HP W2207: Einige Probleme

  • Hallo,


    ich besitze seit gestern den HP W2207 und bin erst mal sehr angetan von dem Gerät. Allerdings stellten sich schon nach kurzer Testzeit ein paar Probleme ein, für die ich noch keine Lösung gefunden habe.


    Erst mal meine Konfiguration:
    Grafikkarte ATI Radeon 9800
    Anschluss Monitor über DVI
    1680 x 1050 bei 60 Hz (32 BIT)


    Ich habe mir zu Beginn erst mal neue Grafikkartentreiber installiert sowie das neueste Catalyst Control Center für meine Graka (noch mit altem Monitor).
    Dann habe ich den HP angeschlossen, die Auflösung entsprechend eingestellt und wollte dann die mitgelieferte CD installieren.
    Die Treiber wurden ja noch angenommen; die Installation der "My-Display" Software jedoch wurde abgebrochen mit der Fehlermeldung "Ihr monitor wird von dieser Software nicht unterstützt" o.ä.
    Dann habe ich mir die neueste Version von der HP-Homepage runtergeladen und installiert. Dies funktionierte auch. Allerdings wird beim Öffnen des Programms mein Monitor immer noch nicht erkannt. Die Schaltflächen lassen sich auch gar nicht erst anwählen. hat jemand das gleiche Problem und evtl. schon ne Lösung ? Hängt es evtl. mit meiner Grafikkarte zusammen ?


    Nächstes Problem:
    Ich habe die komplette Einstellung des Monitors also nun teils über das OSD, teils über die Catalyst Soft von ATI gemacht.
    Zur Überprüfung gewisser Dinge habe ich den EIZO Monitortest laufen lassen. Bei dem Test mit dem schwarzen Schirm & dem weißen Balken schaltete sich plötzlich der Monitor weg und meldete "kein Eingangssignal", war aber nach ein paar Sekunden wieder da. Aber ich musste den Monitortest abbrechen, da er immer wieder wegschaltete, zurückkam, wegschaltete.....
    Das Gleiche passierte mir auch einmal im Firefox, als ich einen neuen Tab mit einem Foto öffnete. Der HP schaltet vom DVI-Eingang auf den analogen Eingang, empfängt dort aber logischerweise nichts.
    Hat jemand nen Tip, was die Ursache ist bzw. wie ich das abstellen kann ?
    Ich hoffe, es deutet nicht auf nen Defekt hin.



    Gruss,
    Digitangel

  • Hast du evtl. aus Versehen zwei Monitore installiert? Das erkennst du daran, dass in den Anzeigeeigenschaften nicht nur eine Grafikkarte, sondern zwei (Radeon Second) aufgeführt werden. Versuche mal die zweite wieder zu deinstallieren und am besten schmeißt du den Monitortreiber auch erstmal runter, der wird i.d.R. nicht benötigt.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • rinaldo


    Du könntest recht haben, ich habe wirklich Radeon Second in den Eigenschaften aufgeführt.
    Nur ist mir nicht ganz klar warum das passiert ist.
    Ich habe vorher alles von meiner Graka deinstalliert und wieder neu aufgesetzt. Muss ich heute mittag mal probieren.


    Einen kleinen Erfolg hatte ich bei der Installation der Monitortreiber:
    ich musste erstmal den bereits installierten entfernen (da stand sowieso nur Standardmonitor !?) und den vom HP W2207 manuell installieren (automatisch funktionierte nicht). Jetzt wird in der systemsteuerung wenigstens der w2207 aufgeführt.
    Aber HP My display 1.21 funktioniert nach wie vor nicht mit meinem TFT. Die Software sagt mir, dass der Monitor nicht unterstützt wird. Außerdem wird bei den Details anstatt dem w2207 "Legacy" angezeigt.


    Aber das seltsame umschalten auf den Analogeingang macht mir ein wenig Kopfzerbrechen. Das passiert ab und zu beim Abspielen von Filmen, manchmal auch beim Aufrufen einer Internetseite. Ich hoffe, das Netzteil hat keinen Watsch weg.


