FSC P19-2 (Prad.de)

  • Mach dir nicht so viel aus Testberichten...teste lieber selbst ;)
    Naja, wenn man sehr anspruchsvoll ist, kann ich gut verstehen, warum man nicht mit einem p19-2 Spielen möchte.
    Naja, obs für einen reicht, kann man nur selbst rausfinden, da können Tests höchstens ein Wegweiser sein.

  • Hallo,


    nachfolgend ein Zitat aus dem Fazit des prad-Testberichts:


    Quote

    Neben der erstklassigen Ausleuchtung, dem ausgezeichneten Schwarz- und Weißwert, der reaktionsschnellen Bilddarstellung, der guten Mechanik und der subjektiv betrachtet sehr guten Bilddarstellung, gibt es nur wenig zu kritisieren. Es muss aber der hochfrequente Ton genannt werden, der zu hören ist wenn die Boxen nicht stumm geschaltet sind, das sehr leicht zum Wippen bringende Panel, die insbesondere bei grau nicht optimalen Farbverläufe und die nicht sonderlich leistungsstarken Lautsprecher.


    Inwieweit sind die bei grau nicht optimalen Farbverläufe sichtbar bzw. störend.


    Kann hierzu jemand etwas sagen?


    Danke
    rabbit.

  • Hier geht es insbesondere um die für Testbedingungen geschaffenen Farverläufe, die du so eigentlich unter normalen Arbeitsbedingungen kaum findest. Solange du den Monitor nicht für professionelle Grafikbearbeitung einsetzen willst, kann du diesen Punkt vernachlässigen.


    Fragen zu den jeweiligen Tests stelle bitte direkt in den jeweiligen Threads.

  • Da hier ja relativ viele Besitzer eines P19-2 versammelt sind, kann mir sicher einer die folgende Frage beantworten... In den Testberichten, die ich bisher gelesen habe, sind immer die Abmessungen des gesamten Monitors inkl. Standbein etc. angegeben. Was mich dagegen interessiert: Wie breit und wie hoch ist nur das Display (also die reine Bildfläche)? Wie breit und wie hoch ist das Display inkl. Gehäuse, aber ohne Standbein etc.?

  • Quote

    Original von Elch
    Habe ein Frage an World of Wrcraft spieler unter euch... bei mit tratt wenn ich von Windows zurick ins spiel gewechselte an der rechten Seite Ferbvervälschungen auf (2-3 mm vom Rand eine Art Regenbogen) - werde es noch mal testen mussen vielleicht liegt das an den Grafiktreibern (werde die neuinstallieren) denn vorher an der Röhre hatte ich so was nicht....
    bei allen anderen Spielen, Anwendungen habe ich das nicht gesehen also nur WoW ... schon kömisch...


    Ja, hatte dieses Verhalten auch, dass irgendwann am rechten Bildrand komische Verfärbungen zu sehen waren. Das war nur bei WoW bislang der Fall, spiele aber seit Anfang Februar nicht mehr. Unter Umständen hat sich das mit neuen ATi-Treibern / WoW-Patches wieder gelegt.


    Habe eherlich gesagt nicht darauf geachtet, wann genau diese Verfärbungen auftreten, nur dass sie irgendwann auftraten. Man bekam die nur weg, wenn man das Spiel neu startet, ALT + TAB und dann wieder zurück zu WoW ging z.B. nicht. Zu der Zeit müsste ich wohl den Catalyst 6.1 oder 6.2 drauf gehabt haben. Habe im übrigen den P19-2 Rev.5 in schwarz.


    -----------------


    Sagt mal, wie ist bei Euch eigentlich der Standfußmechanismus so verarbeitet? Habe seit kurzem eine neue Stellposition für den TFT auf dem Schreibtisch, so dass ich jetzt nicht mehr leicht schräg, sondern direkt von vorne draufgucke. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Bildschirm leicht nach rechts geneigt ist und sich horizontal gesehen nicht parallel zum 99% geraden Schreibtisch ausrichten läßt. Um diese Schieflage zu kompensieren, musste ich rechts unter den runden Fuß ca. 3mm Filzgleiter kleben, damit sich der TFT nach links neigt. Jetzt geht es einiger Maßen, darf aber doch eigentlich nicht sein bei einem so teuren Gerät? Als Grund für die Schieflage habe ich das unterste Scharnier ausgemacht, welches schief sitzt (Spaltmaß auf einer Seite 3 mm, auf der anderen Seite 1 mm). Mache vielleicht gleich mal Fotos, um das zu dokumentieren.


