Posts by walky

    Zitat aus dem Test:


    Quote

    Als Grafikkarte haben wir eine Nvidia GeForce 8800GTS verwendet. Sämtliche Testergebnisse sind bei digitalem Anschluss ermittelt worden. Nur die analoge Bildqualität haben wir via DVI-A/D-Sub (analog) geprüft.

    Keiner von Euch kann in die Zukunft sehen, ich auch nicht. Deswegen erlaube ich mir auch über den Preis zu spekulieren:


    In den USA kostete die HC-Version beim Erscheinen 10$ mehr als die Non-HC, nämlich 679$. Mittlerweile gibt es den HC zu Aktionspreisen von unter 600$. Klar werden wir solche Preise hier nicht so schnell haben, es kommt ja noch MWST und Einfuhrzoll dazu. Allerdings denke ich, dass die Preis schnell (in einigen Wochen) auf deutlich unter 700 EUR fallen wird.

    Quote

    wenn man die Helligkeit zurückregelt, verliert man bei konstantem Schwarzwert zwangsläufig Kontrast


    Genau das sollte im ECO-Modus nicht passieren. Damit sollte die Helligkeit der Lampe abgesenkt werden und damit auch der Schwarzwert sinken.


    Ich habe schon öfters hier im Forum die gleiche Frage wie Genki gestellt, aber keine klare Antwort erhalten. Entweder ist die Helligkeit trotzdem noch zu hell und muss mit dem Panel weiter abgesenkt werden, oder diejenigen, die sich beschwert haben, haben den ECO-Modus einfach übersehen...

    Quote

    die eingestellte Helligkeit auch noch in zwei Stufen um jeweils 50% drücken lässt


    Es gab aber auch hier im Forum Leute, die über den 2690 berichtet haben, dass die Helligkeit sich ohne Kontrastverminderung nicht weit genug zurücksetzen lässt.


    Im PRAD-Test hat man die OSD-Funktion zwar erwähnt, aber nicht berichtet, wie sich diese auf den Kontrast auswirkt. Kann man das noch herausfinden?

    Manfred,


    wie hast du das gemeint:


    Quote

    Vielleicht steckt in dem alten 2707WFP, der zugegeben nicht so geil aussieht wie der getestete Nachfolger, ein ähnliches Potential ?


    Es gibt nur einen 2707WFP, und der ist relativ neu.


    Die 91% von Adobe Farbraum mit dem alten 2407WFP glaube ich kaum.

    Danke Bingood.


    Also sind die beiden Modi nützlich und jemand, der den Monitor für Filme und Bilder benutzt, sollte auf sie lieber nicht verzichten. Wenn man Geld sparen will, dann ist man als normaler Anwender mit dem S2431W wohl besser bedient als mit dem S2411WM-BK.

    Aus den Manuals kann man erkennen, dass der 2431 weniger Möglichkeiten für Farbeinstellungen hat. Bin mir nicht sicher, in wie weit man diese braucht. Viele werden die erweiterten Möglichkeiten vermutlich gar nicht nutzen.


    Solange der 2431 nicht verfügbar ist, werden wir nicht viel darüber erfahren. Aber auch danach werden nicht viele die Möglichkeit haben, die Geräte direkt zu vergleichen.


    Ich vermute, dass für deinen Einsatz beide Geräte nahezu gleichwertig sind.

    Wie wichtig findet ihr (die Besitzer) die Bildmodi Picture und Movie?


    Einige Shops bieten den S2411WM-BK, eine Spezialversion, die diese Modi nicht anbietet und stattdessen Spezialmodi für medizinische Zwecke hat.
    Die Version ist immerhin ca. 100 EUR billiger. Lohnt es sich dafür auf die Picture und Movie Modi zu verzichten?

    Quote

    "...aber deutlich besser, als es jemand erwartet, der solche Fragen stellt."


    Was ist an den Fragen auszusetzen?


    Tiefflieger wollte dir doch die Fragen nicht verbieten, sondern nur klarstellen, dass der Unterschied kleiner ist, als du nach der Antwort von ntl annehmen könntest.

    Quote

    wird da vom typ her das gleiche panel verbaut wie beim S2111W? Da gabs ja probleme mit dem ungleichmäßig ausgeleuchtetem Display und Probleme bei Graustufendarstellung.


    Der S2031W wird genauso wie der S2111W einen S-PVA Panel haben. Für die gleichmäßige Ausleuchtung ist viel mehr die Lampe verantwortlich. Die Ausleuchtung untzerliegt einer Serienstreuung, im Allgemeinen ist sie beim S2111W nicht so schlecht und wird auch sicher beim S2031W nicht schlecht sein.

    Der demnächst erscheinende Nachfolger soll nur noch Samsung Panels verwenden:


    Mehr Info hier: Behardware


    Kleine Korrektur - genauer gelesen =):


    - Der 226BW wird weiter existieren und nur noch mit Samsung Panels ausgeliefert.


    - Er bekommt einen kleinen Bruder, den 223BW, der etwas langsamer und preiswerter sein wird (soll wohl gegen den HP preislich mithalten).


    - Das auf der Behardware-Seite abgebildete Modell ist der 2232WG, wie der 226BW aber im anderen Gehäuse.

    Bei so intensiver Computernutzung würde ich mir eher was besseres gönnen. Zum Beispiel den Dell 2407WFP. Es gab schon einige Berichte, wo Leute den Schirm mit S-PVA Panel mit einem TN Panel verglichen haben und den TN-Panel TFT mit Überzeugung zurückgeschickt haben. Zwar ist das schon eine andere Preisliga, was du nicht haben wolltest, aber Gutes kostet eben mehr.

    Quote

    Ich hab ne frage, bins eit 1 tag stolzer besitzder des bildschirms, weiss einer von euch obd er Dells chirm bilder in niedrigeren auflösung 1:1 anzeigen kann? also ohne interpolation? mit meiner Ati grafikkarte hab ichs nicht hinbekommen


    Das soll gehen. Habe selber den Bildschirm zwar nicht, aber schon mehrmals gelesen, dass es geht und zwar unabhängig von der Grafikkarte. Suche in den Bildschirmmenüs nach "Aspect Ratio" oder ähnlich.

    Quote

    Du hast vergessen zu erwähnen, daß sich diese Preisangabe auf den S2431W bezieht.


    Stimmt, sorry. Ich habe mich auf das vorletzte Posting bezogen.


    Quote

    Der HD2441W wird garantiert nicht so spottbillig zu haben sein.


    Davon ist wohl auszugehen. Der S2431W hat eine Preisempfehlung von 968,- EUR, der HD2441W so etwa 1350,- EUR. Wenn man das in Verhältnis setzt, dann müsste der Straßenpreis etwa 100 EUR mehr als zur Zeit der S2411W sein (so 1260 EUR für den HD2441W).