Eizo EV2736WFS-BK: Überzeugende Gesamtleistung mit toller Bildqualität (Prad.de)

  • Ich habe hier gerade den Eizo 2736 am Testen. Vergleich gegen den Hp zr 2440. Also im Kontrast sticht der HP ja den Eizo komplett aus. HP 1:1200, Eizo 1:1026.


    Was mir auch auffällt ist wieder der erhöhte Gammawert von 2,3 im User 1Mode.


    Lichthof beim Eizo Rand Mitte links vorhanden, beim HP kaum einen zu sehen. Ok der Eizo hat weniger IPS Glitzern aber das waren auch fast alle Vorzüge. Ich bereue es jetzt etwas den HP austauschen zu wollen.



    Grüße


    Pitman

  • So bin weiter am Testen. Der Hp stellt trotz einem Kontrastwert von 1:1200 die Graustufe von 3% noch gut dar (Eizo Test). Beim Eizo wird es schon sehr knapp, man kann gerade noch das 3% Graufeld erkennen. Also hier eher bis 6%


    Edit:gibt es ein Bild mit Graustufen welches evtl besser einzusetzen ist als das vom Eizo Monitor Test ?



    Wie es aussieht bleib ich dann doch wohl beim HP obwohl die Entspieglung aggressiver ist.


    Grüße
    Pitman

  • So hier mal der User 1 Mode. Gemessen Kontrast 50, Helligkeit auf 40 reduziert (140cd)


    Der Blauwert irritiert mich (delta E94 von ca. 14) und der gamma von 2,3. Ist das so normal ? natürlich messe ich dann später ein und erstelle ein Profil aber der wert ist doch recht hoch.


    Quato Haze 3 Sonde


    Bild 1



    Bild 2:



    Würde mich freuen wenn ein Mod etwas dazu schreiben könnte :thumbsup:


    Grüße
    Pitman

  • Bei unserem Testgerät lag der Gammawert bei 2,25 also ähnlich wie bei dir. Blau hatte bei uns auch die höchste Abweichung, lag aber deutlich unter deinem Wert, eher bei 7.

  • natürlich messe ich dann später ein und erstelle ein Profil aber der wert ist doch recht hoch


    Das Bild im Anhang zeigt die Profilvalidierung. Die geht eigentlich nur, wenn bereits profiliert ist.
    Also schwer zu verstehen.

  • Nein es ist ein Profiltest obwohl kein Profil aktiv ist. Bei der icolor Software kann man so sein Profil nochmal testen. jetzt muß ich aber doch etwas grübeln.


    Also ich habe kein aktuelles Profil laufen. Ich gehe lediglich in den Profiltest. Dann müßte ich den Monitor doch sozusagen "nackt" messen können ?


    Unter Windows ist kein Profil geladen. Das Eizo Profil habe ich aus dem Ordner manuell gelöscht und Windows neu gestartet.


    Habe ich hier einen Gedankenfehler ?


    Grüße
    Pitman

  • Hallo,


    spiele mit dem Gedanken mir einen neuen Monitor zu gönnen.
    Entweder den Eizo oder den Samsung S27B970 LED.


    Habe oben besagte Panels bereits ausprobiert u. kann mich einfach nicht entscheiden.


    Hat jemand von Euch längere Erfahrungen mit einem der Panels ?! :rolleyes:


    PS: das einzige was mich am Samsung stört ist die 2 Jahres Garantie gegenüber dem Eizo mit 5 Jahren :cursing:

  • Der Profiltest, auch Validierung genannt, bei iColor überprüft, inwieweit der aktuelle Monitorzustand mit dem im Farbprofil hinterlegtem Zustand übeinstimmt.
    IColor kann leider nicht die absölute Farbabweichung "nackt" messen. Prad verwendet dazu eine eigene Software.

  • Quote

    Also ich habe kein aktuelles Profil laufen. Ich gehe lediglich in den Profiltest. Dann müßte ich den Monitor doch sozusagen "nackt" messen können ?


    Du misst in diesem Fall gegen das sRGB-Arbeitsfarbraumprofil (siehe auch den iColor Report), das dem Bildschirm auf Betriebssystemebene als Fallback zugewiesen wird. "Nackt" misst du ihn mit einen reinen Profilvalidierung sowieso immer, d.h. die Tonwerte werden ohne weitere Transformationen angezeigt. Die von dir durchgeführte Messung eignet sich, um einen groben Eindruck von der Präzision eines vorhandenen sRGB-Modus zu bekommen.

  • Ok Super :thumbsup: Also sind meine Werte mit dem Prad Test doch zu vergleichen.


    Ich wollte ja auch die Genauigkeit ohne Profilierung (srgb) messen.. Dann müßte der blauwert doch zu hoch sein. Bei meinem Hp komme ich auf ein DeltaE von 4,4 bei Blau.


    Grüße
    Pitman

  • Oder nochmal nachgefragt...ist dieser hohe Wert für die Kalibrierung bzw Profilierung ein Nachteil ? Entsprechend muß doch Gegengesteuert werden und das dann recht intensiv ?


    Wenn ich jetzt um einen Austausch bitte könnte es ja erneut solch einen Wert geben.


    Grüße
    Pitman

  • Führe mal eine reine Profilierung (dafür hat iColor Display eine separate Auswahl) durch und hänge das Profil an. Danach eine Kalibration und Profilierung mit den Wunschparametern und im Anschluss das UDACT durchlaufen lassen. Jeweils die W-LED Charakterisierung für das i1 Display Pro auf der Startseite von iColor Display auswählen.

  • Ich sehe hier nur den Punkt Profiltest.Du meinst ich soll mal den Monitor kalibrieren unD profilieren. Die Werte dann reinstellen ?


    Also ich verwende immer den Punkt "Softwarekalibrierung für Flachbildschirme " und dann arbeite ich die Punkte ab.


    Grüße
    Pitman

  • Nach der Profilierung gibt es diese Werte dann: hier habe ich aber schon den Wert Blau über das Monitormenü auf 96 reduziert und Helligkeit auf 39.


    Ich weiß aber nicht ob bei der Profilierung sehr eingegriffen werden muß. Denn von DeltaE von fast 14 ist doch bei der Profilierung einiges zu tun ?





    Im Vergleich mal der HP. Farben auch schon im Monitormenü angepasst.



    Grüße Pitman