Kundenservice NEC

  • Hallo
    Ich kenne wohl die Beiträge über NEC und deren Reaktion auf den 1860 aber dennoch:
    Ich habe NEC heute eine Email geschickt mit der Bitte mir einen aktuelle Treiber zukommen
    zu lassen weil der auf der CD schon ziehmlich alt ist und ich im Netz nichts finden konnte.
    Ich staunte nicht schlecht als ich 2 Stunden später ein positive mail bekam.
    Und ich meine mann solte auch sowas mal sagen. :D
    Gruß Musi

  • Die Treiber sind die gleichen die auch auf der CD sind.
    Ist mir dann noch mal zugesand worden mit der Erklärung


    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Die INF-Datei eines Monitors, oftmals auch als Treiber bezeichnet, gibt dem
    Betriebssystem lediglich die Eckdaten des Monitors (Auflösung, unterstützte
    Frequenzen) vor. Von daher ist es sinnlos, aktualisierte Treiber
    herauszubringen, da sich die technischen Daten des Monitors nicht ändern.
    Die auf der CD beliegende INF-Datei ist bereits für Windows XP geeignet.
    Dennoch erhalten Sie sie vorsichtshalber anbei nocheinmal als ZIP-Archiv.
    (See attached file: LCD1860NX.zip)
    Mit freundlichen Grüßen,


    Und das die überhaupt in so kurzer Zeit Antwort gegeben haben.
    Solltest du nichts haben schicke ich dir den natürlich.
    Gruß Musi

  • Wer behauptet denn, dass der NEC Service schlecht wäre...?
    Die Reaktion auf den 1860NX finde ich nachvollziehbar, ein Austausch gegen den 1880SX wäre doch ruinös.


    Naja, hab eh keinen NEC ;)

  • Quote

    Original von Big Daddy
    ... ein Austausch gegen den 1880SX wäre doch ruinös ...


    Austausch wäre wirklich unsinnig gewesen ... eher ein Upgrade zu einem fairen Preis ... bei anderen Herstellern (z.B. Siemens) hat das auch schon geklappt ... na ja ... ich hatte mich so in mein Problem reingesteigert ... inzwischen fällt mir das gar nicht mehr auf.


    Bin sogar soweit, dass ich mir in 2-3 Monaten noch einen 1860 kaufen werde ... hab eben von einem guten Freund gesagt bekommen, dass die Preise in dieser Zeit noch einmal rapide fallen sollen ... danach natürlich auch ... aber ich nehme mal an, dass die 18" Schmerzgrenze der Händler bei 400,- Euro liegen wird ... zumindest für Markengeräte.

  • Ich habe von tft-shop.net einen Service-Mann in München genannt bekommen, der mich - besonders für Freitag Nachmittag - ausgiebig, freundlich und ohne Abwimmelversuche mit dem Problem bei der Asus-Grafikkarte beraten hat. Mit seiner Hilfe konnte das Problem eingegrenzt und letztlich lokalisiert werden. NEC hat dadurch kein Geschäft mit mir gemacht, aber sie werden's wieder, beim nächsten TFT.


    Gruß HaPeS :]

  • Hallo, gestern gab ein NEC 1850E gekauft im Januar 03 plötlich seinen "Geist" auf.Keinerlei Reaktion beim Einschalten. Heute NEC angerufen."wollen sie ein Austauschgerät oder Reparatur"war die Frage.Am Freitag oder spätestens Samstag wird das Gerät vor Ort getauscht.SUPERSERVICE!!
    Gruß

  • Quote

    Original von HaPeS
    Ich habe von tft-shop.net einen Service-Mann in München genannt bekommen, - ausgiebig, freundlich und ohne Abwimmelversuche mit dem Problem beraten hat. Mit seiner Hilfe konnte das Problem eingegrenzt und letztlich lokalisiert werden. NEC hat dadurch kein Geschäft mit mir gemacht, aber sie werden's wieder, beim nächsten TFT.


    Gruß HaPeS :]


    Bei mir war es gleich. Hatten eher Verlust ( Neuer Moni) aber dafür wird der 2te schon bestellt *gg*
    Der Support von Nec ist sehr gut und kennt sich auch aus. Hatte mit meinen LG auch ein Problem und die reagierten nicht so darauf, habe es hier gepostet. Problem ist gut gesagt, lt. LG letzter mail ist es kein Problem sonder alle TFT sind so, deswegen ging meiner dann auch retour und investiere lieber 300 mehr und ich weiss was ich habe, wie sagt man schön, billig gekauft aber am Ende doch Teuer.


    MFG

  • Ich habe heute mit der NEC Hotline gesprochen.
    Ich habe zwei 2080UX+ und auf der tollen CD waren keine Treiber drauf.
    Das Naviset erkennt den 2080UX+ nicht. Es hat nur den 2080UX.
    Auf der CD sind auch keine Farbprofile und keine Inf-Datei.


