REBK´schen Streifen bei allen aktuellen 20" TFT´s (insb. der NEC 2080UX+ & VP201s)?

  • Hallo,


    da ich Besitzer eines NEC 2080UX+ und im großen und ganzen auch zufrieden mit diesem TFT bin, ist mir dennoch eine Sache ein Dorn im Auge und zwar sieht man z.B. im blauen Hintergrund auf Prad.de horizontale Streifen. Durch den Thread NEC 2080UX+ / noch besser als der Vorgänger??? wurden diese Streifen die REBK´schen Streifen genannt.


    Ihr müsst euch diese Streifen so vorstellen, wie sie auf folgenden Screenshot zu sehen sind (falls ihr nichts auffälliges sehen solltet, dann ggf. Helligkeit & Kontrast anpassen): Streifen Screenshot


    Mich würde sehr interessieren, ob diese Streifen insbesondere bei den NEC 2080UX+ normal sind, oder aber auf ein anderes Display (Panel) deuten lassen.


    Diese Streifen fallen erst dann auf, wenn man recht nah vor dem Display sitzt (ca. 10-20 cm).


    Scheinbar gibt es diese REBK´schen Streifen auch bei anderen Herstellern. Laut Aussage der NEC Hotline sollten aber zumindest bei dem NEC 2080UX+ keine derartigen Streifen zu sehen sein (wobei die Hotline vielleicht noch gar nicht weiss, welche Streifen ich genau meine).


    Ich bitte nun in erster Linie die Besitzer eines NEC 2080UX+ hier ihre Erkenntnisse (ob bei dem eigenen Modell auch Streifen zu sehen sind) und/oder vielleicht auch Neuigkeiten zu diesem Topic zu posten.


    Vielen Dank.


    REBK

  • hier bei der arbeit (kleiner sony s51r) kann ich beim besten willen nix besonderes am screenshot erkennen. auch zuhause (2080- kein +) konnte ich nichts auffälliges auf dem bild sehen. mag sich da vielleicht einer die mühe machen in paint einen pfeil zu zeichnen, der mir sagt wo ich hingucken muss? :)
    oder ist es das ganze bild?! hab die rebk'schen streifen immernoch nicht verstanden.

  • mmmm


    Also, nimm die schwarze Linie über den Smiley´s mal als Orientierungslinie. Sofern dein aktueller Monitor sauber eingestellt ist solltest Du parallel zu der schwarzen Linie immer eine etwas dunklere und dann abwechselnd eine etwas hellere blaue Linie sehen können. Dieses Muster zieht sich über den ganzen Bildschirm. Mal deutlich mal weniger deutlich, eben in Abhängigkeit der Farben.


    Dieses Streifenmuster gibt es jedoch gar nicht (auf einen CRT-Monitor ist die Fläche ohen Streifen zu sehen), sondern entsteht erst durch den TFT.


    REBK

  • Bei meinem 2080UX+ waren die Streifen sehr deutlich und sofort zu sehen, da ich aufgrund der kleinen Schrift auch relativ dicht vor dem Schirm saß.
    Wie zuvor im Tread "NEC 2080UX+ / noch besser als der Vorgänger???" beschrieben, waren die Streifen auf der linken Seite deutlich und nach rechst auslaufend kaum mehr bis gar nicht zu erkennen. Der o. g. Monitor war bisher der einzige von mir gesichtete 20" TFT-Monitor.

  • Quote

    Original von [-50cent-]
    lool.....der Titel ist geil...klingt so wie ''Ohmsches' Gesetz'' .....ReBK hat etwas neues entdeckt.... :D


    Ich sag dir in 20 Jahren gibs wieder ein "Die Besten Deutschen" und dann auf Platz 1: REBK, Entdecker der REBK'schen Streifen :]

  • jetzt wieder zuhause und an nem richtigen tft


    versuche gerade das rebk'schre streifenprinzip anhand des direkten vergleiches mit meinem 2080ux- zu verstehen.
    für mich sieht das so aus als wäre bei dir weiß zwischen den pixeln und bei mir schwarz. dazu dann noch, dass diese abstände wohl unterschiedlich stark ausfallen und somit andere farben resultieren....
    hach, ich glaub ich habs immernoch nicht wirklich verstanden :/
    sitze hier jetzt mit der lupe vor der platte um zu sehen was bei mir denn anders ist...

