LG L227WT (Prad.de User)

  • @pino-line: Erstmal müsst ihr an die Geräte kommen und solange nix ankommt, kann auch nix getestet werden. Wenn der LG L227WT da ist, stehts links unter meinem Namen. Wie gesagt: Geordert ist das Teil schon länger.


    Monitore werden im Schnitt immer noch 8-12 Monate alt, bevor ein neues Modell rauskommt. Von daher sehe ich das nicht so dramatisch, wenn ein Test später erscheint. Natürlich liegt uns sogar sehr viel daran, die Geräte frühstmöglich zu testen, am besten noch vor dem Release. Aber das geht in der realen Welt nicht immer: Testgeräte nicht verfügbar, Kapazitäten nicht verfügbar (wir machen das größtenteils nebenberuflich; es gibt Leute, die sich um die Weihnachtszeit herum (berechtigterweise) Urlaub nehmen usw.) und wenn wir dann ein Gerät als erste testen, ist es plötzlich nicht mehr erhältlich: Wir haben uns vor Weihnachten für den innovativeren 245T anstelle des L227WT entschieden. Woher sollten wir vorher wissen, dass der 245T, bevor er überhaupt die Händler erreicht, schon nicht mehr lieferbar ist und jetzt erst Ende Januar wieder lieferbar zu sein scheint?


    Was die Testdauer selbst angeht: Bis auf eine Ausnahme arbeitet kein Redakteur Vollzeit für Prad, sondern ist freiberuflich auch für andere Hardwaremagazine tätig, geht seinem Beruf nach, Studium oder was auch immer. Deshalb können Tests nicht innerhalb von Tagen gemacht werden, jedenfalls nicht in der Ausführlichkeit, das ist eine Riesenmenge Arbeit (ist halt die Frage, was euch lieber ist: Schnelle Kurztests ala Chip oder Tests mit allen Details, Bildern, Messungen). Allein mit den Werbeeinnahmen lässt sich eine Vollzeitredaktion wie bei den Hardware-Zeitschriften bislang nicht finanzieren. Und ein hochspezialisiertes Portal wie PRAD.de wird auch nicht so schnell die Besucherzahlen erreichen wie ein breitgefächertes Portal ala Computerbase oder 4players (=höhere Werbeeinnahmen).


    Insofern, Pino-Line, wünsche ich dir schonmal viel Erfolg mit deinem Projekt! Ist nicht bös' gemeint, aber wenn du auch nur den Hauch einer Ahnung hättest, wie aufwändig, geld- und zeitverschlingend das ist, würdest du hier andere Töne anschlagen und ein bischen dankbarer sein, denn im Rahmen unserer Möglichkeiten geben wir immer unser bestes oder glaubst du, wir hätten kein Interesse dran, möglichst viele Geräte möglichst schnell zu testen? Kannst uns ja nen Scheck schicken :D


    Wenn du eben nicht mit dem Kauf warten kannst, dann schreib' uns an, werd' Redakteur, order das Gerät und teste es selbst, anstatt rumzumaulen. Ansonsten kaufe dir eine Hardwarezeitschrift, wo das Gerät schon getestet wurde (auf dann vll. 100 Zeilen, wenns hoch kommt). Erspar dir bitte einen weiteren Post hier zu dem Thema, das hier sind Fakten, die stehen nicht zur Diskussion und (weitere) OT-Posts verschiebe ich gnadenlos ;)


    Wenns noch was gibt oder du Tipps für dein neues Portal brauchst, schreib' mir ne PN.


    aldern : Der Grund, warum wir Testveröffentlichungen nicht mehr bekannt geben ist, dass diese Termine nicht immer eingehalten werden können und dann unser Postfach überquillt mit unnötigen Fragen, wann endlich mit dem und jenem Test zu rechnen ist. Daher die Handhabe: Wenn fertig, dann fertig.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Original von rinaldo
    aldern : Der Grund, warum wir Testveröffentlichungen nicht mehr bekannt geben ist, dass diese Termine nicht immer eingehalten werden können und dann unser Postfach überquillt mit unnötigen Fragen, wann endlich mit dem und jenem Test zu rechnen ist. Daher die Handhabe: Wenn fertig, dann fertig.


    Sicherlich ist das nur so lösbar für alle Beteiligten. Das war aber trotzdem ein feiner Zug vor Weihnachten den ungefähren Zeitpunkt für den LG 227 Test ausnahmsweise mitzuteilen. LG bewirbt einen hohen Farbraum und einen relativ hohen Kontrastwert. Da LG auch nur mit Wasser kocht, sind viele Prad Leser sehr auf diesen Test gespannt, wie gut sich der Monitor in der Praxis schlägt, versus den angegebenen Werten der LG Werbemaschinerie. Das Testergebnis wird eine interessante Kiste werden. Anhand der durchaus postiven Usertestberichte kann man aber schon davon ausgehen das es sich beim LG 227 um einen guten Monitor in der Low Cost TN Panel Klasse handelt. Ich bin auch sehr auf das Pradtestergebnis gespannt.

  • jo rinaldo,
    ich glaubs dir aufs Wort, ihr gebt, was ihr könnt.
    Sicher ist es ne Menge Arbeit und ich nehms euch auch keineswegs Übel, wenn ihr ab & an gewaltig mit nem Review hinterherhinkt.
    Im Gegenteil - solange der Test durch die gewohnte PRAD-qualität besticht - rechne ich euch das hoch an. ;)


    Besser spät als gar nicht - auch wenns ich manchmal einfach nicht ohne zu Nörgeln aushalten kann^^
    Denn bis gewisse Tests released werden, ist meine Euphorie an meiner Investition schon abgeflaut...und ich würde mich schon gern in meiner Entscheidung bestätigt sehen bzw. noch mit anderen objektiven Begutachtern evtl. Mängel abgleichen 8)


    However - lange kanns ja nun nicht mehr dauern :P


    edit: An der Idee, so Anfang meines nächsten Semesters (MedienManagement) als Redakteur auszuhelfen, finde ich immer mehr Gefallen.


