Dell 2007WFP (Prad.de)

  • habe die Vermutung, dass der Burnin mode ein Modus ist, um eingebrannte Stellen wieder rauszukriegen...
    habe jetzt im Forum und anderswo schon gehört, dass sich Icons oder ähnliches bei den unterschiedlichsten Dells einbrennen.


    Hat das problem noch wer? dann geht das Teil nämlich acuh sofort zurück!

  • Hi,


    ich habe meinen Monitor am 21.07.06 geliefert bekommen.


    Rev 00 / Made in China / April 06 / Panel LPL WSXGA LM201W01


    Ich habe alle hier im Thread aufgeführten Banding Tests durchgefürt und konnte keine Fehler finden. Keine Pixelfehler, sehr gleichmäßige Ausleuchtung.


    Ich bin jetzt total verunsichert, weil wie hier im Board beschrieben alle Modelle mit der Rev00 den Banding Fehler haben sollen.


    Beste Grüße


    Dacoder

  • probier es aus, ob du Banding probleme hast. Etwas in den 2007WFP Threads, da gibt es Testbilder. Aber nimm nicht gleich die ersten, da soll Banding schon sozusagen dabei sein.


    aber mal andere Frage. würde jemand mit 2007WFP mal ein paar Photos machen? Und zwar von Webseiten, die nicht für diese Auflösung gemacht wurden






    (müssen ja nicht alle sein)


    frage mich einfach ob das ziemlich besch... äh unesthetisch aussieht bei soeiner enormen breite. Ich mach ja auch viel mit Webdesign und frage mich ob das sonst sinnvoll ist, weil ich ja doch Webseiten für nicht widescreener mache

  • stranger:


    bei breitbild-displays surft man üblicherweise nicht in fullscreen. 99% aller webseiten sehen sonst grausig aus. ich persönlich benutze da sehr gerne den opera (den ich auch zum mailen und chatten benutze). der nutzt das breitbildformat durch die linksseitig angeordneten panele hervorragend aus, man hat die kommunikation in einer applikation und man hat mail/surf/chat jederzeit im blick. wenn man arbeiten und nichts von den oben genannten will, dann muss man nur eine anwendung minimieren. sehr angenehm. ich benutze den opera seit jahren auf meinem breitbild-dellnotebook und bin sehr zufrieden damit.


    wie auch immer: ich hab am samstag auch den dell (primär weil günstig und ich bisher nur allerbeste erfahrungen mit dell gemacht habe) bestellt und bin mal gespannt welches panel verbaut ist. wenn aber ein tn drin ist, dann gibts zur anwendung des fernabsatzdingens unter umständen noch rechtlichen ärger, da die beworbenen spezifikationen unmöglich mit einem tn-display zu erreichen sind.


    ich geh aber wirklich nicht davon aus, dass dell tatsächlich minderwertige tns verbaut. auf die aussagen des firstlevel-supports darf man bei dell nichts geben. der dortige support wird erst dann gut, wenn man die erste front der ahnungslosen durchbrochen hat ;-) hat man diejenigen, die die gespräche annehmen erstmal davon überzeugt das problem eine stufe zu eskalieren, dann ist der dell-support meiner meinung nach ganz hervorragend.

  • Hi,


    Habe mir den Monitor nun auch zugelegt. Ist wirklich ein gutes Teil, nur habe ich 2 Pixelfehler die mich ehrlich gesagt etwas stören.


    Weiß jemand wie Dell da zu 'nem Austausch steht?

  • jethro:
    was für ein Blitzen meinst du???
    bei scrollen mit der maus kann ich das Blitzen nicht feststellen, aber beim Scrollen mit der Leiste schon-----ist auf jeden Fall Technologie bedingt.Brauchst du dir keine Sorgen machen.



    @all:
    Wie häufig muss noch erwähnt werden, dass es sich um ein IPS Panel handelt????? ?(


    daStranger:
    es sehen eigentlich alle Seiten im Vollbild okay aus, einzig ARD ist unansehnlich.
    Desweiteren muss ich PlanethanZ zustimmen: Gesurft wird nur in Fenstern, so dass bei einem Breitbild TFT die Produktivität gesteigert wird.

  • also von einem blitzen hab ich bisher nur in verbindung mit übersteuerten overdrive gehört. da angeblich weder die variante mit sips noch die mit mva display über overdrive verfügen sollen, wundert mich das dann schon etwas. ich hoffe der ups-mann kommt heute, dann werd ich mal schaun.


    edit: kaum geschrieben, fährt der wagen vor \o/
    naja, werd das paket erstmal aklimatisieren lassen

  • mmh, gesurft nur im Fenster... ich denke daran muss man sich gewöhnen.


    Das einzige was ich meistens mach während ich surfe ist Trillian (ICQ) und vielleicht noch Winamp der gerne im Hintergrund sein darf.


