Dell 2007WFP (Prad.de)

  • oh man, und ich war schon so glücklich, als ich den testbericht bei pard und behardware gelesen habe.


    @ cybersepb
    das mit dem flickern war doch deins oder?


    also ich kann dir sagen, daß es auf meinem vision master pro 512 (22" röhre) auch flimmert.
    das liegt wohl am bild selber. was ist das denn für komisches muster?
    entweder ist es eine optische täuschung, oder technologie bedingt. jedenfalls hat der monitor keine schuld.


    ich werd den dell jetzt wohl nicht mehr bestellen, obwohl es mich schon sehr juckt in den fingern.

  • Hallo Data,


    ja, das Bild ist von mir. Ich habe es von der einen Seite mit den Testmustern übernommen (siehe oben) und an den DELL 2007 angepasst (dazu musste ich es um 90° drehen, dann stimmt es mit dem Flimmermuster überein und erzeugt das Flimmern. Du wirst das Muster auf meinen Fotos wiedererkennen).


    Im Moment steht gerade meine alte Hansol 19"-Röhre vor mir, bei der flimmert dieses Bild auch etwas. ABER: Dass dieses Bild von mir beim DELL flimmert, ist auch ganz normal, du bekommst jeden TFT mit dem passenden Muster zum flimmern ... Warum das so ist, wird auf der einen Webseite erklärt (Inversion). Ich wiederhole mich nochmal: Das Problem bei meinem DELL2007 (k.A. ob alle betroffen sind) ist, dass ich bei dunkleren Fabtönen dieses Schachbrettmuster (siehe bitte die Fotos, die ich gemacht habe) sehe, ohne Einsatz dieses Speziellen Bildes ...


    Ich muss anmerken, dass ich da wohl doch pingeliger bin, als ich vor dem Kauf dachte. Meine Familienmitglieder konnten das Muster nicht sehen und haben mich für verrückt erklärt ... Mein Bekannter sieht es, und der behauptet sogar, dass das Dell-Display darüber hinaus noch anderweitig flimmert (wie es felipe_s beschreibt, ich kann das aber nicht nachvollziehen). Scheinbar ist der Effekt dermaßen gering, dass er niemanden auffällt.


    Auf meine Beiträge gab es bisher auch kaum bzw. keine Reaktionen. Vielleicht bin auch ein Einzelfall mit einem Montagsgerät. Es gab weder Bestätigungen noch Reaktionen wie "hey du bist ein Spinner und bildest dir alles nur ein!".


    Ich weiß sicher, dass andere Displays, die ich kenne, den Effekt nicht zeigen. Darum werde ich mich jetzt nach einer Alternative zum 2007WFT umsehen.


    Ich möchte hier das Dell-Display auch nicht abwerten, mir ist der Effekt mit den Mustern einfach aufgefallen und hat mich irritiert. Ansonsten ist der TFT perfekt, die Verarbeitung ist wirklich ein Traum (es könnte wirklich nicht besser sein - für den Preis der absolute Hammer!), die Farbwiedergabe ist phantastisch (in meinen Augen), die Handhabung ist spitze, die Ausleuchtung ist auch OK.


    Mein Rat: Wenn ihr euch für das Gerät interessiert, probiert es aus. Vielleicht bin ich in diesem Fall auch einfach zu empfindlich. Ich würde das mit den Mustern keinesfalls als Fehler bezeichnen, es ist einfach ein Effekt den ich nicht akzeptieren möchte. 430 Euro sind halt 430 Euro, auch wenn das für ein solches Gerät ein spitzen Preis ist ...


    Falls ihr euch auch durch solche subtilen Effekte gestört fühlt bzw. merkt, dass ihr doch ein höherwertigeres Gerät braucht, könnt ihr das Gerät ja immer noch zurückgeben. Ich habe den Effekt auf den Fotos festgehalten. Schaut sie euch an (ebenso wie die anderen verlinkten Threads) und bildet euch selbst ein Urteil.


    Gruß
    Sebastian

  • fingertest schon gemacht?
    wenn es nur bei dunklen tönen ist, könnte es schwer werden mit dem fingertest, aber kuk trotzdem.


    ich bin eigentlich seh interessiert, obwohl mir so ein 20" breitbild zu klein ist (in der höhe)
    habe gestern gelesen, daß leztens der 2007FP (4:3) für 400&paar € zu haben war. ich glaub ich ruf mal an und frage, ob die mir den 2007FP zum preis des 2007WFP verkaufen.

