Dell 2407WFP-HC verfügbar!

  • Bei Erhöhung des Gamut können leicht neue Probleme auftreten...


    Das User sich über einen Gelbstich beim HC beschweren, ebenso wie über den Rotstich beim 226CW...bestärkt mich da nur in meiner Meinung zum normalen WFP zu greifen. :P


    Für den Preis ist der WFP ist einfach viel zu solide! 8)

    Quote

    Original von Sun Tzuang
    Panelmania muss man einfach als den Propheten der Hardware bezeichnen!

    Edited 5 times, last by Panelmania ().

  • @ solon


    meinungen sind immer relativ, da gebe ich dir natürlich völlig recht. du selbst bist aber laut forum info auch ein stolzer besitzer des besagten monitors und zufrieden richtig? :) die, die ihn noch haben sind meistens glücklich damit und die, die ihn verkauft haben oder gerade verkaufen haben ihre gründe dafür :P


    da ich keine konsolen wie ps3 & co. benutze geschweige denn jemals anschliessen werde, entfällt dieses dilemma für mich schon mal! meine primäre nutzung wäre i-net, webdesign, filme schauen und ab und an mal games spielen.


    einen günstigen kauf eines rev04 modells steht eigentlich nichts im wege, nur weiss man bei ebay oder bei so kleinen günstigen anbieter klitschen ja nie so wirklich ob es gut geht oder nicht, wo hast du deinen erworben? ich habe wenig lust noch knapp 780 euro bei dell.de direkt hinzublättern. bei ebay gibt es via "systemworkx" den monitor für den besten deal da 5 anstatt 3 jahre garantie gleich dabei sind. bei anderen anbietern ist dies selten der fall, da ist es eine option für bis zu 50 euro die hinzu bezahlt werden muss. anbieter systemworkx:


    über reguläre preissuchmaschinen macht immer "HOH" oder "Fast Trade" das rennen, siehe:


    wo würdet ihr zuschlagen? danke

  • Ich werde meinen 2407 ebenfalls die nächsten Jahre nicht hergeben, da ich ihn als reinen PC-Monitor verwende. Gekauft habe ich bei Mediafrost, weil er der erste Anbieter war, der das Gerät mit 5 Jahren Garantie für 699,-€ anbot. Der Ablauf war ebenfalls einwandfrei. Ich hatte mir auch Fast Trade und den TFTShop angesehen, alle drei Firmen haben ein sehr hohes Qualitätsverständnis. Du hast nach dem Kauf aber höchstens dann noch etwas mit dem Händler zu tun, wenn du das Pech hast, dass der dir gelieferte Monitor Pixelfehler aufweist. Ansonsten wendest du dich sowieso direkt an Dell, insofern ist in dem Fall die Serviceleistung des Händlers nicht so entscheidend wie bei anderen Kaufentscheidungen. Wenn du die Soundbar nicht brauchst, kostet der Monitor übrigens sogar nur 630,-€ bei Systemworx. Die Garantieverlängerung auf fünf Jahre halte ich für nützlich, da man diesen Monitor sicherlich guten Gewissens so lange nutzen kann und mit dem Backlight schon ein teures Bauteil vorhanden ist, dass einen gewissen Verschleiß zeigt. Insofern ist es keine einfache Entscheidung, ob man für einen bekannten und hochseriösen Lieferanten das zusätzliche Geld ausgeben sollte. Schließlich hat auch Systemworkx eine ziemlich einwandfreie Historie, auch wenn mir nicht gefallen mag, dass alle Auktionen als privat markiert werden.

  • interessant dass dir das aufgefallen ist, da dieses "private" kennzeichnen der auktionen mittlerweile bei vielen händlern gang und gebe ist und zwar nicht um ihre käufer zu verstecken sondern ihre preisgestaltung vor der konkurrenz zu verdecken.


    zwei dinge die mir bei systemworkx ins auge gestochen sind, waren zum einen dass 100% Pixelfehlerfreiheit garantiert wird, aber gleichzeitig die rede von def. ungeöffneten kartons ist sowie dass man zwar die 5 jahre garantie bekommt aber nicht die original unterlagen sondern nur eine kopie davon !?


    dennoch hat wohl systemworkx noch vor allen anderen anbietern preis/leistungstechnisch die nase vorn. als konsument zahle ich 645 euro (die lächerliche soundbar brauche ich nicht, habe krk5 studioboxen ;)) inkl. versand sowie den 5 jahren garantie. ich werde aber trotzdem noch den bald erscheinenden prad.de testbericht zum *-hc modell abwarten. wenn der 2407wfp-hc erstmal überall in den läden steht wird die "alte" rev04 version preislich hoffentlich nochmal in den keller geht :)

  • Der Preis des 2407WFP wird eher sogar noch steigen. Die momentan bei ~650 € liegenden Preise beziehen sich auf "ältere" noch lagernde Ware einiger Kollegen. Diese Preise sind mit aktueller Ware nicht mehr haltbar. Unabhängig von der Stückzahl...
    Allein in der vergangenen Woche ist der Preis um 30 € angezogen, weitere 50,- Euro werden mindestens noch folgen, sobald frische Ware bezogen werden muss, die mit vernünftigen 5 Jahren Garantie angeboten werden soll.


