Novita 2406WD, 24" PVA für 359 Euro

  • Hat jemand den Chipeinzeltest über den Yuraku YV24WBH1 gelesen und kann näheres berichten was da drin steht? (Ausgabe 03/2008 vom 01.02.2008 - 1 LCD/TFT-Monitor im Test)


    Einige meinten ja der Novita 2406WD und der Yuraku YV24WBH1 seinen baugleich. Belegt wurde es aber bisher nicht.

  • Quote

    Original von aldern
    Hat jemand den Chipeinzeltest über den Yuraku YV24WBH1 gelesen und kann näheres berichten was da drin steht? (Ausgabe 03/2008 vom 01.02.2008 - 1 LCD/TFT-Monitor im Test)


    Einige meinten ja der Novita 2406WD und der Yuraku YV24WBH1 seinen baugleich. Belegt wurde es aber bisher nicht.


    habe mir gerade die chip angschaut und festgestellt, dass es dort keinen einzeltest über den monitor gibt.

  • Quote

    Original von fritzinger


    habe mir gerade die chip angschaut und festgestellt, dass es dort keinen einzeltest über den monitor gibt.


    Komisch, Idealo verweist auf 2 Tests die es auch als (käufliches) PDF Download zu geben scheint:


    Chip Kategorie: Einzeltest Yuraku YV24WBH1 (Ausgabe 03/2008 vom 01.02.2008 - 1 LCD/TFT-Monitor im Test)


    Chip Test & Kauf Kategorie: Einzeltest Yuraku YV24WBH1 (Ausgabe 02/2008 vom 07.01.2008 - 1 LCD/TFT-Monitor im Test)


    Ergoogelter Ausschnitt von Chip Test und Kauf 02/2008:


    24 Zoll TFT-Monitor Yuraku YV24WBH1:


    Durchwachsen fällt das Fazit des Chip-Tests beim 24 Zoll TFT-Monitor YV24WBH1 von Yuraku aus. Gut sind der Preis und die mit 6 Millisekunden schnelle Reaktionszeit. Auch die Bildqualität mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten kann sich mit der teureren Konkurrenz messen. Nicht zu übersehen sind leider aber auch einige gravierende Mängel.


    So ist die Verarbeitung des Yuraku-Monitors nicht besonders hochwertig - ein wackelnder Standfuß, ein instabiler Rahmen und scharfe Kanten sind den Testern aufgefallen. Und auch die Ausstattung lässt Wünsche offen: es fehlen HDMI-, Kopfhörer- und USB-Anschluss. Zusätzlich fehlen dem Bildschirmmenü Übersichtlichkeit und logischer Aufbau und der Energieverbrauch ist deutlich zu hoch. Der vollständige Test ist in der aktuellen Chip Test und Kauf 02/2008 abgedruckt.
    ---------------------------------------------------------------


    Der hohe Stromverbrauch könnte durch das MVA Panel verursacht werden, wenn sich der Verdacht erhärten sollte, das beide Monitore baugleich sein sollten und der Novita 2406WD über ein MVA Panel verfügt.


    Für den Preis von 315€ klingt das erstmal sehr unrealistisch, wenn man die sonst marktüblichen Preise bedenkt.

  • Ich kann grad nicht ganz nachvollziehen weshalb der Yuraku hier so im Gespräch ist. Dieser hat mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit kein VA-Panel. Ich habe vor einigen Wochen den Hersteller angemailt, mit dem Ergebnis, dass dort ein TN-Panel verbaut ist. Auch die technischen Daten/Spezifikationen weisen nicht auf einen Klon des L-2442WD von OCuk hin. Im Gegensatz zum Novita.


    Hoffentlich kann bald ein Prad.de User über den Novita näher berichten.


    Bis dahin fasse ich nochmal zusammen.


    Für ein VA-Panel im Novita spricht:


    -(Optisch) baugleich mit dem L-2442WD von OCuk
    -Identische Spezifikationen mit dem L-2442WD (Kontrast,Helligkeit, Blickwinkel,...)
    -Novita selbst gibt an ein VA-Panel verbaut zu haben
    -Das OCuk Modell wurde schon für umgerechnet 300€(inkl. Steuer) angeboten, ein Preis von 360€ in Deutschland erscheint damit denkbar



    Gegen ein VA-Panel im Novita spricht:


    -Der trotz allem enorm niedrige Preis
    -Der Hersteller macht zum verbauten Panel auf seiner Web-Seite weder Angaben, noch wirbt er auf sonst eine Weise mit seinem vermeintlichen Preiskracher



    Hab ich was vergessen?