    Meint ihr, dass man nach ca. 6 Monaten noch Chance hat, das zu reklamieren? An wen sollte ich mich wenden? Online Shop oder direkt an FSC, damit sich das einer mal anschaut? Wollte nur ungern den TFT aus den Händen zur Reparatur geben.


    Spaltmaß links nicht OK: [img=http://img461.imageshack.us/img461/274/pict00034kz.th.jpg]


    Spaltmaß rechts OK: [img=http://img461.imageshack.us/img461/9540/pict00040ox.th.jpg]


    Entsprechend schief sieht es aus: [img=http://img461.imageshack.us/img461/4161/pict00064bn.th.jpg]


    Und somit steht der TFT schief (Regalboden drüber ist gerade!): [img=http://img221.imageshack.us/img221/9508/pict00082fz1.th.jpg]

  • Hallo,


    ich hatte heute das Vergnügen, den P19-2 (8ms) und den Benq FP93GX (2ms) im Klonbetrieb an meinem Rechner zu testen.


    Kurz und gut: Der P19-2 ist der bessere Bildschirm (Farben, Kontrast, Schwarz, Grau, Blickwinkel, Ausleuchtung), schlieren tut er auch nicht, aber die Bewegungsunschärfe z.B. in UT2004 bei schnellen Turns ist SEHR deutlich warnehmbar. Da ist der Benq mit seinem schnellen TN deutlich besser.


    Fazit: den perfekten TFT gibts immer noch nicht! ich überlege jetzt ob ich mich an die Bewegungsunschärfe gewöhnen kann oder nicht.


    Der Benq geht jedenfalls zurück (macht keinen Spass in X3 durch ein graues Weltall zu fliegen)

  • Es wurde sicherlich schon öfters beantwortet, aber ich habe bisher nichts dazu gefunden. Und zwar wollte ich gerne wissen, wie es mit der Bewegungsunschärfe bei Counter-Strike aussieht?! Wie schlimm oder störend ist sie da? Überlege nämlich mir den P19-2 zu kaufen, aber wenn mich das all zu sehr stört und ich für schlieren extrem anfällig sein sollte, dann muss ich wohl ein TN-Panel mit schlechterer Bildqualität in Kauf nehmen :( Oder kommen bald neue TFTs mit PVA-Panel auf den Markt, die so schnell und arbeiten, dass sie auch für extrem Hardcoregamer geeigent sind? Wisst ihr da was zu?


    Lg miKuH`

  • also zu CS (1.6) ich hatte auch die Bedenken.. aber bin relativ zufrieden muss ich sagen. Am Anfang habe ich die gewisse Bewegungsunschärfe wahrgenommen aber jetzt sehe ich die fast nicht beim normallen spielen (na gut wer sucht der findet ;)) - man kann CS spielen aber bei sehr schnellen Bewegungen ist die leicht wahnehmabar... ich kann jedenfalls damit gut leben. auch wenn ich bei CS spielen die Helligkeit des Monitors mal hochdrehen muss damit ich was in den Schatten sehen kann... hab das auch bei der Röhre so gemacht aber hier ist es viel empfehlenswerter denn die Dunkelstufen haben eine leichte Tendenz sich sehr schnell in eine dunkele Masse zu verschmeltzen... ist denke ich bei den meisten TFTs. .. aber einfach vor dem spielen helligkeit etwas hoch und locker geht es ^^

  • So, mein "defekter" Standfuß wurde von FSC problemlos im Austausch gegen den neuen gewechselt. Jetzt kann ich das Panel wenigstens exakt parallel zur Tischoberfläche ausrichten, so dass er nicht mehr wie ein schiefes Bild an der Wand aussieht.


    Aber so ganz exakt sind wohl alle Füße nicht gearbeitet, denn der Anschlagpunkt beim neuen Standfuß liegt auch nicht exakt mittig. Würde ich das Panel bis zum Anschlagpunkt drehen, säße es auch wieder leicht schief. Also muss ich kurz vor dem Punkt stoppen. Aber das ist OK, beim alten Fuß war der Anschlagpunkt so schief, dass selbst an diesem Punkt das Panel noch schief hing. Und weiter als bis zu dem Punkt kann man ja das Panel nicht drehen.


    @ Elch


    Das mit den Schlieren ist so eine (Gewöhnungs)Sache. Bewegungsunschärfe hat jedes Panel, das ist technisch bedingt und kommt auch bei den schnellsten TFT´s vor, was einem besonders im ersten Moment auffällt, falls man zuvor nur eine Röhre gewöhnt war. Das Auge gewöhnt sich aber schnell dran, jedoch reicht es nicht aus, 2 Min. zu spielen und zu sagen "Nö, gefällt mir nicht". Man sollte sich schon etwas Zeit gönnen.


