FSC W19-1 (Prad.de User)

  • Hallo Zocki 76,


    zur ersten Frage, ich habe eine ATI X600, nach Anschluss an DVI, war die max. Auflösung in den Anzeigeeigenschaften anwählbar und hat funktioniert.


    Spieletauglichkeit ist sehr beeindruckend, zumindestens bei den neueren Games (mind. der letzten 1-2 Jahre), bei Farcry, Halflife2, Call of Duty war 1440*900 auswählbar.
    Bei Medal of Honor ist allerdings der 16/9 Modus nicht nutzbar.


    Zur letzten Frage: 1280*768, 1280* 720 ist noch ganz ok.

  • Danke für die Infos deniskocsis. Ich denke mal die Auflösung wird dann via DVI möglich. Kann das jemand bestätigen?


    Ich spiele zwar nicht so viel, doch schön zu hören, dass es damit auch geht.

  • zocki76 - sollte so sein.


    Nachdem ich gerade Probleme mit DVI habe - der Monitor läuft auf einmal nicht mehr über DVI, ich bekomme nur noch ein Analoges Signal - habe ich mir gerade eine neue Grafikkarte bestellt. Bin mal gespannt, ob es vielleicht an meiner Billigarte gelegen ist...

  • hi, der monitor scheint ja sehr interessant zu sein. eigentlich wollte ich mir den dell 2005 kaufen, aber der ist ja leider wieder teurer geworden.
    jetzt bin ich auf den w19-1 aufmerksam geworden, würde den aber gerne ich schwarz haben, finde aber nirgendwo einen in schwarz.
    wisst ihr wo ich den in der gewünschten farbe bekomme?

  • Ich überlege zZt, ob ich diesen Monitor als 2.Monitor einsetzen werde.
    Ich bin allerdings etwas unschlüssig, inwiefern dieser Monitor zusammen mit meinem 1. Monitor an meiner Graka harmoniert.


    Zur Konfiguration:
    Graka: Nvidia 6600gt 1x DVI, 1x VGA
    1. Monitor: Eizo S1910 per DVI


    Jetzt möchte ich wie oben beschrieben den W19-1 zusammen mit dem 1. TFT betreiben, weiss aber gar nicht, ob meine Graka Dual-Screen mit diesen beiden Auflösungen unterstützt, ein weiterer Nachteil wäre natürlich, dass ich den W19-1 zunächst nur per VGA anschließen könnte.
    Ich möchte zwar demnächst eine 2x DVI Graka kaufen, aber dieses Jahr ist das nicht mehr drin.


    Weiss jemand, ob ich beide Monitore überhaupt in der vollen Auflösung an die 6600GT anschließen kann?
    Gibt es sonst noch Probleme, die ich evtl. nicht bedacht habe?


    Vielen Dank
    pHaTe

  • @ pHaTe:


    also ich hab den W19-1 per DVI dran und als zweiten nen 15er TFT über analog...


    Ich weiß, das ist zwar nicht ganz deine Anforderung aber an meiner ATI 9550 SE VIVO (64Bit, 128 MB) funzt das prima!
    Beim Spielen sollte ich jeweils den zweiten deaktivieren, aber das ist bei DER GK auch in Ordnung... ;)

  • Hallo pHaTe,


    ich habe auch die GT 6600 (AGP) und in den normalen Nvidia Treibern kann man die Dualscreensteuerung schon auswählen. Liegt eher an den Treibern als nur an der Grafikkarte selber. Mein Vater betreibt auch zwei Screens mit einer wesentlich älteren (2 Jahre) Karte.


    Ich denke das wird klappen!

  • Ich hatte an der Graka auch schon 2 Monitore angeschlossen, jedoch hatten da beide Monitore die gleiche Auflösung (1280x1024). Ich habe im Moment ein wenig Bedenken, ob ich denn auch mit dem W19-1 als 2. Monitor am VGA-Port die native Auflösung von 1440x900 einstellen kann.
    Danke aber schon mal für eure Hilfe!

  • Hi Leute,


    hat hier schon jemand mit der Kombi Powerbook 12" und W19-1 Erfahrung gesammelt? Ich frage mich, ob die FX Go5200 die 1440er nativ unterstützt.


    Weiterhin frage ich mich, ob die Auflösung nun interpoliert wird (zumindest in der vertikalen) oder nicht. Was das für den Grafikbereich bedeuten würde, brauche ich ja nun nicht zu erzählen... ?( (Ich weiß, für den Grafikbereich sollte man sich eh andere TFTs anschaffen, aber ich mache gerne Kompromisse in Nutzen & finanzieller Aufwand, da ich den einen oder anderen Film schon gerne am PC sehen würde, da ich auch keinen Fernseher habe.)