  • Ich weiß auch nicht ganz was hier gemeint ist.
    Diese weisen Linien zwischen den blauen? Ist das nicht die Pixelabgrenzung?
    Wenn ich ganz dicht vor meinen VP181 geh seh ich auch die Abgrenzung zwischen den Pixelreihen.
    Sieht wie ein Karo Muster aus.

    Gruß Jogi73


    Gefunden Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, eine Belohnung wird nicht gezahlt.

  • Hallo erstmal,


    ich bin etwas verunsichert, wo ich meinen Beitrag zum 2080UX+ posten soll... ?( , ich glaube hier ist er richtig !
    Ich habe in den letzten 3 Tagen etliche Stunden vor meinem 2080UX+ verbracht. Ein großer Teil der Zeit ist für die Suche nach den REBK'schen Streifen draufgegangen...ohne Erfolg. Wenn ich mit der Nase direkt an der Kiste klebe sehe ich lediglich andeutungsweise das Pixelraster, das ist aber auch das einzige ! Ich kann die Aussage von Tim Taylor voll bestätigen.
    Ob das mit dem Raster bei allen TFTs so ist kann ich nicht beurteilen...ist nun mal mein erster !


    Übrigens : Mein 2080UX+ ist "Made in China"


    So long
    Trichter

  • Vorsicht. Nicht, dass wir uns alle wieder missverstehen. Wer sehr genau hinsieht und sehr gute Augen hat, der sieht natürlich auch noch das ganz normale Raster in dem sich die Pixel befinden. Dieses Raster sieht für gewöhnlich schwarz aus. Kann ich immer sehr schön am EIZO L685 sehen.


    Dieses Raster hat aber nichts mit den REBK´schen Streifen zu tun.


    Schaut euch dazu den Testbericht von Prad an, den Er zu dem LCD1701-BK gemacht hat -> Testbericht und die REBK´schen Streifen


    Das sind die Streifen um die es geht. Ihr seht also, man kann diese Streifen schon bemerken. Es ist natürlich einfacher, wenn man nicht nur einen TFT kennt, sondern schon einige vor der Nase hatte und weiß wie ein einwandfreies Bild aussehen sollte.


    REBK

  • Sorry, ich gebe auf ! Wenn ich weiter auf Streifenjagd gehe, brauche ich ab nächste Woche eine Brille !
    Ich kann nach wie vor keine Streifen wie auf dem prad-Bild erkennen. Bei 50 cm Abstand sehe ich nur homogene Farben, ab ca. 30 cm erkenne ich andeutungsweise das Pixelraster, was sich bei weiterem herangehen aber nicht weiter verstärkt.
    Außerdem habe ich mich anscheinend noch nicht vollkommen an die Brillianz und die Schärfe des TFTs in Verbindung mit der Auflösung 1600x1200 gewöhnt 8o...meine alte Röhre mit verwaschenen 1280x1024 war eben eine andere Welt .


    So long
    Trichter


    PS.: REBK : ...und ich habe gute Augen ;) !

  • @Trichter


    dann lass mal gut sein ;)
    Ich möchte Dir jetzt auch keine Kopfschmerzen machen. Wie es aussieht ist dein 2080UX+ streifenfrei. Jetzt geniesse erstmal deinen erstklassigen Hammer-TFT :)


    REBK

  • Die REBK'schen Streifen sind waagerecht und weiß. Ich bin ja immer noch nicht so richtig überzeugt dass nur manche die Streifen haben, ich glaube einige stören sich bloss nicht daran.

  • TimTaylor


    Ja, das sieht gut aus. Vielen Dank für deine Mühe.
    Im Vergleich zu meinem 2080UX+ sind auf deinem Screenshot diese REBK´schen Streifen nicht zu sehen.


    Wie Du schon weiter oben (oder im anderen Thread) beschrieben hast, sieht man die schwarezen Zwischenräume, aber die sind ja absolut natürlich!


    Wenn Du dein Screenshot mit dem aus meinem Anfangsposting in diesem Thread vergleichst, dann würdest Du auch zu dem Schluss kommen, dass auf dem einen (meinen) Streifen und auf deinem nicht die Spur von Streifen zu sehen sind, oder?


    REBK

  • Auf diesem Foto sieht man die Streifen die ich auf meinem 2080+ gesehen habe tatsächlich nicht. Welche Grafikkarte steckte vor dem NEC? In meinem PC ist es eine Sapphire 9800 pro.


    Dane schon mal!