Dell 2707WFP (Prad.de User)

  • Um Gottes Willen ist das Teil groß.



    ... und im Gegensatz zu der TN Panel Geschichte die ich vorher hatte eine Offenbarung in Sachen Bildqualität, Farbbrillianz und Schärfe. Das wird allerdings auch abnehmen. Nagelneue Geräte machen immer mehr her als "ausgestrahlte", ältere.


    Bei Neuwagen ist der Motor auch erstaunlich leise und die Bremsen toll etc :)
    Jedenfalls bin ich zufrieden. Der Ersteindruck ist durchweg positiv und ich bin doch durchaus penibel. Scheint, als habe das Gerät nicht umsonst so viele Preise gewonnen.


    Rein optisch ist es ein Leckerbissen. Wie schon in den Reviews zu lesen sind die Chromleisten nicht kitschig oder aufdringlich, sondern irgendwie hochwertig. Eben passend zu dem schwarzen Glassockel. Wird schwer, das zu pflegen auf Dauer. Allerdings bin ich noch ein wenig am Hadern, ob ich ihn behalte. Denn die Kiste ist einfach dermaßen riesengroß, dass man es sich schon 2 mal überlegt. Gerade auf dafür nicht optimierten Webseiten ist nur die Hälfte des Bildes mit der Webseite belegt und die andere Frei.
    Da merkt man dann erst mal, welche Seiten gut programmiert sind und welche nicht.


    Eins muss ich noch loswerden: Wer mit dem Preis von derzeit ca. 1100€ hadert und wem die feine Optik des Gerätes nicht so arg wichtig ist wie sie mir war, der kann mit Sicherheit ohne Bedenken zu dem "kleinen" Bruder 2407WFP 05 greifen. Der ist mit Sicherheit auch groß genug.
    Der 2707WFP hingegen ist so groß, dass ich kaum noch aus dem Fenster schauen kann wie früher.


    Die Blendfreiheit ist sehr gut. Die Interpolation ist ordentlich, wobei ich bisher nur C&C3 und Trackmania ausprobiert habe. Inputlag oder Schlieren habe ich bisher eigentlich nicht bemerken können. Manchmal glaube ich, dass das alles nur auf dem Mist der Werbeindustrie gewachsen ist mit dem "ms" Hype.


    Die Tage werden zeigen, ob er mich wirklich überzeugt oder tatsächlich zu riesig ist. Denn ich kann den Sitzabstand nicht wirklich variieren. Zu testen sein wird vor allem noch Half Life2 in 1920x1200 ;)


    Vorher: Viewsonic Vx924 Tn Panel 19" 1280x1024, ca. 2,5 Jahre alt.

  • Wieder ich:


    Also ich habe den Monitor behalten und mittlerweile habe ich mich an dessen Größe gewöhnt. Ein 19" TFT Monitor kommt mir nun so mickrig und klein vor, dass ich überlegen muss, ob es nicht ein 17er ist...


    Da ich viel Spiele war es für mich wichtig, das ich meine begehrtesten Titel weiterhin ohne Qualitätseinbußen spielen kann. Command and Conquer 3 sowie Half Life2 laufen auf dem Monitor tadellos. Es ist ein neues Spielerlebnis sowohl in puncto Auflösung und Größe, aber natürlich auch durch das gute Panel.
    Der ViewSonic Vx924 mit dem TN Panel kann da nicht ansatzweise mithalten, aber das sind keine vergleichbaren Preisklassen.


    Für die HD Auflösung verwende ich derzeit einen Intel Allendale und eine Geforce 7900 GTO sowie 2 Gb Ram. Zu Leistungseinbrüchen kam es bisher höchstens mal an (schlecht) geskripteten Stellen von Half Life2, ansonsten keine Probleme. Für die neuste Generation wie Crysis und Co wird sich dann zeigen, ob die Leistung für die 2,3 Millionen Pixel ausreicht.


    Negativ fällt mir auf, dass der TFT offenbar aufgrund seiner schieren Größe häufiger knackt und knistert. Soll heißen die Bauteile verziehen sich leicht unter der entstehenden Hitze. Ich schätze, dass es wie gesagt an der großen Fläche liegt. Sehr störend ist das allerdings keinesfalls. Zudem war in den letzten Tagen immer mal wieder sehr heiß.


