SyncMaster 940B (Prad.de User)

  • Hallo liebe Prad User,


    heute ist mein Monitor gekommen, der Samsung SyncMaster 940B.
    Am Freitag bestellt, Samstag überwiesen und Mittwoch (heute) ist er da :)
    Wobei ich nicht damit gerechnet hatte dass er heute schon kommt wegen Allerheiligen.


    Nun mein erster Eindruck : boah! ;)


    Da dies mein erster TFT überhaupt ist kann ich natürlich kein Vergleich zwischen anderen machen.
    Allerdings ich als "Laie" kann sagen dass die Farbbrillianz perfekt ist, ausserdem ist der Monitor uneingeschränkt zum gamen geeignet !


    Ich war auch erst skeptisch, aber nachdem ich GT Legends und Battlefield 2 getestet habe konnte ich meinen Augen nicht trauen : "Mitten drin statt nur dabei" :D
    Als ich das Intro von BF2 sah lief es mir kalt den Rücken runter, alles wirkte so echt !


    Ich weiss nicht was ich noch schreiben soll, bin noch völlig aus dem Häuschen :]


    Fragt einfach wenn ihr was wissen wollt ;)


    Achja habe ihn über DVI angeschlossen


    Grüße
    Icey

  • na gut, dann frag ich mal :-)


    wie ist die ausleuchtung?
    ist schwarz annähernd schwarz, wenn man schwarz als hintergrundfarbe wählt?
    ist bei komplett schwarzem bild alles gleichmäßig dunkel, oder gibt es irgendwo hellere bereiche, z.b. in den ecken?
    wie empfindest du die bewegungsunschärfe bei schnellen bewegungen in spielen und sind dir irgendwelche schlieren oder ghost effekte aufgefallen?


    pixelfehler entdeckt?


    summt das teil, wenn du die helligkeit runterregelst, wie vom 930BF berichtet wurde?


    wie sind die blickwinkel bzw wie stark verändert sich das bild, wenn du dich zur seite oder nach oben oder unten bewegst?


    was hast du für den bildschirm bezahlt und wo hast du ihn bestellt?


    mehr fällt mir erstmal nicht ein :-)


    edit: die letzte frage hast du ja schon in einem anderen thread beantwortet, wie ich eben gesehen habe :-)

  • Ausleuchtung finde ich gut.


    Schwarz ist schwarz, allerdings ist ein leicht weisser Rand oben zu sehen, der aber nicht stört nur wenn man sich fixiert.


    Bewegungsunschärfe ist weder störend noch auffallend.


    Wenn ich von der Seite schau dann wird das Bild blasser, ist aber normal soviel ich weiss.


    Keine Pixelfehler.


    Kein Summen oder Brummen auf ALLEN Einstellungen...und ich meine alle :D


    Für meinen aller ersten TFT bin ich sehr zufrieden bei den ganzen Horror Geschichten die man hier im Forum liest :D;( ;)


    :)

  • dann scheint das mit dem helleren oberen rand wohl bei allen so zu sein, weil jemand anderes auch davon hier im forum berichtet hat.
    aber wann hat man schonmal ein komplett dunkles bild, bei dem das (hoffentlich) nur auffällt.
    werde ihn mir wohl demnächst also auch kaufen.
    kenne nen laden, bei dem er für 355,- zum mitnehmen steht.
    aber ich warte trotzdem noch etwas, glaub ich.


    danke, für deinen bericht!

  • Hallo Leute,


    ich stand auch vor der Frage 930bf oder 940b.
    Nunja, wie an meinem Beitrag zu erkennen ist, habe ich mir einen 940b geleistet. Ich habe ihn seit gut einer halben Stunde. Deswegen sind meine Angaben noch nicht die Endgültigen, sondern eher als eine Art Ersteindruck zu werten.


    wie ist die ausleuchtung?
    ist schwarz annähernd schwarz, wenn man schwarz als hintergrundfarbe wählt?
    ist bei komplett schwarzem bild alles gleichmäßig dunkel, oder gibt es irgendwo hellere bereiche, z.b. in den ecken?


    bei mir sah es auf den ersten Blick gleichmäßig aus, ich habe auch keine hellen Stellen gesehen


    wie empfindest du die bewegungsunschärfe bei schnellen bewegungen in spielen und sind dir irgendwelche schlieren oder ghost effekte aufgefallen?


    teste ich gleich, wird nachgetragen


    pixelfehler entdeckt?


    nein, habe den Nokia und den Pass irgendwas Test gemacht


    summt das teil, wenn du die helligkeit runterregelst, wie vom 930BF berichtet wurde?


