Posts by rumos

    Hi Leute,


    als stiller Leser muss ich hier nun auch meinen Senf dazu geben. Ich war ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Bildschirm. Vorzugsweise ein 27" Gerät.
    Ich hatte mir einen Dell 2713HN kommen lassen, da ich mit dem Service von Dell und meinem 2209WA sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
    Nach kurzem Testen, empfand ich es sehr anstrengend Schriften zu lesen. Ich bin mir nicht sicher ob es von diesem "IPS-Glitzern" oder Ähnlichem kommt. In jedem Fall fand ich die Bilddarstellung insgesamt nicht so angenehm. Außerdem hatte ich eine doch bemerkenswerte Braunverfärbung der linken Bildschirmhälfte. Also wieder ab in die Kiste und zurück.


    Mangels preislicher Alternativen dachte ich mir, das ganze auf 24" zu reduzieren und mein Glück mit einem Eizo EV2436 zu probieren. Gesagt getan und gleich bestellt. Nachdem der Monitor am Rechner angeschlossen war, war ich erstmal baff. Das Bild war derart angenehm, dass ich froh war den Dell zurück geschickt zu haben. Leider hatte ich 3 Pixelfehler weshalb das Gerät ebenfalls wieder zurückging.


    Ausgehend von dieser Erfahrung dachte ich mir, dass sich der Umstieg von 22" auf 24" sich kaum lohnt. Also wollte ich doch nochmal Geld in die Hand nehmen und habe einen EV2736 bestellt. Leider muss ich mich meinen Vorrednern anschließen. Der Eizo hat ein sehr angenehmes Bild und eine tolle Farbdarstellung aber die Helligkeitsverteilung ist alles andere als akzeptabel für ein Gerät in einer solchen Preisklasse.
    Wenn man eine weiße Seite öffnet und am linken und am rechten Rand das Weiß leicht gelblich/bräunlich wirkt, kann das bei normalen Nutzungsbedingungen (Tageslicht, normale Helligkeit) nicht in Ordnung sein. Auch bei einem zweiten Gerät war es ähnlich. Da war die Verfärbung nur auf einen Rand beschränkt, was psychologisch damit umso präsenter war.


    Es scheint so als wäre es heute Glück oder eine Sache starker Nerven um ein vernünftiges Gerät zu bekommen. Fertigungstechnisch ist das sicherlich kein großes Problem. Mir ist bewusst, dass Firmen heute jeden Cent umdrehen, schlimmer denn je. Aber dieses Totschlagargument, die Wettbewerbsfähigkeit der Qualität voranzustellen, finde ich traurig. Das fährt das ganze System irgendwann an die Wand. Scheinbar nehmen 70% aller Nutzer einen solchen Standard hin, weil sie es besser nicht besser wissen oder verstehen. Für mich ist das allerdings keine Option nach (ich rate mal) einem Jahrzehnt von Flachbild-Monitoren ein Gerät zu kaufen, das knappe 700 € kostet und nicht fähig ist, ein einheitliches Weiß über der gesamten Fläche darzustellen.


    PS: Tut mir leider, den Thread zu missbrauchen aber irgendwie musste ich mir kurz Luft machen

    hi renaldo,
    also mein 4. ist auch vom Jan 09 und REV A00. So bin ich jetzt zufrieden mit meinem Gerät, v.a. weils echt lautlos ist.
    Also insgesamt freu ich mich darüber. Das einzige was ich bemängle ist, dass wenn der Bildschrim schwarz ist und
    man von oben ins Bild kuckt, dass er so lila schimmert. Aber das fällt mir nur auf, wenn ich aufstehe....
    Ansonsten einfach weitertauschen und Geduld haben, ich bin mir sicher, dass du auch noch ein vernünftiges Exemplar bekommst!
    :thumbsup:

    R@fox :
    Ich habe 3 mal getauscht, ergo hatte ich 4 Geräte auf dem Tisch stehen. Ich bin zwar pingelig, allerdings sind diese kleinen Macken auch anderen Leuten aufgefallen.
    Wieso soll ich mich damit zufrieden geben? V.a. wenn jedes Gerät einen individuellen Mangel aufweist, aber sonst fehlerfrei ist, sieht man doch, dass es scheinbar möglich ist ein
    mangelfreies Gerät herzustellen. Ich kaufe mir auch kein Auto, das ständig nach links zieht!