    Wozu sollte der Preis des 2407WFP auch fallen, bringt er doch annähernd die Leistung eines deutlich teureren Eizo S2431W? Der 2407WFP-HC wird ebenfalls bombenfest seinen Preis um die 800 € (mit 5 Jahren) halten. Denn der wird unter 1000,- Euro wohl zunächst keine Konkurrenz (außer dem etwas günstigeren non HC aus eigenem Hause) fürchten müssen.


    So und nicht anders sieht die Prognose aus meine Herren. ;)


    Ich habe mich heute nach reiflicher Überlegung wieder lässig mit frischen 2407WFP eingedeckt.
    Ein wirklich ausgereiftes Gerät, mit ausgezeichneten Leistungsdaten zu einem absolut fairen Preis. -Anders kann man den 2407WFP nicht beschreiben.

  • Ich habe auch so meine Bedenken, dass deine Planung funktionieren wird. Der Prad-Test wird kaum vor Anfang September zur Verfügung stehen, bis dahin könnte der A04 schon vergriffen sein. Und das ich den Vorteil des HC für so gering einschätze, dass ich mir lieber das Geld sparen und zum "alten" Modell greifen würde, habe ich ja schon erwähnt.


    Wie Systemworx die Pixelfehlerfreiheit bei geschlossenem Karton garantieren will, ist mir auch ein Rätsel. Wahrscheinlich hat Professor Trelawney dort ihre neue Stelle angetreten. Solltest du also dort bestellen und es finden sich Teeblätter auf dem gelieferten Karton, dann weißt du, wie sie es anstellen.

  • Keiner von Euch kann in die Zukunft sehen, ich auch nicht. Deswegen erlaube ich mir auch über den Preis zu spekulieren:


    In den USA kostete die HC-Version beim Erscheinen 10$ mehr als die Non-HC, nämlich 679$. Mittlerweile gibt es den HC zu Aktionspreisen von unter 600$. Klar werden wir solche Preise hier nicht so schnell haben, es kommt ja noch MWST und Einfuhrzoll dazu. Allerdings denke ich, dass die Preis schnell (in einigen Wochen) auf deutlich unter 700 EUR fallen wird.

  • Ganz sicher nicht Walky.
    Meine Einschätzung basiert nicht auf Spekulation, sondern auf vorliegenden Zahlen, Fakten und z.B. Vergleichsmessungen. Darüber hinaus telefoniere ich ca. 4x täglich mit Dell.
    Hierbei sind die seit Monaten steigenden Panelpreise / Panelknappheit noch gar nicht berücksichtigt. Das nahende Weihnachtsgeschäft wird mit erhöhter Nachfrage zusätzlich Preistreibend wirken.


    Die Spekulation "wird schon noch billiger" wird dieses Jahr nicht aufgehen.
    Wir werden bald die ersten 160€ 19" Geräte wieder über die 200 € Grenze springen sehen, die Lieferengpässe bei 22 Zoll Geräten führen schon jetzt zu teils unangenehmen Lieferzeiten (und/oder höheren Preisen) beliebter Geräte, die 24 Zoll TN Geräte setzen sich gerade in die Preislücke, wo einige momentan den Preis hochwertiger VA Panel Geräte gerne hätten.
    Dazu kommt noch ein Euro auf Höchstkurs.


    Bei einigen 19-ern gabs schon erste zögerliche Preisanhebungen, bei 22-ern habe ich nach 8 Wochen Lieferzeit bereits mehr zahlen müssen (Spruch: "Wenn du die Geräte haben willst"...) als zum Bestellzeitpunkt. Einige 22-er sind (im Sommerloch!!!) wochenlang nicht lieferbar.


    Viele momentanen Preise werden lediglich duch alte Lagerbestände noch aufrecht erhalten, gerade auch beim 2407WFP. Neue Ware kommt bei allen Herstellern teurer rein.


