Dell 2209WA (Prad.de User)

  • Man muss sich schon fragen, ob alles in Ordnung ist, wenn 13mal deinen Monitor bei Eizo austauschen lässt! (siehe anderer Thread)

  • warum?
    bei dem preis und der tollen werbung auf der eizo homepage erwarte ich mir ein einwandfreies gerät ohne rainbow weiss.
    da der monitor aber bis austauschmodell nr. 13 in keinster weise neutrales einflächiges weiss darstellen konnte musst ich ihn halt 13 mal tauschen.


    ist das mein problem? nein.


    eizo verspricht pi pa po blablabla - also müssen sie auch das liefern was sie versprechen und bei dem preis sowieso.


    generell würde ich vielen empfehlen diesen SCHROTT den herstellern einfach massenhaft zurückzusenden da heutige IT hersteller warscheinlich nur noch auf hohe gewinne ohne qualität aus sind.


    ich schick alles zurück dies nicht passt.. ganz einfach deswegen weil ich mich von so paar möchte-gern herstellern nicht verarschen lasse.
    wer keine qualität bietet > fliegt raus.


    und ich habe als hardwaregrosseinkäufer in einem riesen europaweiten IT grosshändlerbetrieb grossen einfluss.

  • Aja, Hardwaregrosseinkäufer in Anbetracht der 13 getauschten Eizos? :D
    Naja, mir reicht das was ich von dir bis jetzt gelesen hab und da tuen mir schon fast die Hersteller leid, wenn sie dich wirklich an der Strippe haben, was ich aber nicht glaube.



  • Habe nun den nächsten Austausch klar, gemacht. Ich davon überzeugt, dass der neue Monitor- der morgen kommt- ein super Teil ist. *ich hab das im Gespür*

  • oh mitgefühl mit den herstellern ......
    dann schieb ihnen doch dein geld in den ***** und werd glücklich.


    von mir gibts nur geld wenn das produkt auch dies hält was es verspricht.
    desweiteren sagte ich auch das der monitor SUPER ist, ich jedoch 13 geräte brauchte bis ich einen hatte mit sehr sehr geringen "rainbow" effekt welcher für mich in der preisklasse absolut inakzeptabel ist.

    Aja, Hardwaregrosseinkäufer in Anbetracht der 13 getauschten Eizos? :D
    Naja, mir reicht das was ich von dir bis jetzt gelesen hab und da tuen mir schon fast die Hersteller leid, wenn sie dich wirklich an der Strippe haben, was ich aber nicht glaube.

  • So, ich habe den für mich fast "perfekten" Monitor bekommen. Keinerlei Geräusche (bis jetzt), kein Pixelfehler, ganz leichter Gelbstich, fällt aber nicht wirklich auf und ist deutlich weniger als bei den anderen beiden.



    Bin erstmal happy, hoffentlich entdecke ich nicht noch etwas ...



    3. Monitor 2209WA Silber



    Made in CZECH, Apr. 2009, Laufzeit bei Ankunft 1 Stunde

  • Also beide Male wurde der alte Monitor im direkten Austausch sofort wieder mitgenommen. Auch heute um 15 Kommt mein 3. Tauschgerät und die werden den alten wieder sofort mitnehmen.

  • hi,
    da ich immer noch am überlegen bin, welchen 22" tft ich nehmen soll (diesen dell oder den HP LP2275w) kam mir die frage auf, ob man ein, auf einem anderen pc erstelltes farbprofil für den eigenen monitor verwenden kann (den gleichen monitor).
    also ich meine damit, wenn hier ein user einen tft besitzt, diesen z.b. per hardware kalibriert hat, wird ja normalerweise ein farbprofil in windows erstellt. könnte man dieses profil an einen anderen user schicken, der den gleichen tft besitzt, damit er damit auch seinen tft kalibrieren kann?


    ich möchte den monitor hauptsächlich für bildbearbeitung im srgb farbraum nutzen.



    danke schonmal für eure antwort.


    ps.: hab zwar selber huey pantone zum kalibrieren, aber das soll ja nicht ganz so toll sein.