    Von der Hotline wurde ich abgebügelt und man sagte mir, ich solle doch erstmal auf die deutsche Nec-Seite gehen. Da sind aber keine Treiber. Da ist der Monitor nichtmal gelistet. Auf der US-Seite war wenigstens noch ein Farbprofil und eine Inf vom 2080UX zu finden. Allerdings kein Install-Programm. Wenn ich die Inf mit der rechten Maustaste installiere, passiert nichts. Der Monitor wird nicht erkannt.


    Der UX+ ist sicherlich super, nur sollte man dann auchmal die Treiber rausrücken.

    • Official Post

    Also ob nun 2080UX+ oder 2080UX, das sollte vom Treiber keinen Unterschied machen. Dass Naviset diesen nicht erkennt ist schlecht. Aber hast Du schon mal probiert erst den 2080UX Treiber zu installieren und danach Naviset zu installieren?


    Naviset selber ist ja sowieso nicht auf der CD enthalten und muss separat runtergeladen werden.

  • auf meiner CD gibt es ein Verzeichnis mit:


    NaViSet 7Lang V1.0.40 Setup.exe.


    F:\>dir
    Datenträger in Laufwerk F: ist NEC
    Volumeseriennummer: 0DD6-C66C


    Verzeichnis von F:\


    18.08.2003 15:52 <DIR> 1980SX
    18.08.2003 15:34 <DIR> 2080UX
    18.08.2003 15:52 <DIR> 2080UX+
    18.08.2003 15:34 <DIR> Acrobat Reader
    18.08.2003 15:35 <DIR> Adjustment Pattern
    18.08.2003 15:35 <DIR> Long Cable Software
    18.08.2003 17:40 <DIR> NaViSet
    18.08.2003 15:35 <DIR> Other Models
    18.08.2003 15:39 86 version.txt
    1 Datei(en) 86 Bytes
    8 Verzeichnis(se), 0 Bytes frei




    Den Treiber vom 2080 würde ich gerne installieren, er ist aber nicht auf der CD! Auf dem US-Server fand ich nur die INF, und die habe ich nicht geschafft zu installieren. Wo bekomme ich denn den Treiber her?


    Auf dem US-Server fand ich:


    NaViSet 7Lang V1.0.50 Setup.exe.


    damit klappte es auch nicht.

  • @ ThomasH

    Quote

    Auf dem US-Server fand ich nur die INF, und die habe ich nicht
    geschafft zu installieren.


    Die inf-Datei müßte eigentlich ausreichen. Gehe einfach 'mal auf "Treiber aktualisieren" und gebe als Pfad besagte inf-Datei an.

    • Official Post

    Liegt in dem Ordner denn die INF Datei? Sonst instllieren den Treiben doch manuell und nicht über das Setup.

  • auf der ganzen CD ist keine Inf-Datei und kein Treiber zu finden.


    F:\NaViSet>dir
    Datenträger in Laufwerk F: ist NEC
    Volumeseriennummer: 0DD6-C66C


    Verzeichnis von F:\NaViSet


    18.08.2003 17:40 <DIR> .
    18.08.2003 16:59 <DIR> ..
    11.04.2003 13:30 6.072.726 NaViSet 7Lang V1.0.40 Setup.exe
    13.02.2003 16:22 10.522 readme-english.html
    13.02.2003 16:22 11.329 readme-french.html
    13.02.2003 16:22 10.981 readme-german.html
    13.02.2003 16:22 10.796 readme-italian.html
    13.02.2003 16:21 13.474 readme-russian.html
    13.02.2003 16:21 11.027 readme-spanish.html
    13.02.2003 16:21 10.543 readme-swedish.html
    8 Datei(en) 6.151.398 Bytes
    2 Verzeichnis(se), 0 Bytes frei

  • Die Treiber vom 2080ux (ohne plus) findest du hier:
    LCD2080UX-Driver-Files
    mußt nach dem download noch das ".zip" ergänzen.



    Übrigens im Naviset Verzeichnis habe ich auch keine Inf Dateien, aber bei der Installation werden trotzdem automatisch welche installiert.

  • vielen Dank. Diese Treiber fand ich schon auf der US-Seite. Ich habe die INF mit der rechten Maustaste (Install) installiert und hätte dann erwartet, dass im Gerätemanager beim nächsten Start der NEC erscheint und dass das Farbprofil mit eingebunden ist unter den Monitoreigenschaften.
    Leider nichts gewesen.
    Das Farbprofil wird auch nicht in den erforderlichen Ordner kopiert. Ich habe erstmal alles händisch gemacht.


    Aber es haut nicht hin.

  • Mit der rechten Maustaste habe ich das nicht gemacht.
    Habe den Monitor ausgewählt und dann dort das Verzeichnis angegeben.


    Aber ich denke mal das meintest du mit händisch.