Posts by imperattor

    Quote

    Original von Acer
    Warum ist der lg noch nicht in der kaufberatung, bei monitore für spieler?
    Weil er nicht gut genug ist oder kommt das noch?


    Der kommt da auf jedenfall rein. Beim neuen Eizo S2231 hats ja auch ein bisschen länger gedauert, bis er bei den Grafikern auftauchte. ;)

    Quote

    Original von Frankster
    Ezio sind ja nicht wirklich geeignet fürs spielen
    Und das besagt auch der Test von prad.de


    Das würde ich nicht unterschreiben. Ich selber habe einen älteren Eizo S1910 mit 8ms und kann damit ohne Probleme CS, BF2 usw. spielen. Der neue S2231 wird denke ich mal in dieser Disziplin nicht schlechter sein als mein TFT aus dem Jahr 2005, womit für den das gleiche gelten sollte.


    Aber wenn man die ganze Zeit regelrecht auf Schlieren wartet, dann lassen sie sich bestimmt auch mal sehen. ;)

    Wollte kurz fragen wann denn diese beiden TFTs von prad.de getestet werden? Sind ja mit die interessantesten und am heftigsten diskutierten neueren Monitore im 22" Segment.


    Den Test vom Samsung 223BW finde ich deshalb wichtig, da dann endlich mal ein Panel getestet wird, dass auch wirklich jeder erhält, wenn er sich den TFT kauft...nicht so wie die Panellotterie beim 226BW... ;)


    Btw (fällt mir gerade so auf^^): Warum gibt es eigentlich keinen eigenen Test vom Asus PW201 (20")?


    Danke für die Aufklärung!

    Quote

    Original von Junsas
    Ne, ne, ich bestell sowas teures auch nur per Nachname. Ich meinte, falls ich den TFT dann doch nicht behalte und zurückschicke, muss ich ja warten bis das Geld vom Shop zurückerhalten habe. Was je nach Shop schon mal dauern kann. ;)


    Liege ich richtig, wenn ich diesen Satz als Ironie auffasse? :D

    Ich frage nochmal kurz nach, da Andi geschrieben hat, dass er ebenfalls zwei 19" EIZOs hatte.


    Ist das Inputlag (ich hasse das Wort jetzt schon^^) beim S1910 bzw. S1931 genauso "stark"/"hoch" wie beim S2231?


    Wenn ja, dann kann zumindest ich Entwarnung geben, denn ich merk davon eigentlich gar nichts. Höchstens wenn man mal ein kleines Fenster (z.B. einen geöffneten Ordner) sehr schnell verschiebt sieht man eine minimale Verzögerung und die Ränder "flackern" (sieht ungefähr so aus wie bei deaktiviertem Vsync; vergleichbar auch mit abgeschaltetem Antialiasing). Bei Spielen sehe ich absolut nichts!


    Ich versuch mal Videos zu machen, nur denke ich, dass meine Digicam da nicht sehr aussagekräftig ist, da die selber schon stark nachzieht. ;)

    Wie schlägt sich der S2231 denn im direkten Vergleich zum alten S1910 (19") von EIZO?
    Ist die Bildqualität mit den Jahren auch bei dem S-PVA Panel besser geworden oder gleich geblieben? Und wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus?


    Geht man nämlich nach dem Bewertungskasten am Anfang jedes Tests (mit den + und -), so ist der alte S1910 bzw. S1931 schneller als der neue S2231. Würde mich schon verwundern.
    Werden die alten Tests überhaupt aktualisiert, was die Punkte (+, ++, usw.) angeht?


    Wenn der S2231 nämlich genauso gut sein sollte, wie der S1910, dann werd ich den auf jedenfall kaufen, da der S1910 für mich absolut perfekt ist (subjektiv gesehen schnell genug und super Qualität).

    Quote

    Original von -Paul-


    Den Satz versteh ich nicht, eigentlich sind TN-Panels die unterste Klassse bei TFT´s


    Ja, genau das sage ich damit auch indirekt: "Man muss bei 20" nicht zwangsweise ein TN-Panel nehmen." ;)


    Da gibt es nunmal auch S-IPS, MVA Panel etc.
    Gut, mittlerweile gibt es ja auch auch einen 22" EIZO, aber dafür zahlt man dann auch deutlich mehr.


    Quote

    Original von -Paul-
    Das Argument mit den Sichtbereich ist mir unbekannt, das hängt einfach von deinen Panel ab...


    Mit Sichtbereich meinte ich jetzt nicht den Blickwinkel, sondern den tatsächlichen Bereich, der dargestellt wird (siehe 16:10 Widescreen Format gegenüber 4:3 / 5:4). Hab mal gelesen, dass ein 22" TFT in der Vertikalen mehr darstellen soll als ein 20" (denke aber, dass das nicht stimmt, da ich das wirklich nur ein Mal gelesen habe^^).

