27" Dell 2707WFP

  • Bei den Preisen frage ich mich so allmählich wieder, ob es sich nicht doch lohnt die Kiste einfach zu kaufen. Dann sehe ich mir allerdings die Preisentwicklung des kleinen Bruders 2407WFP an () und stelle fest:


    Von Mai 2006 mit 1070€ bis heute, ~ Mai 2007 ist die Kiste bis auf 670€ gefallen. Das sind wahnsinnige 400€.


    Bleiben 2 Fragen: Gehen die Dell-Leute unter den aktuellen Spitzenpreis von 1049€ (2.Juni 07)


    und:
    Wird der 27"er eine ähnliche Talfahrt erleben und in einem Jahr schon für 800€ zu haben sein? Schlecht ist er dann noch immer nicht :)


    8o

  • Zwirbelkatz, du unterscheidest nicht zwischen AKTIONSangeboten und Normalpreis.
    Die meisten Kunden wollen STABILE Preise. Und die pendeln sich beim 2407 um die 700 Euro ein. -Werden aber in Kürze wieder steigen.
    Beim 27 Zoll halte ich die momentanen 1049,- Juro schon für äußerst gewagt. Die mittelfristige Tendenz der Preise ist eher steigend. Trotzdem ist es klar, dass du irgendwann alles billiger bekommen wirst. Spätestens wenn du solange warten kannst, bis ein heute aktuelles Modell zum Auslaufmodell wird. ;)

  • Ich sitze 80 cm weg vom Gerät - und das ist optimal. Das von manchen monierte Problem, dass man bei so grossen TFTs ständig den Kopf bewegen müsste um alles zu erfassen ist dann nicht mehr gegeben.


    Selten ist der Bezug direkt bei Dell die günstigste Wahl (mal abgesehen von zeitlich befristeten Sonderangeboten). Wie schon Tiefflieger sagte: Augen auf hier auf der Seite und man wird fündig. Da haben auch Preisvergleichsseiten wie geizhals.net keine Chance ;)


    Eine Prognose über den Preisverfall von Hardware abzugeben ist meist kaum zuverlässig möglich. Aber auch ich vermute einfach mal, dass ein 27" nicht gar so schnell vom Preis nachlässt wie ein 24". Derzeit ist ja eine steigende Nachfrage bei 22er aber eben auch 24er zu beobachten. Aber wie bei allem PC-Equipment: es ist immer ein Verlustgeschäft auf Zeit...


    Ich habe jetzt kein direkten Vergleich mit einem 24" und 1920x1200 Auflösung (vs. dem 27" bei dieser Auflösung). Aber ich habe daneben einen 19" (1280x1024, 0.294mm) stehen und bin froh über die Darstellungsgrösse des 27" (0.303mm) bei Text und dergleichen; 24" (0.270mm) bei der Auflösung wäre vermutlich für mich grenzwertig (ganz zu schweigen von den 0.250mm eines 30") .
    patte: Dein 20" Widescreen hat eine Pixelgrösse von 0.258mm bei 1680x1050 (so habe ichs zumindest im Netz gelesen). Ich denke da wirst du wohl schon eher einen Unterschied merken.


    Wenn man aber eine Zeit lang die 27er Grösse genossen hat, will man nicht mehr weniger haben :D


    Zur Pixelfehlerprüfung: man ist vor fehlerhaften Pixeln natürlich nicht sicher - ich hatte auch meine Bedenken bei einer derart grossen Fläche. Aber die Qualität der von Dell verbauten Panels (oder auch deren Qualitätskontrolle) scheint wohl ganz gut zu sein: ich habe keinen einzigen gefunden. :)

  • Also die 1100 EUR die er momentan kostet scheint er aber echt wert zu sein, wenn man bedenkt, dass man im Vergleich zum 2407 nicht nur einen grösseren Monitor, sondern auch hochwertigere Materialien und Verarbeitung kriegt.

  • Also ich denke auch dass der Preis gerechtfertigt ist!
    Wobei ich natürlich sagen muss dass er in der Schweiz nur 900€ kostet!


    Schliert der 2707 eigentlich stärker als mein E193FPC?

  • Quote

    Original von biancoblu
    Also ich denke auch dass der Preis gerechtfertigt ist!
    Wobei ich natürlich sagen muss dass er in der Schweiz nur 900€ kostet!


    Schliert der 2707 eigentlich stärker als mein E193FPC?



    der Dell ist gar nicht mal so schlecht im Schliertest



    ist schon hart bei 900 € zu wiederstehen 8o

  • Quote

    Original von rednix


    patte: Dein 20" Widescreen hat eine Pixelgrösse von 0.258mm bei 1680x1050 (so habe ichs zumindest im Netz gelesen). Ich denke da wirst du wohl schon eher einen Unterschied merken.