  • Hallo Data,


    was meinst du mit Fingertest? Die Hand mit ausgespreizten Fingern vor der Bildfläche hin- und herschütteln? Ja, bei meiner Röhre sehe ich so das Flimmern, beim Dell nicht.


    Wenn du jedoch mit einem Finger auf den Dell deutest und den langsam in eine Richtung bewegst (1 cm/s) siehst du die Muster. Es ist ja so, wie wenn du einen Fim mit Bewegungen anschaust oder ein Fenster verschiebst und es dabei mit den Augen verfolgst. Es wird auch irgendwo im Dell-Forum so beschrieben. Siehe meine Links ...


    Der 2007FP hat ein anderes Panel und zeigt den Effekt vermutlich nicht. Ich wiederhole mich: vielleicht war mein 2007WFP auch nur einer, der nicht in Ordnung war und darum den Effekt zeigt - ich weiß es nicht. Ich habe mich nicht auf eine Reparatur/Austausch eingelassen.


    Auf jeden Fall soll der Dell heute abgeholt werden, ich bin mal gespannt. Also der Service von Dell scheint soweit wirklich 1A zu sein. :-)


    Ansonsten kann ich dir die Dells empfehlen. Wie schon gesagt, sie sind sehr hochwertig verarbeitet und sehen verdammt chic aus! Ich werde noch etwas warten oder mir ein deutlich teureres Gerät holen, v. a. auch nach den Erfahrungen von darkwingX. Die Preise von den Dells sind wirklich sehr gut; jedoch sind mir die Geräte dann immer noch viel zu teuer, wenn ich nicht damit zufrieden bin ... Ihr wisst, was ich meine.


    Noch ein Tipp zum Bestellen bei Dell: Zahlt auf gar keinen Fall mit EC-Karte! Die buchen das Geld ab und es passiert erstmal über eine Woche gar nichts. Erst dann wird das Paket verschickt. Ich habe das auch erst nach der Bestellung erfahren.


    Gruß
    Sebastian

  • könnt es sich eventuell um eine optische täuschung handeln?


    sind die muster beim normalen draufkuken überhaupt nicht da oder nur ganz wenig?


    die eizos sehen übrigens sehr gut aus und überhaupt nicht hässlich.
    schlicht, schick und elegant.



    sieht man bei breitbild jetzt wirklich mehr oder täuscht das nur?
    80 pixel mehr fallen doch kaum auf oder?

  • Nun, was heißt "optische Täuschung" ... Der Monitor ist ja da um ein Bild anzuzeigen. Wenn er dies nich befriedigend tut, ist es auch egal, ob es nur eine Täuschung ist oder was auch immer ...


    Es ist keine Täuschung: Ich habe es fotographiert. Du erkennst das Muster auf den Fotos auf der Seite vorher (die mit den grünen Pixeln) sowie in den Dell-Threads zu den anderen Dell-Modellen.


    Wie schon gesagt, das Muster sehe ich (ich muss das "ich" hier nochmal betonen - wobei es meine Camera ja auch sieht ...) nur, wenn ich die Augen bewege oder mit dem Kopf wackle. OK, letzteres tut man normalerweise ja eher weniger ... ;-) Ich sehe es auch wenn ich einen Film anschaue, wenn der Sitzabstand < 1 Meter ist. Wenn man ruhig auf das Bild schaut, sind keine Muster da!


    Den Mustereffekt habe ich denke ich recht treffend fotographiert. Es sieht so aus, wie auf den Fotos, nur eben, dass man es sieht, wenn man die Augen bewegt. Dann flimmert dieses Muster etwas. Und genau das störte mich: Es ist irritierend, abundzu flimmernde Muster zu sehen, auch wenn die nicht wirklich stark sind. Meine Röhre flimmert dagenen immer, da kann man sich noch eher dran gewöhnen.


    Vielleicht noch ein Vergleich: Kennst du die neuen LED-Rückleuchten von neuen Autos? Die flimmern genauso, da die LEDs nur gepulst werden. Ich finde das sehr irritierend. So ähnlich ist das bei diesem Monitor.


    Ja, die EIZOs sind wirklich "geil", sie sehen verdammt professioniell und bieder aus, geniales, technikorientiertes Design. Der nächste TFT wird auf jeden Fall ein EIZO, der wird vorher aber in Echt angeschaut. OK, bei Dell geht das ja schon von vorneherein nicht ...


