EIZO S1910 k - Augenschmerzen

  • Hallo!
    Habe mir jetzt den o.g. Monitor gekauft.
    Hatte vorher 6 Jahre einen 17 Zoll Röhrenmonitor.
    Bekomme jetzt beim Eizo nach ner kurzen Zeit Augenschmerzen und dann aucn Kopfschmerzen. Finde das recht komisch.
    Also müssen sich die Augen extrem anstrengen, sonst würden sie ja nicht weh tun. richtig?
    Kann da was an den Einstellungen vom EIZO falsch sein?


    Auflösung ist 1280x1024 - 32bit - 60Hz - an einer Geforce TI-4200


    Oder ist das gewöhnungssache?


    Hoffe Ihr könnt mir helfen...


    Danke


    Gruß TiDO

  • Quote

    Original von TiDO
    Bekomme jetzt beim Eizo nach ner kurzen Zeit Augenschmerzen und dann aucn Kopfschmerzen.


    Hast Du die Helligkeit des Monitors bereits *weit* unter 50% geregelt? Die extreme Leuchtkraft eines LC-Displays könnte eine Ursache für Deine Beschwerden sein...


    René

  • also..mode steht beim EIZO auf "Custom" und da habe ich die Helligkeit auf 20% gestellt....


    der monitor ist übrigens über DVI angeschlossen...


    besonders in WORD oder bei sticht das weiß so ins Auge...
    das geht gar nicht...

  • Beim umsteigen von einem CRT auf einen TFT muss man sich erst an den TFT gewöhnen, das dauert von Tagen bis zu 2-3 Wochen.


    Ein Fehler, der oft gemacht wird, ist die Helligkeit zu hoch einzustellen. Ein TFT hat eine deutlich höher Leuchtdichte als ein CRT und bei hoher Helligkeit wirkt das grade bei weiß wie ein Scheinwerfer. Das überanstrengt schon nach kurzer Zeit die Augen.


    Am Abend sollte man auf eine indirekt Zimmerbeleuchtung (z.b. die Wand hinter dem TFT anstrahlen) achten und sich nicht im Dunklen von den TFT setzen (gilt genauso für einen CRT), das beansprucht die Augen sonst sehr stark.

  • alles klar..werde mich wieder melden!
    helligkeit ist auf 20%!
    Der TFT steht mit der Rückseite zum Fenster. Ich kann also über den TFT nach draußen schaun. Die Tapeten sind weiß.
    Eine Zimmerleuchte ist an.



    Vielen Dank.


    MfG
    TiDO

  • Vielleicht ist das weiß zu kalt und ein wärmeres weiß könnte da helfen!


    Dazu musst du den Rotanteil im OSD unter Color Custom bei Gain erhöhnen, bzw. den grünen und vorallen den blauen Anteil verringern.

  • Quote

    Original von TiDO
    also..mode steht beim EIZO auf "Custom" und da habe ich die Helligkeit auf 20% gestellt....
    [...]
    besonders in WORD oder bei sticht das weiß so ins Auge...
    das geht gar nicht...


    20% hört sich gut an. Stell versuchsweise im Custom-Mode die Farbtemperatur mal auf 5500 K - damit haben wir bei unseren Eizos einen ganz angenehmen Kompromiss gefunden für ein augenschonendes Weiß. Falls Dir das auch zu grell ist, nimm für textlastige Anwendungen den voreingestellten "Text"-Mode mit ca. 20% Helligkeit. Weiß ist dann zwar fast schon gelblich, aber sehr weich und hoffentlich nicht mehr belastend für Deine Augen.


    Gruß,


    René

  • habe jetzt:


    Helligkeit: 20%
    Temperatur: 5500
    GAIN: 2.2
    Sättigung: 0
    Farbton: 0
    GAINeinstellung: rot 100% - grün 93% - blau 91%


    habe auf jeden fall immernoch kopfschmerzen..wenn die nach ner woche net weg sind, dann steig ich wieder auf CRT um. Aber eigentlich soll ein TFT doch geradr gut für die Augen sein.


    zudem empfinde ich weiße flächen als unscharf..als ob da ein schimmer drin ist...