    GRuß

  • Quote

    Original von RunnY
    Ich kann grad nicht ganz nachvollziehen weshalb der Yuraku hier so im Gespräch ist.


    Der Yuraku ist im Gespräch da geposted wird er wäre "absolut baugleich" mit dem Novita 2406WD. Guckst du:


    Verschiedene 24"er


    Einen Nachweis der belegt das beide Monitore baugleich sind kann ich auch nicht entdecken.

  • Dafür, dass der Novita mit dem Yuraku baugleich ist, gibt es genauso viele Hinweise - tendenziell sogar weniger wenn man auf die angegebenen Panel-Spezifikationen schaut - als dass er mit dem L-2442WD von OCuk identisch ist.


    Hätt ich meine Bestellung mal nicht widerrufen, dann hätten wirs jetzt gewusst :(

  • Monitor steht vor mir!


    Auf dem Monitor selbst steht:


    Model: MB24WKH
    N10109 2406WD


    Auf dem Panel steht:


    Manufactured 06/42
    Model No: M240UW01 V.0
    AU Optronics
    AU24001ACCLT7LT06AU25EU


    Laut Google dasselbe Panel wie im Acer 2423W und im Benq FP241W.


    Bezahlt habe 345 Euro + Versand.


    Ich freue mich erst mal ein bißchen und vertilge mein Abendessen, dann gibts mehr Infos.

  • Ja und was ist es nun? Kannst du bestätigen das es kein TN-Panel ist? Lass uns nicht im Dunkeln stehen :)
    Scheib was, mach Fotos,...aber tu irgendwas.... :D


    War grad der AUO Seite
    scheint tatsächlich ein MVA Panel zu sein.


    M240UW01 V2 24" A-MVA

    M240UW01 V4 24" A-MVA

    M240UW04 V1 24" TN


    Die Herst.Nr. deutet jedenfalls sehr darauf hin.


    Grad gegoogelt. Muss ein MVA Panel sein!


    Laut flatpanels.dk verbaut in:
    Acer AL2423W (widescreen) has a 24 inch 6 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel
    BenQ FP241VW (widescreen) has a 24 inch 6 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel
    BenQ FP241W (widescreen) has a 24 inch 8 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel
    LG L246WP (widescreen) has a 24 inch 8 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel.

  • Also wenn ich von der Seite auf den Bildschirm schaue, sehen alle Farben wie von vorne aus, ist also kein TN.
    Ich habe bis jetzt an den Farben noch nichts kalibriert, aber sie gefallen mir gut.


    FALLS ICH IRGENDWAS TESTEN SOLL (TESTBILDER, PROGRAMME ETC.), POSTET MIR BITTE LINKS!


    Ich stecke mitten in der Klausurphase, und habe daher nicht viel Zeit, mich des Tests wegen durchs Netz zu wühlen.

  • Quote

    Original von Karsten4130
    Also wenn ich von der Seite auf den Bildschirm schaue, sehen alle Farben wie von vorne aus, ist also kein TN.
    Ich habe bis jetzt an den Farben noch nichts kalibriert, aber sie gefallen mir gut.


    o_O Super! Das ist ja ne coole Nachricht. Kannst du bitte nochmal posten wo du ihn bestellt hattest? Heute wurde ja der LG 227 Pradtest online gestellt. Da die Helligkeitsverteilung beim LG 227 nicht gerade der goldene Wurf geworden ist, tendiere ich jetzt zum Novita 2406WD mit 24 Zoll VA Panel. Der kostet das selbe Geld, ist noch grösser und hat ein besseres Panel. Gut man kann beim Novita 2406WD nicht alles haben, nachteilig ist das bei ihm HDCP fehlt. Fairerweise muss ich sagen das der LG 227 unter gewissen Umständen den UGRA Test besteht. Aber für professionelle Bildbearbeitung ist er durch die schlechte Helligkeitsverteilung und durch die allgemeinen TN Panelproblematik nicht zu gebrauchen. Da verspreche ich mir vom Novita wegen dem VA Panel mehr davon. Schade mit dem fehlenden HDCP beim Novita. Gut für lächerliche 360€ sich einen VA Monitor mit 24 Zoll ziehen zu können ist schon revoluzionär billig. Für die Kohle kann man nicht alles kriegen, da scheiss ich doch (notfalls) auf HDCP.


