• Ich werd wohl bei Mindfactory bestellen und gleich die Pixelfehlerprüfung mitnehmen. Das garantiert mir im Zweifelsfall die Kooperation des Händlers auch beim x-ten Umtausch wegen Pixelfehler, sollte das Gerät trotz der Prüfung doch einen haben. Genau das ist schonmal passiert und der Umtausch klappte wunderbar und anstandslos. Mir ist durchaus klar daß ich vom 14tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen kann, aber auf diese Weise umzutauschen macht kein Händler lange mit. Außer vielleicht Amazon.

  • Wunderschönen guten Tag alle zusammen!


    Bin an dem Gerät auch sehr interessiert. Wüsste aber gerne noch, ob das Ding auch 'ne 1:1 Darstellung beherrscht, wenn ich ihn beispielsweise für den Blueray-Spieler missbrauche. Habe irgendwo aufgeschnappt, dass es nicht möglich sei ein 1080p Signal über DVI korrekt mit schwarzen Balken ohne Verzerrung darzustellen.
    Weis da jemand von euch näheres dazu oder könnte es einer derjenigen, die schon einen besitzen das mal testen?


    Viele Grüße
    Stevie

  • Quote

    Ich werd wohl bei Mindfactory bestellen und gleich die Pixelfehlerprüfung mitnehmen. Das garantiert mir im Zweifelsfall die Kooperation des Händlers auch beim x-ten Umtausch wegen Pixelfehler, sollte das Gerät trotz der Prüfung doch einen haben. Genau das ist schonmal passiert und der Umtausch klappte wunderbar und anstandslos. Mir ist durchaus klar daß ich vom 14tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen kann, aber auf diese Weise umzutauschen macht kein Händler lange mit. Außer vielleicht Amazon.


    Bestell ohne Pixelfehlerprüfung, erspart dir in den meisten Fällen Stress, gerade bei Mindfactory. Das Netz ist voll mit Berichten dass die Leute trotz Prüfung Pixelfehler hatten, gemutmaßt kann man sagen, dass dieser Service nur zum Geldmachen gedacht ist. Kannst dich ja im Inet mal informieren.


    Persönlich würd ich ohne Prüfung z.B. im HP-Store, Notebooksbilliger, Jacob Elektronik, cyberport bestellen.
    Ansonsten gehört Mindfactory eigentlich zu meinen Standart-Shops, nur bei bestimmten Dingen eben nicht.


    MfG

  • Kann ich mir gut vorstellen, zumal ich meinen letzten TFT auch zurückschicken durfte, da er trotz Pixelfehlerprüfung einen defekten Pixel hatte. Trotzdem ist es mir so lieber, als mit meinen Andressdaten bei zig anderen Händlern hausieren zu gehen. Ich will nur hoffen, daß diesmal der ganze Styroporkram heil bleibt. Diese Schutzmaterialien sind heutzutage einfach viel zu dünn. Andererseits handelt es sich bei dem Bildschirm um ein Business Modell, da könnten sie vielleicht etwas robuster ausfallen.




    Wüsste aber gerne noch, ob das Ding auch 'ne 1:1 Darstellung beherrscht


    Theoretisch ja, praktisch nein. Eine solche Funktion gibt es zwar in den Monitoreinstellungen, sie bleibt aber gerade bei 1920x1080 ohne Funktion. Der HP Support ist sich des Problems bewußt, aber ob und wie sie das in den Griff kriegen steht in den Sternen. Vielleicht gibts ein Firmwareupdate, welches die Benutzer selbst einspielen können, vielleicht müssen die Bildschirme eingeschickt werden, oder es passiert einfach gar nix weiter in der Richtung. Mein Heil liegt in der Treiberfunktion der Grafikkarten, softwareseitig das Skalierungsverhalten einstellen zu können. Beibt nur zu hoffen, daß die Programmierer das nicht auch mal irgendwann wieder ausbauen oder verbuggen, vorstellbar ist alles.

  • Hallo,


    das mit Mittwoch wird leider nichts - HP hat keine ZR24w als Austausch lagernd - auch nicht in den nächsten Tagen.
    Ich musste den Kaufbeleg faxen, bekomme nun ein DoA (dead on arrival) Wisch damit mein Händler
    das Gerät austauschen kann.


    Wird wohl eher nächste Woche werden mit dem zweiten Versuch. ;(
    Und wie ich mein Glück kenne dann lautlos (oder zumindest nicht hörbar) aber dafür x Pixelfehler. ;) :S X(


    Grüße
    cad

  • Hallo, habe derzeit den LG L227WT und hab mir vor kurzem eine Spiegelreflexkamera gekauft - irgendwie haut das mit den Fotos aber nicht hin - die Kalibrierung dieses TN-Panels funkt nicht richtig - ist vermutlich auch nicht der richtige Montior dafür.


    Würde sich ein Umstieg auf den HP ZR24w lohnen? Vorallem bei dem Preis - oder würde ihr mehr Geld in einen neuen Monitor investieren?
    Danke für eure Antworten - Grüße aus Tirol

  • Kann sich mal einer zur Helligkeit des zr24w äußern? Ist es weit genug runter regelbar?


    edit: Okay überlesen, Tiefflieger hatte es ja schon mal mit ungefähren 120cd angegeben. Somit keine Alternative für mich


    Wenn ich mir den Thread so durchlese, frage ich mich langsam ob ich so merkwürdig bin. Habe mich nun für den U2410 entschieden auch dieser summt leise, was in ruhiger Umgebung zu vernehmen ist, wenn man will.