    Thema Widescreen: Da können dir die anderen denke ich mehr sagen, ich bin da wirllich nicht aussagekräftig. Ich habe die letzten 3 Jahre ein 12"-Display verwendet. Der Widescreen hat mich förmlich umgehaun *g*.


    Der Widescreen ist praktisch, wenn du 2 Seiten nebeneinander haben möchtest. Er könnte dazu fast noch etwas breiter sein, denn mit den 1680 ist es schon recht eng. Von daher sind die 80 Pixel mehr gar nicht so schlecht.


    Sonst bringt er dir keine Vorteile, was ich in der kurzen Zeit so mitbekommen habe. Zum normalen Surfen ist er zu weit, Filmeschauen ist OK, du hast halt _immer_ Ränder. Das geht mit einem 4:3 eigentlich genauso gut. Fürs TV-Kucken ist 4:3 vielleicht sogar besser.


    Gruß,
    Sebastian

  • also wenn das im standbild nicht zu sehen ist, sondern nur mit der bewegung der augen/des kopfes, dann ist es sehr merkwürdig.


    wie hast du das erste bild gemacht ohne diese muster?
    einfach stillgehalten und abgedrückt?
    und beim zweiten die kamera langsam in eine richtung bewegt und abgedrückt?


    wenn ja, dann ist das noch merkwürdiger.


    hast du es mir verschiedenen verschlusszeiten versucht?



    hast den TFT schon zurückgeschickt oder hast den noch?

  • Ich glaube, du bist der erste, der mein Problem jetzt richtig verstanden hat! ;-)


    Ich habe beim Fotographieren versucht, die Kamera zu bewegen, was aber größtenteils nur verwischte Fotos verursachte. Es kann sein, dass alle 3 Bilder gemacht wurden, ohne die Kamera zu bewegen, ich weiß es nicht. Leider habe ich nur eine einfache Digicam, bei der ich so Sachen wie Verschlusszeiten usw. nicht näher einstellen kann.


    Mir ist es halt "irgendwie" gelungen, den Effekt einigermaßen anschaulich mit meiner Kamera einzufangen. Vielleicht war bei Bild 2 und 3 die Verschlusszeit geringer.


    (Bei der Kamera ist das ja eigentlich ausreichend um den Effekt einzufangen, es bedarf hier keiner Bewegung, nur einer kurzen Verschlusszeit. Lediglich das Auge ist träge genug, damit man den Effekt normalerweise nicht sieht, erst, wenn man das Auge bewegt. Diese LED-Scheinwerfer oder CRT-Monitore flimmern ja auch besonders auffällig, wenn man sie aus dem "Augenwinkel" betrachtet.)


    Was ich dir aber versichern kann ist, dass es sich bei allen 3 Fotos selbstverständlich um das selbe Bild und die selbe Stelle handelt. In dem Bild selbst gibt es keine Muster. Ich habe das Bild einfach mal angehängt, fotographiert hatte ich den linken unteren Teil.


    Wie schon gesagt:
    - Der Effekt ist weder auf ganz hellen noch auf ganz dunklen Flächen zu erkennen, nur bei Mitteltönen
    - Er hängt nicht vom der Quelle ab - man sieht ihn sogar im OSD-Menü, wenn nichts angeschlossen ist (krass!)


    Der Dell soll heute angeblich abgeholt werden, aber es war noch keiner da ... :-)

  • hey seb


    wie siehts aus bei dir mit monitor?
    hast du dich vom 2007WFP verabschiedet?


    ab oktober ist wieder der 2007FP im angebot.
    ich glaub ich werd mir den mal bestellen.
    soll ja besser sein als der WFP. jedenfalls sieht es so aus, wenn man sich den thread zum FP durchliest.

  • Hey Data,


    ja, der Monitor ging wieder auf Weltreise (diesmal nach England ...). Die Rückgabe hat übrigens gut funktioniert; leider hat Dell mir eine Gutschrift (!) ausgestellt und ich muss jetzt schauen, dass ich das Geld wieder bekomme.... X(


    Ich saß gestern in der Arbeit an einem 17" Siemens-TFT (B17-2 oder so), der zeigte die gleichen Muster. Ein anderes Siemens-Modell hier in der Uni auch, aber nicht ganz so stark. Ich tippe daher darauf, dass es wirklich "TFT-technologiebedingt" ist und einige Geräte das halt haben. Dell ist also unschuldig! ;-)


    Für mich ist das nicht akzeptabel, da es mich zu sehr irritiert. Ich kann euch nur dringend raten, das Gerät, das ihr kaufen möchtet, vorher in echt anzuschauen. Dann erspart ihr euch das mit dem Zurückgeben.


