Test: Ist ein PVA mit Overdrive spieletauglich? (hier: Eizo 1931SH-BK)

  • So, da in letzter Zeit immer häufiger die Frage seitens der Zocker aufkommt, ob PVA mit 8ms denn spieletauglich wären und bisher keiner eine einheitliche Aussage dazu treffen konnte, versuche ich nun etwas Licht ins Dunkel zu bringen.


    Als Testgerät dient hier mein Eizo 1931SH-BK mit 8ms PVA-Panel.


    Da ein Test, so seriös er auch geschrieben sein mag, die Spieletauglichkeit nie objektiv beurteilen kann (der eine findet es unspielbar, der andere super) werde ich verzichten groß meine eigenen Eindrücke zu schildern.
    Nur so viel, meinem Empfinden nach sind 8ms PVA-Panels auch für hardcore-Gamer geeignet.


    Damit sich jeder selbst sein Bild machen kann habe ich mit meiner Digicam einige Kurzvideos aufgenommen und Bilder gemacht.
    Die entsprechende rar-Datei könnt ihr hier: runterladen.


    Die Videos sind im quicktime-Format. Um die abzuspielen braucht ihr Quicktime oder den VLC-Player !


    Ich habe einige Videos von den Spielen CS und bf2 gemacht um die Bewegungsunschärfe darzustellen.
    Dann habe ich einige Videos von dem Monitor Bild aus verschiedenen Perspektiven gemacht um die Blickwinkelstabilität zu veranschaulichen.
    Um den Schwarzwert darzustellen habe ich das Intro von dem Spiel Dark Messiah aufgenommen, da man hier einen schwarzen Hintergrund hat, auf dem mit roter Schrift was geschrieben wird.


    Leider hat meine Digicam nur eine schlechte Auflösung, so dass die Videos nicht so qualitativ geworden sind, wie ich es gerne gehabt hätte. Ich hoffe jedoch trotzdem, dass ihr genug darauf erkennen könnt um euch ein eigenes Bild zu machen.


    Ach so: Manchmal werdet ihr feststellen, dass das Bild einen braunstich bekommt. DAS LIEGT NICHT AM TFT!!!! Das ist ebenfalls meine Digicam, da regelt die die Helligkeit nicht richtig ein. Das seht ihr aber auch, dass meine (sonst weiße Tapete) um den TFT herum auch so rotbraun wird.


    @ An die Mods:
    Da es sich zwar um ein Testbericht handelt er sich aber mit der Frage der Spieletauglichkeit von PVA-Panels befasst und nicht konkret mit dem Eizo1931, habe ich den Test bewusst hier in die Kaufempfehlung gestellt.

  • Würde mich sehr interessieren das File, da ich auch schon länger mit diesem Monitor liebäugel und ihn sowohl für Grafikarbeiten aber auch zum Zocken einsetzen würde. Der Download bei Fielfront is nur so erbärmlich lahm :( Könntest nich eventuell bei nem anderen Hoster uppen?


    Grüße

  • Ich denke mal Du meinst Overdrive. Override ist mir neu :D Oder reiten wir jetzt die Dinger? ;)

  • Du kannst die Datei als Anhang an deinen Beitrag anfügen, dann schaut man auch lieber rein, dauert nämlich echt ewig. Aber davon ab coole Sache, wobei es letzt endlich dabei bleibt, wie derjenige vor dem TFT die Spieletauglichkeit empfindet.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Ich denke mal Du meinst Overdrive. Override ist mir :D Oder reiten wir jetzt die Dinger? ;)


    Jopp, natürlich Overdrive. Wobei wir die Dinger natürlich auch nicht überfahren 8)


    Quote

    Aber davon ab coole Sache, wobei es letzt endlich dabei bleibt, wie derjenige vor dem TFT die Spieletauglichkeit empfindet.


    Jo, nur jetzt kann sich jeder selbst nen Bild davon machen und es entscheiden, bevor der TFT aufm Tisch steht.


    Quote

    Würde mich sehr interessieren das File, da ich auch schon länger mit diesem Monitor liebäugel und ihn sowohl für Grafikarbeiten aber auch zum Zocken einsetzen würde. Der Download bei Fielfront is nur so erbärmlich lahm unglücklich Könntest nich eventuell bei nem anderen Hoster uppen?


    Ich würd die Datei ja gerne an den Beitrag anhängen, aber das sind 106 MB und ihr habt eine 5MB Begrenzung.


    P.S. Der Download von filefront braucht bei mir 15Min, für 106MB finde ich das eigentlich ok. Wenn die Nachfrage jetzt größer wird, würd ich überleen nochmal 2 std nen upload zu machen. Wenn es einen wirklich interessiert sollte er die 15min aber wohl auch Zeit dafür haben, denke ich. Ich meine, bevor ich 400€ investiere würd ich das zumindest tun ?(

  • Könntest du das Video bitte nochmal irgendwo uppen, wo die Download-Rate mehr als 2 KB/sek beträgt ? Da dauert der DL nämlich knapp 14 Stunden und genau so ein Video suche ich schon ewig, da ich ja immernoch wissen will, ob VA wirklich genauso spieltauglich wie TN ist, das Video könnte meine Frage endlich beantworten. ;)

  • Quote

    Könntest du das Video bitte nochmal irgendwo uppen, wo die Download-Rate mehr als 2 KB/sek beträgt ? Da dauert der DL nämlich knapp 14 Stunden


    Gorn probier es vielleicht erstmal noch zu einer anderen Tageszeit. Ich hab die Datei 2 mal zu Testzwecken runtergeladen und hatte jedesmal ca. 50 kb/s.