    Ich kann mich zwischen 20" und 22" nicht wirklich entscheiden.


    Für 22" spricht die Größe und der größere Sichtbereich in der Vertikalen (angeblich; gelesen irgendwo im Internet).
    Ein 20" soll hingegen aufgrund der kleineren Diagonale/höheren Pixeldichte immer etwas schärfer sein und das stärkste Argument ist, dass man hier nicht zwangsweise ein TN-Panel nehmen muss. ;)


    Könnt ihr diese Unterschiede bestätigen (außer das mit dem TN-Panel) oder ist das nur dummes Geschwätz, wie es leider im Internet oft vorkommt? Und gibt es noch weitere Unterschiede bzw. Vorteile bei einer bestimmten Panelgröße?


    Danke für die Antworten und Infos!

    Ich versuch mich gerade für einen der vielen 22" oder 20" TFTs zu entscheiden und es fällt schwer. ;)


    Ganz vorne bei den 22" sind im Moment der LG L227WT, der neue EIZO S2231 und der HP W2207(h). Vom LG hat man jetzt noch nicht so viel gehört, dafür aber bisher fast ausschließlich Gutes (ich warte noch auf den Test von prad.de) und der HP scheint [für ein TN-Panel] auf einem sehr hohen Qualitätsniveau zu fahren (Glossy-Display stört mich nicht, hab das Fenster "im Rücken" des TFTs). Zum EIZO brauche ich wohl nichts zu sagen, das Problem wird hier ausschließlich der Preis sein.


    Bei den 20" finde ich vor allem den Asus PW201 sehr interessant, den Testbericht von prad selber kann ich aber nirgends finden. Der NEC 20WGX² spricht mich auch an, obwohl der angeblich leider Probleme mit dem Overdrive haben soll.


    Ein Samsung fällt wegen den sich häufenden negativen Berichten (Panelchaos, fiepen, etc) vorerst raus. Wieso soll ich mir darüber den Kopf zerbrechen, wenn ich mit den beiden o.g. gleichwertige bzw. sogar bessere Monitore ohne diese Probleme bekomme?!
    Der eigentlich interessante Chimei CMV 222H ist nicht lieferbar und somit schon wieder uninteressant.


    Zwischen 20" und 22" kann ich mich auch nicht wirklich entscheiden. Für 22" spricht die Größe und der größere Sichtbereich in der Vertikalen (angeblich; gelesen irgendwo im I-Net). Ein 20" soll hingegen aufgrund der kleineren Diagonale/höheren Pixeldichte immer etwas schärfer sein und das stärkste Argument ist, dass man hier nicht zwangsweise ein TN-Panel nehmen muss. ;)


    Sind die Unterschiede so richtig erklärt oder wurde ich Opfer von Internetgeplabber?


    Aber ich denke mein größtes Problem ist, dass ich zur Zeit einen 19" EIZO (S1910) habe und an die Qualität wird wohl keiner von den aktuellen 22" TFTs mit TN-Panel (d.h. nur ein neuer EIZO :D) ansatzweise herankommen.


    Also: Kann mir einer Tipps, Anregungen etc. geben? Preislich wäre eine Region um die 350 € sehr schön, mir geht es aber in erster Linie um das Preis-Leistungsverhältnis (da hier der EIZO nicht automatisch erste Wahl ist)!

    Da oben steht die Frage. Angeblich sollen sie sich ja quasi nichts nehmen, aber dann verwundert mich, dass der L778 bei dem Interpolationsverhalten "nur" ein + bekommen hat und der S1910 ganze zwei + (++ in der Wertung). Vom Design her bevorzuge ich den S1910, d.h. ein Erfahrungsbericht von jemandem der beide hat(te) könnte mir sehr weiterhelfen. Danke schonmal!

    Hallo,


    erst einmal ein dickes HALLO an alle User hier im Forum. Ich lese schon eine längere Zeit und bin jetzt erst dazu gekommen mich zu registrieren...und achso: wie viele bin ich auf der schweren Suche nach einem geeigneten 19" TFT... ?( ;)


    Naja, worauf ich hinauswollte: Warum ist die Kaufberatung bei den 19" für Spieler nicht aktualisiert? Den Viewsonic VX924 z.B. gibt es jetzt schon längere Zeit und auch der Test ist nun schon was älter...warum also nicht in der Kaufberatung drin? Es gibt schließlich Leute, die nicht lange rumüberlegen, was sie sich kaufen und z.B. nur kurz in die Kaufberatung von prad.de reinschauen --> diese erfahren von dem Monitor níchts genaues, d.h. den Platz, den er in der Rangliste einnimmt.


    Dass Tests mal was länger dauern ist verständlich, aber wenn man schon einen Test hat, dann kann man den auch in der Kaufberatung mitbeachten... ;)


    Wollt ich nur drauf hinweisen.