HP w2207 (Prad.de User)

  • ja gut, man muss ja auch bedenken, dass man es in relation mit einem WS Display von HG vergleichen müsste.
    Bei nem 4:3 bzw 5:4 TFT ist der zurückgelegte Blickwinkelweg, nicht so groß wie bei einem Widescreen Display


    Deswegen ist ein TN Panel bei WS Displays i.d. Regel bedenklicher als bei einem 4:3 verhältniss

    {AM2 X² 4000+ @ 3Ghz}{TT Sonic Tower + 12cm SilverStone FM121 Poti-geregelt}
    {ASUS M2N-E 570Ultra}{3GB DDR2 862Mhz}
    {Nvidia 8800GT-Arctic S1@720/1760/1000}{Audigy2 ZS + Teufel 5.1 ConceptE}
    {Yuraku YV24WBH1}

  • hm, stimmt auch wieder....


    hab das mit den 50 cm mal getestet. bei mir hat dann ca 1/3 nen gelblichen stich, wobei es zur bildschirm inneren seite (also des drittels) kaum mehr warnehmbar ist.... scheint also doch nicht so abnormal zu sein.
    was mir aber gerade erst beim schreiben (sitze mittlerweile wieder zu hause am w2207) aufgefallen ist: wenn man aufsteht und damit von schräg oben drauf schaut, dann wird alles was weiss sein sollte zu einem leichten violett....merkwürdig, aber gut, was soll man machen. werde wohl doch bei dem guten stück bleiben.
    wie gesagt, sonst ist meiner top und hat keine fehler. und wenn man sich nen anderen holt, in der hoffung die blickwinkel seien besser, riskiert man mehr als es bringt....


    in diesem sinne...


    lg kosmo

  • Hey Kosmo,
    stell den Monitor mal auf das Preset "Text" ein. Wenn das nicht hilft, tausch ihn um. Bei mir ist nicht im entferntesten ein Farbstich zu erkennen, egal aus welchem Winkel man schaut. Gerade von Oben kann ich den Text lesen, bis ich senkrecht auf den Monitor schaue...

  • Hi ...


    Würde gerne mal ne bestätigung haben ob der Prad Test diese Woche definitiv kommt ...


    Mich interessiert insbesondere die schlierenbildung bei langsamen gleichmäßigen Bewegungen ...


    Hab hier n benq fp93gx und selbst der stört mich durch seine schlierenbildung bzw lagg ...


    Da der HP bei Egay noch zu bekommen ist .... ;)
    Naja ... thx an die Fleissigen Poster ...


    mfg

  • Quote

    Original von MichiMS
    Hey Kosmo,
    stell den Monitor mal auf das Preset "Text" ein. Wenn das nicht hilft, tausch ihn um. Bei mir ist nicht im entferntesten ein Farbstich zu erkennen, egal aus welchem Winkel man schaut. Gerade von Oben kann ich den Text lesen, bis ich senkrecht auf den Monitor schaue...


    Kann dem nur zustimmen... wenn ich von oben direkt auf den Moni schaue habe ich keine Farbveränderungen.


    cu moby

  • Hi,
    wir vorher schon gesagt: Das Ding bildet keine Schlieren... Ich hab damit schon Quake3 in der nativen Auflösung gespielt und alles getestet, von extrem schnellen Bewegungen bis langsamem hin und herschauen: Sieht aus wie auf einem CRT --> perfekt


    Wenn mir das jemand gesagt hätte, bevor ichs gesehen hab hätte ichs nie geglaubt :-)

  • Servus


    ich liebäugele seit gestern mit diesem Monitor aus vielen Gründen, da mein jetziger langsam den Geist aufgibt.


    Das Killerargument für mich sind jedoch stark komprimierte Videos, insbesondere Animes (YouTube ist natürlich wurscht. ;)).
    Kann mir jemand sagen, wie es da aussieht? Ich hab schon einige Monitore gesehen, die solche Videos extrem zermatscht darstellen und auf sowas reagiere ich empfindlich. Der Rest ist hingegen praktisch geklärt.


    Danke

  • MichiMS @moby:


    der monitor steht bei mir schon auf "Text". Ist aber sehr interessant, dass bei euch dieses Phänomen nicht auftritt. Wie gesagt: bei mir genügt es, wenn ich vom Schreibtisch aufstehe und auf den Monitor Blicke...alles was weiss war, ist violett eingefärbt...(und das sind dann ca 45° von oben drauf geblickt....)


    Fragt sich nur, wie ich das mit dem Umtauschen machen soll? 2 Wochensind schon rum. Habe meinen bei Mindfactory bestellt. Keine Ahnung ob die sowas umtauschen...und vor allem, wer dann die Versandkosten übernimmt. Ich habkeine Lust am schluss auf 20-30 Euro sitzen zu bleiben...


