24" Fujitsu Siemens P24-1W (Prad.de)

  • Hm, also nur bloßes Gerede, um einen potentiellen Kunden nicht vom Kaufen abzuhalten? Ich bin da eher der Optimist, da mir die Geräte-Optionen so langsam aber sicher ausgehen, was 24"er angeht. Naja, wollte eigentlich auf der Samsung 275T noch warten, aber der lässt sich ja nicht blicken. Der Eizo 2411 wäre noch interessant, aber nochmals 200€ teurer und momentan eher schwer zu bekommen.


    Ich werde es einfach mal wagen. Der FSC-Service war bislang immer 1a, da die Geräte 1:1 an der Tür dann umgetauscht werden. Also bloß nicht die Umverpackung wegwerfen ;)


    Wären da noch der HP und was von Acer, die ja mit die günstigsten 24"er am Markt haben. Aber da ziehe ich lieber erst einmal der FSC vor.

  • Ja potentielle Kunden. Ich sage nur "Vertriebler". ;)
    Inzwischen halte ich sogar den Verrechnungsscheck über den Samsung in den Händen *yay*. So ganz verstehen tue ich zwar die abgezogene Wertminderung von 35€ nicht, aber da die ganze Sache eh auf Kulanz gelaufen ist werd ich da auch nicht weiter nachhaken. (hab gepennt, und mich irgendwie als Geschäftskunde registriert)
    An sich wollte ich den FSC Monitor wieder bei hoh.de bestellt haben, da die doch eher gute Bewertungen in den Preisvergleichsseiten bekommen und die Rückgabe von meinem Gerät auch eher schnell und unkompliziert vonstatten ging. Montag Gerät beim Händler eingegangen, Freitag Scheck zuhause in der Post halte ich für schnell. Irgendwie schaffts der Vertrieb aber seit Dienstag morgen nicht mir nen Liefertermin für den P24-1W zu sagen, und in allen anderen shops ist er lieferbar ab Lager. Ich denk ich werd da morgen früh mal anrufen und nachhaken.


    Den Test zum Eizo hab ich mir auch durchgelesen, an sich scheints ein prima Gerät zu sein. Hat ne Lag Messung von 30ms, also mal nen handfesten Wert bevor man das Ding aus der Packung zieht und auf dem Schreibtisch wuchtet. Bleibt die Frage, ob man den dann merkt. Sieht aus wie ein Panzer, sollte optisch sicher was her machen. Was mich stört sind die fehlenden Komponenteneingänge.
    Auf den LG245 hatte ich auch ein Auge geworfen, aber irgendwie hab ich bei der Marke nicht das beste Gefühl. Von Acer hab ich seinerzeit im Studium einige TFT's gesehen. Die waren so grottig, dass ich beschlossen habe, niemals was von Acer zu kaufen. Der Vor-Ort Austausch Service von FSC ist meiner Meinung nach auch nen grosses Plus.


    Ich frage mich gerade, ob man eine PS3 Konsole via DVI an den P24-1W anklemmen könnte. Wäre auch wieder eine Geschichte für wenn ich mal nicht zuhause bin und sowas mithabe. HDCP an sich kann der Moni ja. Adapter von DVI auf HDMI gibts auch am Markt. Sofern der Eingang am Gerät 720p oder 1080i/p mitmacht. Im Datenblatt steht zwar 1080i, aber nicht auf welchen Eingang sich das bezieht.
    Hach Herrjeh, ich schreib zu lange Texte. 8o

    The problem with America is stupidity. I'm not saying there should be a capital punishment for stupidity, but why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

  • zitat aus dem nachtest:


    Quote

    Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Bilder zeigen, die den Fujitsu Siemens P24-1W im Alltagseinsatz zeigen. Wir haben die Bilder weder komprimiert, noch farblich nachbearbeitet. Die hier abgebildeten Fotos sollen die Darstellungsqualität des Fujitsu Siemens P24-1W so genau wie möglich wiedergeben.


    sorry, aber auf den pics kann man eindeutig kompressionsartefakte erkennen. gif ist zwar ein lossless format allerdings nur für bilder mit 256 farben ...



    grüße

  • Hat den jemand nun ein Monitor mit der neuen Revision ? Der Support von FSC weiss selber nichts darüber. Man hat mir allerdings angeboten, den Monitor nochmals auszutauschen. Wäre bloss blöde, wenn der Ausstausch Monitor auch wieder diesen Fehler hat.

  • Bei der Monitor Einstellung „Aspect Ratio“ soll das Bild mit einem proportionalem Seitenverhältnis dargestellt werden. Damit müsste ein 16:9 Video (H:B = 1,78 ) bei Nutzung der gesamten Bildschirmbreite mit schmalen schwarzen Balken oben und unten gezeigt werden.


