Neues von EIZO: S2431W, S2031W, HD2451W und HD2441W

  • ja ich will alles wissen ich will mir den auch kaufen...


    vor allem wäre es sehr sehr sehr geil wenn jemand eine Playstation 3 daran hängne würde und paar tests mit pics macht

  • Ja Vin,
    nicht nur du möchtest ihn kaufen. Ich ebenfalls. Ich warte eigentlich nur noch auf ein paar positive Rückmeldungen der glücklichen Käufer, bis ich mich dazu entschließe, ihn zu bestellen. Der offizielle Prad Test wird wohl noch dauern fürchte ich aber meine Flash Arbeit auf meiner 17" Röhre zipft mich ziemlich an. Da sieht man ja kaum was auf dem Schirm. :O. Weiß also nicht, ob ich den offiziellen Test überhaupt noch abwarten soll. ?(

  • Wenn man den Monitor nur in Verbindung mit einem Desktoprechner benutzt, (für Aufgaben wie Webdesign und mal ab und an kleinere grafische Experimente) würde es sich dann überhaupt lohnen den 2441 zu holen oder dann doch lieber den 2431?

  • Nach ca. einer Woche bricht die Begeisterung über den neuen HD2441W im täglich Einsatz nicht ab. =)


    Ich hab jetzt einen Mac am DVI-Eingang hängen und einen PC per D-Sub und HDMI (per DVI-HDMI Kabel). Per HDMI bekomme ich am PC mit einer NVIDIA-Karte alle HDTV-Auflösungen angezeigt... d.h. ich bin in der Lage das Bild des PCs digital in 1080p (1920x1080 Auflösung) auszugeben. Schön wäre es natürlich noch die vollen 1920x1200 per HDMI ansprechen zu können. Gibt es evtl. einen Trick mit einer NVIDIA-Karte um per HDMI die vollen 1920x1200 anzusteuern?


    Am Mac passt inkl. Farbprofil alles, das Bild ist ausgezeichnet und an der Ausleuchtung lässt sich optisch nichts bemängeln. =)


    Der HD2441 lässt sich offenbar auch als eine Art KVM-Switch nutzen, der USB-Hub lässt sich mit zwei Rechnern verbinden (S2411 bisher nur mit einem Rechner) und per OSD switchen.


    Das iPod-ähnliche Bedienfeld ist gut gelungen und intuitiv zu bedienen (weniger gewöhnungsbedürftig wie beim S2411)


    Es lässt sich desweiteren gut nachvollziehen, dass der Helligkeitssensor der vorne links neben dem Input-Wählschalter sitzt, gute Arbeit leistet und nachts Energie spart. ;-)


    Die BildInBild-Funktion lässt sich in jede Ecke des TFTs legen und auch stufenlos die Transparenz zum Hauptschirm einstellen. Im kleineren PiP lässt sich sogar noch mit der Maus navigieren.


    0 Pixelfehler, btw. =)

  • Danke erst einmal für die Schilderung deiner Eindrücke, hört sich alles sehr gut an. ;)


    Wenn ich das richig aus deiner Beschreibung heraus gedeutet habe, lässt sich die PiP Funktion des 2441 entgegen der Beschreibung im Handbuch doch nicht nur für ein PC und ein Videobild, sondern sogar für zwei PC's nutzen?
    Könntest du dazu etwas genauer Auskunft geben? Wenn ja, welche Kombinationen braucht es für zwei PC's, also D-SUB und DVI und oder HDMI? Liegen dem Monitor Adapter für DVI auf HDMI bei?


    Vielen Dank Vorab.


    Schöne Grüße
    Mixman

  • Hi Leute,


    wie immer gibt es keine andere Stelle, um sich besser über TFTs zu informieren. Und genauso wie das letzte Mal verliere ich völlig den Überblick. ?(


    Da ich meinen 778 jetzt ins Büro stellen will, ist es Zeit für einen neuen Tft am Spaßrechner. Und jetzt stell ich mir die Frage, ob es der 2431 oder der 2441 werden soll.


    Was mir wichtig ist, ist die gleiche Bildqualität und die Schliereneigenschaften von bisher, was ich aus den Forumsbeiträgen denke herausgelesen zu haben.


    Da ich aber zu 99,9 % niemals ein Bluray- oder HDDVD Gerät an diesen Monitor anschließen werde, würde mir der 2431 reichen. Also stell ich mir die Frage, ob die Bildqualität identisch ist. Weil wenn ja, dann wäre der 2431 mein Monitor, obgleich ich ihn recht hässlich finde... Aber nur für die Optik 400 Euro ausgeben finde ich auch nicht so prickelnd.
    Also lange Rede kurzer Sinn... Unterscheidet sich die Bildqualität zwischen den beiden Geräten?



    Gruss


    Solo

  • Quote

    Originally posted by Solo1501
    Also lange Rede kurzer Sinn... Unterscheidet sich die Bildqualität zwischen den beiden Geräten?


    die frage hab ich mir auch gestellt und mal eben die ersten 20 seiten gelesen (dann hatte ich keine lust mehr, also korrigiert mich wenn auf den letzten 12 seiten noch was anderes war ;)):


    Neues von EIZO: S2431W, S2031W, HD2451W und HD2441W


    oder kurz: der 2431 hat weniger anschlüsse und ein anderes gehäuse aber gleiche display-technik, sofern keine externen video-quelle dran sollen. wenn also nur der PC zuspieler ist ist die bildqualität identisch.


    was mich noch interessiert: irgendwo in einem der diversen 2431er threads hab ich gelesen, dass der demnächst einen neuen standfuss bekommen soll, weshalb es die zwei modellbezeichnungen gäbe. ist das mittlerweile schon passiert und wo finde ich mal ein bild mit altem/neuem fuss?

