HP 2475W und 2275W

  • Es gibt 24er ohne Overdrive denke ich aber wenn dann mit TN. Beim 24" Hp liegt overdrive an. er hat leichtes inverse ghosting, wenn man den wenigen Erfahrungsberichten glauben schenken mag. innerhalb der nächsten wochen kommt der test von prad, der sollte wie gewohnt recht objektiv sein, daran kannst du dich dann orientieren.

  • Jo also der HP ghostet definitiv. Die Heftigkeit kommt aber drauf an, was man macht/spielt. Bei Games mit recht viel Detail sieht man eigentlich nichts davon, bei manchen Games jedoch direkt an Kanten/Harten Kontrasten. Jedoch weniger als bei SPVAs wie ich finde. Kann stören, muss aber nicht.

  • Ich finde, dem Ghosting wird zuviel Bedeutung beigemessen. Nach mehreren Spielen die ich bis jetzt ausprobiert habe, war CS 1.6 eigentlich das, wo es am deutlichsten war. Zumindest mir geht es jedoch so, dass ich das im Eifer des Gefechts überhaupt nicht wahrnehme. Ansonsten spiele ich eher aktuelle Games mit vielen Details und da ist nichts davon zu bemerken.

  • @ Tias


    Kannst du was zum input lag sagen?!


    Ich spiel auch öfters CS1.6 und mich würd interessieren, wie sehr das stört bzw. bemekrbar ist.
    (Die andern dürfen natürlich auch ihre eindrücke kundtun...)


    Hab halt bisher noch nen CRT und noch gar keine Eindrücke vom input lag.
    Die versch. Aussagen, dass es der eine merkt und der andere net, verunsichern ein bisschen. Und ich kann mir halt vorstellen, dass es in nem online shooter deutlich mehr stört, als wenn ich jetz Anno1701 spielen würd.

  • Hi,


    ich habe einen S1931 mit Spva und Overdrive. Meiner hat noch mehr inputlag als der HP (der hp hat etwa 19-20ms, meiner 30 oder so,ka)


    ich spüre nicht dass da irgendwie ein delay ist.. andere, die direkt vom crt kommen, sagen allerdings sie würden etwas merken.. ich denke das liegt erstmal an der person und dann wirds eigentlich schnell gewohnheit?!


    ich hab jedenfalls nie was gemerkt. als ich meinen tft damals gekauft habe war die ganze inputlag diskussion noch gar nicht losgebrochen.. war damals, als das rauskam, total überrascht dass das meiner überhaupt hat , weil ichwirklich nie was gemerkt habe..


    ich denke solange es nicht 50-60ms werden merkt man nichts. unter 30 ist wohl egal.
    wenn du ein super 1337 leet pro skiller bist wirste damit wahrscheinlich nicht glücklich. tfts sind ja bekanntlich scheisse :D - ne im ernst:probiers einfach selbst aus. ichkann dirschon jetzt sagen dass du vom inputlag beim hp hier nichts merkenwirst!


    p.s. meine leertaste hier is im eimer..

  • Tach zusammen,


    Input Lag ist relativ, ich merke auch 20ms und kann den Unterschied im Vergleich zum CRT nahezu sehen.


    Das wichtigste ist aber, ob das wichtig ist.
    Wenn man trotz Input Lag all das machen kann, was man machen möchte,
    dann stören auch 40ms nicht.


    Das muss jede für sich entscheiden...


    Ein Input Lag von <= 30ms ist aber fast noch gering und läßt sich bei nicht TN-Panels kaum vermeiden. In dem Sinne, dass man nichts besseres kaufen kann und nicht das das technisch umöglich wäre.


    Wie das technisch funktionieren soll, wird wohl der hd2442w von eizo zeigen, der trotz pva panel mit dem tru mode <= 1 Frame gleich <= 16ms Lag haben möchte. Eventuell aber mit anderen Nebeneffekten wie sehr starke Schlierenbildung, wie bei früheren Tfts.


    Grüße


    T

  • Zum Thema Inputlag kann ich mich xTr3Me voll und ganz anschliessen. Als ich von einem 21"CRT auf den NEC Multisync umgestiegen bin, habe ich davon nichts bemerkt (der NEC hatte im Schnitt 30MS). Da es doch eine sehr individuelle Angelegenheit ist, muss das jeder für sich ausprobieren. Für meinen Teil habe ich damit keine Probleme.

  • wie is dieses "merken" eigentlich gemeint?
    laggt die maus?
    trifft man den gegner schlechter?
    darüber wird nie gesprochen...


    naja, selbst wenn der eizo unter einem frame bleiben sollte, der is mir einfach zu teuer...


    die eierlegende wollmilchsau wirds wohl bei den tft's nie geben, also werd ich meine schon einige wochen dauernde suche wohl beenden, den hp nehmen, und glücklich sein 8o
    aber den prad test wart ich noch ab =)

  • Merken heisst auf dem Desktop:


    die maus zieht hinterher, nicht exorbitant aber doch spürbar.
    Beim dell 2408 wurde berichtet, dass man durch den hohen Input Lag
    teilweise Buttons verfehlt, weil der visuelle input (Maus Cursor auf Button)
    nicht mehr stimmt.


    In Games, wenn du dich drehst, merkst du, dass dies visuell verzögert ist.
    Das merkst du besonders, wenn du ein gutes aiming hast und punkt genau zielen kannst aber nicht sofort das visuelle feedback erfährst. Deshalb musst du unter umständen bei schnellen gegner auf vorhalte zielen, also vor das Zeil in Laufrichtung.