    Gruß TiDO

  • Quote

    Original von TiDO
    habe jetzt:
    Temperatur: 5500
    GAINeinstellung: rot 100% - grün 93% - blau 91%


    Bei unserem S1910 widersprechen sich Deine Angaben:


    Temperatur 5500 K ergibt hier automatisch R 100%, G 94%, B 88%, weil diese Werte unmittelbar von der gewählten Temperatur abhängen. Kann das bei den Modellen unterschiedlich werksseitig eingestellt sein?


    Bei unserem Eizo S2100 ist übrigens nochmals ein anderer RGB-Wert für 5500 K voreingestellt: 100%, 92%, 86% - alle Angaben jeweils Custom-Mode.


    Jedenfalls ist unsere Einstelling etwas wärmer = augenschonender!


    René

  • ja, aber es jetzt manuell so eingestellt...und helligkeit 20%!


    Ist schon viel besser zu ertragen. Der Rest ist nach so langer CRT Zeit wohl gewöhnungssache...


    Danke


    Gruß TiDO

  • Hallon Tido,
    sorry, dass ich mich hier so rei quetsch, aber schau doch mal bitte in mein Thema rein!



    Prad.de Forum » TFT-Monitore » HILFE » Über DVI nur 60 oder 75 Hz !



    Bin so über deine Kopfschmerzen gestolppert.
    Vielleicht kannste ja damit was anfangen.


    Wenn´s geht poste mir bitte deine Erfahrungen und ob du sie teilst.


    Da du auch einen NVIDIA Treiber nutzen wirst, sag mir doch bitte, ob du auch nur 60 oder 75 Hz einstellen kannst (über DVI) und wie sich das auf dein Wohlbefinden auswirkt.


    gruß


    greyx23

  • zur Bildfrequenz: die steht auf 60Hz und kann über Windows nicht geändert werden. In dem Nvidia Treiber Einstellungen habe ich jetzt mal auf 72Hz gestellt.
    Empfinde aber keinen Unterschied. Kann da übrigens auch noch höhere Frequenzen auswählen.


    ----------------------------------------------


    ja, der monitor hatte einen hellen rahmen! Wieso?
    der eizo ist ja jetzt schwarz..dadruch wirkt weiß wohl noch heller :D

  • Hallo TiDO


    Die Frequenzen zu verstellen wird nicht viel bringen, da ein TFT sowieso nicht flimmert (außer er ist defekt).


    Allerdings ist die Aufstellung (direkt vor einem Fenster) problematisch. Optimal ist eher im 90 Grad Winkel zum Fenster aufstellen. Wird es besser wenn Du die Vorhänge zuziehst und vielleicht das Rollo ein Stück runterlässt?


    Zum Rahmen: Dir ist bewußt daß schwarze Rahmen als unergonomisch gelten, gerade WEGEN dem höheren Kontrast zum Weiß? Strengt die Augen mehr an! Deshalb haben Geräte mit hellem Rahmen oft eine bessere TCO-Klassifizierung als dasselbe Modell mit schwarzem Rahmen!


    Bei einfarbigen Flächen (weiß) sieht man gerade bei 19" TFT's oft das Pixelraster ein wenig. Ich persönlich mag 19" TFT's überhaupt nicht und verwende nur 17", 20" oder hochauflösende Laptop-Displays ;) (Somit habe ich wesentlich feinere Pixelstrukturen) Die Schriftgrößen akzeptiere ich entweder so klein wie sie sind oder konfiguriere Windows ein wenig um (vieles lässt sich größer einstellen). Wirkt dann auch weniger pixelig, irgendwie edler ;) Aber das ist Geschmackssache, manche User stören sich sehr an zu kleinen Schriften. Ich jedenfalls nicht ;)


    Viele Grüße
    Wilfried

  • ja, meine schwester hat den gleichen tft 90 Grad zum Fenster stehen.
    Damit komme ich viel besser klar.
    Vor allem wenn bei mir draußen die Sonne scheint bekomme ich starke augenschmerzen...


    Würdest du den schwarzen umtauschen und gegen einen grauen tauschen?