19 Zoll Displays zwischen 650 und 1150 Euro (c't - 12/2003)

  • Kann mir mal einer die Heftnummer sagen?


    Habe die c't jetzt auch endlich abonniert und werde sie ab Heft 12/03 bekommen.
    Ist das die Ausgabe mit den TFTs oder erst die nächste?!?

  • Hallo.


    Der Samsung 191T hat ja in diesem Test in der Bildqualität nur ein zufriedenstellend bekommen, weil er angeblich bei Schrift auf grauen Hintergrund (sowie in diesem Eingabefeld hier?) helle Schlagschatten werfen soll.


    Hat das schon mal jemand an seinem 191T beobachtet? Ich kann das bei mir irgendwie nicht so recht nachvollziehen. Ich weiß auch nicht so genau, was die c't-Leute damit meinen, einen weißen Saum um die Schrift?


    Im letzten Test (vor ca. einem Jahr) hat genau dieser Monitor in fast allen Wertungspunkten ein sehr gut bekommen, auch in der Bildqualität, da ist denen das mit dem Schlagschatten wohl noch nicht so aufgefallen!?


    Gruß
    Mikel

  • Quote

    Original von Mikel


    Im letzten Test (vor ca. einem Jahr) hat genau dieser Monitor in fast allen Wertungspunkten ein sehr gut bekommen, auch in der Bildqualität, da ist denen das mit dem Schlagschatten wohl noch nicht so aufgefallen!?


    Gruß
    Mikel


    Da sieht man mal wieder schön: wenn man wissen will, wie's wirklich ist, nicht in die Zeitung oder den Fernsehapparat schaun :)


    OT: bei einer Fachzeitschrift wie der c't mag sich das Ganze ja noch in Grenzen halten und schlicht auf Fehler hinauslaufen, aber was so in den Nachrichten und andern Schmierblättern den ganzen Tag für Schlagzeilen und Geschichten verzapft werden, da fragt man sich schon manchmal ....

  • wir können doch euch nicht den artikel einscannen :D


    So:
    c't Heft 12 ist jetzt am Kiosk!


    Gruß,
    zenok

  • Quote

    Original von Mikel
    Im letzten Test (vor ca. einem Jahr) hat genau dieser Monitor in fast allen Wertungspunkten ein sehr gut bekommen, auch in der Bildqualität, da ist denen das mit dem Schlagschatten wohl noch nicht so aufgefallen!?


    2 Ideen:


    1) dieses Mal haben sie ein anderes Gerät getestet als beim letzten Mal, und das neue hat eben genau dieses Problem des Schlagschattens im Gegensatz zum alten. Ob nun das eine oder das andere Exemplar ein Sonderling ist spielt dabei keine Rolle.


    2)Da eben mittlerweile ca ein Jahr seit dem letzten Test vergangen ist, hat sich das allgemeine Niveau und damit auch der Anspruch einfach deutlich erhöht. Was damals sehr gut war ist heute im Vergleich zur erstarkten Konkurrenz vielleicht eben nur noch Mittelmaß. Komplett-PCs die vor einem Jahr in Zeitungen ein sehr gut bekommen haben sind ja heute auch abgehängt - ich denke da besonders an den Umbruch, als plötzlich auch Ergonomie mit in die Wertung einbezogen wurde und nicht nur Leistung ...

    Du nutzt die Informationen von [p]rad.de und möchtest, dass diese Seite auch in Zukunft existiert? Dann gib dir einen Ruck und werde Premium-Mitglied !

  • 3) Diesmal hat Samsung keinen optimierten Prototyp geschickt, lol.


    P.S.: Finde den NEC 19" 'er auch nicht schlecht (man, schaut euch einfach das Kontraststernbild an, da kann man nicht mehr von Stern reden). Ist aber ein PVA Panel und daher uninteressant für mich, geschweige den vom Preis her.



    Neutrino

  • Quote

    Original von Mikel
    Im letzten Test (vor ca. einem Jahr) hat genau dieser Monitor in fast allen Wertungspunkten ein sehr gut bekommen, auch in der Bildqualität, da ist denen das mit dem Schlagschatten wohl noch nicht so aufgefallen!?


    Gruß
    Mikel


    Das ist genau das Problem von Samsung. Während die anderen verbesserte Produkte rausgebracht haben, hat sich beim 181T/191T nichts getan. Vor einem Jahr war der 181T/191T top, heute nur noch Durchschnitt - genieße trotzdem jeden Tag meinen 181T :] :] :] . Kann mir schon gar nicht mehr vorstellen, wie das war mit meiner 21" Röhre...


