20" Dell UltraSharp 2005FPW (Prad.de User)

  • Quote

    Original von KameradH
    kann man das Gerät auch an der Wand befestigen ?


    AFAIK ist eine Montage möglich, wenn das Display ohne Fuss mit spezieller (Vesa-)Montage-Einrichtung an die Wand gebracht wird. Bin mir jetzt aber nicht 100%ig sicher, deswegen nur unter Vorbehalt...


    Quote

    Wie sieht der Desktop aus, wenn man ihn auf einer 17'' Auflösung laufen lässt ? Mir gehts darum, dass die Symbole etc. größer angezeigt werden!


    Was heisst bei Dir '17" Auflösung'? Eine ergonomische Auflösung eines 17" TFT wäre ja IMHO eine 1280 x 1024 - da dies nicht die native Auflösung des Monitors wird, bleiben Dir die bereits drei genannten Modi zur Verfügung, wie das Display diese Auflösung darstellen soll. Somit hättest Du bei 1:1 links/rechts größere schwarze Bereiche und oben/unten kleinere. Bei Aspect-Ratio wäre die Auflösung interpoliert und somit im Desktop "unschärfer" und bei "Stretch" wäre sie eh interpoliert in alle Richtungen. Schau mal in dem Thread, da werden auch Größenangaben bezöglich Bildschirmhöhe in mm angegeben. Anders kann ich das nicht beschreiben - meiner Meinung nach ändert sich gegenüber einem 17" Monitor unter Beibehaltung der Auflösung (1280x1024) nicht viel, es wäre IMHO einfach nur verschwenderisch den Dell-Monitor dafür zu gebrauchen eine "17" Auflösung" zu fahren. Dann kannst Du gleich bei einem 17" Monitor bleiben. Ansonsten gehen alle Vorteile des 20" 16:10 verloren...

  • wenns nur um dickere Symbole geht.. WinXP kann auch deutlich größere Symbole anzeigen als per default. Einfach umstellen, schon passt das.

  • Quote

    Original von InsaneDruid
    wenns nur um dickere Symbole geht.. WinXP kann auch deutlich größere Symbole anzeigen als per default. Einfach umstellen, schon passt das.


    Richtig, da kann man noch einiges von XP aus regeln. Größere Icons, größere Schriften, etc.

  • in der Bed.Anleitung steht auch nichts von einer möglichen Wandmontage, bzw. abnehmbarer Standfuß ?



    das mit dem Anzeigeformat, das die schwarzen Balken bei einer kleineren Auflösung auftreten, ist dies nur bei einem Widescrenn Modell der Fall ?


    ich kenne halt von meinem Röhrenmonitor, das der sich das Bild so zurecht streckt, drückt, das das ganze Bild ausgefüllt und scharf ist.

  • Steht doch schon hier im Tread, man kann wählen wie der 2005 sich verhält, ob er alles - unabhängig vom Format - auf Vollbild stretcht, ob er seitengerecht strecht (je nach Format auf volle Höhe oder Breite), oder ob er 1:1 anzeigt.


    Bei Video (in dem Fall wird ja die (native) Auflösung nicht geändert, übernimmt der Videoplayer das Scalen.


  • ein CRT hat auch keine native auflösung, dem is egal welche auflösung der stellt immer vollflächig dar, bei einem TFT is das aber anders da ja ein Pixl für einen transistor steht


    "Die Selbsttäuschung beherrscht der Mensch noch sicherer als die Lüge."
    (M.F. Dostojewski)

  • @KameradH


    Hi,


    die Befestigungsvorrichtung am Panel ist nach dem VESA Standard ausgeführt. Somit solltest du das Dipslay an jeder Vesa-Mount kompatiblen Wandhalterung befestigen können. Diese muss allerdings zusätzlich erworben werden und ist erfahrungsgemäß nicht ganz billig.

  • danke.
    bin jedoch gerade ein wenig verunsichert, da ein anderer User dieses Forums einen wirklich schlechte Erfahrung gemacht hat...

  • In Bezug auf Vollbildvideo? Die Streifen? Das ist ein Grakaproblem, keins des Monitors.