    Jap, ab einer Helligkeit von 57 fängt er an. ABER, ich habe für mich bschlossen daß es nicht stört. Ich kann nicht entscheiden wie es bei anderen ist, aber ich höre das nur wenn ich mit meinem Ohr zu Monitor komme und mein PC ist leise, aber nicht SOO leise. De fakto ist mein PC immer dominanter als daß was man dann hören würde, wenn alles ruhig wäre.


    wie sind die blickwinkel bzw wie stark verändert sich das bild, wenn du dich zur seite oder nach oben oder unten bewegst?


    Wenn ich den direkten Blick auf den Monitor als 0° nehme, kann ich mich ca. 70° nach Rechts und Links bewegen und kann die Schrift lesen. Ab ca. 40° erhält man einen leichten Gelbstich. Wenn ich direkt vorm Monitor sitze und davor rumhampel (in alle Richtungen lehnen), dann habe ich nichts merkbares.


    was hast du für den bildschirm bezahlt und wo hast du ihn bestellt?


    336,80 € bei Fleischer Electronics


    Ich hoffe ich konnte damit helfen.
    Ich habe hier in diesem Forum viel Interessantes und Wissenswertes gelesen was mir bei meiner Kaufentscheidung geholfen hat. Deswegen finde ich es nur fair, etwas zu dem Forum für andere beizutragen.


    Mit besten Grüßen!

  • Hallo,


    das ist ein Online Geschäft. Ich habe das Montag Nachmittag bestellt und es ist heute vormittag angekommen. Alles in allem recht fix.
    Das Einzige was e szu monieren gab, wenn überhaupt, war als ich am Dienstag da angerufen hatte. Ich dachte das geht noch am selben Tag raus und da habe ich am Dienstag angerufen und wollte die Paketverfolgungsnummer haben. Nunja, der Herr am Telefon war ein wenig genervt und hat mir dann mitgeteilt, nach Angabe meiner Kundennummer, daß mein Paket noch nicht raus ist, aber evtl. an dem Tag noch in den Versand geht. Ging wohl um ne Lieferung die die noch zu kriegen hatten. Naja das Gerät ist wohl sehr gefragt. Wie gesagt, nicht wirklich ein Grund zum meckern, jeder hat mal nen schlechten Tag.



    Gruß!


    PS: Ich merke gerade daß ich meinen obigen Beitrag nicht mehr editieren kann. Das geht nur bis 12 Stunden nach Erstellung.


    Also noch zur offenen Frage.


    Quote

    wie empfindest du die bewegungsunschärfe bei schnellen bewegungen in spielen und sind dir irgendwelche schlieren oder ghost effekte aufgefallen?


    Ich habe Battlefield 1942 mit dem Desert Combat Mod getestet und keinerlei Einschränkungen gefunden. Das rennt wie nix.
    Leidglich daß das Spiel nur bis maximal 1280 x 960 oder so geht und nicht bis 1024 ist nervig, das liegt aber am Spiel.


    Dann habe ich noch Call of Duty 2 angetestet. Auch dort keinerlei Mängel.


    Ich habe noch ein qualitativ hochwertiges Video abgespielt. Alles vom feinsten. Ich habe in diese Richtung keinen Grund zum meckern.


    v

  • Hallo @ alle,



    hier noch ein Erfahrungsbericht meinerseits mit dem 940 B. (ist mein erster TFT und ich hatte bisher einen älteren Iiyama 17-Zoll CRT)


    (Nachdem es mit der Bestellung bei "Coast" nur Ärger gab (Ich wurde über 1,5 Wochen mit Falschinformationen abgespeist und vertröstet; keine Rückrufe obwohl zugesichert usw. Von dieser Firma kann ich durch eigene Erfahrung nur abraten !!!), hab ich ihn bei hoh.de bestellt und das Teil war nach 2 Tagen da. Sehr lobenswert.).


    1. Kurzfazit: Lieber ein paar Euro bei einem verlässlichen Geschäft mehr zahlen und Zeit, Energie sowie Telefonkosten sparen.



    Nun zu den positiven Punkten des Geräts:


    - Design und Aussehen sind immer Ansichtsache, mir gefällt's aber ziemlich gut.


    - die blaue Power-LED rechts unten ist dezent und stört nicht


    - Macht einen soliden, ordentlich verarbeiteten Eindruck


    - Ist gleichmäßig ausgeleuchtet


    - mein Gerät war absolut frei von Pixelfehlern


    - 3D-Spiele lassen sich flüssig drauf spielen


    - Selbst unter VGA ein gutes Bild (ist mein subjektiver Eindruck, da ich es mangels DVI-Anschluss an meiner Grafikkarte leider nicht vergleichen kann).


