Neuer Monitor 27" Hobby EBV

  • Das ist ein Monitor für Büro- und Industrieanwendungen ... Zumindest laut NEC Homepage ist der Monitor mit SpectraView II kompatibel. Ich würde aber auf die PA-Serie setzen.

  • Benötige den Monitor zum Videi schneiden 4K. Deshalb hätte ich schon gerne einen Monitor, der die volle Auflösung darstellen kann. Was fällt euch denn noch für bezahlbare Monitore ein, die 4K können und zur Fotobearbeitung auch gut taugen. Bitte keinen Eizo für 3000€ vorschlagen. Bin kein High End Grafiker. Videosschnitt ein wenig spielen. Wie sieht es denn aus mit dem Eizo EV3237. Könnte ich den mit der Spectraview kalibrieren oder ist die nur für NEC Geräte. Sorry, für die Fragen.

  • Spetraview II ist nur für NEC Monitore.


    Quote

    Bitte keinen Eizo für 3000€ vorschlagen.


    Da gibt es leider nur noch den CG319X. NEC kommt erst im August (voraussichtlich!) mit dem PA311W welcher auch die volle 4K Auflösung bieten wird da die UHD Panels nicht mehr produziert werden.

  • Das ist sehr sehr nett, das du immer antwortest, Mediafrost. Aber zwischen dem 4.500 teuren vorgeschlagenem Eizo und einem 500€ teurem 4k Monitor für Normalos, wird es doch Monitore geben die für meine Anwendungen geeignet sind. Da hoffe ich, das hier noch ein oder zwei Anternativvorschläge kommen.

  • Naja, die Luft ist ziemlich dünn in diesem Bereich speziell wenn es um die 4K DCI Auflösung geht.


    Um ehrlich zu sein wüsste ich keinen anderen Monitor der das wirklich so gut kann wie der bereits genannte. Irgend einen anderen Monitor kann man sicherlich dazu missbrauchen... mir fällt nur keiner...


    Und für Hobby wird sich da doch sicherlich etwas missbrauchen lassen ^^

  • Hast du dir mal die 4K Bildschirme von BenQ angeschaut?


    Die wurden hier Recht gut getestet.

    Liegen zwar hinter Eizo und NEC, kosten dafür aber auch weniger als die (teilweise nicht vorhandenen) Pendants der Platzhirsche.

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation

  • Hi zusammen, muss mich hier mal eben einklingen bevor ich ein neues Thema öffne....


    Aktuell habe ich einen DellUP2516D (kein 4k) und zusätzlich ein Lenovo Notebook mit 4k Display.


    Das ganze macht mich ziemlich verrückt... Bilder welche auf dem Notebook noch scharf aussehen, sind es am Ende auf dem Dell nicht mehr (genaue Details kenne ich nicht, allerdings ist es mir bewusst, dass die Bilder auf dem Dell größer Dargestellt werden und daher der Unterschied kommt)


    Dennoch macht es mich verrückt und bin am Verzweifeln. Nun habe ich ich mir einen Eizo CG2730 bestellt um zu testen ob dieser das dennoch besser Darstellt. Fehlanzeige...


    Was mache ich nun? Ich bin für das ganze glaube zu alt :D


    Ich hätte gerne ein 4k Monitor, nur sind die von z.B. Eizo mit 4000€ zu teuer, andere Modelle wie von BenQ etc. wurde mir von abgeraten.


    Wie kann ich es umrechnen das ich auf dem Dell/Eizo die gleiche Angezeigte größe des 4k´s habe?


    Ich hoffe ihr habt mir einen tip!?


    EDIT: was mich inwzsichen wieder reizt ist ein iMac (Pro) wie schneidet dieses display im vergleich zu den anderen ab?

  • Also die 4K BenQ Modelle (SW271, SW320) sind definitiv besser als dein jetziger Dell.


    Aber rein vom subjektiven Empfinder her... sollte es nicht umgekehrt sein?

    Bilder, die auf dem Dell noch scharf aussehen, stellen sich auf dem deutlich höher auflösenden Lenovo Display als unscharf heraus?


    Oder hab ich da grade nen Denkfehler...

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation

  • Lese dies so das die Bilder auf dem 4k Lenovo scharf aussehen und auf dem externen Monitor von DELL nicht mehr.


    Kann mir gerade ehrlich gesagt das nicht wirklich vorstellen.


    Kannst mal Vergleichsbilder machen und hier einfügen?

  • Der dell ist an einem pc angeschlossen und nicht direkt am notebook.


    Das die bilder aber schärfer und auch sauberer auf dem lenovo aussehen hast du richtig verstanden!


    Auch sieht man ein extremes rauschen bei den meisten der bilder, was beim lenovo nicht so raus kommt.

  • Ja das hatte ich ja geschrieben, dass ich das weiss... die frage ist was machen?

    Habe auf jedenfall probleme bei der „umstellung“ von 4k auf nicht 4k...


    4k von eizo kosten ab4000€ von nec weiss ich nicht.. was gibt es sonst?


    Für das geld würd ich mir eben ein imac pro holen, was meinst du zu dem display? Sollt ja top sein!?

  • Naja, NEC hat den Einstieg in die 4K/UHD Sektion aus dem Portfolio genommen (PA322UHD-2) da das Panel nicht mehr hergestellt wird.


    Momentan gibt es in diesem Segment leider nichts, was ich empfehlen könnte. Der Preis des EIZO CG319X hast du ja schon und ist für "Hobby" mehr als Overkill.


    Für EBV halte ich von Apple überhaupt nichts wenn es mit RETINA zu tun hat. Farbverbindlich wenn dann nur bei NEC oder EIZO da ich hier keinerlei Einschränkungen habe wie bei einem Apple.

  • Hatte mal eine Kundin die sich einen NEC Spectraview Reference 271 neben einen iMac mit Retina gestellt hatte vergleichen zu können und meinte dann das sie mit den blassen Farben vom NEC überhaupt nicht klarkommt und mit dem NEC nichts anfangen weil das Retina so "gute" Farben macht und der NEC schlecht ist aber genau das ist farbverbindlich! War der Kundin egal und hat sich weiterhin mit dem iMac die Augen verstrahlt!


    Auch gibt es keinen 10bit Support bei Apple. Wird von Apple selbst nicht für notwendig erachtet. 2 Jahre Garantie. EIZO hat 3 Jahre mehr.


    Naja, für mich hat ein Apple im Pro-Segment nichts verloren wenn es um EBV oder Druckvorstufe geht und von den Preisen die für einen Top iMac 27" mit demensprechender Ausstattung aufgerufen werden kann ich mir gleich den CG319X kaufen - der prügelt alles unter den Tisch.


    Wenn ich also schon so viel Geld ausgeben möchte dann ohne Kompromisse, nicht der Kleinste aber genau das muss ich bei Apple

  • Auch gibt es keinen 10bit Support bei Apple. Wird von Apple selbst nicht für notwendig erachtet. 2 Jahre Garantie. EIZO hat 3 Jahre mehr.

    Naja, für mich hat ein Apple im Pro-Segment nichts verloren wenn es um EBV oder Druckvorstufe geht


    Sprichst du jetzt von deren Displays oder allgemein vom Mac ansich?

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation