20" Dell UltraSharp 2005FPW (Prad.de User)

  • Danke, Alex, für Deinen Beitrag! Ich habe auch schon über 1" weniger nachgedacht. Spiele und DVDs kommen bei mir nur marginal zur Anwendung, entscheidend sind Office-Programme und hin und wieder CAD. Entscheidendes Kriterium bei der Auswahl ist die Unterbringung mehrerer Dokumente nebeneinander auf dem Bildschirm (daher erschien mir der Widescreen prädistiniert).


    Dennoch, mich nervt, daß ich für den 2001FP mehr bezahlen soll als für den 2005FPW!


    Gruß Michel_ING

  • Hi !


    Ja, für die Unterbringung mehrerer Dokumente nebeneinander ist natürlich der Widescreen optimal, jedoch würde ich es mir an Deiner Stelle überlegen.


    Bei Widescreen Bildschirmen hast Du halt auch mehr mit Ausleuchtungsproblemen zu kämpfen, als mit einem 4:3 Gerät. Das liegt halt bauartbedingt an dem breiten Schirm. Manche stört es, manche nicht. Natürlich gibt es auch 4:3 Geräte, die Ausleuchtungsprobleme haben, aber bei einem Widescreen ist die Gefahr haöt grösser.


    Hast Du denn schoneinmal über den neuen Eizo S1910 nachgedacht ? Dieser ist seit kurzem verfügbar, ebenfalls zu einem moderaten Preis von knapp über 500 Euro. Es ist zwar kein Widescreen, aber Eizo ist irgendwo schon der Mercedes unter den Monitoren, da kann mir jemand sagen, was er will.


    Qualität hat eben seinen Preis. Wenn man natürlich den Preis des Dell ins Auge fasst, klar, das ist ein absolutes Schnäppchen, für den Preis kann man bedenkenlos oder muss man sogar, Abstriche machen. Pendanten von anderen Firmen sind halt wesentlich teurer und man kann nicht erwarten, das das Gerät von Dell alle anderen, die wesentlich teurer sind, in den Schatten stellt.


    Nur würde ich persönlich lieber ein richtig anständiges - wenn auch zur Not kleineres - Gerät kaufen, wenn ich täglich davor sitze. Man sollte beim Bildschirm-Kauf auch nicht unbedingt nur auf den Preis kaufen, es ist halt eine Einmal-Investition für die nächsten paar Jahre.


    Gruss!
    Alex

  • Hallo Tulpac,


    auch ich habe vor 5 Tagen meinen Dell 2005 FPW bekommen und nutze ihn seither auch ganz begeistert. Bisher hauptsächlich mit Spielen:)


    Jetzt viel mir jedoch auf, daß ich bei der DVD und auch bei anderen Videodateien keine richtige Wiedergabe habe. Das Bild ist farblich komplett verzerrt, fast so als würde man bei einer Digicam die Einstellung "Negativ" wählen.


    Sonst funktioniert aber alles, grade bei Spielen ist der Monitor der Hammer.
    Hast Du vieleicht einen Tip für mich?


    Mein System: AMD 64 3000+, Nvidia GForce 6800 LE, 1 Gig RAM.


    Danke im Voraus,


    Andy.

  • Hallo Magnum,


    ichhabe auch seit ein paar Tagen den FPW 2005 von Dell, er macht auch bei mir absolut kein Geräusch, das würd mich ja voll nerven :)


    Bin allerdings auch schon über 30, war aber erst beim Hörtest..... =)


    Gruß, Andy.

  • Kersen : das mit der falschen darstellung kann nicht am monitor liegen, wenn die darstellung sonst normal ist, also überprüfe ggf. mal deine software.


    ich kann auch nicht verstehen, wieso cad-software nicht für widescreen-formate geeignet ist. das bild ist _nicht_ verzerrt.


    und zur qualität des monitors kann ich zum wiederholten male nur sagen:
    top. ich benutze ihn für videobearbeitung, sonst hauptsächlich für programmieren. und die ausleuchtungsprobleme hab ich auch nicht. ich hätte auch nie über solche nachgedacht, wenn ich nicht hier in diesem forum ständig von diesen problemen gehört hätte.
    von wegen pixelfehler und so: wenn man pech hat, hat man pech. die kann man genauso auch bei anderen monitoren bekommen. es gibt zwar bei samsung zum beispiel die 0-pixelfehler-garantie, aber die kostet auch ne stange geld.

  • Hallo,
    Danke, für Eure Beiträge. Ich bin allerdings wieder etwas verwirrter. Nehmen wir mal an, ich wähle die Auflösung 1680*1050 wie Berndy2001 vorschlug (so jedenfalls habe ich seinen Beitrag verstanden!), habe ich dann besagte Trauerränder um die Anwendung herum, oder sogar Verzerrungen?


    Ich würde sofort beim 2005FPW zuschlagen, wenn ich sichergehen kann, daß CAD neben anderen Anwendungen auf dem Monitor plazierbar ist!