    Lange Schlieren zieht der P19-2 nicht, wenn z.B. ein weißer Fußball schnell durchs Bild flitzt (kein langer Schweif zu sehen), aber bei vielen Spielen merkt man einen leichten "Geisterbild-Effekt", den man gezielt hervorrufen kann, wenn man >kreisende Bewegungungen mit der Maus< vollführt. Dann merkt man z.B. bei UT2004 (aber auch bei anderen Spielen) insbesondere in den Bereichen, wo sich helle und dunkle Abschnitte abwechseln (Lichtquellen in dunkleren Ecken), dass da irgend ein Nachleuchten analog zur Mausbewegung zu sehen ist. Ob das an Overdrive liegt oder am Panel selbst, weiß ich nicht. Muss man aber selber gesehen haben, da eine Erläuterung dieses "Phänomens" wie ich es gemacht habe, sicherlich ohne weiteres schwer vor dem eigenem Auge vorstellbar ist.


    Am besten im Web bestellen und bei Nichtgefallen zurücksenden?

  • Welche Spiele würdet ihr empfehlen, um den TFT ausgibig auf Schlieren und Bewegungsunschärfe zu untersuchen? Mir würde da spontan cs 1.6 und source, Doom3, UT, Battlefield 2 und Need for Speed: Most Wanted einfallen. Wenn ich diese Spiele alle getestet habe, dann sollte es bei anderen Spielen auch keine Probleme geben oder?


    Edit: Und warum ist der P19-2 eigentlich um ~20€ teurer geworden, als noch vor einem Monat oder so?


    Lg miKuH`

  • @miKuH` - wenn du die schwarze Version meinst ... weil diese nicht mehr produziert wird und nur die Restposten jetzt verkauft werden... (wenigstens so habe ich es gehört)


    anstatt von Schwarz wird jetzt silber oder so angeboten.. ka.


    ich denke die wollen einfach das alle Monitore aus dieser Rehe die TCO 03 haben... wo keine mit schwarzen Rändern diese bekommen.. angeblich zu hocher Kontrast Rahmen/Bild...

  • Die schwarz-beige Version wurde dieses Jahr durch die schwarz-silberne ersetzt, jedoch hat die neue Version immer noch einen schwarzen Rahmen und entsprechend TCO´99. Das was vorher beige war, ist jetzt einfach silbern. Siehe auch:

  • naja ich finde das mit dem schwarzen Rahmen aber irgendwie schöner und mich stört der Kontrast nicht so wirklich. In meinen Augen macht das für mich keinen besonderen Unterschied. Wie seht ihr das? Macht euch ein schwarzer Rahmen zu schaffen?


    Lg miKuH`

  • Nö, keine Probleme. Habe den P19-2 mit schwarzen Rahmen genommen, weil er so besser aussieht als ganz in beige. Hätte ich heute die Wahl, würde ich natürlich die silber / schwarze Version nehmen, die es letztes Jahr leider noch nicht gab.

  • ich habe die schwarze Version genommen weil sie mir besser vom aussehen her gefallen hat und dazu das beste sie war wenn ich sie gekauft habe so 40-50€ billiger als die normalle. also :)


    jetzt wurde ich vielleicht die silber/schwarze nehmen aber ka...


    zum Kontrast habe ich nichts auszusetzen ^^ der schwarze Rahmen sieh total super aus und gefällt mir immernoch viel besser als die öde normallversion.


    unter der hauber ist ehh das gleiche... was sich die "Experten" mal in der TCO 03 ausgedacht haben ist mir wurst.. mich stört es überhaupt nicht.


    kann jetzt locker den ganzen Tag vor dem Monitor sitzen ohne den ermödungseffekt welcher der CRT mal liefert... ^^


    leider auch wenn der schwarzwert des Monitors für TFTs ziemlich gut ist... tja an die Röhre kommt es leider noch nicht an :( das sieht man leider bei dunkelen Filmen wenn das Licht ausgeschaltet ist.. aber was solls ^^


    ich bin sehr froh das ich den gakauft habe :) (dank PRAD :) Forum)

  • also ich habe mir den TFT heute in Silber/Schwarz bestellt :) Hoffe, dass er am Samstag ankommt und werde dann berichten, wie ich ihn so finde.


    Lg miKuH`