Dell 2007WFP (Prad.de)

  • Der Test zum Dell 2007FP ist seit wenigen Minuten online.


    Fragen zum Test stellt bitte in diesem Beitrag.

  • Danke für den sehr ausführlichen Test!


    Schade eigentlich, dass der neue DELL nicht für die Bildbearbeitung geeignet zu sein scheint. Bis auf das Ausleuchtungsproblem kann ich mich beim Vorgänger 2005fpw nicht über mangelnde Farbgenauigkeit beklagen.


    Wird es bei euch auch einen Test des DELL 2007fp, also des 4:3-Modells geben?

  • Interessanter Test. Danke!
    Der 2007WFP hat also ein gut bekommen, der 2005FPW damals ein sehr gut.


    Würdet ihr subjektiv sagen, dass ein 2005FPW (ohne Ausleuchtungsprobleme) einem 2007WFP vorzuziehen wäre?


    Dieses Graustufenproblem ist wohl das sog. banding, oder?
    Darüber wird bezogen auf den 2007WFP ziemlich stark in den US Foren diskutiert.

  • Beide Geräte haben Stärken und Schwächen. Für welches man sich entscheiden, das muss jeder für sich nach seien Kriterien abwägen.


    Das Banding ist nach dem, was in den US-Foren dazu geschrieben wurde, der Effekt, den wir bei dem 2007WFP Testgerät ebenfalls festgestellt haben.


    Bei Graustufen ist die Streifenbildung am stärksten festzustellen, in Farbverläufen hingen nur bei feinen Verläufen (geeignete Testbilder) und wenn man sehr genau nachschaut.

  • Quote

    Original von Creasy
    Wann wird denn das Designmodel schlechthin von Asus (PW 191) endlich getestet?


    Hier geht es um den Dell 2007FP !
    Bitte benutzt diesen Thread jetzt nicht, um Fragen zu stellen, wann, wie und wo andere Geräte getestet werden. Ihr werdet dies sicherlich früh genug mitbekommen.


    gruß

  • Könnte ein TFT-Profi mir mal bitte die genauen Unterschiede beider Geräte erklären? 2005FPW zu 2007WFP.


    Danke im Vorraus!



    mfg

  • Wie wäre es du liest beide Testberichte und bemühst den Monitorvergleich und stellst beide Geräte gegenüber?

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Komisch, auf der Startseite scheint der Test noch nicht verlinkt zu sein ??? Bei mir steht der 2007 jedenfalls noch bei "Testberichte Vorschau Mai 2006".


    Zum Test: Wiedermal sehr schön und ausführlich :) . Scheinbar hat sich die Bildqualität seit dem 2005fpw ein wenig rückschrittig entwickelt im Bezug auf Farbverläufe und Blickwinkel. Auch hohe Kontraste waren ja noch nie die Stärke von S-IPS Panel(auch wenn sich einiges getab hat), weswegen ich mich frage wieso Dell immernoch auf die Technik setzt.


    Vielleicht wäre es, um noch etwas mehr objektivität einzubringen auch gut den Schwarzwert mit dem Colorimeter zu ermitteln (wenn das möglich ist)?

  • ist denn das bild des dell 2007wfp im direkten vergleich mit dem dell 2005fpw (abgesehen von den ausleuchtungsproblemen) schlechter? oder ist einfach die erwartete verbesserung nicht so hoch und der 2007wfp bekommt deshalb nur ein gut?


    und was für ein s-ips panel von lg-philips wird beim 2007wfp verbaut? dasselbe wie beim 2005fpw?

  • @lys, die Antworten deiner Fragen zur Bildqualität findest du im Testbericht zum 2005FPW und 2007WFP.


    Zum eingesetzten S-IPS Panel von LG Philips des 2007WFP konnte Dell uns keine genaueren Angaben machen, aber aufgrund der Paneleigenschaften, sind es meiner Meinung nicht S-IPS Panels gleicher Serie.

  • Also wenn man das so liest, kriegt man den Eindruck, dass der 2005 prinzipiell besser ist. Einziger Vorteil des 2007: HDCP. Aber ob es sich deswegen lohnt, die ganzen Nachteile in Kauf zu nehmen?

  • Quote

    Original von IgM
    Also wenn man das so liest, kriegt man den Eindruck, dass der 2005 prinzipiell besser ist. Einziger Vorteil des 2007: HDCP. Aber ob es sich deswegen lohnt, die ganzen Nachteile in Kauf zu nehmen?


    Hallo!
    Ich habe mich auch auf den Test gefreut und bin so froh, dass es dank Prad vernünftige Tests gibt.