    Frage mich ob ich mir von nem Breitbild zu viel versprochen hab. Naja, heute wurde er versandt, mal schauen wann er ankommt

  • Quote

    Original von michael1988
    @all:
    Wie häufig muss noch erwähnt werden, dass es sich um ein IPS Panel handelt????? ?(


    falsch
    Du wirst nirgends bei Dell diese Angabe finden, das kann jederzeit variieren

  • so, meiner ist revision a02 display ist lpl lm201w01. genaue aussagen zur bildqualität kann ich noch nciht machen, da mein neuer rechner noch nicht da ist und das teil momentan nur per vga ausgang am notebook hängt. erster eindruck ist aber: keien pixelfehler, sehr guter blickwinkel. ausleuchtung an der unterkante sehr mies ansonsten ok. sehr schöne farben (da liegen welten zwischen meinem an sich wirklich guten notebookdisply und dem sips. graustufenauflösung ist allerdings bei meinem notebook besser - allerdings gehe ich davon aus, dass dies an der vga-verkabelung liegt. aber selbst über vga ist die graustufenauflösung um welten besser als beispielsweise beim benq tn breitbild. beim hektischen scrollen an der leiste sehe ich kein blitzen, allerdings ist das display tatsächlich relativ schnell. genaueres kann ich halt erst sagen, wenn mein neuer pc da ist.

  • War heut mal im Elektrogroßmarkt um die Ecke weil die nen 20" Widescreen von Philipps im Angebot hatten - wollte mir von der Größe schonmal ein Bild machen. Das ist ja nicht schlecht, aber ein 20" 4:3 sieht doch deutlich größer aus

  • also ich hab meinen dell jetzt auch mal an dvi getestet. die graustufenauflösung ist in den dunklen bereichen wirklich _sehr_ schlecht. zudem haben bei 256 graustrufen ungefähr 40 einen massiven rotstich und weitere 30 einen massiven grünstich. der rest ist neutral. das ganze über alle helligkeitsbereiche gestreut. die einstelllung "mac" im osd führt zu einer in den dunklen bereichen VIEL besseren graustufenauflösung.


    gegen die farbstiche bleibt wohl nur kalibrieren. ansonsten ist der monitor 1a. sehr schöne lebendige farben und letztlich immer näher an den drucksachen, wie mein altes tft - allerdings werde ich zur farbkontrolle auch weiterhin die 21" röhre anwerfen.


    aus meiner sicht (freiberuflicher grafiker, der gerne auch mal zockt) ist der dell ein wirklich guter kompromiss aus preis (404 euro!) farbtreue (gut genug zum groben layouten - man weiss ja worauf man achten muss, wenn man mit der röhre kontrolliert) und geschwindigkeit sowie einer wirklich sehr guten austattung.


    für reine grafiker, die mit dem teil nichts machen ausser bildbearbeitung ist der tft aber definitiv NICHT geeignet.

  • Erstmal ein fettes Dankeschön an Rasputin für den Test !! Danke das Du dir die Arbeit gemacht hast. Der Test hat mir, der sich leider nicht beide Geräte zur Ansicht bestellen kann, sehr weitergeholfen.


    Quote

    jethro:
    was für ein Blitzen meinst du???
    bei scrollen mit der maus kann ich das Blitzen nicht feststellen, aber beim Scrollen mit der Leiste schon-----ist auf jeden Fall Technologie bedingt.Brauchst du dir keine Sorgen machen.


    Hmm, wie soll man das genauer beschreiben? Jedenfalls ist diese Phänomen bei mir immer da, egal womit ich scrolle. Aber wenn es technologiebedingt ist, soll es mir egal sein. Mich wundert nur, dass es bei dir nur beim scrollen mit Leiste auftritt.


    Aber ehrlich gesagt kann ich mich mittlerweile schon fast selber nicht mehr ausstehen, mit der ganzen Fehlersucherei bei diesem Monitor. =) Pixelfehler such ich erst garnicht, sonst ärger ich mich wieder, obwohl sie mich sonst garnicht gestört hätten. Und ohne die Berichte über das Banding hätte es mich wahrscheinlich auch nicht gestört. Ich denke ich werde mir mal bei den Kriterien die ich beim Dell so angelegt hab mir nochmal meine Rohre hinstellen. :D


    In demütiger Selbstkritik verbleibe ich


    mfg


    jethro

  • Quote

    Original von PlanethanZ
    die einstelllung "mac" im osd führt zu einer in den dunklen bereichen VIEL besseren graustufenauflösung.


    und wie sind dann die Farben im vergleich? Wäre das vielleicht DIE Lösung? Oder funktionieren dann normale PC's an dem Teil nicht mehr? Wäre ja irgendwie seltsam, gibt ja standards...

  • macs haben für die darstellung ne andere gammakurve. mit dem setting saufen generell die tiefen ein weniger ab. kann man natürlich auch per gammakurve am grafikkartentreiber machen, wenn der treiber das unterstützt. hat jemand den dell schon mal mit nem colorimeter kalibriert? lohnt das bei dem teil oder bleibt die graustufendarstellung so farbstichig? jemand von den testern evtl eine diesbezügliche meinung? wär klasse :)

  • *auchwissenwill*


    außerdem, wie lange hat bei euch die ganze Prozedur von bestellen bis ankommen gedauert?


    Ich hab am 24 bestellt und gleich überwiesen, heute dann wurde er weggesendet, ohne dass ich online den Status "wird gebaut" gesehen hab. Hab die befürchtung dass die mir vielleicht nen gebrauchten geben, den schon jemand anderes mal hatte und die mir jetzt eifach geben.


    Und wielange hats bei euch gedauert von Versandbestätigung bis angekommen? Die schicken ja glaub aus den Niederlanden? Will das Teil ausgiebig testen, bevor ich Ferienjob beginn (dann hab ich nämlich keine Zeit mehr -> Schicht arbeiten)