NEC MultiSync 24WMGX³

  • Jupp, genau das ist der Grund, warum ich (leider) mit dem 24WMGX³ doch nicht dauerhaft glücklich werden kann bzw. werden konnte. Mit dem Rest war ich absolut zufrieden! Scheinbar sind meine Anforderungen in Sachen Reaktionsschnelligkeit zu hoch... oder aber ich bin vom inoffiziellen Vorgänger zu verwöhnt. Ich denke der Test auf TFTCentral deckt sich mit meiner Erfahrung (umso gespannter bin ich auf den Prad-Test).
    Ich nutze daher jetzt wieder Deinen(!) alten 20WGX²Pro - der hat ein schnelleres Reaktionsverhalten und die Effekte sind (zumindest für mich) nicht sichtbar. Ich hatte gehofft bzw. war zuversichtlich, dass es NEC geschafft hat, noch mal so ein für mich optimales Display (nur eben 24" groß) auf den Markt zu zaubern. Das ist aber natürlich nur meine persönliche Meinung! Die Meisten haben wohl "ihren" Monitor mit dem 24WMGX³ gefunden...


  • du meinst das der Bodenrandstein verwischt?


    Ich kanns mit WoW leider nicht testen, da ich es nicht mehr spiele, aber deine Figure ändert sich doch nicht, nur der Boden, wenn ich das so sehe.


    Ich habe HL2, Crysis, Sacred2, NwN2 gespielt, und konnte bei keiner drehung, egal wie schnell ich es mache, ein verwischen der texturen, wie die an deinem boden erkennen...natürlich jetzt subjektiv.



    Was benutzt du für eine Auflösung mit dem Monitor, hast du mal alle Mode getestet?
    Evtl. kommt es aber auch durch die größe des Monitors und des Gamedesign zustande.
    Teste doch mal ein anderes Spiel, da kann ich sowas nicht feststellen, zudem ist es auch nicht so gravierend. find ich jetzt, es ist ja minimal.


    Könnte ja mal einen testacc machen und es testen, muss ich nur tonnen von patches loaden^^

  • Quote

    Original von Eliteknight


    du meinst das der Bodenrandstein verwischt?


    Nein Elite ich meine den ersten Bärenfell am Boden wenn du dir den Rand beim drehen anschaust zieht er einen Rand nach.


    Laxer schient es zu sehen was ich meine. Allerdings meine ich war das beim 20 von Nec auch schon so. Werde mal sehen ob ich noch mal eine anderes Game teste.

  • Quote

    Original von Huskie


    Nein Elite ich meine den ersten Bärenfell am Boden wenn du dir den Rand beim drehen anschaust zieht er einen Rand nach.


    Laxer schient es zu sehen was ich meine. Allerdings meine ich war das beim 20 von Nec auch schon so. Werde mal sehen ob ich noch mal eine anderes Game teste.


    Also evtl. ist der Monitor an dem ich gerade sitze zu dunkel, aber ich kann nix erkennen an dem bären, habs nun mit downloadhelper geloadet, aber wenn ich z.B. als auf das rechte Bein deines weisen Bärens schaue, ändert sich dort doch gar nix.

  • hey leute, ich melde mich auch nochmal!


    hab ihn ja schlussendlich behalten, aber die sache mit der lautstärke nervt mich trotzdem. entweder habt ihr alle mehr glück als ich gehabt, oder eure rechner sind zu laut. ich sag ja auch, arbeite ich an meinem zockrechner, höre ich die geräusche, die er abgibt, NICHT.


    ABER, wenn ich an meinem Server/Download-PC arbeite, der wirklich extrem leise ist (Silent Server:E5200@Noctua NH-C12P * Asus P5Q-Pro * 4 GB G.Skill GBPQ DDR2800 * Enermax Pro82+ 385W * 3,5 TB Storage in Sharkoon VibeFixer intern plus 3 TB USB 2.0 Backup-Storage extern * ichbinleise gedämmtes Silverstone Kublai KL-01 * cooled by Noiseblocker 120 XL1 Rev3 ), DANN HÖRE ICH DEN TFT QUASI IMMER!