    Im PRAD Test wurden auch entsprechende Fotos gezeigt.


    Bei meinem Monitor wird das Bild stattdessen auf ein 4:3 Format gestaucht (H:B = 1,33). Hierbei wird das Bild über die gesamte Schirmhöhe, aber mit breiten Balken links und rechts gezeigt, also völlig verzerrt dargestellt.(Mein DVD Spieler erlaubt nur Analoganschluß).


    Das beschriebene Monitorbild bezieht sich auf die Einstellung 16:9 am DVD Spieler. Bei Einstellung 4:3 wird ein 16:9 Video ebenfalls verzerrt und zu klein auf dem Monitor dargestellt. Hierbei bleibt die Bildbreite erhalten (also mit breiten Balken links und rechts), es erscheinen aber zusätzlich Balken oben und unten.


    In welchem Anschluß- und Einstellmodus wurden die PRAD Bilder aufgenommen?


    Welche Erfahrungen haben die Forumsmitglieder?

  • Also was ich bekommen habe ist echt ein fass ohne boden wert.


    1. Der Tauschmoitor hat Rev 01 !
    2. Das Gehäuse ist geöffnet worden, aber unsachgemäss zusammengesetzt worden. An den nähten hab ich 2-3 mm Spalten.
    3. Das Bild ist schief. Unten und oben ist das Bild wellig.


    Das ist der 3. Tauschmonitor gewesen. Kann ich von FSC eigentlich den vollen Kaufpreis (1199 €) zurückverlangen ?
    Schliesslich haben die jetzt 3 mal die gelegenheit gehabt, das Problem zu beheben.

  • Das hört sich ja grauenvoll an! Ob Du vom Kaufvertrag zurücktreten kannst, weiß ich nicht genau, aber nach den ganzen Strapazen, liegt denke ich mal ein triftiger Grund vor. Jetzt kommt es darauf an, wo Du den TFT gekauft hast. Denn dann stellt sich die Frage, wie das gehandhabt wird: Bekommst Du das Geld vom Shop wieder oder direkt von FSC wieder? ?(


    1199€? Wann hast Du den denn gekauft? der ist inzwischen locker 250€ günstiger geworden, aber das nur nebenbei...

  • Quote

    Original von Wolfenstein 2k2


    1199€? Wann hast Du den denn gekauft? der ist inzwischen locker 250€ günstiger geworden, aber das nur nebenbei...


    Ich hab den Monitor im September 2006 gekauft und bis jetzt 3 mal umtauschen lassen.
    Der Tauschmonitor hier wird jetzt auch wieder abgeholt.

  • Du kannst nach 3 maligen Nacherfüllungsversuch vom Kaufvertrag zurücktreten.


    Dein Vertragspartner ist allerdings der Shop nicht der Hersteller.
    Strenggenommen hätte er die Nachbesserungsversuche ausführen müssen, sprich er hätte ihn zum Hersteller schicken müssen.


    Jedoch ist hier Verbraucherfreundlich auszulegen, so das dein Anspruch besteht.


    Thema Nutzungsersatz. Generell hast du Nutzungsersatz zu leisten bei einem Rücktritt. Anders liegt es jedoch bei einem Rücktritt aus §437 aufgrund eines fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuchs.


    Hier besteht zwar ein Nutzungsersatzanspruch nach dem deutschen Recht, dieser ist jedoch europarechtswidrig und somit nichtig, da europarecht vorgeht.

  • Hallo,


    also ich hab Heute den 4. Tauschmonitor bekommen. Das Gehäuse ist zwar wieder etwas verzogen, aber das Bild ist nun Tip Top in Ordnung. Ich denke mal das das neue Panel (ohne den Ausleuchtungsfehler) nicht 100 % in das Gehäuse passt und es deshalb etwas verzogen ist.
    Werd mal schauen ob ich vom Vertrag zurücktrete. Für 1199 € gibt es zur Zeit Monitore die um einiges besser sind.

  • Hat jemand aktuell diesen Monitor gekauft? Wie sieht es mit den Ausleuchtungsproblemen bzw. allgemein mit den Problemen aus die zum Nachtest führten, sind die mittlerweile passé?


    Hylli

  • Quote

    Original von Silver00


    Thema Nutzungsersatz. Generell hast du Nutzungsersatz zu leisten bei einem Rücktritt. Anders liegt es jedoch bei einem Rücktritt aus §437 aufgrund eines fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuchs.


    Hier besteht zwar ein Nutzungsersatzanspruch nach dem deutschen Recht, dieser ist jedoch europarechtswidrig und somit nichtig, da europarecht vorgeht.


    Man sollte doch bitte darauf verzichten, die User mit unrichtigen "Rechtsauskünften" in die Irre zu führen.