Mindfactory & Pixelfehlertest

  • Hi @ All
    bin neu hier aber schon länger begeisterter leser von div. einträgen betr. TFT-Monitoren.
    Durch verschiedene Testberichte und Forenbeiträge bin ich letztendlich zu dem schluß gekommen das es an der zeit ist meinen alten aber durchaus spitzenmäßigen "Philips 109P4" gegen einen TFT auszutauschen. Die frage die sich stellte war zwangsläufig "welcher soll es denn sein?" 50% Bildbearbeitung, 30% Spiele und 20% "normale" Anwendungen.


    Es ist natürlich schwer einen Preislich atraktiven und dennoch leistungsstarken, Hochwertig-verarbeiteten Monitor zu finden. aber das Forum hatt mir da sehr weitergeholfen. Vielen Dank nochmal!


    Jetzt aber zu meiner eigentlichen Geschichte.


    Als erstes fasste ich den Viewsonic VX924 ins visier, den ich nach langem zögern und etlichen Stunden lesens von beiträgen bei Mindfactory bestellte. Als besondere Sicherheit natürlich mit Pixelfehlertest! nach 3 Tagen versandzeit traf der Monitor auch endlich bei mir ein. Ausgepackt, angeschlossen, erste Testversuche. Nach ein paar Minuten fiel mir direkt auf das sich mehrere Pixelfehler mittig und am rand Breitgemacht hatten.
    na gut, war erstmal Wochenende und noch genug zeit zum ausgibigen Testen der Spielefunktionen. Der Monitor begeisterte mich sofort. aber da waren ja noch die Pixelfehler ?(, Montags zurück nach Mindfactory!
    Nach geschlagenen 8 Tagen bekam ich dann einen (angeblich) neuen Monitor zugesand. Auspacken, angeschlossen, Tierische Bildfehler in form von quer durch den Monitor laufenden Pixelfehlern! Sch.....ande! zudem war der TFT sowas von lieblos verpackt, Fingertatschen, Fettflecken, kaputte Hülle, usw... X(der ärger war riesengroß. Anrufen, Beschweren war mein erster gedanke. Aber da habe ich die rechnung wohl ohne Mindfactory gemacht. eine völlig überteurte Hotline (1,92.-Euro Minute) für Supportanfragen. Habe ca. 50x versucht aber ohne erfolg, auch die Bestelannahme bringt einen kein Stück weiter. Per E-Mail ging dann alles ganz schnell. Wieder einpacken, zurückschicken. Zwischenzeitlich fühlte ich mich aber so von Mindfactory Verar.... , das ich kurzerhand per Fax von meinem Rückgaberecht gebrauch machte. Ok, dachte ich, Geld zurück alles klar. Schade Mindfactory sah das etwas anders. Der Monitor wäre nach eingehender Prüfung absolut Fehlerfrei! Ja konnte es denn sein? Das war nach dem ganzen wohl das Allerschärfste! Nach 3 Tagen regem Fax & E-Mail verkehr wurde die Rücknahme auch bewilligt. Natürlich mit Preisverfall wegen der zrissenen Verpackung und den Fingertatschen selbstversändlich. 329.-Euro von ursprünglich 379.-Euro sollten erstattet werden. Das brachte das Fass zum überlaufen, nach vielen mehr oder weniger Bösen kontakten bekam ich immerhin 339.-Euro zurück, aber die Pixelfehlerprüfung sei eine reine Dienstleistung und somit von einer Reklamation ausgeschlossen. Ich hätte es wohl noch eine ewigkeit so weitemachen können, letztendlich hatte ich keine lust mehr auch nur den namen Mindfactory zu Hören oder zu Lesen.
    Die angebliche Pixelfehlerprüfung hatt meines erachtens NIE stattgefunden! Und so wie die Ware bei Mindfactory behandelt wird würde ich persönlich NIE NIE wieder etwas dort kaufen. Dreister und Ünverschämter bin ich in meinem ganzen Leben noch nicht Abgezockt worden! NIE WIEDER MINDFACTORY!!!!!


    Seit Heute nun bin ich stolzer Besitzer eines EIZO S1910-K. Einfach perfekt das Teil, Geiles Bild, Geiles Design und (zumindest bis jetzt) 0,000 Pixelfehler. Es lohnt sich halt doch etwas mehr auszugeben und dafür ein Top Produkt zu Bekommen. Kein Vergleich zum Bild des VX924 geschweige denn von der Funktionsvielfalt des Eizos. :D

    PC´s sind dazu da, uns bei der Lösung von Problemen zu helfen, die wir ohne sie nicht hätten!

    Edited once, last by Samtrons ().