    Wenn der Input-Lag aber nicht zu gross ist, kannst du das zum Teil rausrechen, bzw dein Verhalten daruf anpassen. Aber bei einem Online Shooter, wo es wirklich um Reaktionszeit geht, wirst du durch IL immer einen Nachteil haben gegenüber Leuten, die dies nicht haben. Deshalb spielen dort viele auch noch mit CRT.


    Bzgl. Input Lag, es macht auch schon einen großen Unterschied, ob du VSync aktivierst hast, weil dadurch locker der Input Lag um einen Frame erhöht wird. Des weiteren spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Der IL des Monitors ist aber nicht beeinflussbar und sollte daher so gering wie möglich ausfallen, wenn man denn darauf angewiesen ist...


    Grüße


    T

  • Also so dass man vor den Gegner zielen muss ist es wirklich nicht... bedenkt dass es sich beim hp um 20ms handelt und dass man bei guten servern zb nen 30er ping mit fp hat und bei mittelmäßigen servern hat man gleich 50.. das hieß ja dass man auf einem server mit 50er ping nicht spielen könnte.. auch die pingschwankungen müsste man berücksichtigen und entsprechend zielen.. die ausführungen hier halte ich tielweise für etwas übertrieben ;)


    edit: das im video sind aber mehr als ein paar ms.... das sind 200-300ms und nicht 20 oder so..
    kleiner tipp an die ratlosen crt user: wenn ihr denn noch einen aufm desk habt, dann machts so:
    bestellt euch doch einfach den hp und stellt ihn nebendran.. allerdings wäre es notwendig dass der crt die auflösung des tfts packt. weil bei manchen tfts gibts mehr delay bei interpolation


    dann einfach selbst testen..

  • Allerdings muss man bedenken,
    dass viele Spiele solche Netzwerk Algorithmen haben dass:


    wenn der mauszeiger auf den gegner zielt und man abzieht, dann trifft man ihn,
    egal wie gross mein ping ist. Das heisst, dass der Client auch die Physik berechnet. Es kann deshalb auch zu Inkonsistenzen kommen, weil zwei Clients und/oder der Server zu verschiedenen Ergebnissen kommen.


    Man merkt dass z.B. in CS auch daran, dass man teilweise getroffen wird, obwohl man längst hinter der sicheren Wand steht. Nur der Gegner sieht dich aufgrund der Verzögerung eben noch vor der Wand.


    Aber wenn der Monitor lagt, dann kann man diesen nicht auf den Netzwerk-Lag aufsummieren und hat dehalb noch ein zusätzliches Problem...


    T

  • so nen quark les ich zum ersten mal.. wenn man "um die ecke" trifft liegt das nicht an seinem eigenen lag sondern an dem verkackten netscript von cs und css... das ist schonimmer verbuggt, nur das von css ist noch schlimmer.
    ich spiele css immer mit ausgeschalteter interpolation, dann sieht man den gegner auch da wo er ist... als in der esl damals interpolate 1 pflicht wurde hab ich aufgehört ;)


    @topc/video:


    da sieht mans gut ja, aber der dell hat ja ewigen delay soweit ich dietests richtig verstanden habe.. zu dem gibts auch noch mehr lustige videos, habe mal eines bei googlevideos gesehen!


    aber zum hp... :
    der hat gar lang nicht so viel delay.... also macht euch nicht in die hose und macht den kauf von sowas abhängig! wartet einfach mal den prad test ab der wird einige fragen klären!

  • Aber gesetzt den Fall man ist Sniper in TF2, CSS oder CS1.6


    Man hat kein FP und somit 50ms zum Server.


    Man hat einen TFT mit 30ms Inputlag.


    Der Gegner hat den gleichen PC und sitzt an der gleichen Leitung.
    Der am TFT hat dann doch immer einen Nachteil gegenüber den CRT Spieler.


    Kommt eigentlich noch das normal TFT Delay oben drauf?


  • Der ohne Input Lag sieht dich im Schnitt eher, also kann er eher schiessen.
    Deshalb hat er immer einen Vorteil...


    Was ist denn das normale TFT Delay?


    Grüße


    T

  • Quote

    Original von tarjan
    Was ist denn das normale TFT Delay?


    Das gibt es nicht. Wenn man Input-Lag misst ist logischerweise jegliche Verzögerung darin enthalten.


    Was den Vergleich von Ping und Input Lag angeht: Nicht vergessen, dass man auch mit einem höheren Ping immer noch ein sauberes Mausgefühl hat. Mit Input Lag wird die Mausreaktion schwammig was zusätzlich zu Ärgernis führen kann (mich persönlich stört eigentlich ausschließlich dieses schwammige Mausverhalten). Der LP2475W mit seinen ~20 ms ist allerdings relativ gut dabei und wird nur noch für sehr wenige Leute störend sein.

  • Quote

    Original von lightchris
    Das gibt es nicht.


    Stimmt!


    Quote

    Original von lightchris
    Wenn man Input-Lag misst ist logischerweise jegliche Verzögerung darin enthalten.


    Stimmt so nicht ganz.
    Input Lag misst man genenüber einem CRT.


    Was aber zusätzlich den Input-Lag im Sinne einer verzögerten Maus erhöht sind andere Faktoren:


    Maus-Abfrage-Rate: bei typischen 120hz kann max bis 8ms lag hinzukommen
    VSync aktiviert: bis zu 16ms = 1 Frame (bei flüssiger Darstellung)
    Interpolation des Treibers: keine Ahnung


    Dass heisst, man kann den subjektiven Input-Lag ein wenig verbessern, allerdings nicht den des TFTs.


    Grüße


    T