    Deswegen tauschen! Ich sehe da eine gewisse pädagoische Pflicht dem Hersteller gegenüber :D
    PS: Wusste gar nicht, dass LG hinter dem Panel steckt...wenn ich das vorher gewusst hätte, LG und Samsung -> :evil:

    Keine Angst :D
    mich hat nie jemand kontaktiert und das Austauschgerät war in der Regel um 8-9 Uhr morgens da! Also früh aufstehen!
    Ich hab jetzt mein 4. Gerät auf dem Tisch und bin endlich zufrieden....werde aber noch ausführlicher berichten.

    Würde ich dir ja fast empfehlen :) Jetzt trau ich mich fast gar nicht den umzutauschen. Das Brummen scheint sich aber nicht zu bessern.
    Eigentlich ists eher ein hochfrequentes Surren - aber ich habe auch extrem gute Ohren. Je nach Helligkeitseinstellung. Naja mal sehen. Es ist aber keine neue Revision, immer noch die A00.

    Hi Leute,
    ich habe soeben mein Austauschgerät bekommen, gestern angerufen, heute stand schon ein neues vor der Tür.
    Mein Farbverlauf bzw. Farbstich ist nahezu verschwunden :thumbsup: also damit kann ich mich echt anfreunden. Es wird zwar leicht dunkler, verfärbt aber nicht mehr!!
    Die Kehrseite ist allerdings, dass das Gerät leicht brummt, aber das scheint langsam besser zu werden, mal schaun, vielleicht läuft sichs
    warm, ansonsten gehts nochmal zurück! Drückt mir die DAUMEN!!!

    Also ich kann das Gerät ebenfalls nur loben :) Also laut dem Mitarbeiter in 2-3 Tagen. Ich habe mit dem NEC auch mal geliebäugelt, aber irgendwo mitgekriegt, dass der nicht ganz so fix ist wie der DELL, was mir als Zocker schon auch wichtig ist. Optisch finde ich den NEC um einiges schicker! Gibts zu dem schon Tests?
    Wie lange hattest du den DELL jetzt? Gibt das kein Problem bei der Rückgabe wegen der Nutzungsdauer?

    nun, dass qualität kostet steht nicht zur diskussion, sonst hätte ich meinem mp3player auch keine 300 € In-Ears spendiert. In dem Falle ernenne ich mich jetzt mal zum Quizmaster :)
    Ich sehe das ähnlich wie Reverse:

    Quote

    Ich bin aber schon davon ausgegangen, dass etwas vergleichbares inzwischen um ein vielfaches günstiger zu haben ist. Aber scheinbar ist das nicht der Fall. Ich finde übrigens dass ich so viel eigentlich gar nicht von einem Display fordere.


    Mein Fujitsu-Siemens P19-2 konnte das besser. Dass das Widescreen Format den Herstellen Probleme bereitet ist mir neu und sehe ich auch erst seit ich etwas in dem Forum querlese. Von daher bin ich auch lernfähig :) Aber insgesamt muss ich sagen, dass diese Verfärbung einfach im täglichen Betrieb auffällt und das kann keine Option sein! Sowas muss drin sein.
    Ich lasse mir jetzt mal ein Austauschgerät zusenden. In jedem Fall werde ich mal berichten, ob es sich bessert! Ansonsten ists ja durchaus ein gelungenes Gerät, an dem es echt nichts zu mäkeln gibt - eigentlich find ichs fast perfekt!


    Kleine Anmerkung noch: Ich finde es sehr schade, dass viele Hersteller ihre Produkte oft vorschnell auf den Markt werfen und einige unvorsichtige (dazu zähle ich mich selbst) die Dummen sind.
    Wie kann es sein, dass ein Produkt permanent überarbeitet werden muss bis es eigentlich in dem Zustand ist, in dem es sein sollte? Bsp. Dell 2408WFP und Input Lag. Die Ingenieure sind sich der Probleme sicher bewusst, bekommen aber wahrscheinlich zuviel Druck von der Marketingabteilung. Ich kaufe auch kein neues Auto das permanent nach rechts zieht. Da sehe ich die Hersteller in der Verantwortung. Das gleiche Problem erleiden im Moment Digitalkameras, die durch die höheren Pixelzahlen bildqualitativ gesehen schlechter werden.
    ABER: Der Kunde forderts ja...oder sind es die Firmen, die uns glauben machen wollen wir müssten stets das Neueste besitzen?.


    Die Frage ist: Was dient dem Unternehmen mehr? Ständiger Umtausch und Nachbesserung oder ein gutes Produkt mit positiver Resonanz bei einer verzögerten Markteinführung. Im Endeffekt leidet das Vertrauen in die Firma. Software, die immer schlechter wird im Vergleich zu früheren Jahren ist da nur ein weiteres Beispiel.