    Es handelt sich dabei um ein relativ hoch-frequentes Brummen, welches ich ohne Probleme noch 1 Meter (!!) vor dem Monitor höre, und das nervt mich irgendwie schon ordentlich (ab 80% Helligkeit und abwärts fällt es deutlich auf, sehr stark zwischen 0%-40%).


    Nunja, hätte ich nur den leisen Rechner, hätte ich den Monitor auf gar keinen Fall behalten. Aber der Moni ist eigentlich hauptsächlich für meinen Zock-PC. Wie auch immer, über kurz oder lang werde ich entweder von dem Monitor trennen, oder ich nehme in einem Jahr mal den Austauschservice in Anspruch. Habe nur etwas Sorge, dass ich dann ein abgelutschtes Gerät bekomme, oder eins mit noch ungünstigeren Pixelfehlern, als mein aktueller.


    Und eins prophezeie ich schon jetzt:
    Der TFT wird immer für 599 Euro zu bekommen sein, das muss NEC schon machen, um konkurrenzfähig zu bleiben, der Markt ist hart umkämpft.
    Ich ärgere mich etwas, dass ich mich vom niedrigen Preis habe locken lassen, wirklich gebraucht hätte ich den Moni eigentlich nicht - naja, selbst Schuld.


    Leider ist es für mich nicht der Monitor, der mir jeden Tag erneut ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Dafür summt er mir zuviel... Hat denn niemand mal ein wirklich leises Gerät angeschlossen (z.B. Notebook/Netbook)? Jeder Standard-PC übertönt das Geräusch, nicht aber Silent-Systeme.


    Viele Grüße,


    LeChuckie


    PS: Nein, ich will den Moni nicht schlechtmachen, immerhin habe ich ihn gekauft und dafür 599 Euro hingelegt. Und ich habe ihn NICHT zurückgeschickt, sondern behalten. Es gab halt nichts vergleichbares auf dem Sektor zu dem Preis, also habe ich die Schwächen akzeptiert. Möchte nur den Leuten, die ein absolut lautloses Gerät suchen, sagen: "Sorry, dieser ist es nicht!".

  • Quote

    Original von LeChuckie


    Leider ist es für mich nicht der Monitor, der mir jeden Tag erneut ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Dafür summt er mir zuviel... Hat denn niemand mal ein wirklich leises Gerät angeschlossen (z.B. Notebook/Netbook)? Jeder Standard-PC übertönt das Geräusch, nicht aber Silent-Systeme.


    Das tut mir leid für dich, aber ich versichere dir, mein Rechner daheim ist ebenfalls kaum zu hören und der NEC ist und war nur hörbar, als ich 1cm über dem Lüftungsschlitzen mein Ohr hatte, danach ist es nicht mehr hörbar.


    Ich habe schon eine Festplatte umgetauscht, weil ich 2mal die selbe hatte, und die eine gepiepst hat im hohen ton, für viele kaum hörbar, der Kundenservice konnte auch nix feststellen, aber da ich zwei identische hatte, haben sie sie mir umgetauscht, und bei der neuen wars auch weg dann.


    Also ich versichere dir, der NEC im normal zustand ist UNHÖRBAR!

  • @ Huskie: Ich hatte beide Monitor angeschlossen und da war der Unterschied schon deutlich zu sehen. Beim 20WGX²Pro kann ich das nicht reproduzieren.


    @ Eliteknight: Gerade bei HL2 konnte ich es sehr deutlich gleich im ersten Level sehen. Beispiel: Direkt wenn man aus dem Zug in City17 aussteigt und auf die schwarzen Fenster der vorderen Zuglok schaut (Die Farbe der Lok ist ansonsten in seichtem Blau gehalten). Beim Kreisen der Maus konnte ich mehr als deutlich sehen, wie die schwarzen Fenster einen Schweif auf dem blauen Hintergrund nachgezogen haben. Kannst ja mal bei Lust und Laune ausprobieren, wie es bei Dir ausschaut bzw. wie Du es wahrnimmst. Denn bei mir wird (leider) der Spielspaß dadurch getrübt. Ich wünschte ich wäre da nicht so empfindlich...


