Dell U2410 (Prad.de User)

  • Hallo,


    ich habe heute mal zwei Dell U2410 direkt nebeneinander gleichzeitig an meinen PC angeschlossen (1: HDMI, 2: DVI) und die häufigsten "Macken" verglichen. Nennen wir die Monitore einfach mal M1 und M2. Das subjektive Ergebnis habe ich hier mal kurz zusammengefasst:


    Tint-Problematik:
    Bei keinem er beiden Bildschirme ist das bekannte Tint-Problem zu erkennen (rechts pink, links bläulich/grün).


    Helligkeit:
    Beide Monitore haben etwa die gleiche Helligkeit bei 50% und 100%.


    Backlight-Summen:
    M1 summt bei mittlerer Helligkeit deutlich stärker als M2. Bei meinem sowieo schon sehr leisem PC hab ich noch die HDD schlafen gelegt und kann so bei M2 nur ein sehr geringes Summen wahrnehmen. M1 summt dumpfer und lauter als M2. M2 würde ich im Gegensatz zu M1 nicht als störend bezeichnen, obwohl ich da recht empfindlich bin.


    Weißwert bei Farbprofilen "Standard", "Multimedia" und "Game":
    Bei allen drei Modi fällt der Vergleich identisch aus: M1 hat hier einen signifikant höheren Grünstich als M2. Ich würde behaupten, dass der Grünstich bei M2 kaum auffällt, wenn man sich nicht kurz vorher "Custom Color" oder die *RGB-Profile angesehen hat. Bei M1 kann man sich auch nach längerem hinsehen nicht an diesen krassen Grünstich gewöhnen - schon gar nicht, wenn M2 daneben steht.


    Subjektiver Bildvergleich im "Custom Color"-Mode:
    Im "Custom Color"-Mode (alle Regler auf Mitte) ist kein Unterschied zwischen den beiden Bildschirmen zu erkennen.


    Ditheringeffekt bei Farbverläufen und Veränderung des Farbtons:
    Bei einem sauberen Schwarz/Weiss-Verlauf macht sich ein leichtes Grieseln im Bild bemerkbar, wenn man den Farbton im "Custom Color"-Mode verändert (siehe hier ). Dies sieht man bei M2 etwa ab folgenden Reglereinstellungen:


    R>53
    R<42
    G>80
    G<40
    B>55
    B<45


    M1 verhält sich hier sehr ähnlich, bei Grün aber noch ein bischen besser.


    Fazit:
    M1 geht wieder zurück an den Händler. Leider habe ich für M2 mangels Verfügbarkeit 50 EUR mehr bezahlt als für M1, aber der Mehrpreis ist es mir dann doch wert.


    Noch habe ich die beiden Kisten hier nebeneinander stehen ... vermutlich aber nur bis morgen. Wenn es noch Wünsche für weitere Vergleichskriterien gibt, könnt ihr diese gerne posten.

  • Hi,


    gehe doch bitte nochmal hierhin:




    Und schau Dir die Veränderungen bei bewegen der sechs Farbregler an. Da ist bei mir außer bei Blau und Cyan bei kleineren Wertänderungen schon ein drastisches Banding zu sehen. Bei Deinem M1 nicht?

  • Das ist ja nicht wahr... Stelle ich den Hue-Regler um zehn Schritte nach oben, setzt heftiges Dithering ein, allerdings nicht statisch wie das bekannte Dithering im sRGB-Modus, sondern dynamisches. Wie ein Fernseher ohne Signal. Banding tritt auch ein, ja. Der Verlauf wird bei mir in vier(!) Bereiche geteilt.

  • Hmm so krass wie ihr das beschreibt, ist es bei mir nicht. Ich hab nur noch M2 hier rumstehen, M1 ist schon eingepackt und geht morgen zur Post.