    - Geräusche ? Ja, ein sehr leises Piepen, das ich aber nur höre wenn ich aufstehe und mein Ohr über den TFT halte. Am besten hört man es, wenn Totenstille ist und nur der TFT eingeschaltet ist. Dann hört man auch, dass sich dieses Geräusch in der Tonhöhe ändert, wenn die blaue LED blinkt. Ab Helligkeitsstufe 60 ist es bei meinem Gerät übrigens weg.
    Mein PC ist sehr leise und ich bin recht empfindlich was Geräusche angeht, aber beim Arbeiten ist es nicht zu hören und stört mich somit auch nicht.


    - Das Verstellen des Geräts (Neigung, Höhe, Pivot) funktioniert einwandfrei.



    Leider hat dieses Gerät auch negative Punkte:


    - Der drehbare Fuß (swivel-Funktion) dreht sich auf einem etwas glatteren Untergrund nicht, da er rutscht. Versucht man es, so dreht man gleich das ganze Gerät. Ist aber nicht wirklich schlimm finde ich.


    - Sichtbare Unschärfe wenn man die Maus auf dem Desktop langsam bewegt. Stört mich persönlich allerdings nicht.


    - Text flackert, wenn er langsam gescrollt wird. Damit könnte ich aber auch noch leben.


    - Allerdings geht die Blickwinkelangabe von Samsung völlig an der Praxis vorbei und ist meiner Meinung nach absolut irreführend.
    Schon bei 40 Grad in der Horizontalen ist nicht nur ein Gelbstich zu bemerken, sondern auch ein Glitzern, das um so deutlicher zu sehen ist, je dunkler der Hintergrund ist.
    Die Gamma-Korrektur im PixPerAn-Test kann man sich praktisch schenken, da sie am oberen oder unteren Rand schon nicht mehr stimmt, wenn man die Bildmitte korrekt justiert.


    Im Klartext bedeutet das folgendes:
    Wenn man direkt vor dem linken Rand des TFT's sitzt, so ist bei einem Geräteabstand von ca. 70 cm der rechte Rand schon deutlich schwächer und verfärbt zu sehen.
    Und das sogar bei einem hellen Bild, auch wenn es da nicht so stark auffällt.
    In der Vertikalen ist es ähnlich, wenn auch nicht ganz so stark:
    Bei einem Abstand von ca. 70 cm zum Gerät ist es so, dass der untere Rand schon etwas dunkler ist, wenn man auf Augenhöhe mit dem oberen sitzt. Stellt man das Panel so ein, dass die Mitte des Schirms der Bezugpunkt ist, so ist schon der obere Rand dunkler.
    Es wird also immer ein Kompromiss sein. Je näher man am Gerät sitzt, um so stärker ist logischerweise dieser Effekt.
    Das beste Ergebnis erhält man, wenn man leicht von oben drauf schaut bzw. das Panel leicht nach unten neigt.


    Aus diesen Beobachtungen, als auch aus der Praxis ergibt sich leider, dass man schon beim Filmeschauen zu zweit deutliche Abstriche machen muss.
    Dieses Gerät ist eindeutig nur für eine Person geeignet und die muss ziemlich genau davor sitzen.
    TN-panels haben nun mal keinen so tollen Blickwinkel, aber dass dieser so eng ist, wie bei meinem Gerät, hätte ich nicht gedacht.


    - Mein Gerät hat bei dunklem bzw. schwarzem Bild am oberen Rand einen etwas helleren Streifen. Fällt im Officebetrieb überhaupt nicht auf. Beim Filmeschauen stört es auch nicht wirklich, aber es ist halt da.


    - Wesentlich störender ist die Tatsache, dass schwarz leider nicht schwarz (selbst bei Helligkeit=0 / Kontrast=0 ) sondern eher ein dunkles Grau ist.
    Es ist zwar gleichmäßig (abgesehen von dem schon erwähnten oberen Rand), aber wenn man Filme mit dunklen Passagen anschaut, ist das nicht wirklich toll.
    Richtig störend wird es allerdings beim Spielen.
    Dunkle maps in UT z.B. kommen da nicht nur schlecht rüber, man erkennt teilweise Details auch nicht so gut. Es wirkt wie mit einem leichten Schleier überzogen, manche würden vielleicht auch ausgewaschen dazu sagen.


