Sony HS94P (Prad.de User)

  • Quote

    Original von Globo
    Hallo Leute,


    ich war heute extra im "Marsch-Marsch"-Markt um mal nach dem HS94P zu schauen. Ich muß sagen, die silberne Version gefällt mir wesentlich besser, als die schwarze Version. Der Rahmen der schwarzen Version spiegelt ja genauso schlimm, wie der Bildschirm selbst. Leider kann man das auf den Produktfotos von Sony nicht erkennen. Der Rahmen der silbernen Version dagegen ist matt. Jetzt wird's kompliziert ;): durch die Spiegelung des schwarzen Rahmens kommt hinzu, dass das Bild des Bildschirms sich in der inneren, tiefen Kante des Rahmens spiegelt. Das nervt mich total. Desweiteren hat mir die Standfestigkeit nicht gefallen. Tippt man mit einem Finger an das Gerät, wackelt es sofort. Und ob ich mit der Spiegelung des Bildschirms (nicht des schwarzen Rahmens) leben könnte, weiß ich nicht. Ich glaube, ich werde erstmal abwarten. Da kommt ja noch der NEC 1980SX+.


    Hallo,


    das musst Du verwechselt haben. Der schwarze Rahmen des HS94P ist matt und glänzt nicht.


    Soweit ich mich entsinne müsste der mit glänzenden Rahmen der HS93 (ohne DVI) sein, der hat aber widerrum kein X-Black LCD.


    Gruss GranPoelli :)



    Gruss GranPoelli :)

  • Ja.


    Es gibt auch Sony Displays mit hochglanzschwarzem Rand und spiegelnder Scheibe, aber der HS94P gehört nicht dazu. Dessen Rand ist nicht Klavierlackschwarz, sondern matt.


    MfG


    Bigtower

  • Was??? ?( ?( ?( Vielleicht haben die das Schild vertauscht, denn bei der silbernen Version stand keines. Der Preis auf dem Schild war 751,00 EUR und es stand HS94P drauf. Ich entsinne mich nur noch, dass bei der silbernen Version X-Black drauf stand. Vielleicht schaffe ich es morgen, dort nochmal vorbei zu schauen, ansonsten nächste Woche. Jetzt will ich's wirklich wissen. ;)

  • Quote

    Original von Stormbringer
    Jetzt habt Ihr den Globo aber verwirrt... :D


    Ja das haben wir, übrigens der Zahn ist wieder drinnen! :D (siehtst Du Ihn) ;)


    Gruss GranPoelli :)

  • Nachtrag zum bisherigen Test:


    So jetzt habe ich was gefunden, das mir nicht so gut gefällt.


    Wie Bigtower schon erwähnt hat, kann man den Sony schwer einstellen. Der Sony lässt sich durch die Schnellverstellungstasten (Hell, Mittel, Dunkel, Benutzer) zwar komfortabel umstellen, aber eine Einstellung die für alle Bereiche gleich gut ist, habe ich nur mit viel Aufwand finden können. Das war ich von meinem IPS-PANEL bisher, so nicht gewohnt.


    Es gibt Internetseiten die Flimmern. Das gab es auch schon auf meinem IPS-Panel, nicht auf den Seiten die folgen und das nur sehr selten (unter 1% mindestens).


    Als Beispiel nun die Seiten (bitte nicht kommentieren):



    (der Wechsel in die Unterrubriken Trends, Jobs, Freizeit, etc.) und immer den oberen Rand beobachten, der gestreift ist,



    (hier das einfärbige Lila),



    (das einfärbige Grün),



    (das Grau auf der Seite).


    Auf genannten Seiten flimmerte es in Teilbereichen oder auf der ganze Seite wenn es einfärbig war, je nach Einstellung des TFT. Alle anderen Seiten die ich bisher Internet besucht habe, wurden in der vollen Farbenpracht einwandfrei dargestellt.


    Wie ich es oben beschrieben habe, ist es mir mit extremer Genauigkeit bei den Einstellungen „Benutzer“ gelungen, dass ich diese vier Seiten je nach gewünschter Ansicht mit gleicher Einstellung ohne Fehler in der Bildbetrachtung besuchen kann.


    Ich weiss es nicht woran es gelegen hat, entweder an der Grafikkarte, Moirre-Effekt, TN-Panel, an der grösseren Darstellung von vorher 18“ auf 19“, Graustufendarstellung, oder gar an der Empfindlichkeit meiner Augen.


    Besonders interessant ist es, dass einfärbige Flächen beim Nokia-Monitortest ohne dieses Flimmern dargestellt werden.


    Sehr würde mich hier @wweltis Meinung dazu interessieren, natürlich auch die Meinung aller Board-User und der anderen Sony HS94P-Besitzer.


    Der „alte“ Sony konnte alle Seiten einwandfrei darstellen, ohne irgendwelche Berücksichtigungen bei den Einstellungen zu beachten. Verstellt man den HS94P z. B. bei der Helligkeit, gehen drei Seiten einwandfrei, eine wieder nicht und umgekehrt, sofern man es nicht auf alle vier Seiten genau abstimmt.