  • Was meinst du mit die Auflösung? 1440x900? Das müsste die Native Auflösung sein (sieht man sich die Ausmaßen an kommts ja auch ungefähr hin).


    Hat btw. einer eine Ahnung wie gut Linux damit zurecht kommt? Insbesondere TVtime... der kommt ja eigentlich mit Breitbildformaten zurecht, aber auch wenn der Monitor das unterstützt? Hmm...


    pHaTe: Da du dir eh demnächst (dieses Jahr ist nicht mehr lange ;) ) ne neue Grafikkarte kaufen willst, wärs vielleicht nicht sooo schlimm wenn du den FSC an DVI und den alten an analog anschließt. Oder umgekehrt und den FSC nicht auf richtiger Auflösung betreibst. Zur Not, falls es nicht anständig klappt. Zumindest erstere Lösung sollte recht gut klappen, denke ich.

  • Habe den W19-1 mit einer Gainward FX 5600 am DVI Anschluss. Bildschirmauflösung 1280 X1024. Laut Gainward unterstützt NVIDIA die Auflösung 1440 X 900 nicht, ist keine Standardauflösung von NVIDIA Treibern.
    Ich soll mich an FS wenden was ich eben getan habe und nun auf Antwort warte.

  • Habe gerade meine neue Grafikkarte bekommen (Gainward 6600GT).


    Damit läuft der W19 sowohl analog als auch digital mit 1440x900!!!


    Bei meiner alten (Low-Budget) Grafikarte (Noname Radeon 9250) lief er analog nicht und digital nur am Anfang.


    Einen grossen Unterschied zwischen digital und analog kann ich nicht feststellen. Rein Subjetiv scheint mir digital besser zu sein.



    Schlussfolgerung: analog mit alten Grafikkarten wird es wahrscheinlich Probleme geben - die 1440x900 sind dann kaum zu schaffen, bzw. der Monitor bekommt kein ausreichend gutes Signal. Mit einer etwas moderneren Grafikkarte läuft es dann wie am Schnürchen. :) :) :)


    Wer aber einmal mit 1440x900 gearbeitet, hat möchte das nicht mehr missen!

  • Hallo, ich interessiere mich auch für den FSC W19-1, habe ihn mir bereits bei MM
    angeschaut, fand ihn aber dort für 349€ zu teuer. Mir fiel auch auf, dass der TFT
    nicht spiegelte, leider konnte ich vor Ort nur eine Slideshow sehen, wie sehen denn Filme im 16:9 Format aus,
    werden die wirklich ohne schwarze Balken bildschirmfüllend dargestellt?
    Vielleicht kann jemand ein Foto oder Screenshot aus einem Film reinstellen. Danke im voraus.

  • Hallo,


    neue Grafigkarte -Club 3DX800RX- und der w19-1 lief nicht im DVI- Auflösung!!!!


    Monitor bei FS ausgetausch: Gleiches Ergebnis; ich krieg für Daiwel kein DVI rein.


    Bei FS nachgefragt:" das ist bei manchen ATI GraKarten eben so", sagten die mir.


    Mir will aber nicht in den Kopp, dass meine moderne Karte, die die Auflösung 1440X900 uvm. unterstützt, das nich hergeben soll.


    Ein anderne Monitor an die Graka drangehängt: Prompt geht er mit DVI.


    Was kann ich mit dieser Radeon Club 3DX800RX noch anstellen, um meinen W19-1 auf DVI zu kriegen???? und das komische ist: die hat sowieso ausschließlich 2 Anschlüsse Für DVI, keinen analogen, ich muß mit Adapter das Analogsignal auf den Monitor bringen. Bei DVI=kein Signal.


    X( X( X( Kann mir da einer noch nen Rat geben?

  • Hallo,


    mal eine Frage zum Monitor. Ich zocke hin und wieder noch alte Games aus DOS-Zeiten. Die benutzen meist eine Auflösung von 320x200. Wie werden diese Spiele dargestellt? Oder wie wird der DOS-Modus (oder das BIOS vom Computer) dargestellt? Volle Höhe gestreckt und auf die ganze Breite gestreckt (das Bild also horizontal gestreckt)? Das wäre schlecht. Oder bleibt links und rechts ein schwarzer Trauerrand? Damit könnte ich leben...


    Grüße, Sven

  • ich liebäugle momentan auch mit dem W19-1. jetzt meine frage, ich hab ne Hercules 9800 Pro im rechner, damit sollte der W19-1 eigentlich gut harmonieren und die auflösung von 1440x900 auch schaffen oder? auf dvi natürlich.