    Da mich ein upload 2-3 Std (DSL 2000) kostet ist meine Motivation das zu tun nicht so besonders hoch.

  • Hm, also das Jet-Movie ist schon recht eindeutig, da gibts nichts zu meckern.
    Bei CS kam es mir recht schmierig vor, kann aber auch nur Einbildung gewesen sein oder es liegt einfach an der Cam.


    Jedenfalls denk ich schon, dass solche Panels zum Zocken geeignet sind, nur leider sind die 20" +aufwärts kaum bezahlbar und 19" (sry :P) sind mir jedenfall mittlerweile zu mickrig geworden.

  • Also der TFT "schmiert" nciht bei allen Spielen gleich stark. Bei Quake III und Doom3 gab es z.B. keine probleme. Bei Bf2 ist es mittelmäßig und extrem stark empfand ich es bei Morrorwind.

  • Teilweise sieht es tatsächlich nur halb so schlimm aus, allerdings ist - nix gegen dich - die Aufnahme leider zumindest bei mir schon recht unscharf und qualitativ schlecht, sodass ich da auch nur bedingt einen Eindruck von bekomme. Etwas sehr erschreckt haben mich dann aber solche Bilder:



    Ist das nun nur wegen der Aufnahme oder sieht es in der Realität auch so krass aus, wenn der die Flinte wechselt ?


    Ganz so spieltauglich scheinen die nun also doch wieder nicht zu sein, oder täuscht da die Aufnahme ? Die "Sprint"-Aufnahme hingegen sieht nämlich sogar recht manierlich aus, bis auf die Stelle ziemlich am Anfang, wo der Typ an diesen Kisten vorbeiläuft. Aber auch hier wieder die Frage, ob da der Schein bei dem Film nicht trügt ?


    Quote

    extrem stark empfand ich es bei Morrorwind.



    8o


    Ausgerechnet dort ? War's unspielbar, oder was ? MW ist doch eigentlich ein recht "langsames" Spiel. ?(


    Warum verdammt gibt es keine 2 oder wenigstens 4ms S-PVAs mit vernünftigem OD und zumindest die Spieltauglichkeitssorge wäre ich los. :(


    Irgendwie bin ich da mit diesen 8ms-Krücken immernoch sehr skeptisch, aber mangels Alternativen, was bleibt mir übrig ? Echt eine scheiss abgefuckte Situation... (tschuldigung). :(

  • Also Schlieren macht das Teil garantiert nicht.


    Das sieht auf der Aufnahme vermutlich so unscharf auf, weil Digitalkameras ...


    1. Sowieso ein Problem haben ein bewegtes Bild auf nem TFT scharf aufzunehmen. (Ca. 75% der bilder, die ich gemacht habe musste ich aussortieren, da die Digicam die total unscharf aufgenommen hat)


    2. Kann es sein, dass die Belichtungszeit der Digicam höher liegt als die Bildwiederholfrequenz des TFt, so dass die Digicam 2 Bilder aufnimmt, die sich dann überlagern.


    Also Einzelbilder von ner Digicam, die eine "BEWEGUNG" darstellen soll, würde ich nicht trauen. Damit es eine 1:1 Abbildung wäre müsste dann die Belichtungszeit mit der Bildwiederholrate snychronisiert werden und die Aufnahme dann auch noch zeitgleich mit derm VSync-Impuls der Grafikkarte erfolgen. Alles andere verzerrt die Realität wie oben beschrieben, da du dann 2 Bildwechsel mit einer Aufnahme der Digicam aufnimmst.



    Schlieren tut da nix! Das Problem mit Schlieren tritt bei Panels mit >16ms auf und davon sind wir weit entfernt. Das Problem ist, dass einige Leute den Unterschied zwischen Schlieren und BU nicht kennen.


    Zur BU: Wenn man ein Einzebild aufnehmen würde, würden die Texturen schon sehr verwaschen aussehen. Da die Bilder aber in Beweegung sind, sieht es auf dem TFT nicht annähernd so schlimm aus, wie die Momentaufnahme einer Digicam.
    Zumal du ja nicht die ganze Zeit in der Bewegung bist. Solange du geradeaus läufst ist kaum eine BU wahrzunehmen, dann sieht du einen Gegner (drehst dich zu ihm hin) in dem Moment hast du etwas BU und wenn du auf ihn aimst (also wieder still hälst) ist die BU ja auch schon wieder weg.


    Quote

    Ausgerechnet dort ? War's unspielbar, oder was ? MW ist doch eigentlich ein recht "langsames" Spiel.


    Das hat mir der Geschwindigkeit des Spiels nix zu tun. Die BU ist offenbar bei unterschiedlichen Farben und Objekten unterschiedlich ausgeprägt. Bei MW drehe ich mich ja nicht langsamer beim aimen als bei BF2.
    Ich denke mal, dass die Art der Darstellung bei MW einfach eher dazu neigt BU beim TFT zu verursachen.