Menüdarstellung auf 22" Monitor

  • Hallo,


    ist es irgendwie möglich die Menügröße in Programmen so anzupassen das sie bei einer Auflösung von 1680x1050 noch zu erkennen sind ? Habe mir vor kurzem einen 22" gekauft weil ich mehr Platz für bestimmte Anwendungen haben wollte. Nun hab ich das Problem das die Menüs in den meisten Programmen so klein sind das man sie kaum noch erkennen kann bzw. man ziemlich dicht an den Monitor drangehen muss, wenn man z. B. Zahlenwerte oder sonstiges eingeben muss. Ich habe schon die dpi Zahl der Schriftgrößen in den XP Einstellungen erhöt, jedoch wird dadurch nur die Schrift in den oberen Hauptmenüs größer, Schriften oder Symbole in den Werkzeugleisten sind dagegen so klein das es schon fast unmöglich ist damit zu arbeiten. Das ganze ist auch nicht gerade Augenschonend und verlangsamt den Arbeitsablauf auch enorm. Ich habe auch schon eine niedrigere Auflösung probiert, jedoch wird dadruch das Bild sehr matschig und unscharf, also nicht zu gebrauchen.


    Gibt es dafür irgendwo eine Einstellung bei 1680x1050 die die Größe der Menüs in Programmen einigermaßen normal erscheinen lässt, oder besteht nur die Möglichkeit die Auflösung zu verringern um einigermaßen erkennbare Menüs zu haben ?

  • Bei einem 22 Zoll TFT hast Du bereits mit die größten Pixel. Wundert mich etwas, dass es Dir zu klein ist.


    Ansonsten probiere mal die Software Liquid View aus. Die macht genau das was Du willst.

  • Ich fand die Systemschriften nie zu klein, die filigranen(1 Pixel breit) Linien und die grobe Pixelstruktur erschweren das Lesen. Früher habe ich im Klassikmodus des Explorer die Explorerschrift(Symbolunterschrift) und Menüfont von 9pt auf 8pt fett gesetzt. Unter Vista mit Aero tut es Cleartype, hat neue, CT-optimierte Standardfonts.

  • Andi


    Danke für den Link, habe die Testversion des tools mal ausprobiert, allerdings macht dieses tool auch nichts anderes als den dpi Wert der Schrift zu vergrößern/verkleinern.


    Die Schrift im System lässt sich ja ohne Probleme anpassen, mir geht es jetzt z. B. um die Benutzeroberflächen wie z. B. in indesign (diese kleinen Seitenmenüs zum ausklappen) oder cubase (gesamte Benutzeroberfläche) oder 3D Software, dort ist die Schrift wirklich nur 1 Punkt groß - wenn überhaupt - da muss man schon extrem dicht davor sitzen wenn man was erkennen will.


    Ich hoffe Ihr habt meinen ersten Post nicht missverstanden, also die Systemschriften auf dem Desktop, Browser usw. sind alle ok die kann ich ohne Probleme anpassen, es geht mir nur um die Menüs bzw. Benutzeroberflächen in bestimmten Anwendungen. Gibt es dafür vielleicht noch irgendeine Lösung ?


    mfg


    ~IchBinsDoch