Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S24C650PL Teil 6


Bildhomogenität

Wir untersuchen die Bildhomogenität anhand von vier Testbildern (Weiß, Neutraltöne mit 75%, 50%, 25% Helligkeit), die wir an 15 Punkten vermessen. Daraus resultieren die gemittelte Helligkeitsabweichung in Prozent und das ebenfalls gemittelte DeltaC (d.h. die Buntheitsdifferenz) in Bezug auf den jeweils zentral gemessenen Wert.

Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität beim weißen Testbild.

Die Flächenhomogenität unseres Testexemplars überzeugt. Der Farbdrift fällt nur sehr gering aus. Neutraltöne werden somit über die gesamte Panelfläche ohne sichtbare Farbstiche dargestellt. Die Helligkeitsabweichungen sind noch zufriedenstellen, erreichen aber kein kritisches Niveau mit einer Abweichung von über 20 Prozent.

Coating

Die Oberflächenbeschichtung des Panels (Coating) hat auf die visuelle Beurteilung von Bildschärfe, Kontrast und Fremdlichtempfindlichkeit einen großen Einfluss. Wir untersuchen das Coating mit dem Mikroskop und zeigen die Oberfläche des Panels (vorderste Folie) in extremer Vergrößerung.

Das Coating des Samsung S24C650PL (linkes Foto).

Die Paneloberfläche des Samsung ist mattiert und zeigt einen leichten seidigen Schimmer. Von hinten oder seitlich einfallendes Fremdlicht wird wirksam gestreut, die Entspiegelung ist effektiv.

Das Coating des Samsung S24C650PL ist seidenmatt. Bei genauer Betrachtung ist eine leichte Körnung in der Oberflächenstruktur sichtbar. Auf die Bildschärfe hat diese Körnung aber keinen negativen Einfluss.

Blickwinkel

Das Foto zeigt den Bildschirm des Samsung S24C650PL bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 75 Grad und vertikalen von +60 und -45 Grad. Der Blickwinkeltest läuft vorzüglich ab. Wir bobachten selbst bei extremen seitlichen Betrachtungswinkeln in den bunten Farben keine Veränderung. Einzig von oben hellt das Bild ein wenig auf, jedoch erst ab einem Winkel von etwa 50 Grad. Von unten wird das Bild marginal dunkler.

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Hinweis

Wer sich nach dem Anschluss des Samsung S24C650PL – egal ob via HDMI oder DisplayPort – über eine kontrastarme Darstellung wundert, setzt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Grafikkarte von Nvidia ein. Der Treiber identifiziert den Bildschirm als HDTV-Gerät und gibt ohne weitere Interventionen ein RGB-Signal mit eingeschränktem Dynamikbereich (Videolevel) aus.

Die Identifizierung als HDTV-Gerät führt zu einer Kompression des Dynamikbereiches.

Unter dem von uns eingesetzten Windows 8.1 ist ein Eingriff in die Windows-Registrierung über das im Internet kursierende Tool NV_RGBFullRangeToggle leider nicht von Erfolg gekrönt. Dem Benutzer bleibt in diesem Fall nur der Rückgriff auf eine benutzerdefinierte Auflösung oder die Einbindung eines angepassten Monitortreibers, was wir in einem Hilfe-Artikel erklären. Nvidia sollte hier dringend eine für den Benutzer befriedigende Lösung implementieren.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!