    Ich werde Deinen Vorschlag auf jeden Fall testen. Vielleicht ist das ja die Lösung.

  • also es gibt immer! 2 anzeigen in der systemsteuerung:
    einmal die normale und einmal mit secondary. dies hat nichts mit 2 installierten bildschirmen zu tun! wenn man an beide anschlüsse der karte monitore anschliesst, kann man das eine monitorbild auf den anderen klonen, das bild auf beide stretchen etc. dafür gibt es die secondary.


    zu deinen problemen: welches bs hast du.
    bei mir unter vista 64bit habe ich auch des öfteren das problem, das der eingang (vermutlich) gewechselt wird. dann hilft meist nur ein reset oder blind den computerbenutzer abmelden und wieder anmelden. wobei dann der bildschirm die niedrigste auflösung fährt und ich diese auch erst wieder umstellen muss. manchmal hilft auch dies nichts mehr, da der monitor nicht erkannt wird und ich trotzdem neustarten muss. ich vermute, dass es vielleicht an den ati-treibern liegen könnte, die sind nicht mehr das was sie mal waren, aber nur ne vermutung. vielleicht ist auch der bildschirmtreiber noch nicht richtig ausgereift für vista 64bit.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • Quote

    Original von Digitangel
    Jetzt wird in der systemsteuerung wenigstens der w2207 aufgeführt.


    Auch wenn der HP als Standartmonitor geführt ist, in der erweiterten Anzeige wird dieser korrekt erkannt.

  • 7michel7: Wenn nur ein Monitor installiert ist und auch bisher kein zweiter angeschlossen wurde, wird bei mir nur eine Grafikkarte angezeigt. Daher die Vermutung, dass es damit ein Problem gibt.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • hab etwas übertrieben mit den ausrufezeichen, aber es wird immer ein secondary installiert (oder vilemehr sollte). dies war bei mir schon der fall bei der 8500le, 9500nonpro, 9500pro, 9800pro und jetzt bei der x1950pro.
    habe mal google benutzt und etwas gefunden:


    an die karte können zwei monitore angeschlossen und gleichzeitig angesteuert werden. zu diesem zweck verfügt die Graka über zwei RAM-DACs, deshalb installiert das setup für jeden RAMDAC einen eigenen treiber. im gerätemanager sieht das dann so aus, als seien zwei karten im system vorhanden.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • Solange der zweite Monitor nicht angeschlossen wurde, wird zumindest bei meiner GeForce 8800GTS aber keine zweite Grafikkarte angezeigt. Soweit ich mich erinnern kann, war das bei der 9800pro, die ich vorher hatte auch so. Erst, wenn erstmalig ein zweiter Monitor angeschlossen wurde, hat Window's Hardwareassistent die Radeon Second installiert. Kann natürlich mit den Treibern zusammenhängen.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • bei ati wird, soweit mir aufgefallen und bekannt, immer das secondary installiert. war bei mir bei jedem treiber so, und einen zweiten monitor hatte ich noch nie.
    zu software mydisplay: ich benutzte das programm unter beiden bs. nur unter vista schaltet der monitor um. vielleicht liegt es an mydisplay? es scheint auch nicht besonders vista 64bit kompatibel zu sein. z.b. stellt er die helligkeit und den kontrast manchmal auf null (es wird nicht erkannt) und erst ein wechsel zwischen den beiden erscheint dann der korrekte wert. zudem braucht es auch länger als unter xp zum aufklappen.


    was ich nich nicht versucht habe und auch bisher auch nicht daran gedacht:
    man kann den eingang auch am monitor umstellen. dies werde ich aufjedenfall beim nächsten mal uasprobieren und hier posten ob der bildschirm dann wieder das siganl richtig reinbekommt.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • Jedenfalls kann ich das secondary nicht deinstallieren. Deswegen gehe ich davon aus, dass es standardmäßig eingerichtet wird.
    Ich bekomme langsam ein schlechtes Gefühl bei der Sache, da ich nirgends von ähnlichen Problemen gelesen habe. Möglicherweise gibt es doch ein Netzteilproblem ?
    Ach ja, in diesem Zusammenhang fällt mir was ein:
    Ich betreibe den Monitor über eine Master/Slave Steckdosenleiste. Könnte es hier irgendwo einen Zusammenhang geben (Spannungsspitzen o.ä.) ?


