Dell U2713HM: Neuer 27 Zoll Monitor ohne PWM-Technik überzeugt auf ganzer Linie (Prad.de)

  • Moin!


    Mein U2713HM kommt heute an - wurde über Amazon bestellt.
    Welche Revision ist jetzt derzeit die aktuelle? A04?


    Man liest ja viel, dass Amazon noch die alte A00 ausliefert... bin gespannt und werde berichten! Ist vielleicht auch für die Allgemeinheit Interessant ,was Amazon zzt ausliefert.

  • ich habe den Monitor nun gut ein Monat und bin eigentlich sehr zufrieden damit.


    Nur ist mir mittlerweile aufgefallen, dass die Schrift beim Scrollen im Browser einen Schatten nachzieht. Das ist jedoch nur zu sehen, wenn der Hintergrund nicht weiss ist, den der Schatten ist auch weiss.


    Dachte anfangs, dass es vielleicht am verwendeten Displayport Kabel liegen könnte oder am Port, jedoch zeigt sich das Muster bei der per HDMI angeschlossenen PS4 auch. Da gibt es auch immer wieder Stellen in Spielen (besonders wenn sich die Ansicht dreht zb) wo man diesen Effekt beobachten kann.


    Ist das bei euch auch der Fall? Bin mir nicht ganz sicher, ob nur mein Exemplar hier nen Fehler hat, oder der Monitor allgemein für meinen Einsatzzweck falsch ist.

  • das klingt ja alles sehr krass was mann hier so liest. Ich habe den U2713HM seit Freitag und habe eine perfekte Ausleuchtung. Auch habe ich keine Geräusche und das Panel hat keinen einzigen Pixelfehler. REV. A00 Manufactured DEZ 2013. Ich hoffe nicht das ist das Ergebnis der 3 Monitor und 2 wieder zurück schicken Besteller. Ich habe über Voelkner Online bestellt und nicht bei Amazon (schon aus Prinzip nicht) denn dort habe ich schon oft "Gebrauchte vom Kunden zurückgeschickte Geräte bekommen" am schlimmsten Benq.
    Alles in allem bin ich Super zufrieden mit dem Gerät. Hatte außer TN-Panel noch keine andere Technik und bin echt begeistert. Mann merkt zwar es ist etwas träger im Spiel aber nicht schlimm so wie Bei PVA Technik und Benq:-) Alles in allem gut spielbar.


    Und der Prad Test stimmt für mich vollkommen überein und Nein ich suche meinen Monitor nicht mit der Lupe ab. Ich glaube viele Googeln zuviel Fehler und fangen dann das Suchen an... Nachteil der Bewertungen die mann so liest, vieles ist einfach zu Subjektiv und auch Geschmackssache.

  • das klingt ja alles sehr krass was mann hier so liest. Ich habe den U2713HM seit Freitag und habe eine perfekte Ausleuchtung. Auch habe ich keine Geräusche und das Panel hat keinen einzigen Pixelfehler. REV. A00 Manufactured DEZ 2013. Ich hoffe nicht das ist das Ergebnis der 3 Monitor und 2 wieder zurück schicken Besteller. Ich habe über Voelkner Online bestellt und nicht bei Amazon (schon aus Prinzip nicht) denn dort habe ich schon oft "Gebrauchte vom Kunden zurückgeschickte Geräte bekommen" am schlimmsten Benq.
    Alles in allem bin ich Super zufrieden mit dem Gerät. Hatte außer TN-Panel noch keine andere Technik und bin echt begeistert. Mann merkt zwar es ist etwas träger im Spiel aber nicht schlimm so wie Bei PVA Technik und Benq:-) Alles in allem gut spielbar.


    Und der Prad Test stimmt für mich vollkommen überein und Nein ich suche meinen Monitor nicht mit der Lupe ab. Ich glaube viele Googeln zuviel Fehler und fangen dann das Suchen an... Nachteil der Bewertungen die mann so liest, vieles ist einfach zu Subjektiv und auch Geschmackssache.


    Kannst du bitte kurz prüfen, ob bei dir auch beim scrollen (zB in Foren wo der Hintergrund nicht Weiß ist, zB bei konsolentreff.net merk ich es sehr stark) die Schrift einen weißen Schatten hinter sich herzieht?

  • Hallo,


    habe ich eben gemacht und bei mir schliert da nix. Ich glaube du hast den "Sanften Bildlauf" in Firefox oder Chrome drinn. Den schalte ich immer aus der macht immer so Augenkrebs.

  • Hallo,


    habe ich eben gemacht und bei mir schliert da nix. Ich glaube du hast den "Sanften Bildlauf" in Firefox oder Chrome drinn. Den schalte ich immer aus der macht immer so Augenkrebs.


    An dem sanften bildlauf lag es nicht.


    Habe heute festgestellt, dass dies beim Anschluss per Display Port zu sehen ist, bei DVI aber nicht.


    Aber nur wenn von Anfang an die Quelle DVI gewählt ist. Wenn ich vom displayport auf DVI umstelle, sind die Schlieren auch zu sehen, wenn ich dann einmal aus- und wieder einschalte, hab ich ein schlierenfreies Bild.


    Kann ich mir nicht erklären.


    HDMI konnte ich noch nicht testen

  • Hallo,


    ich würde mir auch gerne als Hobbyfotograf den 2713HM kaufen. Die Bewertung war ja ganz gut hier.


    Auf was muss ich achten? Dachte erst an einem Gebrauchtkauf, aber wenn man das mit den Revisionen liest, dann kaue ich lieber neu.


    Wo bekommt man die neuste Revision, um den Helligkeitsproblemen entgegenzuwirken?