    Zur Zeit arbeite ich noch mit dem Dinosaurier 17" CRT von Liyama bei einer Auflösung von 1024*768. Ist mir aber viel zu klein geworden!


    Gruß


    Michel_ING

  • Hi Michel_ING,


    Nein, bei der Auflösung von 1680x1050 hast du natürlich keine ,,Trauerränder'', da dies ja die native Auflösung des DELL 2005FPW ist. Und bei CAD gibt es auch keine Verzerrungen.


    gruß

  • hallo!!


    bin ebenfalls neu hier und muss das ganze auch gleich loben. super sache!


    stehe vor der selben entscheidung wie michel_ing. mache auch cad geschichten und in zukunft sehr viele.


    würde bei dem gerät ebenfalls sofort zuschlagen aber solange ich keine gewissheit hab wie das jetzt is mit cad und verzerren...


    könnte nicht jemand mal ein foto machen auf dem man mal sehen könnte wie sich das alles verhält?
    das wäre große klasse!


    beste grüße!


  • Das mit dem CAD und Verzerren ist absoluter Fubar, wieso? Ein Beispiel


    Der Mauscursor befindet sich auf der Position 450, 350 (X, Y), du drückst die linke Maustaste, um einen Kreis zu zeichnen, du ziehst also den Mauscursor auf die Position 500, 400 => der Kreis hat einen Durchmesser von 50pixel, und wenn du halt ein Monitor mit einer Auflösung von 50x50 hast, berührt der Kreis halt den Bildschirmrand.... das hat absolut nichts mit dem Verhältnis zwischen Breite zu Höhe zu tun.


    Wenn man ein bisschen darüber nachdenkt, wirds klar.


    MfG

  • Hallo,
    habe am 27. Juli diesen Monitor bestellt. Der Betrag wurde schon am 29.7 von meiner Konto abgebucht. Erst dann wurde mir gesagt das es "erst in DREI(!!) Wochen geliefert wird! Also ungefehr am 20. AUGUST!
    In der Status-Abfrage (Dell-seite) stand vor tagen "Liefertermin": 13.8 dann 15.8 jetzt 18.8!!
    Leute.... vor 40 Jahren, in den Provinz hieß es: "sie werden ihren Kautchgarnitur in DREI WOCHEN erhalten"!!!! ...Aber Heute, 2005, jede Versand leifert innerhalb 48 St.
    ...Oder?

  • der Telef.auskunft ist genau konzepieret wie ein Labyrinth-Park, mit dem Ziel die Leute Rein


    zu kriegen aber nie Raus. Nachdem man von ein Duzend unkompetenten ostmedchen "beraten"


    wird; und Tausendmal das Wort "Produktion" zu hören bekommt; -weiß man viel weniger als am


    Anfang.


    -Drei wochen Lieferzeit
    -"Produktoin"


    ...ist Dell eine Fabrik in Sibirien oder Bullgarien?

  • servuz leut,


    erstmal ein nettes hallo an die tft gemeinde hier :)
    ich hatte mir auch überlegt den dell widescreen zu kaufen und auf der suche nach testberichten bin ich hier gelandet. nachdem ich mir die ganze beiträge durchgelesen habe stand es für mich fest... das teil muß her!
    gestern hab ich ihn per tel. bestellt und heute morgen das geld überwiesen. liefertermin ist auf den 18.8. angesetzt. bin mal gespannt ob ich einen bekomme der nicht die üblichen macken aufweißt :)
    wie auch immer, ich werd euch darüber auf dem laufenden halten...


    greetz
    mESkA

  • ...so nachdem ich jetzt alle 51 thread seiten durch hab und mehr oder weniger gelesen habe denke ich doch das ich ihn bestellen werde (evtl. auch mehrmals liefern lassen ;) )


    über analog anschließen ist weniger sinnvoll hab ich woanders mal gelesen. kann man das hier bestätigen? es hieß es gäbe ein teils unscharfes und verwaschenes bild....(?)
    (sorry technisch gesehen kenne ich mich mit dem ganze kram weniger aus....)



    also noch eine neue graka (jetztige ist eine geforce 4mx mit 64MB, nur analoger ausgang kein DVI) dazu...dachte an die hier....


    bedenken von seiten der fachleute?


    beste grüße!

  • Hab ich im Internet bei einem Testbericht gefunden:



    "Interpolation


    Bauartbedingt fällt es dem 2005FPW etwas schwerer, sich an niedrigere Auflösungen anzupassen. Bei einer häufig in Spielen verwendeten Darstellung von 1.024 x 768 oder 1.280 x 1.024 Bildpunkten tauchen sowohl oben und unten, als auch links und rechts schwarze Balken auf. Dabei bleibt zwar die Bildqualität vollkommen erhalten, doch dafür schrumpft die Anzeige beträchtlich. Dem lässt sich mit der Skalierungsfunktion zwar entgegenwirken, doch dann hat ist die hohe Darstellungsgüte schnell passé"



    Ohh, man. Das macht micht wieder richtig unsicher.
    Das ist genau der Punkt, denn ich nicht erleben möchte!!!!