluss. Vorbei.



    Der L778 geht zurück....



    ... und der S1910 auch.




    Gründe (ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit):


    Der L778 hat zum Arbeiten das wesentlich angenehmere Bild. Trotz gleicher Helligkeits- und Farbeinstellungen empfinde ich beim Wechsel das Bild des L778 als viel erholsamer und entspannender für die Augen. Möglicherweise liegt es an der stärkeren Glättung beim S1910. Möglicherweise daran, dass der S1910 eben doch empfindlicher auf kleine Blickwinkelveränderungen reagiert. Velleicht auch am stärkeren Konstrast dank C-Booster. Ich weiss es nicht, und will es auch gar nicht mehr wissen. :(


    Spricht also alles für den L778, wenn nur das Brummen und diese komische Verdunkelung im oberen Drittel nicht wären.



    Vielleicht begeb ich mich mal bei TFTShop.net in Therapie und bitte ihn mir einen brummfreien L778 herauszusuchen. Aber wahrscheinlich häng ich eh schon bei allen TFT Händlern als Poster an der Wand...


    "Wanted. Dead or alive" :O

  • @Jodeldiplom


    Vielleicht wird der neue NEC 2080UXi mit S-IPS was für dich sein...bei einem Kontrast von 700:1 ,sehr gutem Blickwinkel und mit einwenig Glück ohne die Macken des 1980FXI -dürfte das Gerät der Renner werden !

  • @Jodeldiplom: Mach Dir nichts draus - ich werde neben dir an der Wand hängen (als Poster mein ich).
    Ich kann Dich sehr gut verstehen. Bei der Ausgabe von soviel Geld muss einfach alles stimmen - auch wenn hier viele mit weniger zufrieden sind. (Die Glücklichen beneide ich ein wenig... ;) )
    Um hier allen potentiellen S1910-Besitzern die Angst zu nehmen: Der Monitor ist, mit anderen TFT-Modellen verglichen, ein schönes Gerät mit tollem Bild. Er zeigt deutlich mehr Schärfe, Brillanz, und Farben als andere Modelle (ich habe mit sechs anderen Modellen verglichen) - zumindest beim optimalem Winkel. Wenn man von diesem Winkel abweicht nähert er sich der Qualität der anderen TFTs. Und da liegt für mich das Problem: Aufgrund dieser (für mich) sichtbaren Blickwinkel-Farbveränderung habe ich ständig das Bedürfnis, das Bild durch Sitzkorrektur zu verbessern. Und als Vielsitzer sollte man seine Position häufig verändern (ohne das man deswegen ein Zappelphillip wäre; Stichwort Haltungsschäden). Ich wünschte nur, diese Blickwinkel-Stabilität würde man genau wie den anderen (Kontrast-) Blickwinkel auf jedem Datenblatt angeben...

  • @Jodeldiplom


    Schau dir doch mal den L797 an, der scheint ja echt keine Mängel zu haben.
    Auch beim Blickwinkel schreiben hier alle Tip Top Gerät, und S Ips ist was das angeht allgemein besser. Der Preis von über 1000 Euro für 19 Zoll ist Wahnsinn, und das Ding käme für mich nicht in Frage. Dafür hat der dan ein Nec Panel, was technisch noch besseres wirst du bei TFT nicht finden :rolleyes:

    --------------------------------Trapper Keeper integriert-------------------------------

  • Quote

    Vielleicht begeb ich mich mal bei TFTShop.net in Therapie und bitte ihn mir einen brummfreien L778 herauszusuchen. Aber wahrscheinlich häng ich eh schon bei allen TFT Händlern als Poster an der Wand...


    Kopfgeld? Neee, sowas machen wir nicht.
    Aber wir schicken dir den Undertaker zur Therapiestunde vorbei. Der lange Kerl hat begnadete Fähigkeiten im Köpfe wieder gerade rücken :D


    Anbei einige Beispiele aus seiner Therapiestunde... lol :D

  • Ich brauche hier unbedingt noch eine Antwort, um zu entscheiden, ob ich den Monitor zurücksende.