  • Hallo,
    so ich habe meinen Dell gestern bekommen und heute aufgestellt.
    Eigentlich bin ich zufrieden mit dem Gerät.


    PRO
    - keine Lichthöfe
    - kein (für mich) erkennbarer Gelbstich
    - KEIN nerviges Summen oder Surren (egal welche Helligkeit)


    CONTRA
    - minimale Schattierung am rechten Rand (ist mir egal / stört mich nicht)
    - 1 toter Pixel (Subpixel ? auf weißen Hintergrund roter Punkt)


    So jetzt bin ich am überlegen was ich machen soll. Der tote Pixel nervt mich schon etwas zumal er ungefähr auf höhe des Goldenen Schnitts liegt. Sowie linke Seite mittig also leider eine Stelle auf die ich schon desöftern schaue.
    Ich möchte gerne vermeiden bei einem Tausch eine Rückläufer zu erhalten der mich dann in eine Tauschodysee zieht wie es so manchen hier passiert ist (Ich kann auch nicht für ständiges Tauschen immer zu Hause bleiben um den neuen Monitor in Empfang zu nehmen).
    Jetzt stellen sich mir einige Fragen:


    Habe ich bei einem sofortigen Tausch ein Recht auf ein Neugerät ?
    Oder soll ich den Pixelfehler erst in 1 / 2 Monaten beanstanden und dann hoffen das Dell seine Produktion auf die Reihe gekriegt hat und ich davon ausgehen kann ein funktionierendes Gerät ohne Mängel zu erhalten.
    Gibt es eine Frist in der ich Mängel bei Dell geltend machen muss ?


    Einige von euch haben ja berichtet dass ihr alter Monitor erst später abgeholt und nicht sofort mitgenommen wurde.
    Ist es möglich wenn der neue Monitor schlechter ist wie der alte (also Summen oder starke Farbverläufe usw sind komplett inakzeptabel) einfach das neue Austauschgerät als den alten zurückzugeben?
    Ich habe ehrlich gesagt keine Lust bei einem Tausch mich zu verschlechtern. Das sollte doch eigentlich möglich sein.
    Was meint ihr dazu?



    ##Kleines Update##


    Ich habe gerade mit Dell telefoniert und da wurde mir gesagt das sie nicht tauschen wenn ein Pixel tot ist. Interessant oder?
    Wenns jetzt 5 oder 6 wären meinte der Herr dann ja.
    Ich könnte allerdings den Monitor Wandeln lassen und so mein Geld zurückerstattet bekommen.


    Toll, würde ich im Laden ein Produkt kaufen würd ich es mir auch genau anschauen ...und bestimmt kein Monitor kaufen bei dem ein Pixel tot ist.
    Irgendwie werde ich wohl nicht so richtig Fan von Onlineshopping.

  • So, habe nun Gerät Nummer 4 hier.


    Ist eins von März 2009 lief gerade mal 1 Stunde 15 Minuten.
    Laut Display Tuner ist er auch von Woche 11 /2009. Genau wie mein 3. Monitor, nur ist dieser neue 4. wieder schön leise.


    Und Gelbstich ist auch nicht zu erkennen.
    Das einzige Manko des neuen ist ein klitze-kleiner Pixelfehler 10cm von links, 15cm von unten. Sieht aber eher nach Subpixel-defekt aus.


    Von daher, werde ich diesen wohl behalten.

  • maka28, du bist scheinbar nicht überzeugend genug ;)




    Die Schattierung stört dich, der Pixelfehler dazu, der Monitor scheint schonmal in Betrieb zu sein ... da gibt es genug Gründe die man dem Hotliner erzählen kann, und eigentlich tauschen die recht schnell. Ansonsten rufst du die Hotline an und möchtest den Vertrag widerrufen(wenn bei Dell direkt bestellt), dann holen die das Ding ab und du bestellst einfach einen Neuen. So hast du auch garantiert ein Neugerät. Obwohl der Austauschmonitor den ich bekommen hatte auch definitiv Neuware war.