    Bei Grün kann ich den Hue-Regler ganz an den Anschlag stellen (min/max) und sehe keinerlei Banding (lagom.nl Testseite). Bei den anderen Reglern wird der Gradient von _einer_ grauen bzw. weissen Linie getrennt. Ich mach morgen mal ein paar Screenshots mit der Kamera. Dithering sehe ich bei dem Gradient von lagom.nl im Browserfenster komischerweise auch keins. Nur mein selbst erstelltes bildschirmfüllendes 1920x1200 S/W Gradient zeigt Dithering ab den im ersten Post stehenden Werten.

  • Gehe ich recht davon aus, daß man mit dieser Methode:



    (Begrenzung des Farbraums übder die 6-Achsen Steuerung des Monitors)


    den Dell komplett auf sRGB begrenzen kann?


    Keine Dithering Problem hat weil man dann ja im Game und Custom (Standard?)-Modus arbeiten kann?


    Gibts vielleicht sogar irgendwo die einzustellenden Werte für den U2410 nachzulesen, damit man auch ohne Kolorimeter den Farbraum Pi x Daumen begrenzen kann?

  • Ja, so hatte ich das eigentlich vor gehabt. Aber die 6-Achsfarbkontrolle gibt es nicht im Game oder Standard Mode, sondern nur im Custom (dt. Benutzerfarbe) Mode. Ich hatte mir den Raum auch genau wie dort beschrieben ausgemessen und ziemlich perfekt über die Hue Slider einstellen können. Allerdings hatte ich dann das oben genannte Banding und Artefakte im Bild.
    Habe übrigens mal ein Paar bilder zu meinem Problem hochgeladen:


    http://img693.imageshack.us/g/hueissue1.jpg/




    Schön zu sehen sind die Lücken (Banding) im Gradient wenn die Controller verstellt werden. Der Rot/Grün Stich ist nicht wirklich da, sondern beim Abfotografieren entstanden.
    Dann zwei Aufnahmen meiner Video Ausgabe über die Matrox MXO2 mini. Einmal Korrekt ohne Farbtonveränderung und einmal mit. Mann kann gut das Blocking und Banding in den Wolken sehen.
    Ich hoffe ja wirklich, dass das nur bei meinem so extrem ist und vielleicht auch mit dem Firmware Update behoben wurde. Dann würde ich in sofort austauschen lassen.

  • Das Bild sieht heftig aus...


    ist das in der neuen A01 Firmware gelöst worden?


    Wie kann man bloss so ein Produkt verkaufen?



    da hat sich Dell dann ja wirklich was gedacht :rolleyes:


    Im Game Modus hat man also keine Chance die Farben für ungemanagte Anwendung (was SPiele nun mal sind) natrugetreu einzustellen...


    oder sehe ich das falsch?


    Schade, hätte mir beinahe einen Dell gekauft.


    Hat jemand eine Ahnung, welchen NICHT TN Monitor 24" man noch einigermaßen zum Spielen einsetzten kann?


    16:10 und gute sRGB Emulation wären toll. Es gibt doch von Philips einen 24" mit IPS Panel, wie ist denn bei dem die sRGB Emulation?

  • Gibt´s denn die Rev. A01 schon?


    Gruß

  • Ja, die gibt's, bisher aber nur in den USA.
    Gestern ist aber im Netz eine FW aufgetaucht, welche von Dell China hochgeladen wurde und mit der sich offensichtlich das Dithering Problem beheben lässt. Ob diese FW die selbe ist, die Dell auch zum Flashen von Rev A00 auf A01 benutzt, ist nicht bekannt. Dell USA sagt natürlich, dass bei Nutzung der Dateien und Schrotten des Monitors die Garantie verloren geht.
    Mein Gerät ist zwar ein Rev A00, hat aber anscheinend dennoch schon die ditherfreie FW.

  • Das kannst Du ja rausfinden, wenn Du in die Factory Settings gehst oder das Tool benutzt, dass zum Flashen der Firmware mit angeboten wurde.
    Die Firmware soll wohl laut User Angaben aus dem Dell Forum die gleich sein die Dell USA benutzt. Noch nicht ganz klar ist, ob damit auch das Hue Control Issue im Custom Mode verschwindet und ob das überhaupt bei allen U2410 gleich strakt auftritt.

