Neuer Computer

  • hab ein problem. will mir einen neuen compi kaufen. hab extra lange auf den amd 64 939er sockel gewartet. als ich jetzt was von den preisen gelesen haben.... der kleinste soll bei 500 euro liegen. der grösste bei 750 euro. und das scheiß teure board kommt noch hinzu.
    soll ich lieber einen p4 nehmen oder den amd 64 754er sockel?
    warte auf die neuen lg tft´s, aber auch noch nix von einem release date zu lesen.
    bei den dl-brenern siet es gleich aus.
    ich könnt in die runde ecke ka*cken!!!!!! ;) ;)


    was würdet ihr machen????? :( :( :( :( :( :(

  • Vielleicht solltest Du dir einfach mal etwas mehr Zeit nehmen und erst einmal ein ordentliches Posting verfassen. Ich kann zwar jetzt erraten was Du möchtest, aber etwas konkreter dürftest Du schon werden.


    REBK

  • Hallo Beavis


    Ich würde an deiner Stelle noch warten, eh du dich nachher ärgerst.
    Die Duallayer Brenner kommen ja jetzt bald auf den Markt. Die c't hat schon einen Philips Beta Brenner getestet. Der Test ist schon sehr positiv ausgefallen. Wenigestens auf den Brenner würde ich noch warten.

  • Die Frage ist doch eher was willst du mit deiner neunen Maschine alles anstellen? Es gibt mit Sicherheit nie einen guten Zeitpunkt zum Kaufen da immer irgend etwas neues, besseres, schnelleres raus kommt. Allerdings ist es nie gerade ratsam die neueste CPU zu kaufen. Das ist einfach zu teuer!

  • ok also compi zum zockem und bildbearbeitung.


    lohnt es sich auf den 939 sockel zu warten oder nicht?


    meine vorstellungen:


    1.) Gehäuse --- Chieftec


    2.) Prozessor ----???


    3.) Board ----???


    4.) 1 gb ram


    5.) grafikkarte ----- x800 pro


    6.) festplatte ------ 2x200 gb


    7.) dvd-rom ----- LG


    8.) dvd-brenner --- lg dl-brenner


    9.) maus& tastatur--- logitech mx


    10.) tft --------- ???


    11.) power-supply ---- enermax 460w


    so irgendwie soll er aussehen


    was meint ihr?

  • Hört sich ganz gut an und sollte für deinen Zweck auch völlig reichen. Das Netzteil allerdings würde ich höher Dimensionieren! 460 Watt ist zu wenig für die neuen Grakas. Also ich würde nicht auf einen neuen Sockel warten wenn du jetzt unbedingt zuschlagen willst. Die CPU ist einfach zu teuer und der alte AMD 64-Sockel sollte doch noch reichen. Ein Athlon 64 FX-51 mit DDR400 ist doch schon recht schnell. Wie schon erwähnt gibt es aber nie einen perfekten Zeitpunkt für Hardware ;)

  • Also 460 enermax Watt reichen vollkommen aus. Hab das ja schOma in nem anderen Thread geschrieben. Die Angaben von nvidia z.B. dass man für die neue Grafikkartengeneration nen 500 Watt NT braucht bezog sich auf die "NoName" NTs.


    Und die neuen 64Bit CPUs von AMD kosten auch nicht mehr die Welt. Allerdings kommst du natürlich günstiger davon wenn du zum guten alten Athlon oder P4 greiftst.
    Im Endeffekt musst du entscheiden was du willst. Willst du nen Highend System für richtig viel Asche oder kommste auch mit nem guten Rechner aus der wohl nen paar 100 Euronen weniger kostet.
    Ich würde letzteres nehmen.


    Beim spielen kommt es eh "fast" nur auf die GraKa an und da haste mit der x800 sicherlich ne gute Wahl getroffen.

  • schon mal danke für die antworten.
    es ist schon schwierig mit dem computerkauf.
    ich werd noch bis mitte/ende juni warten, dann mal schauen.
    auf jeden fall interessiert mich der neue lg dl-dvd-brenner und die neuen lg tft´s.

  • Gibt es auch ein Datenblatt zu dem TPS Netzteil in dem die dB Angabe ist. Ansonsten könnte ich Dir noch zu einem beQuiet raten. Die Netzteile sind leise, sehr gut verarbeitet und dazu noch von einer deutschen Firma mit 1 Jahr lang 24 Stunden Austausch Service !!


    Ich habe mir jetzt den Pentium P4E Prescott 2,8GHz mit HyperThreading geholt und bin begeistert. Ich kann eine Video umwandeln, eMule laufen lassen eine Film ruckelfrei gucken und immernoch nebenbei locker im Internet surfen ohne das groß zu merken !!!

  • wenn ich mir jetzt nen neuen Rechner kaufen würde und das beste Preis/Leistungs-Verhältnis suchen würde, dann würde ich einen Athlon64 3200+ und eine Radeon x800 (pro oder xt) nehmen. Da holst du für das Geld die meiste Leistung raus. Die FX Prozessoren bringen im Vergleich nicht so viel Leistung fürs Geld. Von daher würde ich jetzt nen A64 3200+ oder 3000+ nehmen. Die kann man dann auch noch im Notfall gut übertakten und bekommt ne stabile Leistung zu wenig Geld.
    Alles andere wäre meiner Meinung nach jetzt rausgeworfenes Geld.

  • Ich hab 'nen A64/3000+ und bin vollkommen zufrieden. Den gibts mit etwas Glück schon unter 200 Euro. Ansonsten klingts ja bereits ganz gut, was du dir da ausgesucht hast. Kleine Boardempfehlung: MSI K8T-Neo. ;)


    *edit* Ach nochwas: den FX-51 kann man nur mit teurem Registered DDR RAM betreiben. Lohnt sich eigentlich wirklich nicht. Und 460 Watt sollten ausreichen, mein A64 samt Radeon 9800 Pro, Brenner und drei Festplatten wird von einem 431W-Enermax befeuert.

    Seltsam, aber so steht es geschrieben.

    Edited 2 times, last by vudy ().

  • Also ich würde auf PCI-Express warten. Aber das musst du selber entscheiden weiss ja nicht wie dringend du einen neuen PC brauchst.


    ansonsten gute wahl, wenn du dich für einen AMD entscheidest dann aber nur mit einem Nforce chipstatz

  • Quote

    Original von MIB_71
    ansonsten gute wahl, wenn du dich für einen AMD entscheidest dann aber nur mit einem Nforce chipstatz


    Na ja, der NForce3 für den A64 ist nun auch nicht so besonders, also ich würde nur bei nem Athlon XP System zum NForce2 greifen.

  • Quote

    Original von np4tm


    Na ja, der NForce3 für den A64 ist nun auch nicht so besonders, also ich würde nur bei nem Athlon XP System zum NForce2 greifen.


    Hallo,
    und selbst beim Athlon XP System würde ich nicht mehr zum NForce2 greifen.
    Habe noch nie einen Chipsatz gehabt der soviel Probleme bereitet hat.
    MfG
    Maggi