LG L1920B empfehlenswert?

  • Guten Abend!


    Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem vernünftigen, schwarzen TFT, allerdings haben mich entweder die Boxen ( Iiyama E481B ) oder das Panel ( Samsung 193T ) gestört... Nun bin ich auf den LG L1920B gestoßen und es war Liebe auf den ersten Blick *g* ! Allerdings finde ich nirgends im Internet irgendwelche vernünftigen Angaben/Praxiserfahrungen zu dem Monitor. Er hat ein S-IPS Panel und müsste ja wohl somit einigermaßen spieletauglich sein. Aber wieso ist LG so behindert und verbaut dort keinen DVI Eingang??? Man kann ihn also nur analog anschließen, für mich kein Problem... meine jetzige Grafikkarte hat eh noch keinen DVI Krams integriert :( ! Wie groß sind die Unterschiede zwischen Analog und Digital? Ich habe gelesen angeblich soll da keiner zu erkennen sein. Somit wäre das Thema gegessen und ich könnte ihn mir gleich bestellen, oder was sagt ihr dazu? Wie ist das mit der Ausleuchtung, Spieletauglichkeit etc...


    Edit: Wieso hat der nur TCO 99 und nicht 03 ? Ich habe eigentlich gedacht, dass es den Monitor noch gar nicht so lange gibt ?!



    MfG
    Tobi

  • Moin.


    Zwischen DVI und Analog gibt es heute eigentlich kaum noch Unterschiede.
    DVI ist eigentlich besser von der Bidqulität her aber weil die heutigen Grafikkarten ein gutes analoges Signal abgeben, sind die Unterschiede recht gering.
    Weil dieser TFT ein schwarzes Gehäuse besitzt, hat der nur TCO 99. Soweit ich was, hat das was mit dem Kontrast zu tun. Heller Bildschirm und dunkles Gehäuse soll nicht so gut für die Augen sein. Deswegen werden so gut wie alle TFT´s mit dunklem Rahmen mit der TCO99 ausgezeichnet.


    Bis neulich.


    Kamille

    Was du heute kannst besorgen, das kannst du dir morgen bestimmt nicht mehr leisten.

  • Quote

    Wie groß sind die Unterschiede zwischen Analog und Digital? Ich habe gelesen angeblich soll da keiner zu erkennen sein.


    Also zumindest bei meinem 1910b (sollte eigentlich das gleiche Panel haben) ist schon ein Unterschied auszumachen. Das Bild via DVI ist noch etwas schärfer, vor allem aber kontrastreicher und farbenfroher als via D-SUB. Ausserdem entfällt das lästige Bild-Anpassen (Lage, Trapez etc.).
    Einzig die Frequenz, die die Grafikkarte bei 1280x1024 zulässt (DVI 60 Hz, D-Sub 75Hz) spräche für den Analogeingang. Da aber bei Normauflösung im DVI das Bild schon perfekt ist, ist das relativ egal.
    Somit hab ich meinen TFT per DVI angeschlossen (analog allerdings auch noch, falls mal was getestet werden soll).

  • Hallo prodigy


    Also zu dem Monitor direkt kann ich dir nichts sagen, aber MVA Panel sind zum Spielen eher ungeeignet. Wenn du nen spieletauglichen TFT suchst greife lieber zu einem mit TN Panel oder zu einem Allroundgerät mit S-IPS Panel.


    gruß

  • Hallo,


    hab zur zeit den Acer al 732 und will mir noch nen 19er holen.
    Jetzt hat mich das Disign des l1920B doch recht mitgerissen ;).
    Möchte gerne wieder DVi haben und bei einigen Händlern steht er auch mit
    Analog/DVI !
    Was stimmt?
    Oder ist das schon eine neuere Variante?
    Wenn sollte es aber schon der L1920B mit S-IPS Panel sein.


  • Also der 1920B hat ein S-IPS Panel und ist nur Analog,
    der 1920P hat ein MVA Panel und hat DVI+Analog. Alles klaro? :D

  • Quote

    Original von prodigy
    Das ist einfach nur behindert von LG so nen geil designten S-IPS TFT ohne DVI zu verkaufen ?( Wollen die kein Geld machen ?


    Diese Frage wirst du nur von der LG Marketing-Abteilung beantwortet bekommen :D

  • Tja, die Frage habe ich auch schon gestellt... Ich hätte den 1920b auch sofort gekauft, aber ein 19" TFT ohne DVI ist inakzeptabel. Zumal es nach User-Berichten bei den LG's zwischen dem Analog- und Digital-Anschluss ein Unterschied in der Bildqualität besteht. Das Preis-Argument verstehe ich auch nicht, denn TFT's mit der gleichen Ausstattung bieten DVI (sogar der 1910b aus dem eigenen Haus - damit kann es auch kein technisches Problem sein) und sind noch über 100 Euro günstiger...


    Die Produktpolitik von LG ist sowieso recht verwirrend, der 1910b hat z.B. DVI, der 1920b nicht, der 1920p hat DVI, aber ein MVA-Panel, der 1720b hat wieder kein DVI, der 1720p hat DVI und sogar ein S-IPS-Panel... alles klar :-)?

  • Quote

    Original von prodigy
    ach s***** ! und die 1930er Reihe ist wieder im Vergleich zu der 20er "**********" designed und hebt sich nicht von der breiten Masse ab. ?(


    Und was willst du uns mit diesem Beitrag mitteilen? ?(

  • Ich weiss schon was er meint und er hat Recht. Da sind ja die Typenbezeichnungen von Mercedes logischer und die sind schon komisch (CL= Coupe auf S-Klasse-Basis, CLK = Cabrio und Coupe auf C-Klasse-Basis ?(). Ich bin da auch immer verwirrt bei LG-TFTs. Wenn wir hier schon im Board nicht mitkommen, wie soll man da eine korrekte Beratung beim Händler (TFT-Spezialisten mal ausgenommen) erwarten?

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

    Edited 2 times, last by Stormbringer ().

  • Quote

    Original von Stormbringer
    Wenn wir hier schon im Board nicht mitkommen, wie soll man da eine korrekte Beratung beim Händler (TFT-Spezialisten mal ausgenommen) erwarten?


    Dann gehe mal in einen MediaMarkt und lasse dir von den Experten mal einige LGs vorführen :D Ein was......? Ein IPS Panel......ähhhhhhh.......was soll das sein....??? ?( So in etwa geht das dann aus :D
    Manche Hersteller müssen es leider kompliziert machen, aber ehrlich gesagt finde ich LG gar nicht so schlimm! Philips kann ich mir schlechter merken und finde die Modellbezeichnungen verwirrend 8)

  • Ich finde die Bezeichnungen auch nicht so schlimm - das Problem ist nur, das LG die Technik der TFT's in der gleichen Modellreihe variiert...


    Für mich wäre es logisch, wenn z.B. die b-Serie immer IPS u. DVI hätte, die p-Serie immer MVA u. DVI.


    Und wer vermutet schon, dass das um mehr als 100 Euro billigere Vorgängermodell technisch besser ausgestattet ist (1910b zu 1920b)?

  • Tja, das sind Wünsche von uns Endkunden, die Modell-Strategie und Vermarktung hat da wohl ein eigenes System. Aber lassen wir das Thema nun und kommen wieder zur Ausgangsfrage! Wobei diese schon längst geklärt ist ;)