  • Das mit der Firmware ist schonmal eine gute Entwicklung.


    Ich habe mir heute mal einen U2410 bestellt.


    Wie teste ich das Gerät am besten auf Herz und Nieren?


    Also wie teste ich, ob er das Tint Problem hat, oder einen Pixelfehler? Gibts da Testbilder oder Software dafür?


    Wie ich das mit dem Dithering und einem eventuell summenden Inverter rausfinde weiß ich schon ;-)

  • Also das Tint-Problem erkennst Du sofort. Ist total krass. Für Pixelfehler gibt´s Programme auf Prad.


    Gruß

  • hier nochmal der Vergleich DELL 2005FPW (mein Alter) gegen DELL U2410 der zeigt, wie Ausleuchtung und Farbverteilung so sind. Man möge mir verzeihen, dass die Bilder nicht gleichhell sind, aber das Frische Panel hatte soviel Leuchtkraft, dass ich da runterregeln musste. Versteh nicht, wie die Farben so unterschiedlich sein können beim U2410. Auch der Sichtwinkel wirkt um einiges geringer als beim kleinen Bruder.



  • Das kannst Du ja rausfinden, wenn Du in die Factory Settings gehst oder das Tool benutzt, dass zum Flashen der Firmware mit angeboten wurde.


    "Factory Settings"? Meinst Du ein geheimes Menü oder die normalen Monitoreinstellungen? Falls ersteres, wie kommt man rein?
    Das Flashing Tool hatte ich vor dem Posten meines Beitrags schon zur Überprüfung benutzt. Es ist so wie ich gesagt habe. Die neueste FW war schon drauf. Mein Monitor ist aber wg. des Tintproblems wieder beim Händler und heute kommt das Austauschgerät.

  • Interessante Diskussion die hier momentan läuft...


    @Jadawin
    To activate factory menu, turn off your monitor. Then hold second and forth button(counting from the top), and while holding press the power button. The led will start turning on from the bottom. Once the leds are all on press the first button(the blue factory menu should be opened by now, if not try press the top button again).


    @Möhre
    Schöne Bilder, könntest du mir bitte einen Tipp geben, wie ich diese so hinbekomme (Hintergrundbild, Verschlusszeit, ISO, etc.). Dadurch sieht man die Ausleuchtung wesentlich besser als ich es bis jetzt hinbekommen habe. Ebenso habe ich Probleme das Backlight Bleeding richtig darzustellen, die Bilder wollte ich dann mal posten, denn momentan habe ich hier einen "2408 WFP Rev.01" und einen "U2410f Rev.0 aber mit firmware fix seitens Dell, ergo kein Dithering" dastehen.


    @Mahony
    Sind deine Beispielbilder vor einem weißen Hintergrund entstanden?!? Welche Kontrast- u. Helligkeitseinstellungen wurden von deiner Seite benutzt und waren alle anderen auf Standard?


    Grüße

  • @ Knallerbse


    ich habe mit der Nikon D90 bei ISO 400, 3.2F, und 50mm fotografiert (auf RAW-Format).
    Du musst darauf achten den Bildschirm möglichst senkrecht zu knipsen (Bildqualität kann durch Sichtwinkel beeinflusst werden und falsche Ergebnisse liefern).
    Ebenfall sollte aufgrund von Objektivvignettierung der Bildschirm nicht das volle Bild füllen.
    Beide Bildschirme haben dieses Muster ( ) angezeigt. Browser einfach auf Vollbild stellen (F11).
    Beim RAW-Import in Photoshop habe ich anschließend erstmal einen manuellen Weißabgleich gemacht (ich wollte ja nur die relativen Farbunterschiede sehen) und
    anschließend die Blendenzahl soweit reduziert, bis Backlight-Probleme erkennbar waren, dann die Sättigung erhöht.


    Das Ganze wird in dieser Art und Weise nicht mit dem JPEG-Format funktionieren, da im RAW-Format viel mehr Farb- und Helligkeitsinformationen enthalten sind!!!