    Oder mient Ihr es ist möglich, einen neuen zu bestellen und einfach den hier in die Packung zu stecken? weiss ja nicht, ob die Seriennummern bei denen verglichen werden.....


    aber irgendwie nervt mich das schon, wenn ich sehe, dass ich diese Fabveränderungen habe, obwohl es so nicht sein sollte.....


    lg kosmo



    edit: dumme frage: aber diese farbveränderungen können doch nichts damit zu tun haben, wie der monitor angeschlossen ist, oder? hängt bei mir nämlich an neralten graka mit vga. aber ich denke mal, das hat ausschliesslich was mit dem panel zu tun....

  • Hallo an alle w2207 Besitzer,


    ich habe gestern meinen W2207 erhalten - direkt von HP.


    Wie ist bei Euch der Schwarzwert? Bei mir ist Schwarz mehr grau als schwarz. Ich Vergleich zum schwarzen Rahmen des Bildschirms fällt der schlechte Schwarzwert besonders auf.


    Meine Einstellungen: Helligkeit: 60; Kontrast: 85; Modus: Text


    Revision 06


    Habt Ihr ein tiefes schwarz? Ich bin von meinem Schwarzwert enttäuscht, da er mehr grau als schwarz (wie oben beschrieben besonders im Vergleich zum schwarzen Bildschirmrahmen).


    Was sind Eure Erfahrungen? HAbe ich ein schlechtes Modell erwischt? Habe hier im Forum von einem sehr guten Schwarzwert beim HP gelesen.

  • Quote

    Original von MichiMS
    Hi,
    wir vorher schon gesagt: Das Ding bildet keine Schlieren... Ich hab damit schon Quake3 in der nativen Auflösung gespielt und alles getestet, von extrem schnellen Bewegungen bis langsamem hin und herschauen: Sieht aus wie auf einem CRT --> perfekt ...


    Na das hört sich doch gut an ...


    Bei dem FP93GX mit Overdrive gibbet nämlich einen Merkwürdigen Effekt ...


    Bei schnellen Egoshootern im Infight "verschluckt" das AMA [overdrive]
    Teile der Gegnerischen Bewegungen ... und ohne zieht der schlieren als wenn man durch Vaseline guckt ....


    Andi


    Danke für die Info und gute Besserung für den Erkrankten ... ;)



    Zu den Farbverfälschungen:


    Imho ist das ein Zusammenspiel aus Monitor Brightness und Gamma, sowie TreiberGamma ...


    Bei meinem Monitor habbich auch bei bestimmten werten Farbverfälschungen ... man kann denke ich mal aber auch einen Produktionsfehler nicht ausschließen ...


    Gibt es eigentlich eine Entsprechung der RGB farben in den RAL Farben ?
    Man könnte damit doch die Farbechtheit vergleichen und den Monitor somit günstig kalibrieren ... Iss nur ne Idee - Nicht gleich Hauen ;)


    mfg

  • hmm, gut, könnte auch aus einer anderen einstellung resultieren...


    MichiMS @moby:


    könntet ihr bitte eure einstellungen posten. ich werde dann das ganze mal mitgenau den einstellungen noch mal testen...


    danke schonmal


    lg kosmo

  • Quote

    Original von kosmo
    hm, stimmt auch wieder....


    hab das mit den 50 cm mal getestet. bei mir hat dann ca 1/3 nen gelblichen stich, wobei es zur bildschirm inneren seite (also des drittels) kaum mehr warnehmbar ist.... scheint also doch nicht so abnormal zu sein.


    Quote

    Original von kosmo


    der monitor steht bei mir schon auf "Text". Ist aber sehr interessant, dass bei euch dieses Phänomen nicht auftritt. Wie gesagt: bei mir genügt es, wenn ich vom Schreibtisch aufstehe und auf den Monitor Blicke...alles was weiss war, ist violett eingefärbt...(und das sind dann ca 45° von oben drauf geblickt....)


    Dein Monitor scheint ausserhalb des Sichtfeldes einen Regenbogen zu produzieren.
    Jetzt ist es davon abhängig, welches Bild auf dem Monitor dargestellt wird. Vielleicht könnte auch dein Grafikkarte durch fehlende Treiber eine leichte Verwischung produzieren, was eigentlich ausgeschlossen ist.
    Eine weitere Fehlerquelle könnte die Raumbeleuchtung sein, die eine Spiegelung wiedergibt und das Bild bei verändertem Blickwinkel verfälscht.
    Um einen Refernzwert zu haben, solltest du die bisher unternommen Veränderungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und über die Veränderungen berichten.
    Vielleicht kannst du auch ein Foto vom Objekt machen.


    Quote

    Original von kosmo
    Fragt sich nur, wie ich das mit dem Umtauschen machen soll? 2 Wochensind schon rum. Habe meinen bei Mindfactory bestellt. Keine Ahnung ob die sowas umtauschen...und vor allem, wer dann die Versandkosten übernimmt. Ich habkeine Lust am schluss auf 20-30 Euro sitzen zu bleiben...