    - Dazu kommt besonders bei dunklen Hintergründen ein Glitzern, das mit dem Blickwinkel zunimmt und dazu führt, dass das vorher schon zu helle Schwarz bzw. Dunkelgrau in ein Hellgrau übergeht.
    Mir kommt es so vor, als würde innen an den Rändern Licht vom Backlight eindringen und diesen Effekt verursachen.
    Ob das bei meinem Gerät übermäßig auftritt, werde ich kommende Woche klären, ansonsten geht das Gerät wieder zurück.



    Mein Fazit:


    Für Einzelpersonen, die hauptsächlich mit hellen Hintergründen arbeiten oder auch schnelle Shooter spielen (allerdings keine dunklen maps), ist das Gerät gut geeignet, zumal es von der Ausstattung wirklich einiges bietet.
    Vorausgesetzt, sie können/wollen den engen Blickwinkel tolerieren.
    Durch das Glitzern und das mäßige Schwarz ist es für dunkle Bilder nur bedingt geeignet (es sei denn, man hat nur geringe Ansprüche).
    Videoschauen sollte man am besten allein und nicht zu zweit, da die Bildqualität schon deutlich abnimmt, wenn man 30 cm nach links/rechts von der Mitte enfernt sitzt.


    Zugegeben: Ich hab den Monitor recht kritisch angeschaut und alles erwähnt, was mir aufgefallen ist. Hoffe dem einen oder anderen hier dennoch etwas weitergeholfen zu haben.


    Gruß,
    Karmon

  • Sorry, aber welches Pannel hat der Monitor ?
    Wenn der nämlich ein 4ms-Pannel von Samsung hat, dann viel Spaß !

  • er hat angegebene 8ms, wie du hier im forum und auf der samsung.de website nachlesen kannst...
    das panel ist meiner meinung nach das selbe wie im 901B und im 913B.


    die beschreibung hinsichtlich der eigenschaften von karmon kann ich mit meinem 913B nachvollziehen.
    zwar fällt mir das mit den blickwinkeln bei meinem nicht so drastisch auf, aber die hellen ränder (besonders oben) fallen in manchen situationen schon auf.


    das problem mit dunklen maps in shootern habe ich nicht festgestellt, habe meinen 901B aber auch über dvi angeschlossen.

  • Wie alfalfa schon gesagt hat, ist es ein 8ms-TN panel ohne overdrive.
    Also kein 4ms-panel.


    Was ich in meinem oberen posting vergessen habe:
    Der Monitor wurde im September 2005 in Dongguan, China hergestellt.


    Das mit dem Glitzern kann man sich übrigens am besten so vorstellen, als ob sich eine Lichtquelle hinter irgendwo hinter dem eigenen Rücken bei einem schrägen Blickwinkel ab ca. 30-40° im Display spiegeln würde (je größer der Blickwinkel, um so stärker).
    Das kommt aber vom Monitor selber bzw. scheint durch das panel bedingt zu sein, da es auch bei völlig dunklem Raum auftritt, wenn der TFT die einzige Lichtquelle ist.
    Bei einem hellen Hintergrund bemerkt man es als Verfärbung bzw. Gelbstich und bei einem dunklen bzw. schwarzen Hintergrund sieht es eben wie mittelgrau aus. Wie ein grauer Nebel. (ganz abgesehen von dem sowieso mäßigen Schwarzwert, der bei senkrechter Betrachtungsweise wie ein sehr dunkles Grau aussieht)


    Wenn meiner ein Montagsmodell ist, dann werde ich ihn ersetzen oder reparieren lassen müssen.
    Falls sich dieses Panel aber generell so verhält bzw. es kein anderes TN-panel gibt, das das besser kann, dann werde ich wohl tatsächlich ein Gerät mit PVA/MVA-panel kaufen müssen.


    Würde mich interessieren, was für Erfahrungen die anderen hier mit ihren Geräten haben.