    OT: Kann mir einer verraten, wie es manche schaffen mit einer Helligkeit von 50% und mehr zu arbeiten? Ich musste mein Dell auf 0% runter regeln und selbst dass war mir vor allem abends noch viel zu Hell, obwohl große Deckenlampe an war.
    Aber wie mir scheint ist der HP ja auch keine Alternative dies bzgl. und auf Grund des gestiegen Preises beim Dell und der Ungewissheit werde ich mir gut überlegen mein Dell zurückzugeben.

    Dell Precision M4400: CPU P8600, GPU FX770M, RAM 2GB, HDD 500GB, Multiboot: Ubuntu+XP+Win7

    Edited once, last by Fun is Live ().

  • Hallo,


    ich hab mir jetzt auch mal den HP zr24w zugelegt, nachdem ich schon seit über einem Jahr nach nem bezahlbaren Monitor mit IPS oder PVA Panel gesucht habe, um meinen uralten 17" CRT in den Müll schmeissen zu können. Das Bild finde ich super aber auch ich höre bei einer Helligkeit von unter 89% ein leichtes Summen - nicht nur, wenn ich das Ohr extra an den Monitor lege, sondern auch wenn ich ganz normal davor seitze. Allerdings muss man schon etwas genauer hinhören. Vermute mal, dass das vom Schaltnetzteil kommt. Da ich den TFT sonst super finde (zumal der Preis unschlagbar ist) würde ich ihn eigentlich ungern zurückschicken - mein Exemplar hat auch keine Pixelfehler oder gar Kratzer. Die Frage ist ja, ob ein neues Exemplar ggf. noch schlechter ist.


    jooney: Könntest Du bitte berichten, ob dein neues Exemplar besser ist!




    Viele Grüße

  • Hallo,
    ich habe jetzt nach der eigenen positiven Erfahrung mit dem ersten zr24w noch zwei weitere gekauft. Auch hier kann ich keine Störenden Geräusche in Sitzentfernung hören - und auch nicht beim nah-dransitzen. Ich nutze bei allen Monitoren ca. 25% Helligkeit.
    Alle drei sind pixelfehlerfrei - von daher bin ich rundum zufrieden!
    Gruß
    tkl

  • @Sveni, tkl und Tiefflieger:
    Und wie laufen Spiele so?


    Was mich auch interessieren würde, sind die "idealen" Einstellungen für diesen Monitor.


    Ich überlege momentan, ob ich lieber den 22' Fujitsu ECO IPS oder eben den neuen HP möchte...
    Ende der Woche will ich mir dann einen von beiden zulegen.

  • Hallo,


    auch ich interessiere mich für den neuen HP ZR24w, weil er ein 24" IPS Panel zu einen unschlagbaren Preis bietet. Beim Durchsehen der Datenblätter ist mir aber aufgefallen, dass er gegenüber dem älteren, aber auch ca. 150,- EUR teureren LP2475w deutlich abgespeckt ist.


    Verwendet der ZR24w das gleiche Display wie der LP2475w?



    Dem HP ZR24w fehlt ggü dem LP2475w:


    - kein Wide Gamut / erweiterter Farbraum
    - nur 1x DVI + VGA statt 2x DVI
    - kein HDMI
    - kein YUV
    - kein S-Video / Cinch-Video
    - keine Lautsprecher


    - aber ca. 150 EUR günstiger
    - Tilt / Swivel / Pivot und Höhe sind nach wie vor einstellbar


    Was sagt ihr dazu?


    mfg
    chris


  • - nur 1x DVI + VGA statt 2x DVI
    - kein HDMI

    Dafür aber einen DisplayPort-Anschluss, was gerade beim Betrieb mit einer neuen 5000 Karte von AMD ganz interessant ist, vor allem weil das Kabel direkt mitgeliefert wird. Kommt aber natürlich auf den Anwendungszweck an, wenn man einen PC und einen Blu-Ray-Player oder PS3 anschließen möchte, wäre ein HDMI-Anschluß natürlich einfacher.


  • Der zweite kam gestern und bei dem ist es auch so wenn nicht leicht "schlimmer".
    Werd den jetzt auch nochmal tauschen lassen,aller guten Dinge sind bekanntlich drei.

  • Mein Austauschgerät (Neugerät vom Händler) ist gestern gekommen.
    Ausgepackt - angesteckt - eingepackt. Brummt!


    Die Suche nach einem leisen TFT geht also weiter. :rolleyes: ;(
    Sind Geräte mit LED Beleuchtung leiser?

  • Hi


    Hab meinen auch heute bekommen und muss sagen einfach Top das Bild und bin etwas verwöhnt von meinen Nec 1880SX, dachte mir immer der hat schon ein super Bild.


    Keine Pixelfehler und auch kein Brummen.


    Dafür spinnt mein USB Hub, reconnectet alle 20 min. Was mir noch aufgefallen ist, sobald man den Monitor ausschaltet ist der HUB deaktiviert, weiss das nur deshalb da ich mein Wlan Stick daran hängen hab 8o


    Muss bei der Hotline anrufen, anscheinend ist der HUB defekt.



    mfg

  • Hallo,


    also bei mir ist es kein direktes Brummen, sondern eher ein höherfrequentes Sirren. Bin noch etwas unschlüssig, ob ich ihn behalte - habe noch bis Dienstag Zeit, mich zu entscheiden. Wenn der Lüfter vom Notebook an ist, dann höre ich den Monitor eh nicht mehr.




    Zur Spiele-Performance kann ich leider nichts sagen, da den TFT eher für's Arbeiten und Surfen nutze.


    Ach ja übrigends habe ich den TFT bei XiTrade gekauft. Das scheint ein Tochterunternehmen von Built zu sein. Also dieLieferung war wirklich super schnell. Ich hatte Montag Abends das Geld überwiesen (Vorkasse) und am Mittwoch war schon das Gerät da.


    Viele Grüße,