    Der 2. Punkt: Seitdem ich den Monitor habe, habe ich jeden Abend mindestens 1-2 Fliegen vor der Nase. Er scheint sie irgendwie magisch anzuziehen. Ob das an der Helligkeit oder der Wärme liegt, mag ich nicht zu beurteilen, aber jedenfalls hatte ich an 10 Stellen auf der fein gebürsteten Aluminiumrückwand Fliegenkot...


    Das OSD (On Screen Display) hab ich nicht ausprobiert bisher. Ich bin mit den Einstellungen und ebenfalls mit der Helligkeit ab Werk zufrieden. Was den Schwarzwert anbelangt ist es in meiner Wohnung ohnehin zu hell, um darüber tagsüber urteilen zu können.
    Nachts ist es mir nicht negativ aufgefallen.


    Mittlerweile hab ich mal USB und Cardreader an dem TFT ausprobiert. Ich wollte sowas nie haben, aber um ehrlich zu sein ist es total praktisch. Die Ladenzeiten verringern sich immerns gegenüber dem herkömmlichen Anschluß der kompletten Digitalkamera. Nun wird lediglich die SD Karte sofort gelesen.


    Die Lautstärke des Monitors hinsichtlich eines Brummens ist total akzeptabel. Wenn man mit dem Ohr 20 cm an der Rückseite ist, ist es hörbar. Aber ich bin ein absoluter Silent-Freund, was PC Hardware angeht. Ich wäre der Erste, denn so etwas stören würde. Mein Modell zumindest ist in der Hinsicht makellos.


    Wenn noch jemand fragen hat, möge er diese stellen. Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

  • Würdest du bitte ein bild machen wie das TV bild vom Dell ist wenns über den Gelben S-Video eingang reinkommt. Wäre dankbar für wenn das ok is (ich würde mind. 1m weg vom dell sitze) is mein Lohn schon so gut wie verbraten ^^

  • Hallo,


    ich habe desöfteren gelesen, dass die grosse Helligkeit beim Dell 2707 wohl ein Problem ist. Vor allem weil die Regelung anscheinend mit der Kontrasteinstellung verknüpft ist.


    Ist das in der Praxis denn nun tatsächlich so schlimm oder lässt es sich damit trotzdem ohne zu grosse Einbussen bei der Bildqualität leben ?


    Ich habe mich nun in dieses Modell verliebt :) Mich irritiert nur dieser eine negative Punkt.

    Welche Revisionen habt ihr ? Evtl. wurde da schon etwas verändert ?


    Danke

  • Quote

    Original von Isildurs Erbe
    Ich weis das es mittlerweile eine revision A01 gibt, was dell aber genau verändert hat konnte ich leider nicht herausfinden :(


    Ja, das ich habe ich auch mitbekommen.
    Schade.
    Naja, mal sehen vielleicht schreibt ja noch jemand, der den 2707 besitzt, etwas dazu.

  • zodiac65, mein 2707 ist ein Rev. A01. Mit den Änderungen hält Dell sich offensichtlich bedeckt, keine Ahnung, ob da je was ans Licht kommt.
    Möglicherweise liegt das Helligkeitsproblem in Verbindung mit dem Kontrast zumindest zum Teil im Auge des Betrachters.
    Denke mal, mit diesem Gerät ziehlt Dell auch auf andere Kunden als den Privatmann. Frag mich was, Börsensäle oder sonst was, wo tageslichttaugliche Geräte gebraucht werden.
    Das Ding ist optimal, solange die Hütte gut beleuchtet oder von Tageslicht durchflutet ist.
    Hier wurde wohl der Kritik vergangener Tage Rechnung getragen, dass die Schirme zu dunkel sind.
    Auf jeden Fall lässt sich die Helligkeit ausreichend herunterregeln, aber dann verlieren die Schriften an Kontrast und kriegen rote Säume auf weissem Grund, weisse Flächen erscheinen schmuddelig und die Bildstabilität scheint zu leiden. Videos werden einfach zu dunkel, düstere Stellen werden breiig.
    Kann dir aber nicht sagen, ob das an der Koppelung von Helligkeit und Kontrast liegt.
    Das Ding liefert auf jeden Fall eine bombig geile Bildqualität, vorausgesetzt, es ist hell genug eingestellt.
    Hier für zu Hause für die Abendstunden werde ich mir eine dimmbare Schreibtischleuchte hinter den Schirm stellen, zum surfen und so etwas heller, für vids etwas dunkeler.
    Meiner Ansicht nach kann das Gerät für lichtempfindliche Naturen nicht die erste Wahl sein.