    Gruß,
    Sebastian

  • hmmm
    also ich hab noch nie solche komischen muster gesehen.


    wie kommst du jetzt an das geld?
    wie funktioniert das mit der gutschrift?


    willst du den FP nicht ausprobieren?



    vor einem B19-2 saß ich auch mal in der firma. ist mir nix ungewöhnliches aufgefallen.
    da war zwar ein muster zu sehen bei farbverläufen, aber das lag wohl an der kompriemierung. war ein citrix client.
    und das "komprimierungsmuster" war bei jeden TFT zu sehen, aber nur wenn man mit der nase ans panel ging.
    das was du da mit dem dell hattest und bei der arbeit gesehen hast weiß ich nicht. normalerweise gibts keine solche muster.


    so hab den thread wieder gefunden.
    Eizo S1931SH-BK (Prad.de)


    hab das mit paint so in etwa nachgebastelt.
    die muster waren nicht störend. im gegenteil, dadurch waren die farbverläufe perfekt und ohne stufen.
    diese muster hat man nur gesehen, wenn man so nah ans panel ging, daß man die einzelnen pixel sehen konnte.


    aber das ist wohl etwas anderes als deine muster.
    ich hab keine ahnung was es bei dir sein könnte.
    daß du es auch noch auf anderen monitoren siehst, ist noch merkwürdiger.

  • Hm, zum B19-2 kann ich nichts sagen. Könnte sein, dass der in der Uni ein B19-2 war.


    Meine Kollegen in der Arbeit haben auch 19-Zoll FSCs, die so aussehen wie der B19-2 (ich habe nach Bildern gegoogelt). Allerdings haben die kein "Lochgitter" vorne, sondern die beiden Lautsprecher haben jeweils Schlitze und die Knöpfe vorne sind anders. Ich weiß die Modellbezeichnung nicht, ich werde mal nachschauen.


    Auf jeden Fall zeigen diese keine Muster - nichts, gar nichts! :-)


    Ich habe bereits seeeehr ausführlich beschrieben, was ich mit den Mustern meine, darum werde ich mich nicht nochmal wiederholen. Es liegt sicher nicht am Bildmaterial, sondern am Panel. Ich war da halt sehr empfindlich und es hat mich gestört.


    Naja, mit der Gutschrift hätte ich halt andere Produkte von Dell kaufen können. Aber das will ich ja nicht, ich will ja mein Geld wieder. Ich hätte den Menschen an der Hotline wohl deutlicher darauf aufmerksam machen müssen. Mit einer "Gutschrift" habe ich nicht gerechnet, ich dachte, ich bekomme einfach das Geld zurück überwiesen (so kann man sich täuschen ...).


    Ich habe denen eine Mail geschrieben, mir wurde sehr schnell geantwortet (toi toi toi!). Ich solle zu meiner Bank gehen und den EC-Bankeinzug widerrufen. So komme ich angeblich am schnellsten wieder an mein Geld. Ich werde das morgen machen, ich bin ja mal gespannt ob das alles gut geht! ;-)


    Den FP werde ich sicher nicht ausprobieren. Im Moment verwende ich wieder meine 19"-Röhre, die ist mindestens genauso unbefriedigend wie der Dell *g*, aber sie kostet mich im Moment nichts. Den nächsten TFT werde ich wohl in einem Laden kaufen (wann immer das auch sein wird ...), in dem ich ihn vorher anschauen kann. Das geht ja bei Dell leider nicht.


    Gruß,
    Sebastian

  • Data, habe gerade deinen Nachtrag gesehen:


    Ja, so sehen die Muster aus, nur, dass sie nur da sind, wenn du die Augen oder den Kopf bewegst. Beim "stillen Betrachten" sind sie nicht zu sehen. Die Muster, die du meinst, sind aber was anderes (das Bild wird gedithert um mehrere Farben zu simulieren), sie sehen aber im Endeffekt so aus.


    Du musst dir das so vorstellen: Du hast ein tolles flimmerfreies Bild vor dir, und sobald du die Augen bewegst (oder ein Fenster verschiebst, einen Film anschaust ...) ist das Bild mit diesen Mustern versehen. Sehr komisch!