    Ich sehe beim besten Willen keinen plausiblen Grund, warum die Geräte "in einigen Wochen" noch günstiger als heute werden sollten. Zumindest kann man sagen, dass rasante Preisverfälle wie bisher üblich, keinen Nährboden finden. Im Bestfall bleiben die Preise stabil.

  • danke für deine meinung tiefflieger, allerdings spricht aus dir natürlich der händler der mit den "alten" sein geld auch noch in zukunft verdienen möchte und nicht der über den potenziellen kauf eines der beiden neueren erhältlichen monitore grübelnde konsument ;)


    du kannst mir gerne ein pm mit einem angebot für den 2407wftp zukommen lassen :)

  • Glaube nicht, dass da "nur" der Händler spricht. Er kann keinesfalls mit den Preisen mithalten, die du bei HOH & Co. jetzt noch zahlst, dafür sind die Margen viel zu gering. Sein persönliches Interesse ist in dem Fall also eher gering. Wenn du die Branche kennst, dann ist der von ihm beschriebene Zustand absolut normal, im grauen Markt ist Angebot und Nachfrage wirklich bestimmend. Natürlich kann es immer vorkommen, dass plötzlich eine begrenzte Menge sehr preiswerter Geräte im Abverkauf auftaucht, nur halte ich die Wahrscheinlichkeit in diesem Fall für klein, da Dell die vorhandene Produktion auch für höhere Preise problemlos loswerden wird. Solche Entscheidungen sind jedoch nicht immer von Logik geprägt, wenn also irgendein Manager bei Dell auf die Idee kommt, Marktanteil über alles zu stellen, können betriebswirtschaftliche Überlegungen schnell hintenan stehen. Nicht umsonst sind Vorhersagen immer so eine Sache, zumindest, wenn sie die Zukunft betreffen. Deshalb kann das Stimmungsbild, das Tiefflieger vermittelt hat, nur einen Eindruck von dem geben, was in der Distribution erwartet wird. So etwas kann blitzartig kippen, man muss nur an das Erdbeben in Taiwan vor einigen Jahren denken.

  • Also wer darauf wartet das der HC deutlich billiger wird, wird wohl wahrlich lange warten dürfen! 8)



    Die Zeiten der Superschnäppchen beim WFP sind ja auch mittlerweile wieder vorbei und er kostet bereits jetzt fast 50€ mehr... und Tiefflieger hat da vollkommen Recht, es wird nur noch teurer, denn geschenkt gibt es auch bei Dell nichts und der zeitweilige Preis war einfach zu gut. :tongue:


    Dell hätte lieber den 22iger Bereich powern sollen, da wären mehr Marktanteile zu holen gewesen, obs viel gebracht hätte ist zwar immer noch fraglich, aber zum Glück arbeite ich ja nicht bei Dell und kann mir daher egal sein! 8)

    Quote

    Original von Sun Tzuang
    Panelmania muss man einfach als den Propheten der Hardware bezeichnen!

  • ich bin gespannt wann der *-hc im dell.de online shop auftaucht, denn ein anruf bei der deutschen hotline von dell (wo man 5x von indien nach polen oder so in etwa zu meist sehr gebrochen deutsch sprechenden hotline mitarbeitern hin- und her verbunden wird) brachte keine klärung und die marketingabteilung ist auch nicht "zu belangen" ...

  • Quote

    allerdings spricht aus dir natürlich der händler der mit den "alten" sein geld auch noch in zukunft verdienen möchte und nicht der über den potenziellen kauf eines der beiden neueren erhältlichen monitore grübelnde konsument


    Nunja, ich grüble weniger über eins von beiden, sondern über sechsstellige Summen beim Einkauf dieser Geräte. Da die Preisrichtung vom Hersteller vor einigen Wochen vorgegeben wurde, und die aktuellen Geräte eine extrem hohe Kundenzufriedenheit generieren, habe ich mich noch einmal mit den non HC eingedeckt. Das ist mir deutlich lieber, als auf den HC zu warten, der erst einmal unter Beweis stellen muss, dass er mindestens ebenbürtig ist. Bis auf einen klein wenig höheren Farbumfang (den bisher ja auch kein Mensch vermisst), wird er sowieso nicht mehr "drauf" haben. Dafür wird er laut aktuellem Stand sicher teurer. Ob sich der Aufpreis dafür lohnt, wird man am Kaufverhalten erkennen.


    Quote

    Er kann keinesfalls mit den Preisen mithalten, die du bei HOH & Co. jetzt noch zahlst, dafür sind die Margen viel zu gering.