    Im Prinzip habe ich die Einstellungen zu meiner Zufriedenheit hinbekommen. Gut dass es die Schnellverstellungstasten zusätzlich gibt. Wenn es die nicht geben würde müsste man wegen jeder Kleinigkeit das Einstellungsmenu bemühen, dass haben auch schon einige Benq-User so beschrieben.


    Meine Ausführungen beziehen sich auf den Internetbetrieb. Trotzdem bin ich in diesem Punkt nicht ganz zufrieden, weil ich mit den Verstellmöglichkeiten eingeschränkt bin.


    Gruss GranPoelli


    NS: Manche Dinge fallen erst nach längerem Betrieb auf, die Vorteile des neuen Sony's überwiegen natürlich.


    So sind damals beim IPS (ausschliesslich das eingesetzte im Viewsonic 181B, NEC 1860, Sony SDM-X82) auch erst im Nachhinein Dinge wie Blickwinkel- oder Kristallineffekt aufgefallen und im Prinzip als nicht sehr störend gewertet worden. Aber es hat Erwähnung gefunden.

  • Hi


    habe meinen Sony gestern auch bekommen, bin absolut glücklich mit dem Teil...geb ich net mehr hier...Bericht kommt noch hier schon mal ein paar Bilder...






    bis dato...


    [VII]

  • Quote

    Original von Globo
    ...Der Rahmen der schwarzen Version spiegelt ja genauso schlimm, wie das Panel selbst. Leider kann man das auf den Produktfotos von Sony nicht erkennen...


    Auf den Fotos von VII kann man gut erkennen, das der Rahmen des schwarzen HS94P definitiv nicht glänzend ist.


    @GranPoelli:


    Ist mir noch nicht aufgefallen beim surfen. Ich werde die verlinkten Seiten mal heute Abend zu Hause anschauen. Auf meinem Medion hier in der Arbeit werden die jedenfalls ohne Flimmern dargestellt.


    Ich habe für mich eine zufriedenstellende Einstellung zum Arbeiten und Surfen gefunden (reduzierte Helligkeit etc., sonst zu grell), welche aber im Gegenzug für bestimmte, dunkle Spiele / Filme nicht unbedingt geeignet ist (Doom3). Das meinte ich, als ich schrieb, daß ich habe noch keine gute Allroundeinstellung gefunden habe. Das ging mir aber mit dem S-IPS P19-1A genau so und betrifft auch CRTs. Deswegen war mein letzter CRT ein Iiyama Vision Master pro 450, der für Spiele und Filme diesen extra "HighBrightness" Modus hat. Also kein direktes Manko des Sony, welches nur er hätte.



    MfG


    Bigtower


    P.S.: auch beim skalieren macht der Sony ein prima Bild. Gestern mal "Sacred" gespielt" (feste Auflösung 800x600) und angenehm überrascht. Mir gefällt der HS94P von Tag zu Tag besser. Aber Du hast recht, ein endgültiges Urteil kann man sich wohl erst nach Wochen bilden.

  • Quote

    Original von [VII]
    Hi


    habe meinen Sony gestern auch bekommen, bin absolut glücklich mit dem Teil...geb ich net mehr hier...Bericht kommt noch hier schon mal ein paar Bilder...


    [VII]


    Hallo @VII,


    danke für die schönen Bilder, freue mich schon auf Deinen Bericht! :)


    Bigtower,


    wahrscheinlich bin ich nur zu pingelig, aber ich will immer das Beste herausholen.


    Soweit ich mich erinnern kann, habe ich auch beim Sony SDM-X82 eine Zeit lang gebraucht, bis alles gepasst hat. Mir gefällt der Neue auch immer besser.


    Schönen Tag noch GranPoelli :)

  • Vielen Dank VII für die tollen Bilder zur schwarzen Version. Ich habe mir mittlerweile einen Ordner angelegt, in dem ich nur die besten Fotos der silbernen und schwarzen Version gemixt als Diashow ablaufen lasse.



    Mein Eindruck nach "etlichen" Minuten des Hooo und Ahhhh:


    Wenn man lediglich den Schreibtisch betrachtet kommt die silberne Version viel hochwertiger und aktueller rüber.
    Wenn ich allerding die Screens in der Nahansicht betrachtet, stört mich der silberne Rand doch sehr als "zu offensichtliche" Begrenzung der Spielfläche gerade in dunklen Games wie Doom3.
    Dazu wirkt es zumindest auf den Bildern echt störend bei Filmen die noch den schwarzen Balkan oben und unten haben. Ja, ich glaube das würde mich sogar so stören, dass ich doch die schwarze Version im Nutzeffekt bevorzuge, obwohl ich Silber als schöner anzusehen bevorzuge (sogar erheblich schöner !!!).