    Es ist nicht wirklich sooo störend, vermutlich bin ich einfach sehr empfänglich für den Effekt. Ich habe den Monitor auch zurückgegeben, weil ich nicht wusste, was ich davon halten sollte. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass das fast normal ist und einige Panels halt haben.


    Ich weiß nicht, die Leute regen sich hier auf, wenn es Schlieren, Nachzieher und so Zeugs in Computerspielen gibt. Ich verstehe absolut nicht, warum DIESER Effekt noch niemanden aufgefallen ist ... :-(

  • weil er vermutlich bei keinem aufgetreten ist.
    wenn es im standbild nicht da ist und bei bewegen der augen/kopfes plötzlich zu sehen ist, dann kann es sich nur um eine optische täuschung handeln.
    beim ziehen der fesnter oder bewegten bildern ist es was anderes.


    ich meinte übrigens den B17-2.


    wie war der TFT sonst so? (keine lust wieder alles zu lesen)
    ausleuchtung?
    pixelfehler?
    stufen in verläufen?


    hast du den gesagt, daß du geld wiederhaben willst?
    wie kommen die auf gutschrift?
    ich hoffe das ist nicht standard bei den.

  • Ob es eine Täuschung ist oder nicht, weiß ich nicht. Ich jedenfalls sehe es und das reicht mir ... Auf den Fotos habe ich den Effekt auch deutlich festgehalten. Aber das habe ich ja schon alles gesagt.


    Den B17-2 habe ich natürlich nicht weiter untersucht. Er war sehr schön hell - fast schon "grell", ich glaube, noch heller als der Dell. Die Ausleuchtung war glaub ich nicht so toll. Leider zeigte der auch diese Muster und ist von daher absolut uninteressant für mich! :-(

  • Quote

    Auf den Fotos habe ich den Effekt auch deutlich festgehalten


    ich kann mir nicht vorstellen, wie das bei normaler entfernung aussieht und daß es überhaupt zu sehen ist aus 50-60cm entfernung.
    sind ja schließlich einzelne pixel.
    da muss schon ein sehr grobes muster sein um das zu sehen.
    und so grob sieht das auf dem bild nicht aus. (wenn das wirklich einzelne pixel sind, die man da sieht)


    ich meinte jetzt natürlich wieder den dell :D
    wie war da die ausleuchtung und sonstiges?

  • Naja, das was du auf den Bildern als grünen "Fleck" siehst ist ein einzelner Pixel ... :-)


    Ich habe es bei normalem Sitzabstand gesehen. Wenn man näher dransitzt, sieht man das natürlich noch besser. Ab ca. 1 m Abstand sieht man es dann überhaupt nicht mehr. Es nervt halt, wenn man ein kleines Videofenster nebenher laufen hat (das ist ja gerade das tolle mit dem Widescreen), da sitzt man halt näher davor.


    Die Ausleuchtung war erstaunlich gut. Es gab nur sehr geringes Backlight-Bleeding. Nur in den Ecken war es miiiiinimal "heller", vor allem links oben und rechts unten. Man hatte den Eindruck, als ob die LEDs vom Bedienfeld durchscheinen würden, aber das ist nicht der Fall.


    Die Helligkeit ist am unteren Rand (ca. 1 cm breit) deutlich abgefallen. Ich hätte damit leben können. Ansonsten war er wirklich sehr gut ausgeleuchtet.


    Der Schwarzwert war - "naja". Da muss ich meine Behauptung von einem früheren Beitrag zurücknehmen. Das TFT kann natürlich kein richtiges Schwarz darstellen, es ist immer ein Grau, wenn es im Raum ganz dunkel ist. Beim normalen Arbeiten und so fällt das dagegen nicht auf. Ist aber bei allen TFTs die ich bisher so kenne.


    Wie gesagt, bis auf das Problem mit den Mustern war der TFT wirklich TOP, vor allem die Verarbeitung war wirklich ein Traum. Eigentlich schade, dass ich das Gerät wieder zurückgegeben habe.

  • probier doch einfach den FP.
    kannst unter anderem namen bestellen, wenns dir unangnehm ist, den wieder zurückzugeben falls der wieder schlecht sein sollte.

  • Habe am Freitag auch einen 2007WFP bekommen. Der erste Eindruck ist soweit gut. Ich muss jetzt nach und nach mal alle genannten Kritikpunkte abarbeiten. Was mir jedoch sofort aufgefallen ist, ist ein stark flackerndes Bild bei nativer Auflösung unter Verwendung des VGA-IN insbesondere auf grauem Grund. Kann das jemand bestätigen?