    Zum Betriebssystem (weiß gar nicht, warum ich das nicht direkt angegeben habe 8) ): Windows XP SP2


    Noch ein Hinweis:
    Die Ausgang-Umschaltung passiert häufig wenn ich einen Film (von HDD) starte.


    Ansonsten finde ich den W2207 aber absolut top !!



    Gruss,
    Digitangel

  • Hallo ich kann den my Display Software nicht install. warum? nach dem Start zeigt der immer das hier an:
    es handelt sich um version 1.00


  • Die oberen drei Posts sind hierhin verschoben worden und standen vorher im Thread zum Prad-Testbericht des HP w2207

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • bei mir tritt difinitiv das ausschalten des monitors unter vista auf. unter xp keinerlei probleme. vor ner minute wieder passiert. sobald der monitor in den ruhezustand geht, kann ich auch nicht ins osd. lampe wird blau, bekommt aber anscheinend direkt wieder den befehl für den ruhezustand. habe dann den dvi eingang gewechselt: ich bekam wieder ein bild. leider nicht in der nativen auflösung (konnte ich aber einstellen), aber immer hin.
    deshalb habe ich die vermutung, dass es an den atitreibern liegt, welche einfach dem monitor ein ruhezustandsignal senden.
    wenn es bei dir nochmal vorkomt, wechsele den eingang.
    aber dies kannn keine lösung auf dauer sein, jedesmal den eingang zu wechseln.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • Kurzes Feedback zu meinen zuvor geschilderten Problemen:
    Eine Zeitlang hatte ich jetzt Ruhe. Der Monitor ist permanent auf DVI geblieben und hat nicht versucht, den Eingang zu wechseln.
    Seit es jetzt wieder wärmer geworden ist, häufen sich die Probleme. Gestern konnte ich 1/2 Stunde am rechner sitzen, dann hat es wieder angefangen: Der TFT wechselt permanent die Eingänge, d.h. das Bild wird schwarz, kommt nach ein paar Sekunden wieder und verschwindet genau so schnell. Dabei wird immer die Meldung eingeblendet, dass kein Eingangssignal auf dem Analogeingang anliegt.
    Wenn ich wüsste, dass es wirklich nur an der Graka hängt (vielleicht Hitzestau) wäre es ja in Ordnung bzw. zu beheben (werde sowieso nen neuen Grakakühler einbauen wegen Lautstärke). Aber die Befürchtung ist immer noch da, dass mein HP ein DVI-Problem hat, was natürlich Umtausch/Rückgabe bedeuten würde.
    Hat sonst niemand das Problem, bzw. hat jemand Links zu Seiten, wo dieses Problem angesprochen wird ?



    Thx
    Digitangel

  • wie ich es vrmutet habe, lag es an den ati treibern. seit dem cat 7.7 habe ich keinen wechsel mehr erfahren.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • ich habe auch ein problem mit dem 2207
    ich habe per VGA angeschlossen - vielleicht liegt es auch daran aber ich kann die pivotfunktion nicht nutzen. Wenn ich den monitor drehe, schaltet das Bild nicht um. Ich hab sämtliche software installiert aber das hat nix geholfen :(
    Wenn ich my Display starte, dann kann ich da auch nur sehr wenig machen, liegt das auch daran dass ich per VGA angeschlossen habe? Ich kann weder die "anpassen" noch die "farbe" funktion nutzen nur Hilfe und Optionen sind verfügbar aber da kann man nix einstellen oder ändern. kann mir jemand sagen woran das liegt?

  • der vga anschluss ist ziemlich eingeschränkt. hast du keine möglichkeit für dvi, vielleicht eine andere grafikkarte mit dvi anschluss?

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a