    Bei VollbildVIDEO schaltet der Player ja keine neue Auflösung (das KANN man zwar bei einigen Playern einschalten, aber idr nicht). D.h. die native Auflösung des Panels bleibt erhalten, und das Panel schert es nicht ob es nun grade einen Win Desktop, oder einen Film anzeigt. (Es kann dies nichtmal in irgendeiner Form unterscheiden).


    Das Skalieren des Videos ist ganz Sache des Players, nicht des Panels.

  • Mein erster Beitrag :tongue: !!!!


    Habe den Dell 2005fpw jetzt auch seit ca. 1 Woche und bin eigentlich super glücklich. Keine Pixelfehler, Ausleuchtung für meine Bedürfnisse auch prima, selbst das Design gefällt mir live besser als auf den Bildern.


    Aber:
    Gestern die ersten Schrecksekunden.......ein komplettes Schneegestöber in Farbe. Das Bild war kaum noch zu erkennen.
    Monitor aus und neu anmachen brachte keine Veränderung. Panikartig den Rechner neu gestartet und alles war wieder wunderbar.


    Habe das LCD per DVI an einer Radeon 9700 (ohne Pro und auf 310,5 Mhz per Omega Treiber laufen). Hatte dieses Problem bisher noch nie und hoffe mal, dass es wohl eher an der GraKa oder an was auch immer liegt.


    Bitte nicht an meinem neuen BABY ;(.....


    Habe in anderen Foren auch gerade gelesen, dass Pixelfehler auch noch nach Monaten auftreten können.


    Wie sind so die Erfahrungen bei Euch bezgl. Schneegestöber und plötzlich auftretenden Pixelfehlern??????


    Beste Grüße


    Morus 8o

  • Hallo!
    Bin gerade länger in den USA und aufgrund des spitzenmässigen Euro Kurses denk ich über eine Neuanschaffung nach. In Punkto Bildschirm wunderte ich mich schon, dass ich ausser den überteuerten Apple Screens bei den Standmonitoren keine 16:9 Formate fand. Und schon gar nicht in der 1600er Größenordnung, wo doch jeder 2. Laptop schon so fahrt. Nun stolperte ich mit Zufall über den 2005FPW und es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Nur die Hälfte des Preises seiner direkten Konkurrenz (hier 720$ = 531,93€). Ich denke da brauch ich nicht mehr viel recherchieren. Das einzige was mich noch ein wenig unsicher macht ist die Summe der Pixel.
    Wie Tulac schon erwähnt hat, komme auch ich von der 1600x1200 Seite (mittlerweile seit 6 Jahren). Bin sogar seit 3 Jahren 1600x1200 am Notebook TFT gewohnt, allerdings bei 15". Nun würde ich gerne wissen, besonders von Tulac, wie groß ist die Umstellung? Wie leid ist es einem um die fehlenden Pixel? Wie kommt es dir vor nach den vergangenen Wochen?
    Und was sagst du zu den Viewing Angle Vorwürfen die in anderen Postings erhoben werden?


    Grüße,
    Daniel

  • Hi,


    Quote

    Original von gaspedalo
    Wie Tulac schon erwähnt hat, komme auch ich von der 1600x1200 Seite (mittlerweile seit 6 Jahren). Bin sogar seit 3 Jahren 1600x1200 am Notebook TFT gewohnt, allerdings bei 15". Nun würde ich gerne wissen, besonders von Tulac, wie groß ist die Umstellung? Wie leid ist es einem um die fehlenden Pixel? Wie kommt es dir vor nach den vergangenen Wochen?


    ich denke, es empfindet jeder etwas anders in der Beziehung, deswegen kann ich nur mein subjektives Urteil darüber hier schreiben. Ich bin auch auf die 1600er Auflösung getrimmt, somit hatte ich anfangs mit den 80 neuen Pixeln :) schon etwas Probleme, plötzlich waren einige Applikationen doch breiter, als gedacht und man hatte hier und da auch mal etwas "Leerfläche" - welche man doch mit z.B. Paletten oder anderen Anordungen von GUI-Elementen stopfte. Letztendlich ist der Umstieg für mich nicht so hart gewesen, den Platz nutze ich nun gerne, besonders aber wenn ich z.B. nicht platzraubende Applikationen wie Browser und Mail-Client dezent nebeneinander positioniere, um beides im Blickfeld zu haben.