    Darf ich bitte noch mal eine "blöde" Frage stellen?


    Es geht noch mal um die Auflösung in BF2. ich habe Euch so verstanden, dass BF2 halt nur eine Auflösung von 1024x768 darstellen kann. Die unabhängig vom Monitor. Aus diesem Grunde kann ich bei meinem S1910 im Spiel auch nur max. 1024x768 auswählen.


    Gestern hab ich bei einem Kumpel B2 installiert, der hat einen Sony 17' Zoll TFT SDM HS73 und einen 19' CRT.
    Habe mal beide Monitore angeschlossen und die Monitor Treiber installiert.
    Bei dem CRT konnte man direkt im BF2 Grafikmenü bis 1600 x 1200 direkt einstellen und beim Sony 17' zoll bis 1280x1024 einstellen.


    Nur bei meinem 19' Eizo TFT kann ich max. 1024x768 einstellen obwohl, die eigentliche Auslösung des TFTs ja bei 1280x1024 liegt.


    An BF2 allein kann es doch nun auch nicht liegen, da bei dem CRT und dem 17' Zoll Sony auch die entsprechende Auflösung des Monitors direkt im BF2 Menue angezeigt wird.


    Vielleicht bin ich ja blöd, aber verstehe es wirklich nicht.

  • Quote

    Gestern hab ich bei einem Kumpel B2 installiert


    ...daran wirds vielleicht liegen. Installier mal bei dir neu.
    Grundsätzlich ist ein Monitor ein "doofes" Gerät. Es hat keinerlei Einfluss auf Möglichkeiten des Spiels oder bei Auflösungen, sofern die Auflösung im Rahmen seiner technischen Parameter bleibt, zeigt er es an. Völlig unerheblich, ob das ein Spiel, nur ein Bild oder ein Desktop ist. Das ist einem Monitor ziemlich wurscht.


    Was mir noch einfällt: Schau doch mal in deinem Spielmenue, mit welcher Bildwiederholfrequenz die 1280-er Auflösung eingestellt ist...

  • mir ist aufgefallen , dass bei bf2 eine auflösung mit 1280 *960 möglich war, wobal ich meinen eizo l778 analog angeschlossen habe. vielleicht hat dein kumpel ja seinen sony tft analog angeschlossen? also bei dvi kann ich auch nur 1024*768 einstellen.bei anderen spielen wie z.b ut 2003 klappt es ohne probleme mit 1280*1024. also liegt es definitiv an der software und nicht an deinem monitor. also schließe ihn mal analog an und probiere es aus. notfalls bf2 neuinstallieren. konnte sogar erst gar nicht via dvi spielen, da dass spiel zuvor auf analog optimiert (85hz auf dem crt ) und ich es nicht im spiel umstellen konnte. die folge war, dass ich es komplett neuinstallierne musste, um es dann mit dvi spielen zu können. also soviel zu bf2 und deren kompatibilität zu tft's.


  • Im Menu von BF2 kann man keine 1280x1024 einstellen. Bei Deinem Freund waren es mit dem TFT 1280x960 oder so. Es werden im Menu von BF2 nur Auflösungen aufgelistet die ein Format von 4:3 haben und die maximale Auflösung Deines Monitors nicht überschreiten.
    Allerdings müsstest Du die 1280x960 Auflösung auch einstellen können.
    Bei mir war es so, dass BF2 nach dranhängen des Monitors gar nicht mehr startete, obwohl ich mit dem alten Monitor alle Einstellungen vorher auf "TFT" umgestellt habe.
    Habe das Spiel neuinstalliert (geht ja nix verloren) und danach gings.
    Ein paar Seiten vorher steht wie man das Spiel auf 1280x1024 spielen kann.