Dell 2005FPW (Prad.de)

  • ok, danke.
    Hatte doch noch ein bissel Hoffnung gehabt das es irgendwie geht, weil bei vielen Spielen kann man ja bissel hacken und dann gehts trotzdem...
    naja ist auch so megageil

  • ich wollte nur mal fragen wie ein Preis von 480 (?) Euro erreicht wurde beim Test?
    Ich find den bei Dell immer nur für 720 Euro, und das ist ja nun doch eine größere Differenz.


    Irgendein spezieller Anbieter? Danke schonmal, interesse mich nämlich auch sehr für diesen TFT.

  • Hi,


    Für Geräte von DELL gibt es keine speziellen Anbieter. Diese werden nur von DELL selbst vertrieben und verkauft. Die Preise der TFTs ändern sich auf der Homepage von denen manchmal mehrmals im Monat. Vor kurzem gab es den 2005FPW noch zum Preis von 478€. Ich habe ihn dieses Jahr sogar für 399€ bekommen. ;)


    gruß

  • dann bin ich wohl wie immer einfach zu spät ;(
    aber besten Dank... dann leg ich mich mal auf die Lauer und warte bis Dell plötzlich den Preis wieder um an die 250 Euro senkt... (interessante Preisschwankungen im übrigen).


    Hoffentlich warte ich da nicht zu lange...

  • Quote

    Original von globalplayer
    399€? Wie ging das denn?
    Sonderangebot zum Sonderangebot?


    Möchte jetzt hier nicht nochmals genau ins Detail gehen, aber hier der Link zum passenden Thread ;)


    gruß

  • Vor einigen Tagen habe ich meinen zweiten DELL 2005FPW (Rev. A02, October 2005) bekommen:
    zum Glück keine Pixelfehler, dafür eine Ausleuchtung, die noch schlimmer ist als bei meinem ersten DELL 2005FPW (Rev. A00, Dec. 2004)! Das DELL dieses Problem immer noch nicht in den Griff bekommen hat, wundert mich ehrlich gesagt.

  • woran erkennt man denn besonders das Ausleuchtungsproblem?
    Ich kann mir darunter nichts so richtig vorstellen und wüsste nun nicht wo da direkt das Problem liegt.


    Will mir den TFT nämlich auch kaufen und bin wegen diesem Problem doch etwas verunsichert.

  • Cyrics


    Dieses Ausleuchtungsproblem fällt vor allem bei einem komplett schwarzen Hintergrund und (oder) in einem abgedunkelten Raum auf. Am allerbesten beim Booten des Betriebssystems. Dabei sieht man, bei meinem Dell 2005FPW z.B., in den Ecken hellere (manchmal auch etwas farbige, wie z.B. grau, bräunlich oder bläulich) Flecken. Die entstehen durch das Durchleuchten der Hintergrundbeleuchtung, und können z.B. durch zu fest angezogene Schrauben des Displays entstehen. User haben diesen Effekt durch das Lockern der Schrauben schon verbessern können.
    Bei mir ist die Ausleuchtung im Normalbetrieb, auch bei komplett farbigem Hintergrund (rot, grün, blau oder weiß) sehr, sehr gut. Deshalb stört mich diese ,Schwäche' des 2005FPW absolut nicht. Auch beim Arbeiten mit einem CAD-Programm mit schwarzer Zeichenfläche als Hintergrund ist die Ausleuchtung völlig in Ordnung. Ebenfalls positiv bemerkbar macht sich das Arbeiten bei ausreichender Raumbeleuchtung. Der Effekt ist bei mir dann kaum noch erkennbar. Vielleicht findest du hier im Forum mal einen Thread, in denen Bilder von einer solch schlechten Ausleuchtung gepostet wurden. Obwohl solche Fotos den Effekt meistens noch verschlimmern.


    gruß

  • also kann man sowohl Glück als auch Pech haben... ist also ähnlich einem Pixelfehler und Modellabhängig, oder?


    Hatte ein paar Bilder gesehen von diesem Problem, aber ehrlich gesagt würde mich das glaub ich gar nicht stören, da ich noch nie der Fantatiker eines perfekten Bildes war, sondern nur ein schlierenfreies Cinema-Display suche mit einer netten Auflösung und netten Features ala USB-Hub, Pivot, höhenverstellbar etc.


    Wie sieht es sonst aus. Wenn man eine solche schlechte Ausleuchtung hat? Kann man ähnlich wie bei einem Pixelfehler diesen Dell melden und zurückschicken?


    Edit: der Preis liegt gerade in diesem Moment bei: 718,04 Euro.

  • Hi Cyrics,


    Klar kannst du versuchen, das Gerät tauschen zu lassen. Da es sich meiner Meinung nach bei diesem Gerät bei der Ausleuchtung aber um eine ,,schlechte Eigenschaft'' handelt, ist die Chance, ein Modell mit besserer (perfekter?) Ausleuchtung zu erhalten, natürlich schon gering. Ich hatte meinen 1. Dell auch tauschen lassen (hatte dann für ein paar Tage 2x 2005FPW zu Hause stehen), allerdings war bei diesem die Ausleuchtung noch schlimmer und hinzu kamen noch 3 Pixelfehler. Nach einem erneuten Anruf wurde mir gesagt, das es nicht mehr möglich wäre, das Gerät noch einmal tauschen zu lassen, ich könnte höchstens nach FAG zurückschicken. Und wenn ich Wert auf eine bessere Ausleuchtung legen würde, solle ich mich für den 20'' 2001FP entscheiden, da die schlechte Ausleuchtung eine Eigenart des Widescreen-Modells wäre ?(. Ich hab dann letztendlich meinen 1. Dell behalten, da ich ansonsten absolut zufrieden mit dem Teil bin.


    gruß

  • *seufz* :(


    es gibt wohl einfach nicht den perfekten TFT wie es scheint. Der Dell 2005 ist ja wirklich genau das, was ich suche, und hätte ich mir schon längst gekauft, wenn der doch etwas hohe Preis nicht wäre, und die Hoffnung, dass der Preis vielleicht nochmal Richtung Weihnachten runter geht. Ich hab eine Zeit am 15Zoll TFT von Dell gearbeitet, der wohl zur selben Reihe gehört (zumindestens das gleiche Design), der mich wirklich von der Reihe überzeugte.


    mir gehen so langsam die Ideen aus, aber muss ich mal weiterschauen, und vielleicht gibt es ja noch ein 20Zoll Widescreen, mit 4xUSB, Pivot, PiP,PbP, S-Video, etc. ;(

  • Das nächste Rabattaktion von Dell kommt bestimmt. Hab meinen damals (Mai) für knappe 600€ gekauft und das war ein super Preis. Bei der letzten Aktion gabs ihn dann für unter 500€.
    Von daher warte einfach bis Dell ihn mal wieder im Preis reduziert.

  • ich habe mal versucht meinen mp3-player an einem der seitlichen usb-schnittstellen anzuschließen...leider wird er nicht erkannt... ?(


    eine usb-lampe dagegen wurde ohne probleme erkannt...muss ich nocwas installieren/freischalten damit ich auf sämtliche usb-geräte vom tft aus zugreifen kann?