  • Übrigens wird der HD2441 auf der Seite 60 der c't 18/07, die am Montag, 20.8.2007, am Kiosk eures Vertrauens zu haben ist, sehr positiv in einem Kurztest begutachtet.

  • also ich würde mal frech behaupten nur von der Bildqualität werden sich die 4 Monitore 2410,2411,2431,2441 nix nehmen.


    der 2441 hat ebend nur die rundum sorglos Multimediaaustattung.

    Zalman TNN300 + I5 4960K@4,2Ghz passiv + 1050Ti passiv + 3x SSD = keine beweglichen Teile = Lautlos :-)

  • Erst mal Danke für das Feedback.
    D.h. dass dieser Foris Superchip nur für die Filmwiedergabe Vorteile bringt.
    Mein World of Warcraft schaut genauso aus wie vorher... :)


    Wie ist denn der Größenunterschied zwischen 19 und 24 Zoll zu bewerten. Ist das ein großer Aha-Effekt oder nur ein geringer Unterschied in der Praxis.

  • Eizo S2431 (Prad.de User)


    Im 1. Post sind Bilder wo du den L778 und 2431 nebeneinander sehen kanst.


    auf dem 24 Zoll TFT kann man sinnvoll 2 Sachen nebeneinander auf dem Bildschirm anzeigen lassen (z.b. OpenOffice Writer und Opera)
    Bei 2 A4 Seiten hochkant in Orgnialgröße sind immernoch 10 cm Platz :-)


    PS: Ich mag auf keinen fall mehr auf den Platz verzichten ^^.

    Zalman TNN300 + I5 4960K@4,2Ghz passiv + 1050Ti passiv + 3x SSD = keine beweglichen Teile = Lautlos :-)

    Edited once, last by Legendenkiller ().

  • Ich finde auch 24"-Monitore bieten eine tolle Größe zum Arbeiten. Guter Kompromiss zwischen Auflösung, Pixelgröße, Platzbedarf, Stromverbrauch und natürlich Preis.

  • Naja. Nachdem ich kurz überlegt hatte, auf den 30 Zöller von Eizo zu warten, habe ich mich doch umentschlossen. Erstens ist der 30 Zöller für meine Computerecke zu groß und zweitens verlangt Eizo wahrscheinlich 2500,-- dafür... ;) Mal ganz abgesehen davon, dass er irgendwann mal rauskommt.
    Bevor ich dann nächste Woche mit relativ großer Wahrscheinlichkeit beim 31er oder 41er zuschlagen werde, habe ich doch noch eine Frage, die nicht unbedingt in diesen Thread passt.
    Gibt es denn ein Modell eines anderen Herstellers (LG, Dell, Samsung), dass an die insgesamte Qualität des Eizo anstinken kann, oder hat der Mehrpreis seine Berechtigung.


    Der Monitor muss halt mindestens die Bildqualität und das Schlierenverhalten des 778ers haben. Verschlechtern will ich mich auf gar keinen Fall...


    Ich bin ja von meinem 778 immer noch begeistert, wann immer ich davor sitze. Hat mich damals ja auch feine 849 Euro gekostet.


    Gruss


    Solo

  • Jup ich hab den L778 ja auch gleich am Anfang für so eine Summe gekauft.


    IMO ... Wenn du die selbe sehrguten Werte bei:
    Schwarzwert, Graustufenauflösung und Farbtreue und Farbdarsellung haben willst ... wist du wohl bei Eizo bleiben müssen :D


    Evtl kann ein TFT von Nec das genausogut, kostet allerdings auch das selbe.


    Bei allen andern wirst du Abstriche in Sachen Schwarzwert, Kontrast und/oder Farbdarstellung machen müssen.
    Der L778 hat da die Messlatte verdampt hoch gelegt.
    Bei der Darstellung von dunklen Farben und Grauwerte ist der L778 evtl sogar n kleinen Tick besser als der 2431.
    Aber wie ich schon geschrieben habe ist der 2431 genauso gut wie der L778 ... bei Filmen / TV durch seine riesige Helligkeit und Diagonale sogar besser.

    Zalman TNN300 + I5 4960K@4,2Ghz passiv + 1050Ti passiv + 3x SSD = keine beweglichen Teile = Lautlos :-)

    Edited once, last by Legendenkiller ().

  • Hi,


    interpretiere ich die Übersetzung richtig, dass HD2451W und/oder HD2441W sogar als KVM-Switch (Keyboard, Video, Mouse) dienen können, also das USB-Signal von einer Tastatur+Maus an den den passenden PC weiterleiten?


    Quote

    Loading the PC input of 2 systems of the DVI-D24 pin and the D-Sub15 pin. In addition changing the mouse and the keyboard which 2 systems also of the USB rise stream terminal load, connect to the USB hub of the monitor, from 2 PC, also it is possible to use. In addition just it connects sound input with USB. It does not depend on the sound output quality of PC, clearing you can enjoy sound.



    CU

  • Hat der Hd2441w irgendeinen Mouse-Lag? Hab mir eben die Forenberichte und Testberichte zum Syncmaster 244T durchgelesen und der hat offensichtlich Probleme. Da würde ich einen Monitor der neuesten Generation bevorzugen. Nur Macken darf er dann keine haben bei dem Preis.