  • also ich höre das piepen auch
    und ich häre es auch wenn ich weiter weg als 1cm von dem oberen lüftungsschlitz bin.
    die lüfter von meinem pc sind aber so laut das sie das geräuscht übertönen wenn davor sitze,


    ich denke es währe gut wenn jemand mal misst wie laut das geräusch ist in dezibel. das wäre was für den prad test meiner meinung nach.

  • Quote

    Original von Laxer
    Gerade bei HL2 konnte ich es sehr deutlich gleich im ersten Level sehen. Beispiel: Direkt wenn man aus dem Zug in City17 aussteigt und auf die schwarzen Fenster der vorderen Zuglok schaut (Die Farbe der Lok ist ansonsten in seichtem Blau gehalten). Beim Kreisen der Maus konnte ich mehr als deutlich sehen, wie die schwarzen Fenster einen Schweif auf dem blauen Hintergrund nachgezogen haben. Kannst ja mal bei Lust und Laune ausprobieren, wie es bei Dir ausschaut bzw. wie Du es wahrnimmst. Denn bei mir wird (leider) der Spielspaß dadurch getrübt. Ich wünschte ich wäre da nicht so empfindlich...


    genau das meinte ich doch. der monitor bildet schlieren aus. ich habe das aber nur im normalen modus getestet. nicht in dem modus wo er schwarze bilder einfügt.


    ich habe ein paar seiten davor ja schon 2 videos hochgeladen.
    da meinte aber alle das das normal ist für tfts.
    ich kann mich leder nicht mehr so gut dran errinern wie das bei meinem alten 19" tft war. ich habe so gut wie nie gespielt am pc. die zeiten sind bei mir vorbei. :D

  • An die Cyberport-Kunden:


    Mein NEC (den ich bei Cyberport bestellt habe) kam heute an. Was mich ein wenig stutzig macht: auf der Lasche zum Öffnen des Kartons ist ein blauer, runder Aufkleber von Cyberport, auf dem "Kontrollsiegel Wareneingang cyberport.de" steht. Das Wörtchen Wareneingang macht mich schon ein wenig stutzig. Ist der Aufkleber auf euren Kartons auch oder ist's Retourware?


    Auf meinem Display ist auch ein Fingerabdruck der nicht von mir stammt. Außerdem wundert es mich, dass die ganzen Kabel, Fernbedienung etc. nicht verschweißt waren, sondern in offenen Tüten liegen (d.h. Kabel in die Tüte, Tüte an der offenen Seite umklappen, Tesa-Streifen drüber und fertig). Wundert mich halt ein wenig, meist sind die Tüten ja verschweißt.



    So wie's aussieht hab ich 2 Pixelfehler (komplett schwarz) links oben und das Gleiche nochmal rechts unten.


  • Hey, also das mit den Tütten die umgeklappt sind, dass ist meine ich normal, das einzige was wirklich eingeschweißt war, waren die Baterien.


    Das du einen Aufkleber von Cyberport, in der mitte des Kartons hast, wo der durchsichtige Klebestreifen normal ist, bzw. sein sollte ist nicht normal und deutet eher auf ein retoure hin, da meiner diesen nicht hatte damals und das sie es geändert haben als Siegel, kann sein, glaube ich aber nicht.


    Zudem sollte um alle Stecker vorne so styropor drumgewickelt sein, was mit einem Klebestreifen verklebt ist.


    Fingerabdrücke können sicherlich immer mal passieren, sollten sie aber eigentlich nicht in der Fertigung, da sie ja extra sauber gemacht werden vor dem verpacken.


    Und wenn du wie du sagst Pixelfehler hast, kanns schon gut sein das es ein retoure ist, muss es aber nicht.
    Den Pixelfehler haben dürfen die Monitore ja mehr als genug....was ja eigentlich eine schande ist bei dem Geld.


    Tote Pixel darst du meine ich pro 1Mio bei Pixelklasse 2 , 3 stück haben und der 24er hat 7Mio Pixel....