  • Also ich will mir jetzt halt auch einen TFT kaufen, doch weiß nicht genau welchen.
    Ich dachte erst an den Samsung Syncmaster 930BF, weil ich ca. zu 50% von der Zeit am PC spiele ==> darum muss der schnell sein !
    Allerdings hat Tom´s Hardware gesagt, dass bei den 4ms Pannel mit Overdrive zwar keine Schlieren, aber bei Bewegungen sehr schlechte Farben entstehen.. Das soll natürlich auf keinen Fall.
    Dann bin ich von der Zeitung GameStar auf den Nec Multisync 1970GX gekommen. Der soll die so hervorragende Glossy-Technik haben. (Also diese Spiegelt zwar, hab aber echt sehr gute Farben)
    Jetzt wollte ich mir den von Nec auch erst kaufen, doch dann stand da noch ein neuer Thread; jetzt kommt mein Problem:: NEC MultiSync LCD 90GX2
    Dieser ist wie der Name schon sagt (..GX2) der Nachfolger, und hat sogar noch 4ms...jetzt weiß ich nicht mehr genau welchen...was mich noch mehr verwirrte ist der Test von PC hardware games:: Die meinten nämlich, dass der Samsung 930BF der Beste sei...jaaa vielleicht bei Standbildern ...aber wenn doch bei den Bewegungen die Pixel für ein paar Bilder so hell werden, ist das doch eher schlecht-- das verstehe ich nicht so ganz...!
    Auch der Hyundai L90D+ schien nach den Tests ein guter Monitor...
    WElchen denn jetzt == ??
    Würde mich freuen, wenn mir einer klar machen könnte, welchen ich jetzt nehmen soll !
    PS: WEnn ihr mir vielleicht einen anderen empfielt...wie den Viewsonic VX924 dann muss ich sagen, dass der nach den Tests auch ein guter MOnitor ist, doch leider auch wieder dieses 4ms Pannel hat, bei dem wie gesagt die Farben bei Bewegungen deutlich schlechter werden...
    Falls ihr mir evtl. nicht glauben wollt, benutzt diesen Link...

  • 4ms Panel ist nicht gleich 4ms Panel! Die Samsung TNs haben derzeit alle das gleiche, von Samsung selbst hergestellte Panel drin, nur der 930BF hat zusätzlich noch Overdrive um die Schaltzeiten zu verbessern. Der Viewsonic hat dagegen ein anderes Panel drin, was man an den Eckdaten leicht erkennen kann(550:1 Kontrast zu 700:1 beim Samsung).


    Außerdem werden die Farbveränderungen bei Bewegungen durch schlecht implementiertes Overdrive verursacht. Dafür ist jeder Hersteller selbst verantwortlich, da es Teil der Steuerungselektronik und nicht des Panels an sich ist.
    D.h. auch wenn Monitor A von Hersteller A die Farbveränderung aufweist, muss es Monitor B von Hersteller B mit dem gleichen Panel noch lange nicht tun, wenn Overdrive genauer arbeitet.

  • Ach, ich glaube du brauchst dir da mal keine Sorgen zu machen.


    Die meisten merken beim 930BF nichts, weil die gar nicht wissen wonach die suchen müssen.


    Die meisten sind keine "checka" - wieso solltest du da anders sein ?


    Also, im prinzip kannste jeden ab 8ms kaufen.

  • hm...ok!
    Also ich bin jetzt leider davon ausgegangen, dass alle TFTs mit dem 4ms Pannel ´schlecht´sind.
    Jetzt weiß ich aber, dass das also am Hersteller liegt, wie sie z.B. die Overdrive Technologie einsetzen...
    Also nach Tom´s Hardware, der ich schon viele gute Tests zu verdanken habe, ist der Samsung 930BF zwar schnell, aber bei Bewegungen durch die nicht gut eingesetzte Overdrive Technologie nicht so gut !
    Darum werd ich ihn mir, auch wenn das vielleicht gar nicht so stört, nicht kaufen...bei mir ist das so:: Auch wenn man das jetzt nicht so merkt, kaufe ich mir eigentlichen nur das, von dem ich auch wirklich überzeugt bin.
    Ok, dann stehen noch 3 zur Auswahl:
    NEC MultiSync 90GX2
    Hyundai L90D+
    Viewsonic VX924
    Allgemein: Alle haben erstmal ein 4ms Pannel. Der Hyundai und Viewsonic allerdings ´nur´normale Oberflächen.
    Sie bewegen sich beide zwischen 350 und 400€.
    Der Nec, der zahlreiche neue Technologien besitz, weil er ja auch erst diesen Monat ganz neu raus ist, kostet ca. 460€.
    Die erste gute neue Technologie, die auch schon bei der älteren GX serie von Nec gut zur Anwendung kam, ist die Glossy-Technik. Sie spiegelt zwar stark, bringt aber fantastische Farben hervor.
    Auch die NTAA garantiert für gutes Bild. Auch noch eine andere sehr neue Technik kommt hier zum Einsatz, die mir jetzt nicht mehr einfällt.
    Ich weiß nicht, ob es das bringt, und ob sich das wirklich lohnt ?!
    Allerdings wird die Bildqualität einmalich und auch die Beste auf dem Markt sein.
    Naja--der Preis ist natürlich dabei schon zu berücksichtigen...immerhin bis 110€ könnte ich sparen...