    Selten z.B. surfe ich mit voller Breite (auch früher nicht mit 1600x1200), sodaß man den Platz jetzt durchweg mit anderen Applikationen belegen konnte. Man hat nun locker Platz für ICQ oder eine Sidebar-Applikation. Die fehlenden 150 Pixel in der Höhe fallen kaum auf, klar muß man nun etwas mehr Scrollen, aber zugunsten des tollen Bildes (ich weiß, auch das ist Subjektiv) ist das okay.


    Quote

    Und was sagst du zu den Viewing Angle Vorwürfen die in anderen Postings erhoben werden?


    Klar, die sind auch vorhanden, aber auch hier ist es eine Frage des Betrachters. Ich z.B. sitze absolut gerade und frontal vorm Monitor in ca. 60cm Abstand. Im normalen Betrieb merke ich nichts von den Ablenkungen, auch beim Spielen oder dunkleren Darstellungen fällt es mir nicht auf. Ebenso die Ausleuchtungsproblematik - denke mal, es gibt wirklich unterschiedliche Ausführungen des Modells und somit eine gewisse Streuung. Dahingehend kann ich also nur mein eigenes Urteil darbringen, möchte aber nicht in Frage stellen, daß andere Personen, die sich diesen Montor gekauft haben durchweg ihre eigene Problematik daraus entwickelt haben - die vielleicht gerechtfertigt ist.


    Für den Preis muß man halt auch einige Abstriche machen...

  • Quote

    Original von TulacNotiert wurde der Monitor mit ca. 870 Euro inkl. MwSt., zu haben ist er im Moment für ca. 740 Euro inkl. MwSt.


    Hi,
    darf man fragen wo es den monitor zu dem Preis gibt?
    Oder war das eine Weihnachtsaktion bei dell direkt?


    mfg

  • so tach erst mal..
    bin schon länger hier am lesen weil ich auch den 2005 kaufen wollte..
    nun ist er dann heute auch gekommen 690.- euronen bei einem ebay händler..15,53 euro nachnahme von heute auf morgen war er da..
    ausgepackt fuss ran alles palleti..dvi kabel an meine radeon 9800 pro ultimate edition und angeschmissen..
    erst mal erschreckt riesen bild :) dann kritische blicke und mal alles so angesehn wo andere probs haben..
    also ich kann nich mekern pixelfehler seh ich nich einen, ausleuchtung ist auch ok für mich.. farben und alles andere sehn klasse aus..
    vorher hatte ich einen benq 937 s an dem muss ich mich jetz mal so vergleichen.. die farben vom dell find ich was kräftiger und er ist auch deutlich heller..
    kontrast kann ich ja nich runterregeln dvi aber der war beim benq auch auf 50..
    also ich bin super glücklich und hab den schritt nich bereut, obwohl ich bischen skeptisch war anfangs den zu kaufen..
    also ich kann das gerät echt empfehlen..
    so noch kleines bildchen..
    achso ich hatte ja noch 19.- euro gegeben für selektiert gerät..

  • Hallo Leutz,


    ich möchte mich bei Euch allen Bedanken...... Warum!! ?(


    Ich habe mich für einen neuen TFT intressiert - habe selbst einen 18,1 von Belinea - ist auch gut aber in grau und mein PC,Tastatur usw. ist schwarz.... Ich habe meinen schwiegereltern zu Weihnachten einen PC geschenkt mit 17"CRT Möhre - da hatte ich kein Geld mehr... letzte Woche bot ich meinen Schwiegervater meinen TFT an - er nahm in (logisch oder) und nu suchte ich mir einen neuen 19" oder 20" TFT und natürlich in schwarz :]


    Dann laß ich bei Dell - das die einen 20" für gutes Geld haben - meinen Großhändler Gefragt und schwupps - bestellt........für 680,- okken mit Versand cool oder :D


    Gestern suchte ich nach Testberichte des TFT´s uns stieß auf dieses Forum - ;) - RESPEKT - was ich hier laß war super.


    Jetzt FREUE ich mich umso mehr auf meinen "großen"......




    Ciao
    Marcus

  • Hi KameradH,



    großes Geheimnis....... nene kein Geheimnis.... mein Großhändler ist Reseller und da habe ich in zum Kumpelpreis bekommen... ;)




    Ciao
    Marcus