  • Oh oh, genau sowas wollte ich nicht hören :rolleyes:


    Ist ja schade, dass man nur wegen der Helligkeit abends auf gute Bildqualität verzichten müsste. So hört sich zumindest etwas danach an.
    Ich habe nun schon öfter gelesen, dass so mancher sein Gerät wieder loswerden möchte nur wegen der zu grossen Helligkeit. Es scheint meist die grossen TFT´s zu betreffen.


    Ganz von meiner Liste ist er aber noch nicht.
    Wenn es sich beim 2407 ähnlich verhält, dann würde ich ganz klar zum 2707 greifen.
    Ich hoffe immer noch, dass es sich um Jammern auf sehr hohem Niveau handelt ;)


    Danke für die klare Aussage !

  • Hi, Zwirbelkatz


    ist der wirklich so gut?....


    liebäugle noch mit dem 30 ger von Dell, aber nachdem ich gelesen nhabe, dass man bei dieser hohen Auflösung schon 2 8.00 GTX oder ATI
    haben muss...nehme ich wieder Abstand davon...Kraftwerk läßt grüßen.


    Zocker gerne MP Spiele wie UT Battlefield usw..da muss der TFT schon gut sein & keine Schlieren oder sonst was produzieren..


    ist dem so??? & wie ist das mit der Helligkeit welche einige der Besitzer monieren..wirklich zu heftig??



    hatte den 27 ger von Samsung mal zum testen da...auch klasse..aber das Bild war etwas verwaschen & mein 7.800 GTX SLI kam da nicht mehr mit
    mit nur 25-30 fps läßt sich doch net gut zocken...also muss noch ne 8.800
    Ultra OC ran...2 x 175 Watt Verbrauch sind mir doch zuviel ..


    greets
    satorius

  • Also... ich sitze gerade vor dem Bildschirm, Helligkeit 25%, Kontrast 50%.


    Ich muss sagen, daß ich den Wirbel um die angeblich zu hohe Helligkeit nicht nachvollziehen kann. Sicher, es ist in gewisser Weise objektiv zu beurteilen (die CT beurteilt hier wohl etwas übertrieben), aber für mich ist alles optimal, nicht zu hell und auch nicht zu dunkel.


    Mein Büro ist übrigens gerade vollständig unbeleuchtet (ja , soll ungesund für die Augen sein) aber mir kommt das Bild nun überhaupt nicht zu hell vor. Zuerst hatte ich die Helligkeit immer auf 35%, jetzt halt etwas weniger, aber auch nur, weil mir die Farben etwas zu bunt geleuchtet haben :-)


    Entfernung zum Bildschirm ca. 35 cm....auch hier trennen sich die Gemüter.


    Wie auch immer. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Eine Kontrastschwäche kann ich nicht nachvollziehen, da ich die Helligkeit auch nicht soweit runterregle.


    Das Gerät ist Revision A00 und ich habe eigentlich noch keinen negativen Effekt bemerkt. Probleme mit der Interpolation habe ich auch nicht - angeschlossen ist ne xBox mit 1080i, auch ohne Probleme.


    Zum Zocken ist das Gerät 1A (HL2, Bioshock, WIC usw..).. Habe gestern noch aus Spaß Quake2 mit nem Kumpel gespielt - trotz einer Framrate von mind. 200 (8800GTX) war kein Schlierenziehen oder sonst etwas festzustellen.


    Ich kann das Gerät jedem empfehlen.


    Übrigens, total überzeugt bin ich von der Pixelgrösse!! Das war ein Grund für Zweifel, jedoch wurde ich eines Besseren belehrt - es lässt sich viel besser arbeiten als an einem 24Zoll Bildschirm..


    Gruß
    patte



  • Quote

    Original von Wanginator
    Hallo,


    kann ich beim 2707 auch DVI und VGA-Eingang besetzen und dann beide Bilder als PiP laufen lassen? Oder geht das nur mit DVI in Verbindung mit S-Video/Komponenten?


    Hallo Wanginator,


    ich habe es noch nicht mit VGA ausprobiert, aber in den PiP-Einstellungen steht nur etwas von Component, Composite und S-Video...


    patte