Welche TFT Monitore sollen getestet werden?

  • Ich würde es gerne sehen, wenn mehr 27" ohne TN Panel getestet würden.
    Für mich geht der Trend immer mehr nach größeren Screens. Seit ich auf der Arbeit mit einem 30" arbeite muss ich sagen, dass es durchaus Vorteile hat, einen riesigen Bildschirm zu besitzen. Leider sind noch nicht so viele Bildschirme auf dem Markt, die für die Bildbearbeitung tauglich sind.


    Von meiner Seite her der Vorschlag: Hazro HZ27WDtesten.
    Begründung: Ich weiss wenig über den Hersteller, daher hat man auch kaum Vergleichsmöglichkeiten. Ich nehme an, dass der Hersteller auch für viele andere ein Unbekannter ist.
    Der Bildschirm hat eine sehr hohe Auflösung und verspricht 1 Mrd. Farben, das alles bei LED Backlight. Ich bin gespannt wie er sich schlägt, wenn man nicht nur gamen möchte sondern auch anspruchsvolle Bildbearbeitung an dem Gerät durchführen muss.

    Grüße,

    christian

  • Zitat

    sondern auch anspruchsvolle Bildbearbeitung an dem Gerät durchführen muss


    Für anspruchsvolle Bildbearbeitung schaust dich besser im Preisbereich über 1000 Euro um.
    NEC PA271, Eizo SX2762, eventuell Quato Intelli Proof 270 Excellence oder auch NEC Spectraview und Eizo CG Modelle.

  • Ich wäre sehr interessiert an einem Test des EA243WM.


    Er mag aufgrund der Reaktionszeiten zwar für Spieler uninteressant sein, genauso für Bildbearbeiter aufgrund seines TN-Panels.


    Dafür hat er sonst eine gaze Reihe interessanter Features, die ihn in seiner Klasse einzigartig machen:


    - interessante Auflösung von 1980x1200 Punkten
    - Anschlussvielfalt mit HDMI u. Displayport
    - geringer Stromverbrauch


    Mit diesen Eigenschaften könnte der Monitor für Office (und Video) perfekt sein.


    Vielen Dank und Grüsse

  • Hallo zusammen,


    ich wäre sehr an einem Test des Samsung S24A850DW interessiert, da ich die PLS Technologie für sehr interessant halte und dies der erste Test im Bereich 24'' mit 16:10 wäre. Die bisher getesteten Eizo Modelle (Foris FS2332 und EV2335) sind mir leider von der Bildfläche zu klein (und vielen anderen, die viel Office betreiben, sicher auch).


    MfG, BBX123


  • Schließe mich dem Wunsch von User "viewer " an. :thumbup: 
    Auch mir ist ein geringer Stromverbrauch wichtig.


    Auf der Suche nach einem gescheiten, höhenverstellbaren 24"-Gerät im 16:10-Format für nicht allzu anspruchsvolle Aufgaben im Heimbereich (überwiegend Office/Internet, ein bisschen Videos/Games), und das zu einem Preis von max. 350-400€, bin ich aufgrund meiner bisherigen Recherchen beim Dell UltraSharp U2412M und dem HP ZR2440w hängengeblieben.
    Da aber beide ihre Stärken und Schwächen haben, die eine Entscheidung nicht leicht machen, würde ich mich über einen PRAD-Test zum NEC Multisync EA243WM sehr freuen. :) 
    Im Internet habe ich nämlich bisher nicht einen einzigen gefunden, auch nicht im englisch-sprachigen Raum.



    Hallo zusammen,


    ich wäre sehr an einem Test des Samsung S24A850DW interessiert, da ich die PLS Technologie für sehr interessant halte und dies der erste Test im Bereich 24'' mit 16:10 wäre. Die bisher getesteten Eizo Modelle (Foris FS2332 und EV2335) sind mir leider von der Bildfläche zu klein (und vielen anderen, die viel Office betreiben, sicher auch).


    MfG, BBX123


    Auch der hier genannte Samsung S24A850DW passt durchaus in mein Anforderungsprofil hinein; die Vorteile dieser PLS-Technologie klingen wirklich verlockend.

  • Hallo zusammen,



    nach den sehr guten Bewertungen dieses Monitors auf techradar und der ebenfalls guten Bewertung seines Vorgängers VP2365WB hier auf prad bin ich auf einen Tests des neuen


    ViewSonic VP2365-LED sehr interessiert.



    Gruß: Mike

  • Ich fände einen Test vom Fujitsu P24W-6 LED sehr interessant. Auch um mal zu sehen, wie der sich gegenüber dem getesteten Fujitsu P24W-6 IPS verhält.

    Da der P24W-6 auf großes Interesse bei mir stößt, würde ich mich auch über ein paar vergleichende Worte freuen. Eine begründete Kaufempfehlung würde mir schon genügen.


    Auch der hier genannte Samsung S24A850DW passt durchaus in mein Anforderungsprofil hinein; die Vorteile dieser PLS-Technologie klingen wirklich verlockend.

    Da die Informationen über diesen Samsung sehr spärlich sind, würde ich mich ebenfalls über ein Test freuen (optimal vergleichend mit meinen derzeitigen Favoriten Fujitsu P24W-6 und HP ZR2440w).



    Gruss
    Hilti

  • Ein Test von dem Asus PA248Q , dem Nachfolger vom Asus PA246Q würde mich sehr interessieren, da der neue 248 die LED Hintergrundbeleuchtung verbaut hat. Wenn diese LED so wie beim HPZR2740W noch dazu ohne PWM auskommen würde, wäre es der perfekte Monitor für mich.