    @Tiefflieger:
    Dein Einwand mag berechtigt sein, da stimme ich dir auch zu, allerdings sehe ich persönlich keinen Zusammenhang zwischen Garantieverlust und dem alleinigen "Öffnen" des Menues. Wird was verstellt, ist das ein anderes Thema.
    Ausserdem bin ich dir nicht böse :-) Ich hätte das Servicemenue natürlich geöffnet wenn ich davon gewusst hätte. Das liegt in meiner Natur, technische Dinge auseinanderzunehmen. Hätte ich vom Garantieverlust gewusst, würde ich allerdings die Finger davon lassen.
    Zum Thema Pixelfehlertest: Vom Servicemenue wusste ich bis dato noch gar nichts und weiss bis jetzt nicht wie man es öffnet.
    Aber seis drum...Hast du dir den 2209WA mal persönlich angesehen? Ist dir diese Färbung aufgefallen? Ist die zu vernachlässigen im Vergleich zu gleichwertigen Displays?

    hiho,
    ich hätte mal eine frage bezüglich der garantie. Ich habe mal einen Pixeltest mit dem Dell Monitor aufgerufen, den man durch gleichzeitiges Drücken des Anschaltknopfes und der Helligkeitstaste am Monitor starten kann. Da ich jetzt öfter gelesen habe, dass die Garantie durch Verwenden des Service Menues erlischt, würde ich gerne wissen, ob "das" auch dazu zählt.
    danke schonmal

    hmm dann bin ich ja "beruhigt"....bei mir siehts genauso aus wie auf euren geposteten Bildern.
    ich glaube ich werde ihn auch behalten, mangels Alternativen! Vielleicht gewöhne ich mich ja dran :pinch:
    Ansonsten ists ja echt ein toller Monitor!
    Ich wollte heute mal bei Dell anrufen, allerdings ging mir die Warteschlangenmusik nach ein paar Minuten auf den Keks :)
    Was interessant wäre ist, ob das Farbverlaufproblem nach einem halben Jahr unter diese Premium Panel Garantie fällt.
    Denn dann bleibt zu hoffen, ob eine neue Revision Abhilfe schaffen kann.

    wie gesagt, die Bilder sind nicht richtig aussagekräftig, in der rechten Hälfte wirds zum Rand hin etwas rötlicher...
    ich ruf mal Dell an, bzw. den Versand, bei dem ich bestellt habe

    Also ich habe mal zwei Bilder geschossen:
    [Blocked Image: http://img3.imageshack.us/img3/5756/bild1i.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img3.imageshack.us/img3/6683/bild2m.th.jpg]
    Auf dem "Bunten" erkennt man eventuell, dass die Farben am rechten Bildschirmrand ein wenig ins rötliche driften. In Wirklichkeit fällt das mehr auf!
    Auf dem "Hellen" sieht man nicht wirklich viel...meine Kamera ist auch nicht die allerbeste :)

    Quote

    Sollte DELL dir einen schlechteren schicken, kannst Du ja den schlechteren an DELL zurück schicken und deinen guten behalten. Von daher kann ein Austauschversuch vielleicht nicht schaden denke ich mir...


    Nehmen die meinen nicht gleich wieder mit? "Darf" ich den kurz behalten oder wie läuft das, damit ich die vergleichen kann?
    Fällt dieser Farbverlauf in die Garantie von Dell?

    nachdem ich ja ebenfalls den 2209WA besitze, wollte ich fragen, wie stark die Randverfärbung bei euch aussieht? Ich überlege gerade ob ich den Monitor nicht doch umtauschen sollte. Handelt es sich dabei um einen Garantiefall? Übernimmt das DELL? Wie ich gehört habe, tritt das Problem bei meherern auf. Deshalb frage ich mich ob es Sinn macht ihn zu tauschen, nicht dass ich dann einen schlechteren Monitor erhalte wie ich ihn im Moment besitze

    Hiho,
    also ich habe meinen seit 3 Tagen und er ist mucksmäuschenstill! Das einzige was mir auffällt ist eine leichte Verfärbung am rechten Bildschirmrand, bei einer komplett weissen Fläche (wurde ja woanders auch schon angesprochen). Aber mich stört es nicht wirklich, obwohl ich eigentlich kaum Kompromisse bei solchen Dingen eingehe.

    Bitteschön :)
    Also wenn ich du wäre, würde ich es mal drauf ankommen lassen und ihn mir bestellen.
    Hast ja 14 Tage Zeit dir das zu überlegen. Vom NEC 2470 habe ich nichts gelesen, denke aber mal, dass der relativ teuer ist ?!
    Viel Spaß noch beim entscheiden ^^
    Falls noch Fragen zum Monitor sind einfach fragen...