  • ja mf ist der totale abschuss
    hatte da auch nen nec lcd 90gx² mit pixelfehlerüberprüfung bestellt. (hatte mir davor nur die ganzen threads über die monitore und nicht über die händler durchgelesen, die threads über die händler hab ich erst einen tag nach der bestellung gelesen, und da war ich schon sehr deprimiert.)
    nachdem der liefertermin um 1,5 monate immer wieder nach hinten geschoben wurde, kam er dann an, und gleich beim ersten mal anschließen sind mir 5 pixelfehler aufgefallen. davon auch noch 2 direkt nebeneinander. und der monitor war übrigens noch originalverpackt, nur sah man, dass mit dem karton wohl sehr schlecht umgegangen wurde(in dem monitor hat auch irgendwas geklackert, so als ob da eine mutter lose rumfliegen würde)
    zurückgeschickt, die meinten, dass sie keinen auf lager haben und mir das geld zurückgeben.(bin mal gespannt, wann die mir das überweisen)
    habs gestern morgen bei amazon bestellt, das ding kam heute an und hatte um die originalverpackung noch eine zusatzliche verpackung herum und dazwischen diese luftkissen.
    hab ihn gerade angeschlossen und da klackert nichts und pixelfehler habe ich auch keinen einzigen.
    außerdem wars auch noch billiger :D
    deswegen:
    mindfactory X(
    amazon =)

  • Hiho ;)


    also das ihr da so probleme hattet find ich schade ;)


    Ich werde auch weiterhin bei MindFactory bestellen


    auch wenn die anscheinend nicht immer die Gekaufte Pixelfehlerprüfung machen (habe ich auch schon erlebt), hatte ich aber keine probleme bei den ansprüchen


    ;) einfach bescheidgesagt und sie haben am selben tag nen neuen rausgeschickt. am nächsten tag kam der neue TFT und ich hab den alten zurückgeschickt, Porto wurde auch erstattet daher


    ;) immer wieder gerne



    so wollte ich auch mal so gesagt haben


    ;) Amazon is natürlich auch geil ;)

  • Hm, hab mir die ganzen Threads über die angebliche Pixelfehlerüberprüfung von Mindfactory mal durchgelesen...
    Eigentlich wollte ich ja auch diese Überprüfung machen lassen, allerdings schauts jetzt ganz anders aus ;)
    Wie ist das denn... kann ich während den 2 Wochen Rückgaberecht den Monitor mit Pixelfehlern einfach zurückschicken oder zählt er dann als defekte Ware (die ich ja nicht einfach ohne Grund zurückschicken kann/darf)?

  • Also mit dem Pixelfehlertest ist das sone Sache...
    Ist schließlich eine erbrachte Dienstleistung und das Widerrufsrecht zählt dafür natürlich nicht. Wenn der Monitor dann mit Pixeln ankommt, kann man da nicht mal Schadensersatz/Erstattung verlangen, weil die Pixelfehler auch beim Transport oder beim ersten Einschalten des Monitors hätten entstehen können.


    Daher würde ich den Pixelfehlertest nicht machen.

  • Da es hier keine eindeutigen Antworten darauf gab hab ich mal bei Mindfactory angefragt wie das so ist mit dem Test... Ob der nur für diesen einen Zeitpunkt gilt oder ob ich dann n paar Jährchen auch Garantie draufbekomme.


    Also, Mail während der Öffnungszeit verschickt... und wie vllt. schon ein paar von euch wissen heißt es bei ihnen ja "Während den Öffnungszeiten antworten wir auch Ihre Mails innerhalb von 30 Minuten"... also gewartet... 30 Minuten rum... ein halber Tag rum... auf Verdacht evtl. die falsche Adresse gewählt zu haben (info@mindfactory.de) hab ichs nochmal mit dieser "Shop-integrierten" Mail versucht... noch nen halben Tag gewartet... noch ein tag rum... und siehe: immernoch keine Antwort...
    Verdächtig, oder nicht?


    Deswegen hab ich jetzt bei Alecos.de bestellt. Der Shop klingt echt gut, vor allem ein Auszug aus seiner AGB:
    "Die beiderseits empfangene Leistungen sind im Falle eines wirksamen Widerrufs zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist."


    Der erste Shop in dem ich sowas gelesen hab...


    P.S.: Sorry, wenn das hier eigentlich nicht reingehört...

  • ?(
    Bei einem Shop hab ich mal gelesen, dass man, sobald man das Gerät in Betrieb nimmt, und man es dann wieder zurückschickt Wertersatz zahlen muss...
    Und in irgend nem andren Shop hab ichs auch noch nich gelesen... aber wenn im BGB steht...

  • Na Leute, nur weil Mindfactory nen "Pixelfehlertest" anbietet bzw. macht, heißt das noch lange nicht, dass die euch nen pixelfehlerfreien tft zuschicken! Unter Pixelfehlertest versteh ich eine kurze Prüfung, ob der tft pixelfehler hat oder nicht und dann nichts wie ab mit dem paket... :D muahha... oh man ne eigentlich is das net witzig... :O