    Oder mient Ihr es ist möglich, einen neuen zu bestellen und einfach den hier in die Packung zu stecken? weiss ja nicht, ob die Seriennummern bei denen verglichen werden.....


    Sollte sich dies als Garantiefall herausstellen, so kannst den HP zum Händler zurücksenden und je nach Vertragsbedingungen (AGB) kann dir der Vertragspartner ein Entgeld berechnen.
    Sollte es sich als Finte erweisen und der Monitor ist in Ordnung, so trägst du die vollen Kosten von Versand, Arbeitsaufwand, etc..
    Auch bei indirektem Tausch von Gerät und Karton. Die Seriennummer ist auf der Verpackung einsehbar und wird im Zweifelsfall als Betrug geahndet.



    Eine Frage hätte ich noch an dich kosmo. Welchen Monitor verwendest du in der Arbeit, Schule, etc.? ?(

  • hi Mari16,


    also, Treiber sind die neuesten installiert. also gehe ich mal nicht von der grafikkarte aus.
    beleuchtung ist auch keine fehlerquelle, da der effekt im komplett dunklen zimmer sehr gut sichtbar ist. sprich wenn keine beleuchtung vorhanden ist.
    werde heute abend mal alles auf werkseinstellungen zurücksetzten, fotos machen und hier posten. das wird so gegen 7 oder 8 heute abend sein. vorher schaffe ich das nicht.


    was die arbeitsmonitore angeht:
    dumme frage, aber wieso ist das denn wichtig?
    momentan sitze ich vor einem alten crt sony trinitron e400. ich schau mal nachher die genaue typenbezeichnungen der EIZO tfts nach die wir hier auch benutzen und poste sie mal.

  • Der letze Treiber deiner Graka erschien im Dez. 05 (Win98), bzw. April 05 (XP).


    Was aber auch sein könnte dass die Treiber des vorhergehender Monitors die HP Hardware negativ beeinflusst.



    Der Unterschied zwischen einem hochwertigen CRT und TfT ist enorm. So tun sich viele Ex-CRTler schwer, auch eine TFT umzusteigen. Mir ging es nicht anders.

  • also,


    fahr jetzt gleichmal nach hause und schau alles nach...treiber und co.


    wg der umstellung: in wie fern meinst du tut man sich da schwer? wegen der blickwinkel oder was genau meinst du?


    und ich hab mal geschaut, was bei uns als tft so rumsteht. muss zugeben da handelt es sich um eine andere liga: Eizo Flexscan L768


    naja, mal schauen was hap spricht...hab denen mal ne support mail geschrieben....

  • hi also ich hab jetzt bis seite 20 mal gelesen und hab keine lust 135 seiten durch zu lesen aber irgendwie schreibt keiner was zur interpolation.wie sieht es bei dieser auflösung 1440x900 aus.ist es noch relative gut oder wirkt es schon verwaschen?

  • Ich habe den Monitor, von Amazon, seit gestern. Version GMTV1.6, Baudatum keine Ahnung, wo steht das? 0 Betriebsstunden.
    Zuvor hatte ich den 19-3 Targa. Daher dient der als Vergleichswert.


    Kabel waren folgende dabei:
    - DVI
    - D-Sub
    - USB (anzustecken zwischen Moni und am PC-USB für die beiden USB Buchsen am Moni)
    - Stereo/Stereo Kabel
    - Strom


    Dazu noch ein in Plastik eingeschweißtes Päckchen mit den Garantiebestimmungen und eine CD mit dem Manual und etwas Software.


    Pixelfehler sind keine da, puh. Lichthöfe kann ich nur minimal an den Rändern ausmachen - bei schwarzem Hintergrund, jedoch im normalen Betrieb (Desktop) keinesfalls störend oder sichtbar.
    Die Farben sind brilliant, die Ausleuchtung sehr gleichmässig.
    Schwarze Flächen sind schwarz, nicht dunkelgrau oder gar blaustichig oder sonst was. Kein Vergleich zu meinem Targa.


    Die Glossy Oberfläche ist gewöhnungsbedürftig, hinter mir ist ein Fenster. Da sieht man es natürlich schon spiegeln. Wenn es dunkel ist dafür aber umso schöner.


    Die Blickwinkelabhängigkeit ist auch viel besser als erwartet. Nach oben und unten wird es am einem bestimmten Winkel irgendwann etwas gräulich, zu den Seiten orangestichig. Insgesamt aber für ein TN-Panel sicherlich sehr gut.


    Bisschen merkwürdig finde ich die platzierung des Power-Buttons. Oben rechts während die normalen Buttons alle unten rechts sind. Hm.




    Insgesamt bin ich nach 11 Betriebsstunden sehr zufrieden und würde ihn wieder kaufen.