Die eher ungewöhnliche Frage zu einer Kaufberatung ...

  • Hallo zusammen! :)


    Gleich vorab Danke fürs Durchlesen. Bin ein wenig ohne Ahnung was die neueste TV-Technologie betrifft und fange mal bei jenen Wünschen an, die für mich wichtig sind:


    Sagen wir rund um 32 Zoll, dann lassen wir alles dazwischen mal aus ..... :)
    und DVB-S brauch ich noch, und jetzt kommts unbedingt einen LAN Anschluss, USB ist auch gschickt und das Wichtigste: Es sollen die meisten Applikationen wie Power Point, die üblichen Videoformate (MPEG) laufen und natürlich normale JPEG Bildershows und ich will meine vielen Digi-Cam-Bilder Besuchern über diesen TV über das LAN zeigen und da muss eine 4:3 Umschaltmöglichkeit auch sein, sonst sind die PIC ja grottenverzerrt..


    Beim (überteuerten) Conrad electronics hab ich mal nach Samsung UE32C6740 geschaut:


    Diagonale: 32"/81cm • Auflösung: 1920x1080 • Format: 16:9 • Anschlüsse: 4x HDMI • Maße (BxHxT): 77.4x54.3x24.2cm • Gewicht: 26.6kg • Besonderheiten: integrierter DVB-C/-T/-S-Tuner, 100Hz-Panel, USB-Schnittstelle, DLNA-Client, LED-Backlight


    Ich hab mal Fernsehtechniker gelernt, mach diesen Beruf jedoch lange nicht mehr und so will ich nur die fast eierlegende Wollmilchsau (Spaß) zum Zielpreis 700 - 1000.- Euro, aber wenn meine PC-Formate (hab was gelesen, dass nicht alle Hersteller alles unterstützen) nicht dargestellt werden können, dann hätte ich ein Problem! :(


    Nochmal Danke!

  • Per Lan wirst du kaum einen TV mit einem Rechner verbinden können, aber wieso nicht einfach den Rechner per HDMI verbinden und dann mit einer schnurlosen Tastatur steuern?


    Ich verschiebe deine Frage auch mal in den richtigen Bereich, vielleicht hat deswegen noch keiner geantwortet ;)

  • Doch, doch das geht schon vorausgesetzt der TV hat einen LAN Anschluss. Ginge dann auch wireless aber oft ist dafür ein ganz bestimmter Stick notwendig der ausschließlich beim TV Hersteller zu bekommen ist und natürlich Extra Euros kostet. Bei Samsung TV hab ich aber mal gelesen dass User auch alternative W-LAN Sticks gefunden haben.


    casto, deine Wünsche sind ja schon sehr konkret. Da solltest du doch einige in Frage kommende TVs finden - die Suche überlasse ich nämlich gerne dir ;):) Unser Feature Guide eignet sich dafür gut aber auch geizhals. Poste dann mal deine Favoriten.

  • Also meine Mutter hat den LG 42LE5500 und der hat einen Lan Anschluss.
    Es gibt auch eine Option Bild und Ton Medien wiederzugeben.
    Wie gut das funktioniert kann ich allerdings nicht sagen.

    I am all abot Wine, Woman and Song. Pretty much in that order... Wait, make that Woman, Wine and Song...

  • Danke fürs Verschieben!
    Danke für die Antworten!


    Bin fleißig am Detaillesen wie das Beispiel Samsung


    Winzige Frage zu DVB-S2, ist dieser Standard auch abwärtskompatibel? Einen reinen digitalen LNB habe ich natürlich schon bei meiner SAT-Anlage, aber HDTV Programme gibt es ohnehin noch wenige, ich meine einfach ob mit dem DVB-S2 Standard auch alles restliche alte noch funzt?


    LG casto

  • Lies mal hier. Ich denke das beantwortet deine Frage. Aber wenn ich dir einen Rat geben darf: Verzichte nicht auf HDTV! Gerade wenn du dir eh einen neuen Fernseher kaufen möchtest der HDTV unterstützt. Der Unterschied ist groß und auf jeden Fall auch ein HDTV taugliches LNB wert.

  • Ich wollte auch umbedingt LAN und USB mit gutem Player, aber es gibt externe Geräte, die sicher flexibler sind. LAN ist auch eher für die Internetangebote, wenn man keinen PC hat, denke ich.
    Bei LG kann man bei den günstigen Modellen sehr viele Farbeinstellungen vornehmen. Der Player für Bilder und Filme ist gut und verzerrt nichts.
    Also ich finde auch HDready genug, selbst bei 42" auf drei Meter.


  • Also ich finde auch HDready genug, selbst bei 42" auf drei Meter.


    Ich nicht ;)


    720p sieht auf 3m bei 42" nur noch "ok" aber nicht "gut" aus... Nach meinem empfinden jedenfalls.

    I am all abot Wine, Woman and Song. Pretty much in that order... Wait, make that Woman, Wine and Song...