    Denke aber so wie du es sagst, ist es ein retoure wohl, muss es aber wie gesagt nicht sein.


    Stören die Pixelfehler dich denn?
    Am Rand schaut man ja eher seltener bei dieser Größe und bei vielen Farben, wie Spielen sieht man sie meist auch nicht mehr.


    Wie ist es mit Exel und Explorer, stören sie dein sichtfeld?

  • Danke für Deine Antwort.


    Ich hab' auch den 6cm breiten durchsichtigen Klebestreifen. Über diesen wurde aber das Cyberport-Siegel (der erwähnte blaue Kreis auf transparentem Klebestreifen) drübergeklebt.


    VGA- und DVI-Kabel sind auch mit dieser Styropor-Folie eingewickelt, das HDMI-Kabel nicht. Die Batterien für die Fernbedienung sind bei mir auch nicht eingeschweißt, sondern liegen zusammen mit Anleitung und Treiber-CD in einer Tüte.


    Schon a bissl strange.


    Der Monitor hat doch 1920*1200~2,3Mio Pixel (also knapp 7Mio Subpixel). Laut Fehlerklasse II dürfen pro 1Mio Pixel 2 tote Pixel exisitieren, bei 2,3Mio Pixel also zwischen 4 und 5 toter Pixel. Sehe ich das falsch?


    EDIT: Hm also insgesamt finde ich nun auf weißem Hintergrund 9 Stellen, die nicht so sind wie sie sein sollten. 4 davon sind etwas schwammig, d.h. irgendwie unscharf. Für mich sieht das ein bisschen wie Schmutz im Panel aus. Zumindest würde könnte ich mir vorstellen, das Staub im Panel für den Betrachter dann so aussieht.


    Ein toter Pixel liegt mitten im Sichtfeld, die anderen sind schon ziemlich am Rand, d.h. wären eigentlich schon zu verschmerzen, wenn der Monitor nicht so viel kosten würde. Aber bei 600€ macht man sich schon seine Gedanken.


    Hat mal jemand die Moirée-Bilder vom Eizo-Test mit seinem NEC angeschaut? Beim ersten ist das Bild noch halbwegs brauchbar. Beim zweiten wirkt es schon wesentlich unruhiger und es tauchen immer wieder ganz deutlich sichtbare schwarze Schlieren auf. Beim dritten Moirée-Bild besteht dann leider Augenkrebs-Gefahr. Anders lässt es sich nicht beschreiben. Das Bild ist total unruhig und es wandern die ganze Zeit schwarze Schlieren über das Bild. Mein Laptop-TFT hingegen hat diese Probleme überhaupt nicht. Liegt das evtl. an irgendeiner Einstellung des NEC? Ich hab' im Moment noch keine Einstellungen vorgenommen (wobei das nicht heisst, dass es dann auch die Werkseinstellungen sein müssen, sollte es sich wirklich um einen Rückläufer handeln).


    Zudem ist der Standfuß in meinen Augen absoluter Schrott. Ich kann den Monitor nicht verstellen, indem ich versuche den Monitor am Rand des Panels anzufassen und zu bewegen. Stattdessen muss ich eine Hand auf den Fuß legen und mit der anderen Hand den eigentlichen Klappmechanismus hinter dem Panel greifen und hin- und herzerren, damit ich den Monitor nach oben/unten verstellen kann.Kippen funktioniert noch schlechter. Wobei mir der Standfuß egal wäre. Das stellt man einmal ein und fertig. Nicht umsonst kauft man sich einen Monitor mit stabilen Blickwinkeln ;)

  • Quote

    Original von camn


    Der Monitor hat doch 1920*1200~2,3Mio Pixel (also knapp 7Mio Subpixel). Laut Fehlerklasse II dürfen pro 1Mio Pixel 2 tote Pixel exisitieren, bei 2,3Mio Pixel also zwischen 4 und 5 toter Pixel. Sehe ich das falsch?


    Nein, dass ist Richtig.