    Hier ist einmal die Übersicht für 2005 und 2007 Display:



    Bewertung Dell 2005FPW SEHR GUT
    Bildstabilität: ++ (analog) / ++(digital)
    Blickwinkelabhängigkeit: ++
    Kontrasthöhe: +
    Farbraum: ++
    subjektiver Bildeindruck: ++
    Graustufenauflösung: ++
    Helligkeitsverteilung: +
    interpoliertes Bild: ++
    Gehäuseverarbeitung, Mechanik: ++
    Bedienung, OSM: +
    geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
    geeignet für Hardcorespieler: +
    geeignet für DVD/Video: ++
    HDCP: nein
    Design: 05er Modell-Generation
    Kritikpunkte: siehe prad Testbericht, bin ihn nicht nochmal durchgegangen


    Bewertung Dell 2007WFP GUT
    Bildstabilität: ++ (analog) / ++ (digital)
    Blickwinkelabhängigkeit: +
    Kontrasthöhe: +
    Farbraum: ++
    subjektiver Bildeindruck: ++
    Graustufenauflösung: +
    Helligkeitsverteilung: +
    interpoliertes Bild: +/-
    Gehäuseverarbeitung, Mechanik: ++
    Bedienung, OSM: +
    geeignet für Gelegenheitsspieler: +
    geeignet für Hardcorespieler: +/-
    geeignet für DVD/Video: ++ / +
    HDCP: ja, nur bis zu 720p
    Design: 07er Modell-Generation
    Kritik: gradient banding
    Kritik: Leider wird das Videobild trotz entsprechender Einstellung leicht gestaucht wiedergegeben -> fehlerhafte Darstellung bei der seitengerechten Interpolation
    Kritik: Bildqualität ist im PC-Betrieb sehr gut, aber bei Zuspielung von einem DVD-Player, ob digital oder analog, sind die Leistungen deutlich niedriger einzustufen. Es kommt zum Teil zu leichtem Kantenflimmern, was aber vom zugespielten Videomaterial abhängt. Auch sind gelegentlich leichte Farbverfälschungen sichtbar



    Demnach gefällt mir mein 2005er immer noch ganz gut :D
    Was man generell über die 2x07er Modelle ließt, scheint es da eher Verschlechterungen zu geben. Erste User reviews auch zum 2407WFP lassen auch nicht viel Gutes ahnen.



    Wenn das 2007 Modell so gut abgeschnitten hätte wie mein 2005er und vollen HDCP Support hätte, dann hätte ich ein Upgrade in Erwägung gezogen.



    Hier ist noch eine Frage, die mir beim lesen des Testberichts gekommen ist.


    Ihr schreibt im Testbericht:

    Quote

    Am DVI-D Eingang unterstützt der 2007WFP HDCP nur bis 720p, was einer Auflösung von 1.280 x 720 progressiv entspricht.


    Ich bin kein großer Fan dieser HDMI/HDCP Technologie, weil sie viel zu spät eingebaut wird. Angeblich wird sie aber ja erst in ein paar Jahren wichtig. Aber das ist ein anderes Thema.


    Was mich hier interessiert, weil ich es zum ersten mal höre, ist dass es also nicht reicht, dass ein Display HDCP hat. Jetzt gibt es verschiedene Auflösungen die unterstützt werden müssen. Dachte immer es reicht wenn HDCP an Board ist. Ist das so? Muss ich in Zukunft gucken, dass ich ein Gerät mit 1080HDCP bekomme? Oder wird hier nur deswegen 720 per HDCP unterstützt, weil das Display 1080 nicht native darstellen kann?


    Wäre ein 1080 HD Bild auf die native Auflösung von 1680:1050 runterskaliert nicht besser als 720 auf 1680:1050 hochskaliert? Aber da nur 720 per HDCP erlaubt sind, wird die erste Option ja nicht möglich sein. Sehr schade.


    Im Netz steht über den 2407WFP, dass er 1080i trotz HDCP und 1920*1200 Panel nicht darstellen kann. 480p und 720p sei aber OK. Was mit 1080p ist wird nicht erwähnt. Wird wohl auch wie 1080i nicht klappen. Könnte es sein, dass HDCP hier auch nur bis 720p funktioniert?
    Oder liegt das am Display? Ich freue mich, wenn Prad das Modell testet.




    Fazit: Ich weiß nur eins, das digitale Leben ist recht kompliziert geworden, trotz Logos wie HDready, FULL HD, HDCP support, etc.


    Beste Grüße und vielen Dank, dass ihr uns so gut informiert. Bei der Intransparenz im Markt heute, geht das ja gar nicht mehr ohne Prad. =)


    magnum80