    Gruß
    Manuel

  • Ich würde vor dem Kauf einfach beim Händler mal nachfragen welche Revision die momentan anbieten. Wenn man Dir das nicht sagen kann, dann kauf direkt bei Dell, da solltest Du die aktuelle Revision erhalten. Ist aber in der Regel teurer.

  • Vielen Dank,


    ich hatte eigentlich vor, bei Amazon zu bestellen. Und da kann ich mir den Anruf sparen denn was man so liest weiß Amazon selbst nicht, was am Lager ist.


    Ich müsste dann einfach auf gut Glück bestellen.


    Welche Revision ist zurzeit am besten?


    Stimmt es, das die A00 neuer Mai 2013 die neuste ist mit dem neuen Panel etc?

  • Ich plane den Kauf eines U2713hm. Dazu die Fragen:

    Welches war die neuste Revision dieses Monitors durch Dell?
    Ist die Revision aussen auf der Packung des Geräts ersichtlich?
    Ist der Lieferant verpflichtet, die neuste Version beim Kauf eines neuen G3eräts zu liefern?


    Besten Dank für eine gute Information

  • Die Revision sieht man auf dem Karton, hilft Dir aber nicht. Die Revision bei dem U2713HM wechselt komischerweise immer zwischen A00 und A01 hin und her:


    Das einzige was Dir hilft ist ein möglichst neues Produktionsdatum. Sollte also wenn irgendwas aus 2014 sein.


    Beim U2713H sind wir dagegen bei A07 angekommen.

  • Immer dieser Revision Wahn. Woher willst du wissen ob nicht bei der Revision 01 Bauteile eingespart worden sind. Eine neue Revision kann auch Nachteile bedeuten.


    MfG
    Pitman

  • Ich habe seit gestern den hier getesteten Monitor. Soweit zufrieden. Kein Backlight-Bleeding oder andere Probleme, die hier häufiger besprochen werden.


    Was mir nur bei weißem Bild auffällt sind zwei dunkle Stellen in den oberen Ecken. Erst dachte ich, dass es tote Pixel sind. Habe dann ein Foto gemacht und scheinbar ist da was zwischen Panel und Coating wenn ich das richtig sehe.


    Kann mir dazu jemand was sagen? Sollte man deswegen umtauschen bin sonst nämlich sehr zufrieden und die Stellen stören mich im alltäglichen Betrieb kaum.



  • Ja das sieht nach einer Verunreinigung aus, wenn es nicht direkt auf der Oberfläche ist und weg gewischt werden kann.


    Ein Grund zu tauschen ist das allemal, ob Du es tatsächlich machst, bleibt natürlich Dir überlassen. Wenn Du tauscht, dann solltest Du aber in jedem Fall sofort tauschen und zwar nur gegen Neugerät.

  • Also ich denke, dass ich den behalten werde gerade weil sonst alles stimmt. Besteht denn die Möglichkeit, dass die Verunreinigung weiter nach unten abrutscht? Dann wäre ein Tausch von mir noch in Erwägung zu ziehen.

  • Im Juni 2013 erstand ich meinen Dell 2713HM in der Revision A01, Herstellung Apr. 13 und war bis zur letzten Woche ausgesprochen zufrieden mit dem Monitor.

    Leider ereilte mich nach zweieinhalb Jahren das gleiche Schicksal, von dem auch andere Käufer stellenweise betroffen sind, siehe Ama......
    Der Monitor zeigte plötzlich nur noch bunte waagerechte Streifen an.

    Da Dell glücklicherweise drei Jahre Garantie gibt, setzte ich mich mit dem Support in Verbindung.
    Nach einem sehr netten Telefonat mit dem Supportmitarbeiter wurde sofort ein Austausch veranlasst.
    Schon am nächsten morgen lieferte UPS ein Ersatzgerät. Refurbished, Revision ebenfalls A01,
    Herstellung Nov. 12, also älteres Baujahr als mein Kauf.

    Leider hatte der Monitor über den Bildschirm verteilt, mindestens 8 helle Pixelfehler, davon
    3-4 zusammenhängende, so dass ein recht großer und störender ständig leuchtender weißer Punkt sichtbar war.

    Der erneute Kontakt mit dem Support ergab die Veranlassung einer weiteren Ersatzlieferung.

    Auch dieser Monitor wurde innerhalb kürzester Zeit geliefert. Refurbished, Revision A01, Herstellung Apr. 13.
    Im Prinzip identisch mit meinem damaligen Kauf. Nach einem Blick in das Servicemenü musste ich leider feststellen,
    dass dieser bereits über 3500 Stunden Betriebszeit hinter sich hatte. Das ist doch erheblich mehr, als mein Monitor
    bis dato gelaufen war. Zudem hat der Ersatzmonitor einen schwarzen Pixelfehler oben rechts.

    Da der Pixelfehler kaum stört, der Monitor keine nennenswerten Lichthöfe produziert und zudem auch kein Netzteilfiepen
    zeigt, werde ich diesen behalten. Ich hoffe nur, dass ich an dem Gerät trotz der hohen Betriebszeit auch nach Ablauf der
    dreijährigen Garantiezeit weiterhin viel Freude haben werde. Von der weiteren Haltbarkeit hängt es dann ab, ob ich Dell die
    Treue halte, oder eine andere Marke wähle. Für den damaligen Kaufpreis von über 500 Euro erwarte ich natürlich eine längerfristige Nutzungsdauer.

    Der Kundensupport von Dell, wie ich Ihn erleben durfte, verdient aber auf jeden Fall fünf Sterne plus.