    Damit kannst du leicht rausfinden wie viele Pixelfehler du hast und welche




    Quote

    Original von camn


    Hat mal jemand die Moirée-Bilder vom Eizo-Test mit seinem NEC angeschaut? Beim ersten ist das Bild noch halbwegs brauchbar. Beim zweiten wirkt es schon wesentlich unruhiger und es tauchen immer wieder ganz deutlich sichtbare schwarze Schlieren auf. Beim dritten Moirée-Bild besteht dann leider Augenkrebs-Gefahr. Anders lässt es sich nicht beschreiben. Das Bild ist total unruhig und es wandern die ganze Zeit schwarze Schlieren über das Bild. Mein Laptop-TFT hingegen hat diese Probleme überhaupt nicht. Liegt das evtl. an irgendeiner Einstellung des NEC? Ich hab' im Moment noch keine Einstellungen vorgenommen (wobei das nicht heisst, dass es dann auch die Werkseinstellungen sein müssen, sollte es sich wirklich um einen Rückläufer handeln).



    Das kann viele Ursachen haben, womit betreibst du denn deinen Monitor, und in welcher auflösung?
    Meist sind die Grafikkartentreiber etc schuld an so störungen und man kann sie beheben, auch durch Monitor einstellungen.


    Aber man sollte den Eizo Monitortest auch nicht unbedingt benutzen, wenn man kein Eizo hat, nicht umsonst steht der Hersteller mit im Tool name mit drin...


    Kannst ja mal die Werte benutzen, wie sie schon hier mal gepostet wurden.

  • Quote

    Zudem ist der Standfuß in meinen Augen absoluter Schrott. Ich kann den Monitor nicht verstellen, indem ich versuche den Monitor am Rand des Panels anzufassen und zu bewegen. Stattdessen muss ich eine Hand auf den Fuß legen und mit der anderen Hand den eigentlichen Klappmechanismus hinter dem Panel greifen und hin- und herzerren, damit ich den Monitor nach oben/unten verstellen kann.Kippen funktioniert noch schlechter.


    bei mir genau dasselbe, finde die ergonomie auch schrott. Wenn man den TFT am panel verstellen will, muss man angst haben, dass was abbricht. neigungs- und höhenverstellung sind ein krampf! Muss auch immer direkt am Gelenk anfassen, anders gehts nicht. für 600 euro purer schrott! ;)


    ich sage euch, der preis bleibt stabil.... den kauft keiner für 849 euro.... zurecht.

  • Also bei der Produktbeschreibung des 2490WUXI steht folgendes:


    "These models also feature high-bandwidth digital content protection (HDCP), which is supported through the DVI-D connector and allows for use with HDCP-equipped devices and encrypted content."


    Quelle:


    Allerdings ist er preislich recht teuer. Erstmal bleibt abzuwarten, was der Prad-Test zu dem aktuellen 24" Gerät sagt. Dass der Fuß nicht optimal ist, ist zwar traurig, aber meist stellt man sich das Gerät nur einmal ein. ;) Meine Röhre drehe ich ja auch nicht mehr herum. Da spielt die Bildqualität für mich eine viel wichtigere Rolle.
    Zum Thema Ghosting: Also beim Video fand ich das nicht so schlimm und ich musste auch erstmal länger suchen, bevor mir etwas aufgefallen ist. So schnell schaltet mein Hirn sowieso nicht, dass mich das in einem Spiel irritieren könnte.

  • Die anfängliche Begeisterung schwingt wohl schon wieder um? :D Man Leute hier weiß keiner was er will :D


    Der 24er NEC wird sicherlich weitaus weniger als 9xx€ kosten da der 26er 980€ kostet..... wer würde den dann schon kaufen.

  • xTr3Me hat vollkommen Recht.
    Sobald der Preis für den eigenen Anspruch bekannt wird, ziehen die Meisten den Schwanz ein. Nee, SOVIEL ist einem die gewünschte Perfektion dann doch nicht Wert...


    Im Grunde hat das in diesem Thread aber gar nichts verloren, da hier über den 24WMGX2 diskutiert wird.


    Also bitte beim Thema bleiben.