  • Hallo allerseits!
    Gestern war es dann soweit, ich habe ihn bei Dell bestellt. Man kann zwar noch handeln, aber es ist sehr schwer geworden, und die Wlt springt dabei acuh nicht mehr heraus. Liegt daran, das das Ding einfach zu gut läuft , und von der Presse überall gelobt wird.


    Aber der Hammer ist, ich bekomme das Gerät (schwarz) frühstens Anfang Juni geliefert! Laut der Hotline ist zur Zeit keine Neuware mehr vorhanden...!

  • so, ich hab meinen sonntag abend noch bestellt, über ebay, für 299 incl. 5 jahre garantie in schwarz....


    der monitor ist heute gekommen und hängt jetzt auch an meinem mac mini(in sachen osx bin ich noch nicht so lange unterwegs) ich hab vorhin mal den pixeltest unter parallels/xp gemacht...kein pixelfehler.


    in sachen helligkeit steht das ding zur zeit auf gut 40%, ein wirkliches brummen kann ich nicht ausmachen, wenn überhaupt ein leichtes summen, dies höre ich aber auch nur, wenn es wirklich mucksmäuschenstill ist und störend ist da definitiv anders, gerade wenn man vorher nur pc's an einem monitor hatte...


    bislang läuft das gerät gut 2 std.


    einen gelbstich konnte ich auch nicht ausmachen, für den preis ist das gerät einfach hammer, was mich bislang höchstens stört, dass es dell bislang nicht geschafft hat, noch ein zweites grösseres modell mit einem ips panel auf den markt zu bringen...ich hätte ja am liebsten einen 24er gehabt, nur der 2408 ist mir einfach zu teuer, da würde ich eher zum 2709 greifen, allerdings hätte ich beim 27er einige probleme mit meinem schreibtisch gehabt, bzw. hätte den ein wenig verrücken müssen, darüber befindet sich leider eine art regalsystem, da wäre es eng geworden, da wäre ein 24er von den massen her besser gewesen...wobei die tiefe des schreibtischs eh nur 80cm beträgt, bei 27 ist da für mein empfinden schon ein 100cm tiefer tisch besser....


    nach der ersten einschätzung zu urteilen, würde ich mir das gerät sofort wieder bestellen...

  • Naja ich hab auch nur den Pixelfehler erwähnt...ich hatte auch nicht vor direkt zu tauschen.... wollt mich eher mal informieren ob und wie und überhaupt.
    Aber jetzt das nächste Problem -->
    Der Monitor ist jetzt seit ungefähr 7 Stunden im Betrieb (durchgehend) jetzt fing er vorhin plötzlich an kurz schwarz zu werden.
    Nach dem 4ten mal schien die Auflösung sich zerschoßen zu haben, sprich am rechten Rand waren ungefähr 3-4 cm ohne Bild (also das angezeigte Bild wurde gestaucht)
    Die Auflösung der GraKa zeigte jedoch trotzdem 1680x1050 an.


    Ich habe dann den Rechner neu gestartet und als das Desktop lud kam die Meldung das ich meine Auflösung anpassen sollte (die war in der Tat auf kleinster Stufe 600x irgendwas).
    Das hab ich auch getan. Leider passierte mir dasselbe nochmal also das Bild wurde wieder gestaucht diesmal hab ich den Monitor ein/ausgeschaltet danach hat das Bild wieder gepasst.



    Kann sich einer von euch vorstellen an was das liegen kann?
    Monitor ? GraKa ?


    Meinen alten Monitor hat ich über VGA angeschloßen ...da ist so ein Problem nie aufgetaucht.
    Der Dell is über DVI angeschloßen.
    Die GraKA is schon ziemlich alt bestimmt 5 Jahre.


    Ich werde wenn das wieder auftritt den Monitor über VGA anschließen um zu sehen ob dann das Problem verschwindet (dann wäre klar das es die GraKa ist)

  • Hi,


    kann es sein, dass der Luefter deiner GraKa spinnt? Ich vermute mal, du hattest frueher eine kleinere Aufloesung, die die Karte auch weniger stresst. So wird sie dann jetzt heisser als frueher und haengt sich dann irgendwann auf.


    Viele Gruesse,


    Jan