    AMD PhenomII x4 955 BE @3,6GHz | AMD R9 290 @EKL Alpenföhn PeterII | 16GB DDRII | X-Fi XM

    Edited once, last by PinoLine ().

  • hi leute!


    hab mir gestern auch den l227wt gekauft und direkt mal auf pixelfehler und schlieren etc geprüft. pixelfehler hab ich keine,jedoch beim schlierentest hab ich ein paar probleme.beim synthetischen schlierentest gabs keine probleme ,doch beim cod4 daddeln gehts ohne vertykal sync mal überhaupt nicht.beim schlierentest,wo man nur das browserfenster mit dem roten quadrat über den bildschirm ziehen muss ,stelle ich auch deutliche schlieren fest sowie beim "ziehen" eines normalen windows-fensters.


    ist das gerät nun defekt oder sind manche spiele ohne vertycal sync gar nicht möglich?


    grüße,
    der bozi =)

  • huhu


    ja,ist mein erster tft.hatte vorher ne belinea röhre


    edit: musste bei der röhre aber auch vertycal sync aktivieren.bei dem "ziehen" eines fensters über den bildschirm hab ich sowas aber noch nicht gesehen.

  • Quote

    Original von Bozi
    huhu


    ja,ist mein erster tft.hatte vorher ne belinea röhre


    Ok, dann ist das verständlich. Bei TFTs gibt es leider immer dieses leichte nachziehen bei Bewegungen im Bild. Die meisten Menschen gewöhnen sich relativ schnell daran oder nehmen es kaum bewusst wahr, dennoch muss man in diesem Punkt ganz klar von einem Bildqualitätsnachteil gegenüber Röhrengeräten sprechen.


    Quote

    edit: musste bei der röhre aber auch vertycal sync aktivieren.


    Ich nehme an dein Problem ohne VSync bezieht sich auf das "Zerreißen" des Bildes bei Bewegung? Das ist tatsächlich nicht Monitorbedingt, für ein richtig sauberes Bild braucht man also bei jedem Ausgabegerät VSync. Allerdings können sich hohe Hz-Raten mildernd auf das Problem auswirken, womit ein 60-Hz-TFT also bei deaktiviertem VSync leicht im Nachteil ist.

  • hi chris,


    ja,ich meinte das zerreißen von bildern.wenn ich beii cod4 nah an gemäuern oder irgendwelchen gegenständen vorbeilaufe fällt es besonders stark auf.mit aktiviertem vsync ist es dann verschwunden.vsync allerdings saugt extrem an der performance und daher hab ich mich halt gefragt ob das bei TFTs normal ist.


    vielen dank für deine replies =)

  • Quote

    Original von Bozivsync allerdings saugt extrem an der performance[...]


    VSync kostet vor allem Performance (und zwar genau dann, wenn die fps nicht an die eingestellten Hz (bzw. eines kleineren Teilers der Hz) des Monitors herranreichen), wenn kein Triple Buffering aktiviert ist. Gibt es also im Spiel eine Option für Triple Buffering, sollte man diese unbedingt aktivieren, wenn man mit VSync spielen will.



    Quote

    vielen dank für deine replies =)


    Kein Problem. :)

  • Bozi


    was ich mir von dem zerreißen was du meinst vorstellen kann, kenn ich nur unter Zeilenverschiebung was nicht gleich schlieren ist. Diese Zeilenverschiebung ( evtl. auch soweit ich weiß Tearing gennant) kommt nur dann wenn Vsync ausgeschalten ist.

  • Quote

    Original von sedeko
    Bozi


    was ich mir von dem zerreißen was du meinst vorstellen kann, kenn ich nur unter Zeilenverschiebung was nicht gleich schlieren ist. Diese Zeilenverschiebung ( evtl. auch soweit ich weiß Tearing gennant) kommt nur dann wenn Vsync ausgeschalten ist.


    Genau so ist es. Das "Zerreißen" nennt man Tearing (von engl. "to tear", reißen).
    Zum Thema Schlieren:

  • Hallo,


    habt ihr auch kantige bilder wenn ihr aufm desktop ein fenster etwas schnell hin und her bewegt?


    Ist das normal bzw. kann man das umgehen ?




    P.S. Warte schon seit tagen sehensüchtig auf den offiziellen test von prad :)

  • Quote

    Original von Bozi
    danke für die schnellen antworten :-)


    also sind tearing effekte ohne vertycal sync bei TFTs normal?


    Jepp, aber die identischen Tearingeffekte hat man auch bei Röhrenbildschirmen. Dürfte daher unabhängig vom verwendeten Monitor sein.

  • vielen dank jungs, ihr habt keine fragen offen gelassen :-)


    der fairness wegen sollte ich noch erwähnen,dass ich mit dem gerät sehr zufrieden bin.eine wirklich klasse farbdarstellung und mit aktiviertem v-sync kommt man auch in richtige gamer-laune.
    den einzigen minuspunkt bekommt der l227wt wegen dem gewöhnungsbedürftigen standfuß(screen lässt sich bei mir nur mit relativ hohem kraftaufwand kippen/neigen)



    greetz, euer bozi :-)


    PS: special greetz an lightchris