    Ich habe gerade nochmal nachgesehen - bin wohl mit den Serienbezeichnungen durcheinander gekommen. Ich habe den 2001FP mit einer 1600*1200 Auflösung...die bestehende Pixelgrösse ist sehr gut, nur der Arbeitsbereich ist zu klein.
    Ich bin mir einfach nicht ganz sicher, ob ich den 24, 27 oder gar den 30Zoll wählen soll ;-) Bei der Entscheidung kann mir aber leider keiner helfen. Für letzteren müsste ich mir noch nen ganz neuen Rechner dazu kaufen :)) Also tendiere ich gerade in Richtung 24Zoll... aber erstmal Danke an Euch für die Info.


    patte:)

  • Tendiere auch noch zwischen dem 2707 und dem 2407!
    Sind halt immernoch 200€ Unterschied, aber ich denke für 900€ sollte ich zugreifen?
    Was bringt mir eigenlich das neuere Panel das mehr Farben anzeigen kann im normalen Betrieb wenn ich keine Fotos bearbeite? Sieht man dass?
    Ist die Bildqualität überhaupt besser als die beim 2407?

  • Ich würde mal bei Dell in Deutschland anrufen und sie darauf aufmerksam machen dass er bei Dell Schweiz im Moment (bis Ende Juni) für ca 1550 Fr. (/1.68= 920€) angeboten wird.
    Dann werden dir sicher auch diesen Preis machen können!

  • Nach aktuellem Umrechnungskurs komme ich auf 945€



    Allerdings weiß ich nicht, wie es in der Schweiz mit Zoll und Steuern etc. ausschaut, eventuell hat es es einen guten Grund für die 150€ Preisdifferenz, der sich offenbar meiner Kenntnis entzieht.

  • Die Schweiz hat 7,6% MwSt., das runter und unsere 19% raufgerechnet, komme ich auf 1039,-€. Ob noch Zoll dazukommt, kann ich nicht sagen, schließlich ist die Schweiz nicht in der EU. Wie Garantiefälle abgehandelt werden, ist der nächste Punkt. Höhere Versand-, wie Überweisungskosten werden dem Projekt dann wohl den Rest geben.

  • Danke für diese sachliche Antwort, in so manch anderem Forum wäre ich jetzt denunziert und zerissen worden...


    Ursprünglich hieß es hier im Board, dass es den Schirm für 900€ in der Schweiz gäbe. Das stimmt ja so nun nicht. 950€ ca. ist eine ganze Ecke mehr. Ich habe eine gute Bekannte in der Schweiz, die relativ häufig in Deutschland zu tun hat. Daher nur der Gedanke.
    Für 900€ würde ich jedenfalls sofort zuschlagen. Aber die Zeit wird zeigen wo die Preise hingehen :)

  • Warum sollte man dich dafür zerreisen? Es ist ja nichts dagegen zu sagen, ein gutes Angebot im Ausland zu nutzen, man muss nur alle Punkte gut durchdenken. Wenn du jemanden kennst, der dir das Gerät über die Grenze schmuggelt (ja, das ist Schmuggel, wenn du unsere MwSt. nicht abdrückst, sollte der Zoll das Paket öffnen, bekommst du von ihm eine Rechnung geschickt, so etwas kann echt problematisch werden, wie der Fall der Kaffeepads aus NL zeigt), kann das attraktiv sein. Wegen der Garantie würde ich bei DELL Deutschland anrufen. Du könntest ja selbst einige Zeit in der CH arbeiten und dir dort das Gerät kaufen und dann später damit wieder nach D zurückkehren. In diesem theoretischen Fall wäre es für dich natürlich interessant zu wissen, wie die Garantie abgewickelt werden würde.

  • lass es dir von deiner bekannten als geschenk schicken und die rechnungsrelevanten daten extra in einen brief oder so...

  • Also als ich gerechnet habe war der Kurs höher als jetzt und ich kam dann auf genau 925.60€.
    Kann man eigentlich auch bei solchen Aktionen von Dell immer noch den Preis aushandeln?
    Geht das nur per Telefon nicht per Mail?


    Wenn ich aus Deutschland käme würde ich nicht importieren, gibt ja gute Angebote hier im Forum!

  • Wenn nichts anderes dabei steht, gibt DELL 3 Jahre Garantie auf Monitore. Wäre übrigens nett, wenn du bei solch einer Meldung immer gleich einen Link angibst, auf der normalen Seite für Privatanwender steht immer noch ein Preis von über 1.100,-€. Aber das ist bei DELL nicht ungewöhnlich, dass für ein Produkt unterschiedliche Preise verlangt werden.