    Viele Grüße


    SirGorash


  • Zu 1)
    Ich vermute mal, dass die keinen neuen Samsung-Schirm getestet haben, da dort ein Gerät mit einem externen Netzteil und beiliegendem DVI-Kabel getestet wurde, was es ja seit Ende letzten Jahres eigentlich nicht mehr gibt.


    zu 2)
    Diese Vermutung ist wohl richtig, aber die Geschichte mit dem Schlagschatten hätte die c't im ersten Test aber doch zu mindestens erwähnt. Die Frage ist außerdem, ob diese Schatten sowohl im Analog-/ und DVI-Betrieb auftreten, oder nur im Analog-Modus. Wenn diese helle Schatten nur im Analog-Modus auftreten, könnte die Ursache auch in alternden/defekten Bauteilen (z.B. Kondensatoren) der analogen Baustufe liegen. Dieses Problem ist dann nicht nur auf TFT-Schirme begrenzt, sondern tritt auch bei Röhren-Monitoren auf, davon habe ich jedenfalls schon öfters in einigen Newsgroups gelesen.


    Daher hier nochmal meine Frage:
    Kann jemand an seinem (älteren) Samsung 191T dieses Problem nachvollziehen?


    Sollte ich diese Frage nochmal seperat in einem eigenen Thread stellen?


    Gruß
    Mikel


    Edit:
    Ich habe mal eben einen entsprechenden Thread in der newsgroup de.comp.hardware.monitore gefunden:

  • Quote

    Original von frankeiser
    Patzer bei der Einstellung von Helligkeit und Kontrast; 2xDVI möglich; zu kurze Kabel; gleichmäßige Graustufenauflösung ... Schwarzbild gleichmäßig aber grau; schlechte Bedienung; umfangreiche Ausstattung, absolut standfest


    Also gut, über den Komfort der Bedienung kann man streiten, mir hat da mein alter Röhrenmonitor auch besser gefallen (One Touch OSD). Aber was ist denn mit Patzer bei der Einstellung von Helligkeit und Konstrast gemeint? Mir sind damit noch keine Probleme aufgefallen...


    Schwarzbild, naja, absolut schwarz ist es nicht. Aber mir fällt es nur auf, wenn ich im dunklen Zimmer sitze. Und wann sitze ich mal ohne eingeschaltete Schreibtischlampe im Zimmer und schaue mir ein Schwarzbild an?


    Zu kurze Kabel? Ist mir auch noch nicht aufgefallen. Vielleicht sollte ich den Rechner zwei Meter weiter weg stellen...


    Gruß
    Michael


    EDIT: Aha, Schreib-tisch-lampe wird also auch zensiert... :P

  • Ich sag doch ... wenn Du damit zufrieden bist ist das doch die hauptsache ... ;)


    Der Vergleich schließt halt alle getesteten TFT's ein ... und nicht nur jeweils ein Modell ... da kann es halt so sein ... das von allen getesteten Modellen der Iiyama wesentlich kürzere Kabel hat ... aber bei meinem NEC (ist zwar nur 18") sind die Kabel auch nicht besonders lang ... höchstens 1,8 m ... dann ist aber auch schon Schluß ...


    Gruß Frank

  • Quote

    Original von mic
    Also gut, über den Komfort der Bedienung kann man streiten, mir hat da mein alter Röhrenmonitor auch besser gefallen (One Touch OSD). Aber was ist denn mit Patzer bei der Einstellung von Helligkeit und Konstrast gemeint? Mir sind damit noch keine Probleme aufgefallen...


    Üblicherweise wird bei "Helligkeit" die Hintergrundbelechtung und nicht der Weißwert des Bildes geregelt. Bei Sony-Monitoren ist dies z.B. der Fall, da es für die Hintergrundbeleuchtung einen eigenen Regelungsoption gibt.
    Beim Iiyama passiert aber wohl irgendeine Art Mischform, so die c't. Das bedeutet, das je nach eingestelltem Helligkeitswert der Weißwert, die Hintergrundbelechtung, der Kontrast oder eine Kombintaion gleichzeitig geregelt wird. Wie genau, kann ich nicht sagen, da ich meine c't verliehen und sie so nicht vor mir habe.

  • Betrifft NEC 1980SX:
    Und was ist mit den auffällig schlechten Bildlaufzeiten in der Grafik auf seite 166 unten (14+46 ms)?? Ist der NEC _der_ Schlierenbildner schlechthin?


    GM

  • Quote

    Original von gonzoxx5
    Betrifft NEC 1980SX:
    Und was ist mit den auffällig schlechten Bildlaufzeiten in der Grafik auf seite 166 unten (14+46 ms)?? Ist der NEC _der_ Schlierenbildner schlechthin?


    Um es mal mit den Worten der c't zu sagen: Bildaufbauzeit = sehr schlecht (--)
    60 ms ist aber wirklich sehr langsam, da fragt man sich ob sie das Panel im Kühlschrank getestet haben. Immerhin soll da ja ein PVA-Panel von Samsung drin sein und die erreichen 25 ms.

  • Hmmm, ist das jetzt eine Bewertung der c't-Aussage oder eigene Erfahrung aus dem echten Leben und arbeiten mit dem 1980sx?


    GM