Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ASUS Transformer Pad Infinity TF700T

Einleitung

Das ASUS Transformer Pad Infinity TF700T ist schon auf den ersten Blick eine imposante Erscheinung, nicht nur wegen der Größe des 10 Zoll Displays, sondern die edle schimmernde Optik in gebürstetem Aluminium ist gradezu ein Eyecatcher. In Deutschland gibt es das TF700T in zwei Versionen, mit und ohne Tastatur Docking Station (Keyboard Dock) und in den Farbvarianten Amethyst Grau und Champagne Gold. Das Keyboard Dock präsentiert sich nicht weniger edel wie das Tablet, die Gehäuseschalen des Docks sind ebenfalls aus gebürstetem Aluminium.

Das Bild zeigt das TF700T mit Keyboard Dock in der Farbe Champagne Gold (Bild: ASUS).

Nicht weniger als die Größe und Optik, beeindrucken die technischen Daten des Android-Tablets. Folgend einige Eckpunkte: 10,1 Zoll (25,7 cm) Super-ISP+ Panel mit einer Auslösung von 1920 x 1200 Bildpunkten, Nvidia Tegra 3 Quad-Core CPU mit integrierter GPU die über 12 Recheneinheiten verfügt, 1GB DDR3 Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher.

Damit macht das TF700T von ASUS deutlich, dass es sich um eine Tablet der Oberliga handelt, was sich auch beim Preis widerspiegelt: das Tablet kostet 580 Euro und zusammen mit der Tastatur Docking Station sind es gar 719 Euro. Im folgenden Test wollen wir klären, ob das ASUS Transformer Pad Infinity TF700T die Erwartungen, die es zweifellos weckt, erfüllen kann.

Lieferumfang

Unser Testgerät ist die Version mit Tastatur Docking Station in der Farbe Amethyst Grau. Zum Lieferumfang gehören neben dem Tablet-Computer das Keyboard Dock, ein USB-Netzteiladapter, ein USB-Daten- und Ladekabel, ein Reinigungstuch und eine kleine schwarze Paper-Bag, in der sich jeweils eine kurze Bedienungsanleitung für das Tablet und die Docking Station befindet, und dazu noch ein Garantieheftchen. Alles zusammen ist gut verpackt in einem kleinen bedruckten Karton.

Bild links zeigt die Verpackung und Bild rechts den Lieferumfang des ASUS TF700T.

Optik und Handhabung

Das ASUS Transformer Pad Infinity TF700T ist ein "Hingucker", die Größe und der edle schimmer des gebürstetem Aluminiums in Amethyst Grau machen was her. Auch einer näheren Betrachtung hält das 10 Zoll Tablet stand, die Verarbeitung ist einwandfrei, alle Gehäuseteile vom Tablet und des Keyboard Docks sind passgenau zusammengefügt. Das gilt auch für die Panelschutzscheibe, die aus Corning Gorilla-Glas 2 besteht und sauber eingesetzt ist.

Bei der Corning Gorilla-Glas 2 Schutzscheibe des TF700T gilt leider, was für alle Glasoberflächen bei Tablets die Regel ist, diese spiegelt relativ stark. Abhilfe gibt es in Form von Folien, die auf das Panel aufgebracht werden und außerdem das Panel vor Kratzer schützen. Solch eine Folie gehört allerdings nicht zum Lieferumfang.

Bild links und rechts zeigen das ASUS TF700T frontal und von der Seite zusammen mit der Tastatur Docking Station in zusammengeklappter Stellung. Auf dem linken Bild kann man links am Rand die Ein/Aus-Taste erkennen und auf der rechten Seite am Rand die Tasten-Wippe für die Lautstärkereglung des integrierten Lautsprechers.

Die Rückseite des Tablet-Computers, hat eine feine kreisförmige Struktur in das Aluminium geschliffen was je nach Lichteinfall der Oberfläche einen besonders edlen Schimmer verleiht. Die Kanten hin zum Panel sind leicht abgerundet, so liegt das Tablet angenehm in der Hand, da es keine harten Kanten gibt, die in die Handfläche drücken.

Die obere und untere Schale der Tastatur Docking Station ist wie beim Tabelt aus gebürstetem Aluminium. Allerdings ist die Oberfläche nicht mit der Kreisstruktur veredelt, wie die Rückseite des Tablets, was die edle Optik aber keinesfalls beeinträchtigt. Das ASUS Transformer Pad Infinity TF700T vermittelt einen qualitativ hochwertigen Eindruck und sieht einfach chic aus.

Bild links und rechts zeigen das TF700T angedockt und aufgeklappt, so sieht das Tablet optisch aus wie ein Netbook oder Ultrabook.

Das Tablet und das Keyboard Dock lassen sich ganz einfach trennen, Entrieglungstaste betätigen und das Tablet einfach nach oben aus der Halterung ziehen. Das Zusammenstecken geht genauso einfach, Tablet und Keyboard Dock haben eine Markierung zum Ausrichten und dann einfach das Tablet mit sanfter Kraft in die Halterung drücken, bis die Verriegelung einrastet. Das An- und Abdocken des Tablets kann im Betrieb durchgeführt werden, das Tablet muss dazu nicht extra ausgeschaltet werden.

Das ASUS TF700T Tablet hat eine Größe von 263 x 180,8 und ist nur 8,5 mm hoch. Das Tablet bringt stattliche 598 g auf die Waage. Die Tastatur Docking Station kommt auf eine Größe von 263 x 180,8 und ist mit 8 mm ebenfalls sehr flach. Das Keyboard Dock hat ein Gewicht von 537 g. Zusammen liegt die Größe bei 263 x 180,8 x 16,5 mm, mit einem Gesamtgewicht von 1135 g, was in etwa einem Netbook bzw. Ultrabook entspricht.

Bild zeigt das Tablet und das Keyboard Dock getrennt.

Die flachen kurzhubigen QWERTZ-Tasten der Chiclet-Tastatur vermittelten ein erstaunlich gutes Anschlagsgefühl beim Tippen. Das integrierte Touch-Pad unterstützt Multitouch und besitzt am unteren Rand, nicht sichtbar, eine linke und rechte "Maustaste". Mit der Tastatur und dem Touch-Pad sieht das TF700T nicht nur aus wie ein Netbook, sondern das Tablet lässt sich auch wie ein Netbook bedienen.

1 2 3 4 5 > >>


Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!