    Wobei oft nicht bedacht wird, dass die Geräte bei mir grundsätzlich mit 5 Jahren Dell Service angeboten werden, bei den Kollegen mit 3 Jahren, teils OHNE Option zu verlängern. So groß wie er zunächst erscheint, ist der Preisunterschied dann doch nicht, denn der "Schnäppchenpreis" täuscht. ;)


    Quote

    ich bin gespannt wann der *-hc im dell.de online shop auftaucht


    Ich halte dich gerne auf dem Laufenden, sobald sich etwas Neues ergibt. :D
    Momentan gibt es NULL verwertbare Infos zum HC.

  • auf ebay.co.uk gibt es den 2407WFP-HC ja bereits zu absoluten kampfpreisen:




    wobei letzteres angebot wegen den "günstigen" 32 pfund porto wohl noch das beste ist, beim ersten kommts auf 45 pfund raus. aber so einen tft aus england zuschicken zu lassen - ich weiss nicht, denn wenn man den monitor zurückgeben oder umtauschen will weil er trotz "dead pixel guarantee" doch welche aufweist etc dann gute nacht ... da wäre ein riesen stress wahrscheinlich vorprogrammiert

  • So, ich habe nun einen -HC vor mir. :D


    Nach einigen Kalibrationsanläufen mit entsprechendem Messgerät scheint es ein sehr gutes Gerät zu werden. Aber ich will hier keinen kompletten Testbericht abliefern.


    Hier ein kleines erstes Fazit als Appetithäppchen und / oder Entscheidungsgrundlage für Unentschlossene:


    Das warten auf den HC wird sich für die meisten wohl kaum lohnen.
    Man kann ebenso den aktuellen (und momentan viel günstigeren) non HC kaufen, und wird nichts vermissen.


    Die Unterschiede unter üblichen Bedingungen sind eher marginal, statt sofort sichtbar. Sie fallen viel kleiner aus, als man versucht ist laut Datenblatt zu glauben. -Was an der bereits sehr guten Bildqualität des non HC liegt. ;)


    Ich würde momentan behaupten, dass der typische User den Unterschied selbst im Direktvergleich kaum sehen würde. Denn der etwas größere Farbraum des HC fällt kaum ins Gewicht.


    Man kann laut Messergebnissen sagen:
    HC 99% Gamut vs. 91% Gamut beim aktuellen non HC.


    Der Weißpunkt wird nach mehreren Kalibrationsanläufen beim HC etwas besser getroffen, als beim non HC. Dafür ist die Graubalance des non HC minimal besser. -Beides nicht weltbewegend.
    Die Kalibration erschien mir beim HC etwas kniffliger.


    Laut Protokoll ist die Softproofqualität des HC etwas besser. Die besteht aber auch der non HC. Der Normalsterbliche wird das mit oder ohne Zuhilfenahme von Messgeräten sowieso nicht bemerken, da hier meist ohnehin nur nach "Geschmack" eingestellt wird. Die Wenigsten werden sich ein Messgerät zum Kalibrieren kaufen.
    Wobei ich hier gestehen muss, dass ich mir bei der Kalibration des non HC deutlich weniger Mühe gegeben habe, um zu einem ordentlichen Ergebnis zu gelangen.


    Die Ausleuchtung ist beim non HC minimal besser.
    Laut Protokoll liegt die durchschnittliche Abweichung beim non HC bei 2%, beim neuen HC bei 6%.
    Das kann aber auch von Gerät zu Gerät unterschiedlich ausfallen und ist unter Realbedingungen ebenfalls nicht wirklich weltbewegend.


    Die Frage -warte ich auf den HC, oder kaufe ich den verfügbaren non HC-, kann also nicht wirklich eindeutig geklärt werden.
    Meiner Meinung nach läuft dieses Duell im Realbetrieb auf ein Unentschieden hinaus.


    Bei beiden Geräten hat Dell ausgezeichnete Arbeit geleistet.
    Ich wäre momentan sogar geneigt zu behaupten, dass der neue Eizo S2431 sich mit beiden Dell Geräten sehr schwer tun dürfte. Zumal die Kaufpreise der beiden Dell 24-er teils DEUTLICH unter dem Eizo Preis liegen. -Bei identischer Zielgruppe.

  • Identisch.
    Ich bemerke da keine Unterschiede im Verhalten. Beide sind schnell und spieletauglich. -Zumindest für die allermeisten Anwender, wie man aus bereits vorhandenen Erfahrungsberichten zum 2407WFP herauslesen kann.


    Die Geschwindigkeit war noch bei keinem einzigen meiner Kunden ein Diskussionsthema nach dem Kauf eines 2407. ;)