27" WQHD bis 350,- für Gelegenheitsspieler

  • Hallo,


    ich bin auf der suche nach einem 27" WQHD Monitor bis 350,-


    Ich nutze den Rechner mittlerweile nicht mehr so oft, meist zum spielen und da meist FPS - bin da aber wohl nicht der anspruchsvollste Kandidat ^^


    Als Designmerkmal wäre ein schmaler Rahmen fein aber kombiniert mit meiner Preisobergrenze halten sich die Optionen in grenzen.


    die folgenden 2 Modell habe ich jetzt gefunden:

    Aus PB277Q und Iiyima ProliteB2791QSU-B1, wobei der Asus keinen so schmalen Rahmen hat.


    Ein Vergleich bei Geizhals zeigt, das die beiden Modelle fast ident sind:


    https://geizhals.at/?cmp=1746102&cmp=1415774


    einzig bei der Farbwiedergabe ist der Samsung angeblich besser? Reviews gibt es auf Amazon zum Samsung auch mehr, das liegt aber wohl daran, das der Iimy noch recht neu ist, der Vorgänger war wohl ganz gut bewertet.


    Zu welchem der beiden würdet ihr mir raten?


    Da ich das Design aber nicht über mögliche technische Vorzüge stellen will, bin ich auch für andere Vorschläge offen, sofern die Preisgrenze nicht fällt ;)


    Vielen Dank!

  • Ich frage mich nur welchen Samsung Du meinst? Oder meinst Du ASUS wenn Du Samsung schreibst?

  • Deine Vorschläge haben beide nur ein TN Panel. Wenn die Angaben auf geizhals stimmen, erfolgt die Ansteuerung beim iiyama nur mit 6-Bit je Farbkanal. Das ist mau und ich persönlich würde kein TN Panel nehmen es sei denn dir ist die Reaktionszeit oberste Prämisse. Legst du auch Wert auf Bildqualität schau dich nach einem Monitor mit IPS oder VA Panel um. Ja stimmt, auch diese beiden Panelarten haben technisch bedingte Makel (IPS: Aufhellungen dunkler Tonwerte aus dem Winkel. VA: Gamma-Shift) aber die sind meiner Meinung nach weniger kritisch wie die Probleme von TN: ausgewaschene Farbwiedergabe, sehr empfindlicher Blickwinkel und Banding in Farb-/Grauverläufen.


    Für 350 Euro bekommst du durchaus auch Kandidaten mit IPS Panel und rahmenlosem Design:


    iiyama ProLite XUB2792QSU-B1


    BenQ EW2770QZ


    Acer K272HULDBMIDPX

  • Vielen dank für die Vorschläge!


    Den Iiyama habt ihr ja auch getestet und der würde mir optisch auch am besten gefallen. Nur der Satz im Fazit "Freunde schneller FPS Titel sollten sich dennoch nach anderen Displays umschauen." hat mich irritiert.


    Wie oben geschrieben spiele ich zwar nicht viel aber wenn, dann doch meist FPS Titel, zB Wolfenstein II oder BF1.

    Ist hier eine der beiden von dir genannten Alternativen zu bevorzugen oder ist in der Preisklasse kein besseres Ergebnis zu erwarten?


    Danke!

  • Hab mir den Test des iiyama mal schnell durchgelesen und die befriedigende Bewertung für die Spieletauglichkeit rührt daher dass der Input-Lag mit 23 Millisekunden etwas hoch ist und der Monitor eine Bildwiederholfrequenz nur bis maximal 70 Hz bietet. Außerdem funktioniert FreeSync nur zwischen 48 und 70 Hz. Reinrassige Gamingbildschirme bieten hier Bildwiederholfrequenzen bis 165 Hz und nach Möglichkeit geringeren Input-Lag. Aber die Overdrive-Funktion ist beim iiyama laut Testbericht gut implementiert und sorgt für eine ordentliche Darstellung von Bewegtbildern. Für den angesetzten Preis bekommt man einen guten Bildschirm. Möchtest du das volle Programm musst du bereit sein um die 500 Euro auszugeben. Alles geht halt nicht ;)

  • Alles klar, dann werde ich mich mal auf den Iiyama konzentrieren. Klar geht um den Preis nicht alles, aber auch für 340,- will man sich nachher nicht ärgern (was aber nach deiner Erklärung, denke ich, nicht passieren wird :) )

  • Tatsächlich habe ich mich jetzt preislich ein wenig nach oben orientiert, einfach, weil ich davon ausgehe, den Monitor länger zu haben un ich möchte meine Entscheidung nicht in wenigen jahren bereuen.


    Kurzum, ich habe nun zum einen den oben angesprochenen Acer in der shortlist, und als 2. Kandidaten den AOC Agon 322QCX https://geizhals.at/aoc-agon-ag322qcx-a1609741.html


    Von der Größe und dem gebogenen Display abgesehen, scheint der Hauptunterschied das MVA vs. dem IPS Panel beim Acer zu sein...

    Lässt sich hier ein klarer Favorit nennen?


    Danke!

  • Ein letztes Update von mir: ich habe mich schlussendlich wirklich für den AOC entschieden. Das Gerät kam heute an und ich muss sagen er ist schon riesig=O


    Aber er hat ein tolles Bild und ich bin mir sicher, dass ich mit ihm meine Freude haben werde.:)


    Danke nochmal für eure Unterstützung!

  • Hallo,


    ich suche auch einen Monitor bis max. ungefähr 500 - 600 Euro für die gleichen Zwecke. Ich will natürlich den "Besten" für das Geld haben :p


    Gibt es noch weitere Empfehlungen als den AOC oder ACER oder sind das schon die "Besten" für das Geld?