    Wer die Wahl hat.......gäbe es nur eine Farbe würde ich trotzdem bei jeder von beiden sofort ja sagen. Jaja, das alte Leid der Wohlstandsgesellschaft.

  • Wollte auch erst die silberene Version....jedoch habe ich dann den schwarzen lieferbar gefunden...und mal blind bestellt...aber ich werde nen Teufel tun und die Kiste wieder umtauschen :D


    [VII]

  • ich hab mir die silberne version bestellt, da ich glaube das sie zum arbeiten besser für die augen ist. zum spielen finde ich sie auch besser, da ich sie beim saturn in action gesehen habe. aber he, beide versionen sind cool

  • Ich besitze den silbernen.


    Wenn man tagsüber oder im erleuchteten Raum Filme schaut, fällt die Begrenzung der Displayfläche durch den Rahmen sowieso auf, egal ob schwarzer oder silberner Rahmen. Das ist nicht nur beim HS94P so.


    Nachts oder im dunklen Raum wirkt gerade beim HS94P aufgrund seines kontraststarken, leuchtenden Bildes auch der silberne Rahmen tiefschwarz. Ich kann im dunklen Raum nicht erkennen, daß der Gehäuserand silbern ist, dazu ist das Displaybild viel zu kräftig und brilliant, es läßt alles außerhalb des sichtbaren Bildes schwarz erscheinen.


    Insofern meine ich, daß die Gehäusefarbe reine Geschmackssache ist, aber keinen Einfluß auf die Wahrnehmung des Bildes hat.


    MfG


    Bigtower

  • ok du musst es wissen, denn du besitzt diesen monitor schon ;).
    aber ich glaube echt, dass der silberne rahmen zum arbeit angenehmer ist, gerade bei word, exel etc., weil sich das auge einigermaßen auf eine helligkeitsstufe einstellen kann. :tongue:

  • Hallo Gran!


    Wow hast dir sehr viel Mühe gemacht und einen tollen Bericht abgeliefert! Bin jetzt richtig neidisch geworden auf dich! Dieses teil sieht wieder hammermäßig aus und ist eben kein Trick! =) geniales Teil hab ich auch schon live gesehen.


    Wünsche dir noch ganz viel Freude damit!!!!!


    Viele liebe Grüße an dich und deine Freundin nach Österreich!


    SILVERSURFER!

  • Hi, ich besitze wie bereits geschrieben seit einigen Tagen auch den HS94P und habe doch eine Kleinigkeit gefunden die mich stört. Und zwar die Schwarz-Darstellung. Tagsüber bzw. wenn Licht auf das Panel fällt wird ein sehr sattes Schwarz dargestellt. Klare Sach das liegt wohl am X-Black Panel. Das Schwarz ist sogar intensiver als das bei meinem alten CRT. Die Ernüchterung kam als ich mir dann Abends einen 16:9 Film angesehen. Vor allem bei Vollbild waren die beiden so anfänglich schwarzen Balken plötzlich bestenfalls anthrazit wenn nicht sogar grau. 8o
    Aber nachdem was ich so gehört habe ist das wohl normal bei TFTs oder?


    Übrigens suche ich momentan auch nach der "perfekten" Farbabstimmung. Wenn also jemand Vorschläge hat immer her damit. :)

  • Quote

    Original von Silversurfer


    SILVERSURFER![/align]


    Hallo Silver,


    vielen Dank für die lieben Wünsche, die ich gleich wieder an Deine Familie zurückgeben möchte. =)


    Schön, dass Du wieder einmal Zeit gefunden hast vorbeizuschauen. Vielleicht solltest Du das in Hinkunft mal öfters machen!


    Kein Trick, der Sony steht vor mir, total happy! =)


    Lieben Gruss GranPoelli :)

  • Quote

    Original von B|adeRunner
    .... suche ich momentan auch nach der "perfekten" Farbabstimmung. Wenn also jemand Vorschläge hat immer her damit. :)


    Hallo,


    die perfekte Farbdarstellung, die musst Du für Dich selber herausfinden. Da kann man leider keinen generellen Tip geben. Aber wenn es Dich interessiert:


    Farbe 9300 K, Gamma 2, Hintgrund 90, Kontrast 55, Helligkeit 37, Schärfe 5.


    Für Nvidia Grafikkartenbesitzer kann ich empfehlen, unter den Einstellungen die "Digitale Schwingung" leicht einzustellen, die Farben werden dadurch um einiges kräftiger.


    Ich habe für mich, auch ein gutes Schwarz erreichen könnnen. Der sehr gute Schwarzwert wird bei mir aber auch nur erreicht, wenn der TFT mit Licht umgeben ist (Tageslicht, Abend Deckenfluter). Ein Kriterium für ein schönes, dunkles Schwarz ist auch, wie gut der TFT ausgeleuchtet ist.


    Das Schwarz bei X-Black ist aber um einiges intensiver als bei "normalen" TFT's.


    Gruss GranPoelli :)