    Karsten4130 auf deinen ausführlichen Bericht bin ich sehr gespannt. Wenn du die Möglichkeit hättest die Tage mal Bilder zu machen und hochzuladen wären dir edliche Pradleser ewig dankbar.


    Hattest du Glück und hast ein pixelfehlerfreies Display erwischt?


    Quote

    Original von Karsten4130
    Bezahlt habe 345 Euro + Versand.


    Wo hattest du bestellt?


    Silicon Computer verkauft ihn für 339€ zuzüglich 14€ Versandkosten per Nachnahme. Auf Ebay ist er für 359,90 + 14,90€ Versand zu haben.


    Hat jemand einen Shop wo er billiger zu haben ist?

  • @Karsten
    Du sprichst nicht vom Novita, sondern vom Yuraku, oder? Wegen der Modellbezeichung MB24WKH.


    Hat der Monitor eine VESA Befestigung um den angeblich wackeligen und haesslichen Fuss loszuwerden?


    Hier noch einmal die Yaruko Produktbeschreibung. Da steht, dass der Monitor nur 16.2 Mio Farben beherrscht, was ja ein Indiz fuer ein TN Panel waere?


    EDIT: hab mir gerade das PDF angeguckt, und da steht 16.7Mio - sehr verwirrend. Blickwinkel von 180Grad spricht wiederum fuer das VA Panel.


    EDIT2: was solls, hab gerade geordert: 315,90 + 7 Versand + 6,70 NN bei Abtron.de Bei dem Preis, da kann man nicht viel falsch machen (vorausgesetzt es ist auch ein MVA Panel) Finde das Geraet zwar absolut haesslich, aber was solls. Dabei hatte ich zuvor noch mit dem Dell 2707, Eizo 2431 usw geliebaeugelt.

  • der yaruko hat zwar laut pdf alles mögliche, allerdings laut der beschreibungsseite und diversen shops :


    - kein dvi, nur vga !
    - 65W Verbrauch = tn
    - nur 300 cd/m² zu den 500 des Novita



    edit : der novita hingegen laut manual :


    - 100W Verbrauch = kein TN
    - hat dvi, ist auch abgebildet
    - hat keine skalierungsmodi im OSD, wird also ALLES strecken

  • Quote

    Original von Gumble
    @Karsten
    Du sprichst nicht vom Novita, sondern vom Yuraku, oder? Wegen der Modellbezeichung MB24WKH.
    [...]


    Ich bin zwar nicht Karsten aber:


    Nein! Er hat sich den Novita bestellt! Auch nur der hat ein P-MVA Panel. Der optisch Baugleiche Yuraku ist mit sehr hoherwahrscheinlichkeit nur mit einem TN-Panel bestückt. Hinzu kommt noch, wie Iulius schon schreibt, dass dieser lediglich einen VGA-Anschluss besitzt. <- Nicht ganz klar

  • Auch wenn ich zustimme, dass der Yuraku mit hoher Wahrscheinlichkeit ein TN-Panel verbaut hat, so gibt es hier anscheinend mehrere Modelle. Einige der 24" Yurakus scheinen DVI-D Anschlüsse zu haben. Ich bezweifle nämlich, dass sich dermaßen viele verschiedene Händler in dieser Hinsicht irren. Ist ja keine Kleinigkeit. ;)


  • Der Yaruko hat laut Herstellerangaben auf der yuraku.de auch DVI:

  • nur laut dem pdf, was sicher alle händler kopiert haben.


    diejenigen die aber eventuell mal selbst nachgeschaut haben werden sehen das er nur vga hat :


    KLICK


    Quote

    DVI No



    aber was juckt uns das hier ? der yaruko hat eh nur TN also kanns uns egal sein.


  • Ah ja, da steht ohne DVI, klickt man unten die PDF auf, ist er wieder mit DVI angegeben:

  • dann seis drum hat er halt dvi und hdcp, für alle diejenigen die es gerne glauben möchten.


    Hier gehts aber um nen günstigen PVA Bildschirm und da hat der nix verloren.


    wenn ich nen billigen TN haben will, dann hol ich mir den "Acer X-Series X243Wd", der hat gesichert hdcp, hat 400cd/m², einen hersteller der bekannt ist und kostet nur 10€ mehr.



    so, jetzt aber b2t bitte : hat der Novita 2406WD nun WIRKLICH Pva und wenn ja, taugt er auch sonst ?


    Bilder wären in dem Zusammenhang mal gut, am besten welche von oben und von Unten. Seitliche sind auch bei TNs in letzter Zeit relativ gut.